Beiträge von mokimarble

    Ich finde es toll, wenn Kitagrupen so 1x die Woche auch raus aus dem Gelände gehen, auch, wenn dieses sehr schön ist.
    unsere machen Ausflüge auf den Spielplatz im nahen Park oder an die Kinzig (Fluss).
    Dabei durchqueren sie Schrebergärten, wo sie auch mit den Leuten in Kontakt kommen und auch schonmal Obst pflücken dürfen.

    Äh, die Schliesszeiten kommen ja noch dazu.
    Ausserdem gibt es da auch immer dieselbe Ersatzkita, die die Kinder kennen, wenn das mit dem Urlaub zu Schliesszeiten nicht klappt.


    Hier ist das in den Sommerferien.
    Da sind wir dann im Urlaub, der lange vorher eingereicht werden musste!
    Mein grosses Kind war aber auch schon in der Ersatzkita.


    Aber das ist nicht vergleichbar mit jetzt, wo bei uns jede Woche verlost wird, wer keinen Platz mehr bekommt.


    Und bevor Du jetzt mit Kranktagen kommst - ja die gibt es ja trotz Streiks weiterhin, also auch noch oben drauf

    An unserer Ganztagsschule ist das
    Essen auch nicht dolle, leider. Aber es gibt keine Möglichkeit, das zu ändern, da der Caterer ebenfalls zum Träger gehört.
    In der Kita ist das Essen besser, aber auch konventionell.
    Ich habe da ehrlicherweise resigniert

    Hallo Ihr Lieben,


    am Samstag ist es soweit - unser erster Kindergeburtstag. :S


    Bei meinem Sohn haben wir bislang nicht mit Kindern gefeiert, da es aufgrund seiner Behinderung immer etwas schwierig war - aber darum geht es nicht.


    Also am Samstag ist der erste Kindergeburtstag meiner Tochter:


    1. Wir gehen ins Kindertheater
    Die Kinder sollen um 14 Uhr bei uns sein - um ca 14:15 - 20 wollen wir aufbrechen - Theaterbeginn um 15 Uhr


    2. Hoffentlich können wir im Park davor picknicken (Wetterfrage)
    2 Sorten Minimuffins, Corn Dogs, Weintrauben, Würstchen, Frikadellen, Gurken, Tomaten-Mozzarella-Sticks - wir haben keine Muslime dabei. Wahrscheinlich zu viel, aber o.k..?!
    Dazu Apfelschorle und Mineralwasser.


    3. Brauche ich für die Zeit während / nach dem Picknick noch Spielideen oder würdet Ihr die Kinder einfach auf dem Spielplatz toben lassen?
    Wenn ja - habt Ihr gute, einfache Ideen für drinnen und draussen? Es sind zwischen 3 und 5 Gastkinder + meine 2. Die Kinder sind zwischen Ende 3 und 5. Mein Sohn älter, aber das
    soll keine Rolle spielen. Gemischt Mädchen und Jungen.
    Wenn kein Picknick - dann zuhause von ca 16:30-18:00 + x, wenn die Kinder abgeholt werden


    4. Es gibt auch diese (für mich) merkwürdigen Tütchen für die Gastkinder mit Pixibuch, Seifenblasen und wenig Süßkram.


    Ist es normal, dass man trotz der Bitte um Rückmeldung keine Reaktion auf die Einladung bekommt?
    Ich habe heute mal die Erzieher gebeten, die Eltern beim Abholen anzusprechen.


    Ich habe 2 Kinder, von denen ich jetzt nicht weiss, ob sie kommen oder nicht, was ich bei einem angekündigten Theaterbesuch "etwas" blöd finde. #sauer
    Ich habe und bekomme leider die Telefonnummern nicht von der Kita wg. Datenschutz.


    Ganz kribbelig
    Moki 8I


    Fiat Freemont
    Mazda 5

    Wenn Ihr Skeptiker weder für Euch noch für Eure Kinder eine Organannahme wollt, dann könnt Ihr imho auch die Spende ablehnen. sonst imho nicht!


    Ich finde, es darf keine Pflicht zur Spende geben. Keine moralische und auch sonst keine.
    Und: ich kann ja für mich eine Spende ablehnen und auch einen Empfang - aber für mein Kind? Das finde ich noch einmal eine ganz andere Sache. Ich hoffe, dass ich das nie werde entscheiden müssen.[/quote]


    Aber wie kannst Du erwarten, von einem anderen Menschen ein Organ geschenkt zu bekommen, aber selbst nicht bereit bist, anderen dieses Geschenk zu machen.


    Das hat für mich was von nimby: Ich will kein Windrad hier auf dem Land, weil es die Landschaft verschandelt, aber Strom will ich schon (sollen doch die anderen das Kohlekraftwerk vor der Nase haben...)

    Hmmm, ohne jetzt hier alles gelesen zu haben.


    Für mich stellt sich nur die eine Frage:
    Wäre mein Kind in der Position ein potentieller Empfänger zu sein - würde ich mich über einen Organspender freuen und das Organ annehmen?


    Wenn ich das mit ja beantworte, was ich tue, muss ich auch einer Spende meiner und der Organe meiner Kinder zustimmen, wenn es furchtbarerweise soweit kommen sollte.


    Wenn Ihr Skeptiker weder für Euch noch für Eure Kinder eine Organannahme wollt, dann könnt Ihr imho auch die Spende ablehnen. sonst imho nicht!

    Hallo,
    Unser Plan diese Jahr Mai/ Juni nach Sardinien zu reisen müssen wir jetzt doch ändern und wahrscheinlich den Sommer über zu Hause bleiben.


    Da unsere Tochter noch nicht in der Schule ist, möchten wir die Möglichkeit nützen und Februar, oder März irgendo hin fliegen. Das wäre noch zeitlich für alle passend.
    Ich brauche Ideen, wohin man Reisen könnte? Flugzeit ist sicher etwas mehr möglich, aber irgendwo bei 8 Stunden ist meine Geduld auch zu Ende. Wir suchen etwas für 2 bis 3 Wochen, mit Sonne und Baden.
    Und natürlich fürs familien Budget erträglich, also Seychellen würde wahrscheinlich nicht gehen #pinch


    Hmmm, schwierige Zeit.
    Wir waren mal in Ägypten, das finde ich momentan aber problematisch (wir waren in Taba).


    Wie wäre es mit Florida? Wenn man terminlich etwas flexibel ist, finden sich gute Flugangebote ausserhalb der Ferien.


    LG
    Moki