Beiträge von gaagii

    Und eigentlich ist das Problem damit nämlich auch nicht gelöst - mein Kollege im Kindergarten hat uns 8 Wochen vor Beginn seiner Elternzeit mitgeteilt, dass er die nehmen wird. Er war also auch fast Knall auf Fall weg.

    ...bei einer Frau sieht man es zumindest deutlich früher, dass sich etwas anbahnt...

    Was ja dann von Vorteil wäre..... (wobei, die Erzieherin meines Sohnes wurde von der Geburt ihres Sohne selbst überrascht, sie wusste nicht, dass sie schwanger ist, von heute auf morgen weg und in Elternzeit. Mein Mann und ich hatten eine Adoptionsantrag gestellt - hätte das geklappt, dann wäre ich ebenfalls von heute auf morgen in Elternzeit gewesen - es ist eben einfach nicht planbar, was passiert)



    Was den Satz zu männlichen Grundschülern angeht, kann ich verstehen, wenn er einigen im Zusammenhang dieses Threads bitter aufstößt. Das war nicht meine Absicht. Aber grundsätzlich finde ich nichts Diskriminierendes daran, sich mehr männliche Grundschullehrer oder auch Erzieher zu wünschen. Z.B. schon allein aus Sicht meines Sohnes. Aber das ist ein komplett anderes Thema.

    Aus pädagogischen Gesichtspunkten finde ich das auch absolut wünschenswert - aber in einem Thread, in dem es um Schwangerschaft geht, ist das in meinen Augen sehr unangebracht, darauf hinzuweisen, dass mehr Männer in diesem Beruf/diesen Berufen das Problem lösen könnten.

    Und eigentlich ist das Problem damit nämlich auch nicht gelöst - mein Kollege im Kindergarten hat uns 8 Wochen vor Beginn seiner Elternzeit mitgeteilt, dass er die nehmen wird. Er war also auch fast Knall auf Fall weg.

    Und das wusste auch keine Leitung vorher, nur er und seine schwangere Partnerin. Und er kam danach auch nicht wieder, weil er beim Baby blieb und sie wieder arbeiten ging...... Ist das dann besser?

    Vielleicht müssen wir einfach damit leben, dass sich Menschen fortpflanzen und das immer für irgendwen ein unpassender Zeitpunkt ist. Dass in einer Schwangerschaft und auch danach immer unvorhergesehene Dinge passieren können und das Leben nicht komplett planbar ist.

    Und unsere Kinder, deren Erzieherinnen oder Lehrer Wechseln werden das auch überleben und daraus wachsen und lernen können, dass es absolut in Ordnung ist, sein Leben zu Leben und das Gelingen nicht von äußeren Umständen abhängig zu machen.


    (Falls das jetzt irgendwie blöd für jemanden klingt, ich wurde damals, als ich endlich schwanger war, ziemlich blöde angegangen, das kommt leider immer mal wieder durch - lasst die Frau doch einfach ihre Schwangerschaft genießen, es kommt wie es kommt und was sie weiß wird sie schon von sich aus sagen, ganz ohne Elterngespräch)


    Liebe Grüße und Glückwunsch an die Lehrerin, gaagii

    Ok, danke, dann hoffe ich, dass der Tag heute einfach vorbeigeht, morgen schon besser ist und ich am Montag auf der Arbeit wieder normal bin.... Wenn ich schnell auf vergessen reagiere, dann ja hoffentlich auch schnell aufs wieder nehmen....


    Liebe Grüße, gaagii

    Ich habe diese Woche Dienstag morgen meine Schilddrüsentablette gegen die Unterfuntion vergessen zu nehmen (L-Thyroxin 125). Am Mittwoch gemerkt, naja, nicht schlimm, kommt mal vor. Dann bin ich 2 Nächte mit einer Freundin in der Therme gewesen und hab am Donnerstag Morgen festgestellt, dass ich mein Tablettendöschen nicht dabei habe, also leider Donnerstag und Freitag ebenfalls keine Tablette nehmen konnte. Und jetzt fühle ich mich heute (heute dann natürlich wieder genommen, die normale Dosis, nachholen geht ja nicht) so unendlich müde, bin niedergeschlagen, total leicht reizbar und alles ist doof.....

    Kann das mit den verringerten Schilddrüsenhormonen zu tun haben? Oder merkt Frau da noch nix und ich bin einfach nur schlecht drauf? PMS kann ich ausschließen.

    Und kann das noch doofe Nachwirkungen haben oder pendelt sich das in ein paar Tagen wieder ein? Sollte ich die Werte kontrollieren lassen oder ist das bei 3 Tagen völlig unerheblich?


    Liebe Grüße, gaagii


    In meinen Augen hat das nichte mit "überlassen" zu tun, sondern eher mit Rücksichtnahme auf die Menschen, die von den Grauen Wölfen bedroht werden.

    Und der Klügere gibt nach, ganz ehrlich, es gibt so viele Möglichkeiten, sich daran zu erinnern, bitte etwas leider zu werden, da muss ich nicht auf den Flüsterfuchs beharren.

