Beiträge von cranberry

    Ihr lieben Raben,


    heute brauche ich unbedingt mal euer Schwarmwissen. Ich möchte für die Faschingsferien 2020 für mich und meine zwei ältesten Kinder (dann 9 und 13 Jahre alt) eine Unterkunft mit Kochmöglichkeit buchen. Die Gegend sollte schneesicher sein und einen möglichst kurzen Anfahrtsweg zur Skipiste beinhalten. Ich hatte an Oberstdorf oder irgendwo in Österreich gedacht. Habt ihr Tipps für mich, wo es schön ist und vielleicht kennt ihr auch eine geeignete Unterkunft, die ihr mir empfehlen könntet? Freue mich auf eure Tipps!

    Ich habe ein paar Fragen an euch:


    Ich habe vor eine Torte zur Taufe zu backen.

    Welche Früchte würden zu einer Torte mit Vanillecreme passen? Ich hatte an frische Heidelbeeren, Himbeeren und Bananen gedacht.


    In welcher Reihenfolge wird die Torte aufgebaut: Tortenboden, Vanillecreme, Früchte, Tortenboden und Fondant, Deko oder

    die Früchte unter die Vanillecreme?


    Wird die Torte gut frisch halten und nicht zu arg durchweichen, wenn ich sie einen Tag vorher zubereite?


    Ich habe noch nie eine Torte zubereitet und bin daher für jegliche Tipps sehr dankbar.

    Vielen lieben Dank euch für die Glückwünsche!


    Ich denke immer mal wieder an euch. Wer wohl als nächstes entbindet?


    Uns geht es bestens. Mathilde hat sich schon prima eingelebt und schafft es jetzt auch mal allein im Bett zu schlafen und nicht ständig auf mir. Und der Milcheinschuss war diesmal auch ganz o.k., wobei ich wie immer mit ziemlich viel Milch zurecht kommen muss. Aber das wird sich schon noch einpendeln, solange es diesmal nicht so häufig zu Milchstaus kommt, bin ich super zufrieden.


    Jetzt kommen gleich alle Kinder nach Hause. Die Haushaltshilfe hat schon gekocht und holt gerade die dritt und viert kleinsten vom Kindergarten ab.


    Euch allen noch einen sonnigen Tag#sonne

    Seit heute sind wir zu siebt: Unsere kleine Mathilde ist bei uns angekommen. #love #herzen


    Es ist alles wunderbar entspannt und komplikationslos verlaufen. Sind heute Morgen ins Krankenhaus, mittags war sie da und seit halb fünf sind wir wieder zu Hause. Jetzt wird sie grad ausgiebig von ihren großen Schwestern gekuschelt. Sie ist übrigens wie alle ihre Schwestern im Wasser geboren.


    Euch allen wünsche ich auch eine richtig gute Geburt!!! #super

    Super, dass es mit der Haushaltshilfe geklappt hat.

    Bei uns ist es eigentlich recht entspannt. Kinder sind soweit wieder fit, nur mein Mann kränkelt leider weiter vor sich hin.

    Heute Vormittag war ich mit ihm zum Babybauchshooting. War seine Idee und ich hab' mich riesig gefreut, weil ich mir das eigentlich schon lange gewünscht habe. Mir war das nur immer zu viel Geld. Aber da es jetzt vielleicht doch der letzte Babybauch sein wird, lohnt es sich. Bin so gespannt auf die Bilder. In etwa zehn Tagen sind sie fertig bearbeitet.

    Unsere jüngste Tochter ist jetzt ganz gut im Kindergarten angekommen. Sie fühlt sich recht wohl dort, was teilweise auch daran liegt dass ihre nächst ältere Schwester auch hingeht. Aber dadurch habe ich es vormittags recht entspannt. Ein paar Termine gibt es immer, aber auch Zeit zum Ausruhen und Entspannen.

    Und eine Haushaltshilfe für die ersten zwei Wochen nach der Geburt habe ich auch gefunden. Das wird eine liebe Bekannte übernehmen.

    So, jetzt werde ich mal die Sachen für den Stubenwagen waschen...


    Genießt die Sonne!

    Gute Besserung an alle Kranken!


    Bei uns reißt die Erkältungszeit auch nicht ab. Seit drei Wochen ist immer wieder jemand anderes krank.


    Ich habe es heute endlich geschafft die Wickelkommode einzuräumen. Da waren bis jetzt noch die Sachen der Zweijährigen drin.


