Beiträge von Aylani

    Die Anspruchshaltung (auch von mir an mich selbst) das Frauen alles können, so wie Männer auch, dass ich durch mein frausein nicht eingeschränkt bin - und ich bin dann eben doch eingeschränkt.

    Das kann man so sehen. Der Zyklus besteht jedoch nicht nur aus dem letzten Teil, sondern am Anfang des Zyklus, wenn es Richtung Eisprung geht, dann kann man eine Power erfahren, die ein Mann nicht kennt. Wir Frauen sind eben nicht immer gleich und das ist doch auch spannend. Und auch innerlich passiert in einem Zyklus viel. Zuerst energiegeladen, mutiger...und am Ende stiller, zurückgezogener, auf das wesentliche beschränkt. Ich finde, wenn man sich einmal darauf einlässt, kann man das nutzen. Klar passt es nicht immer mit unseren Terminen zusammen, aber man kann sich ein stückweit darauf einlassen. Und je mehr man sich einlässt, desto mehr gelingt es vielleicht auch, am Ende gelassener zu bleiben, die Erschöpfung nicht als Einschränkung zu erleben, sondern als Pause, nach der es mit voller Kraft von vorne losgeht.

    Auch: Probleme bewusst mal mit dem finstersten Schwarzlicht beleuchten und mich tränenreich dem Elend hingeben - auch hier wissend, dass das nur die eine Seite der Medaille ist und ich mir in ein paar Tagen die andere Seite wieder viel lieber anschaue.

    Genau so! Was einen dann nervt und innerlich bewegt ist vielleicht sehr überspitzt, aber bestimmt nicht aus der Luft gegriffen und irgendwo wird ein Körnchen Wahrheit dran sein. Und dabei entstehen innerlich bestimmt oft Problemlösungen, die man im neuen Zyklus angehen kann.

    Meine Tochter ist dreizehn, noch entfernt vom Thema Freund und Sexualität, aber gut aufgeklärt durch Sexualkunde in der Schule, eigene Literatur und viele Fragen. Sie sagte, dass sie auf Grund der Nebenwirkungen auf keinen Fall später die Pille nehmen möchte. Na gut, das kann sich noch ändern, aber ich werde sie darin unterstützen, wenn es so weit ist.

    Ich selbst habe in der Zeit zwischen 16 und Anfang 20 die Pille genommen. Ob meine depressiven Verstimmungen damit zusammenhingen, weiß ich nicht, ich möchte es nicht ausschließen. Ich weiß aber, dass ich nach Absetzen gar keinen Zyklus mehr hatte und nochmal Hormone nehmen musste, damit es überhaupt wieder los ging. Ich finde es so schade, nicht in meiner Jugend schon meinen natürlichen Rhythmus mit all dem auf und ab schon kennengelernt zu haben. Ich hatte aber auch das Glück von einem schmerzfreien und regelmäßigen Rhythmus.

    Ich möchte nicht von meinem natürlichen Hormongeschehen abgekoppelt sein und würde mich fühlen, als funktioniere ich wie eine Maschine.

    Ich möchte aber auf keinen Fall die Pille verteufeln, denn für viele ist es wohl genau die richtige Verhütungsmethode.

    Ich habe früher bei einem Pflegedienst gearbeitet, der tatsächlich in der Regel die abgesprochenen Zeiten einhielt was wirklich besonders und außergewöhnlich war und von vielen Menschen sehr geschätzt wurde. Leider eine große Ausnahme in dem Bereich. Allerdings habe ich nicht erlebt, dass Angehörige Vor- und Nacharbeit durchführten, höchstens freiwillig. Wird dafür dann nur eine Teilpflege abgerechnet? Bei so viel Aufwand kann man es fast selbst machen.

    Bin ja auch langjährige Rabenflohmarktnutzerin und in den letzten Jahren ist es leider wirklich mau geworden. Ich mache einfach stur weiter, stelle 2-3x im Jahr Sachen ein und ein paar treue Seelen nehmen mir sogar das ein oder andere ab. Für die Kinder finde ich nicht mehr so oft etwas und schaue inzwischen immer seltener rein.

    Kleinanzeigen sind für mich keine Alternative, da stelle ich höchstens Möbel, Autoreifen oder sperriges zum Abholen ein. Bei Facebook bin ich nicht unterwegs und möchte das auch nicht ändern.

    Ich fände es toll, wenn es sich wieder etwas belebt im Flohmarkt.

    Hier, wenn man einen Becher Milch in der Mikrowelle warm machen möchte und ihn selbstverständlich in den Schrank stellt und die Tür schließt, leider hatte der Schrank keinen Einschaltknopf

    Und hier, wenn man den Becher Milch in der Mikrowelle warm machen möchte, die Mikrowelle anstellt und nach dem Piepen feststellt, dass die Tasse gar nicht drin ist.

    Gestern führ ich zum schwedischen Möbelhaus, um eine größere Bestellung abzuholen. Ich hatte vorbestellt und bevor ich den Hubwagen mit den Waren ausgehändigt bekam wurde ich gefragt, ob ich denn keinen Mann dabei hätte#rolleyes. Nein, sagte ich, aber ein großes Auto und Hubwagen fahren kann ich auch. Gottseidank durfte ich auch ohne Mann alles mitnehmen#freu.

    Ich habe seit 2-3 Wochen das Gefühl, dass ich einen Infekt bekomme und alle paar Tage schmerzt ein Ohr(der Abstand ist so groß, dass ich nicht mal weiß, ob immer das selbe) Ich hatte noch nie Ohrschmerzen. Dann muss ich manchmal niesen oder mir läuft mal einen Tag die Nase, aber irgendwie nie so, dass ich mich als krank bezeichnen würde. Ab und zu nehme ich dann auch Nasentropfen, obwohl es sich frei anfühlt, sonst fällt mir nix dazu ein. Habe auch die Nasendusche ausgepackt, konnte mich dazu noch nicht überreden. Ich denke, mein Körper ringt und hoffe, ich bekomme das bekämpft und gönne mir Ruhe, wenn es geht. Heute tränen meine Augen und ich bin so müde.

    Du hast ja auch gerade eine schwere Zeit, ich hoffe es wird wieder leichter und die Ohrenschmerzen hören einfach auf, spätestens am Meer!

    Immer die Augen zu. Ich entspanne beim Zahnarzt. Als die Kinder klein waren, habe ich mich sogar auf Zahnarzttermine gefreut, da ich einfach nur daliegen konnte und keiner was von mir wollte#super.

    Allerdings habe das Glück, dass außer Zahnreinigung selten eine Behandlung nötig ist, das wechsel ich halbjährlich mit Zahnsteinentfernung ab.

    Ich hatte noch keine Rückmeldung, dass es brennt. Habe es aber selbst noch nicht ausprobieren müssen. Ich fürchte, das musst du bestellen. Ich weiß nicht, ob es in üblichen Apotheken zu bekommen ist.

    . Wohnt zufällig jemand in den Niederlanden und könnte da in der Apotheke nachfragen?

    Liebe Run, ich wohne in der Nähe der Grenze. Ich habe gerade in einer Apotheke angerufen, in den Niederlanden und nach Fluvoxamin gefragt. Dort ist es nicht erhältlich, aber die Dame sagte, evt. in der anderen Apotheke, die jetzt aber schon geschlossen hat. Leider bin ich Montag/Dienstag den ganzen Tag unterwegs. Ich könnte dir die Telefonnummer der anderen Apotheke schicken, wenn du dort anrufen magst. Ich könnte es dann auch irgendwie persönlich erledigen und schicken, falls sie es haben. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass es so grenznah auch nicht leicht wird.