Beiträge von steffi

    Hatte ich letztes Jahr über Monate#crying

    Geholfen hat dann Metrocreme 0,75 %,

    die ich mir nach Internetrecherche von meiner Hausärztin verschreiben lassen habe .Hat allerdings ein paar Wochen gedauert bis sie gewirkt hat . In der Zeit habe ich weitestgehend auf Make up etc verzichtet.


    Ich habe meine Gesichtspflege dann umgestellt auf die Ultra Sensitive Produkte von Balea , benutze auch wieder Make up und habe momentan keine Probleme (klopf auf Holz).

    Ich selber komme ganz gut mit der Hitze zurecht aber unser Labrador leidet furchtbar . Tagsüber schleppt er sich vom Fliesenboden im Flur in sein Planschbecken und zurück . Nachts aber will er nicht unten auf den Fliesen bleiben, sondern wie immer bei seiner Familie in der ersten Etage sein , obwohl es da wärmer ist . Dann trippelt er unruhig umher bis einer von uns wieder mit ihm nach unten geht . Den Ventilator mag er nicht #confused.

    Der Onkel meines Mannes hatte einen Fahrradunfall (ohne Helm ) und ist an den Kopfverletzungen gestorben . Ich bestehe darauf , dass alle in der Familie beim Fahrradfahren Helm tragen , aber das ist eher beim Mann als bei den Kindern (10,13 und 16 ) ein Problem ;)

    Oje , hast Du einen furchtbaren Arbeitgeber ;(  
    Kennst Du eines der anderen Kinder und dessen Eltern gut genug um die zu bitten sich um die Kleine zu kümmern ? Oder Großeltern , eine Patentante etc. , die die Begleitung übernehmen könnten ?

    War alles einfacher als gedacht ;-)


    Unsere Dolmetscherin ( eine ältere Dame )kannte einen syrischstämmigen Frauenarzt und das war für die Schwangere okay , obwohl ( wie ich mittlerweile weiß )es ihr allererster Frauenarztbesuch war . Ihre 4 Linder hat sie mit der Hebamme zuhause bekommen .
    Die Dolmetscherin hat dann auch gleich den kompletten Arztbesuch übernommen und zum ersten Mal ein Baby im Ultraschall gesehen .
    Das Baby ist putzmunter und wird so Mitte Januar kommen .
    Der Arzt wird sie auch entbinden , das hat er ihr versprochen.

    Zunächst brauchen wir einen Krankenschein von der Ausländerstelle , mit dem müssen wir zur Hausärztin , die stellt eine Überweisung aus , die dann wieder beim Landkreis abgestempelt werden muss . Bürokratie hoch drei :/


    Die übernimmt Gott sei Dank ein geduldiger und mittlerweile erfahrener Ruheständler , aber der kann schlecht mit zum Frauenarzt ;)


    Ich hoffe wir bekommen dann zeitnah einen Termin bei der Frauenärztin ( gibt es hier leider nicht viele ) und können uns dann mit Mutterpass bewaffnet um die nötigen Anschaffungen fürs Baby kümmern .

    Vielen Dank für Eure Antworten! Das hat mir schon mal weitergeholfen !


    Besondere Beschwerden hat sie wohl nicht, soweit ich das nach kurzem Kennenlernen beurteilen kann .


    Sie ist bisher in einer Schule notuntergebracht und wird morgen mit ihrer Familie an unsere Gemeinde verteilt . Bis gestern wussten wir nur ,
    dass eine 6köpfige syrische Familie kommt .

    Ich werde in der nächsten Woche eine im 8. Monat schwangere Kurdin , die weder Deutsch noch Englisch spricht / versteht zum Frauenarzt begleiten müssen . Momentan weiß ich noch nicht einmal , ob schon irgendeine Vorsorgeuntersuchung stattgefunden hat #confused .
    Da wir zum eigentlichen Termin ohne Dolmetscherin gehen müssen
    , aber ich vorher jemandem zum übersetzen habe , würde ich gerne vorher schon mal möglichst viel von dem , was die Ärztin wird wissen wollen in Erfahrung bringen .


    Nur sind meine Schwangerschaften schon sooooo lange her , dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann , was mich meinArzt alles so gefragt hat ;) .


    Könnt ihr mir da weiterhelfen ?

    Ich habe in der zweiten Dezemberwoche einen Lehrgang in Bremen , der wohl immer so bis 15:00
    Uhr gehen wird .Danach hätte ich Zeit um die Stadt zu erkunden und ein bisschen Weihnachtsshopping zu machen . Habt Ihr ein paar Tips für mich , was ich mir unbedingt ansehen sollte ?