    So langsam wirds spannend. Ich habe in genau drei Wochen Termin. Wie lang ist es bei euch noch?

    aro : Das ist aber echt bitter, vor allem wenn man aufs Auto angewiesen ist.


    Unser Auto (Opel Zafira) wird langsam auch ein wenig knapp. Zu siebt passen wir zwar noch rein, aber mit dem Gepäck wird es sehr eng. Das heißt wir werden im Sommer mit Dachbox und ohne Kinderwagen verreisen. Mal sehen, wie wir zurecht kommen.


    Ich war heute bei meinen Kollegen, um mich in den Mutterschutz zu verabschieden und noch ein paar Sachen zu holen. Das war richtig schön alle wieder zu sehen. Wir haben uns zuletzt im Juli gesehen, da ich ja die ganze Zeit ein Beschäftigungsverbot hatte.

    Ansadi : Mit dem richtigen Mann, der wenn ich ins Theater, die Sauna oder zum Chor gehe, gern die Kinder betreut. :D Das ist wirklich ein großes Glück. #huepf
    Stimmt dein Eisenspeicher und Hb-Wert sowie dein Vitamin-D Status? Vielleicht fühlst du dich deshalb erschöpft.

    Ich freu mich auch schon riesig auf's Baby, nutze aber gerade noch mal die Zeit der Unabhängigkeit: einmal pro Woche Chor und Sauna und alle zwei Wochen mit dem Mann weggehen, ab und zu auch mit einer Freundin. Das genieße ich gerade sehr und umso entspannter kann ich mich dann in nächster Zeit wieder voll auf ein Baby konzentrieren, wobei zum Chor werde ich auch weiterhin gehen. Da kommt das Baby einfach mit, so habe ich es auch bei den letzten beiden gemacht.

    Irgendwie habe ich immer noch keine Lust die Schränke umzuräumen. Unsere jüngste Tochter hat ihre Sachen noch im Wickeltisch. Ein bisschen Zeit ist ja noch...


    Ab Februar werde ich unsere jüngste Tochter auch im Kindergarten eingewöhnen. Sie kennt den Kindergarten schon sehr gut durch die großen Schwestern, aber ich rechne trotzdem damit, dass es eine Weile dauern wird bis sie allein dort bleibt.


    Euch allen noch einen nicht allzu stürmischen Tag!

    angelina : Ich wünsch dir gute Besserung!


    Ich war vor drei Tagen zum dritten Ultraschall bei der FÄ und nun sehr entspannt. Es ist alles prima, Baby wiegt 1500 g und liegt in SL #super

    Einen Termin zur Geburtsanmeldung habe ich für die 36. Woche ausgemacht, werde ja nun doch ambulant entbinden. Falls ich nicht über den Termin gehe, werde ich die weiteren Vorsorgetermine ausschließlich bei meiner Hebamme haben. #applaus


    Ansonsten genieße ich gerade die Ferien mit unseren vier Töchtern sehr. Gestern waren wir im Zoo, morgen geht's ins Theater und heute wird zu Hause entspannt.


    Fürs Baby habe ich noch nicht so viel vorbereitet, aber es ist alles da, muss nur noch einmal gewaschen werden und das Babybett steht eh noch aufgebaut neben meinem Bett und dient momentan als Nachttisch.


    Was macht ihr gerade so?

    Erdbeerquark : Interessant, dass sich dein Baby so viel hin und her dreht. Meins sitzt die ganze Zeit auf der gleichen Stelle. Der Rücken lag auch immer auf der rechten Seite. Seit einer Woche etwa liegt der Rücken auf der linken Seite, aber sonst hat sich da die ganze Zeit über noch nichts verändert. Am 2. Januar habe ich den dritten Ultraschall bei meiner Frauenärztin, da werde ich es mit ihr besprechen.

    Bei meiner zweiten Schwangerschaft saß das Baby auch sehr lange im Bauch, ließ sich dann aber mit Moxen, indischer Brücke und gut zureden, überzeugen sich von allein zu drehen. Und ich meine mich zu erinnern, dass wir damit so 8 bis 10 Wochen vor Geburt begonnen haben.


    CTG lasse ich gar nicht machen. Mir reicht es, wenn die Hebamme alle zwei Wochen die Herztöne abhört. Wenn ich Wehen habe, spüre ich das selbst.


    Gummibärchen : Gute Besserung!