Beiträge von gaagii

    Aber es ist doch doof..... Die Anspruchshaltung (auch von mir an mich selbst) das Frauen alles können, so wie Männer auch, dass ich durch mein frausein nicht eingeschränkt bin - und ich bin dann eben doch eingeschränkt.

    Schön, wenn Frau sich Termine so legen kann, dass da nichts wichtiges ansteht, aber was, wenn doch? Was wenn ich deswegen doof zum Chef bin, weil der mit noch einer Anforderung kommt? Sag ich dann: Sorry, sprechen sie mich heute besser nicht an, ich hab meine Regel?

    Das bestärkt doch dann ganz wunderbar, dass Frauen doch nicht alles schaffen und hormongesteuert rumzicken....

    Es ist doch zum kotzen.

    Es ist wieder so weit.... mittlerweile bin ich ja schon froh, dass ich in den allermeisten Monaten daran denke, warm ich so mies drauf bin. Ich bin schnell gereizt, Kleinigkeiten auf der Arbeit frustrieren mich, und ich bin motzig, antriebslos, habe keine Lust auf egal was. Alles ist mir zuviel und dazu kommt mittlerweile noch die Angst, dass es wieder schmerzhaft wird, weil es in den letzten Jahren immer schmerzhafter wurde, meist nur 1-2 Tage, dann gehts wieder. Aber mit mieser Laune vorher bin ich fast eine Woche "anders".

    Muss das so sein? Gibt es irgendwas, was ich dagegen tun kann, was aber keine große Überwindung kostet, denn s.o. antriebslos usw.

    Agnus Castus nehme ich schon seit Jahren täglich, sonst wäre das ganze nicht regelmäßig sondern völlig unvorhersehbar.

    Heute fragte mich eine Kollegin, was denn los ist und ich hab selbst schon gemerkt, dass ich heute blöd bin - und ein Blick in den Kalender gab mir die Lösung......

    Aber kann ich jetzt wirklich nur die nächsten Tage aushalten, tapfer lächeln, rechtzeitig Schmerzmittel nehmen (wenn ich beim ersten Zwicken 2 Ibuprofen nehme, reichen 4 Ibu am ersten Tag und 2-3 am 2., und das wars, wenn ich keine Zeit oder keine Tabletten zur Hand habe oder denke ich müsste es doch aushalten, nehme ich 3 Tage die Maximaldosis Buscopan Plus und manchmal noch was extra....) und hoffen, dass es schnell vorbei geht?

    Oder gibt es noch irgendwelche legalen Drogen oder Hausmittelchen? Irgendwas, das die Laune hebt, damit ich mich selbst leiden kann?

    Ich bin 46 und befürchte ich muss das noch ein paar Jahre aushalten - von mir aus könnte das einfach durch sein.

    Ach ja, und wenn ich die Pille nehme, habe ich 4 Wochen lang PMS, dann bin ich nur so drauf, das ist keine Lösung.....


    Geht es noch anderen so und was tut ihr? Homeoffice fände ich an so Tagen cool - ist nur leider als Erzieherin nicht praktikabel....


    brummige Grüße, gaagii#angst

    Nur eine kleine Frage dazwischen: wenn ich jetzt das Bußgeld zahle, weil mein Kind nicht geimpft ist, bin ich dann raus aus der Nummer? Oder kommt das dann jährlich? Bei jedem Schulwechsel? Muss ich zahlen und dann wird mein Kind festgehalten und zwangsgeimpft?

    Und was wäre, wenn sich alle ungeimpften Erzieherinnen weigern und lieber umschulen? Kann mich das Arbeitsamt zur Impfung zwingen, weil ich wegen fehlendem Maserntiter lieber arbeitslos bin, als meinem erlernten Beruf nachzugehen? (ja, es sind nur hypothetisch Fragen, aber das hängt ja dann doch auch mit dran....)

    Nein, das ist doch einfach nur ganz klar durchdachte Arbeitsteilung . Da ist ja vermutlich noch eine weitere Person an der Zeugung des Kindes beteiligt, wenn es keine Zwillinge oder mehr werden, hat jeder ein halbes Kind....

    Danke fibula für den Link zuf Thread direkt!


    Nö, ich finde sie reicht überhaupt nicht und Mann und Kind sagen es spannt nicht, Mann sagt eben, er hat ein paar Sekunden lang das Gefühl die Haut sei sehr trocken, das ist dann aber sofort wieder weg. Morgens schminke ich mich, das gehört eine Tagescreme zur Routine bei mir, Abends warte ich immer so ca. 20 MInuten und creme dann mit einer Nachtpflege, wenn ich das Gefühl habe das wäre jetzt noch gut. ist mal so, mal so.


    Und ohne Seifensäckchen schümt es tatsächlich nicht so sehr, aber mit eine Seifensäckchen ist es prima und macht genug Schaum zum waschen.


    Gruß, gaagii

    Salzseife hat einen hohen Salzanteil, schäumt manchmal nicht so gut (ich hab ein Seifensäckchen, das ist prima), spannt nicht und allermeistens braucht es danach auch keine Gesichtscree mehr. Wir nurtezn sie alle drei, Kind und Mann ohne Creme, ich creme noch eine Tages bzw. Nachtpflege, weil ich doch mittlerweile sehr reife Haut habe,m die etwas extra Pflege mag.


    https://www.kreativraben.de/


    Ich glaube da steht als noch nicht registriertes Mitglied, was man tun muss.

    Mein Sohn ist 12 und riecht (noch) nicht, aber die Pickel sprießen und die Haare sind superschnell fettig und klebrig.

    Gegen die Pickel hilft bei uns Salzseife, morgens und abends - zu finden z.B. bei tulan bei den Kreativraben.


    Zum Haarewaschen haben wir noch keine befriedigende Lösung, weil die Lust zu duschen sich leider inGrenzen hält und es jedesmal Streit gibt..... seufz..... Ich hoffe das kommt vielleicht, wenn er wirklich schwitzt und das auch selbst riecht.

    "Sauber" ist ja klasse!

    Ich hab in der Krippe beim Hose hochziehen geholfen und frag natürlich vorher: Soll ich dir helfen, die Hose hoch zu ziehen? Antwort: ja, das wäre lieb.....

    Im Gegensatz dazu, wie oft man ein motziges "Nein, Leine machen" bekommt, war das sehr freundlich!


    Und als wir dann im Schlafraum waren, und einer der großen heute mal ohne Schlafen probieren wollte, meine ein anderes Kind ganz besorgt: oh, wir haben den Erik verloren....