    Aber ehrlich gesagt find ich das auch alles ein bisschen albern. Ich glaube nicht, dass die grauen Wölfe hier so eine Reichweite haben, dass es wirklich nötig ist, auf das Zeichen zu verzichten.


    Ich komme aus dem Rhein-Main-Gebiet, hier im Nachbarort ist bekannt, dass es eine große Vereinigung der Grauen Wölfe gibt. In und um Frankfurt ist die Gruppierung sehr aktiv.

    Deswegen halte ich es für seht wichtig, darauf zu achten. Und man weiß leider nie, wo die sich überall verbergen. Ebenso, wie sich rechtsradikale Deutsche gut verstellen können, so können das rechtsradikale Türken auch.....


    Gerade beim googlen entdeckt, sogar der türkische Kulturverein unserer Stadt wird Ihnen zugeordnet.


    Und hier noch ein Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung:

    Graue Wölfe in Deutschland

    gaagii : das Schweigeeinhorn ist übrigens der Mittelfinger (habe ich kürzlich gelernt).

    Oh, danke #applaus#super#applaus#stirndass ich das noch nicht wusste - vielleicht kann ich das an der Weihnachtsfeier bei gelöster STimmung mal einführen...... #lol#lol#lol Schweigeeinhorn gefällt mir!!!


    Jetzt muss ich beim Schweigfuchs vermutlich immer grinsen, wenn ich den in Benutzung sehe....


    Meine kleine Hoffnung ist ja, dass das Gespräch über die genetischen Essenvorlieben noch ein wenig nachwirkt - und ich frage mich jetzt, warum ich Sushi liebe - ob meine Oma was mit einem Japaner hatte? Und trink ich jetzt Äppler, weil ich ja Hessin bin oder lieber Berliner Weisse, weil mein Papa in einem Pass "Berlin" stehen hatte? #yoga#yoga#yoga

    ich versuch's mit Humor zu nehmen......

    Ich bin gestern mit einer Kollegin aneinander gerasselt, weil sie beim Mittagessen zu einem Mädchen gesagt hat: Komm, du willst doch bestimmt noch Nudeln essen, du bist doch Italienerin.....

    Ähhh, what????? (Der Vater des Mädchens hat die italienische Staatsbürgerschaft, die Mutter die deutsche, meines Wissens hat sie auch keine italienischen Vorfahren)

    Ich hab sie dann heute nochmal in Ruhe darauf angesprochen, dass ich es nachvollziehen kann, wenn sie meint, dass das Kind sicher gerne Nudeln isst, weil Mama die vielleicht öfter kocht, weil der Papa aus Italien kommt und das vielleicht gerne isst - aber dass das Kind A) weder Italienerin ist, noch B) deswegen zwingend gerne Nudeln essen muss.

    Ihre Argumente: Doch, Alle Italiener essen gerne Nudeln, dass ist genetisch. Sie würde ja auch gerne Guinness trinken und Irish Stout essen, weil ihr Vater Ire war. (sie verehrt ihren Vater, den sie gar nicht kennt. da er schon vor ihrer Geburt wieder von ihrer Mutter getrennt war und angeblich auch nicht mehr lebt). Also, Vorlieben für Essen sind genetisch festgelegt.

    Ich meine, dass das doch wohl eher Vorlieben sind, die anerzogen sind und dass ja auch Mädchen nicht aus genetischen Gründen rosa bevorzugen oder Pferde lieben, sondern Eltern, Umwelt, Kochgewohnheiten eine Vorliebe für Farben oder bestimmt Geschmäcker prägen.

    Nein, also, Essenvorlieben, das hat mit den Genen zu tun, und wenn der Vater aus Italien kommt, muss er Nudeln lieben......


    Und im Moment habe ich da keine Energie und auch keine Lust, weiter zu diskutieren, ich glaube nicht, dass es fruchten könnte, das muss ich einfach noch 4 Jahre aussitzen...... und das Thema meiden.


    ach ja, und zum Abschluss meinte sie dann noch, da wird sie mich in Zukunft aber jetzt jedesmal drauf ansprechen, wenn ich in der Richtung was zu den Kindern sage, das habe sie nämlich such schon bei mir beobachtet...... Na Danke, natürlich bin ich nicht fehlerlos (Wobei ich mich echt sehr bemühe, Dickmanns nenne ich immer Schamküsse, auch wenn die Kolleginnen oft noch das uralte Wort mit M dazu sagen und sowas wie weil du XY bist, magst du bestimmt ABC - das behaupte ich mal, sage ich nie.....).

    Ich hoffe ich bin zumindest diese "Drohung" gut begegnte, indem ich gesagt habe, dass ich sie darum bitte, mich auf sowas hinzuweisen, weil ich eben nicht perfekt bin und gerne weiter an mir arbeiten möchte, um Geschlechts- oder Herkunftszuweisungen zu unterlassen.....





    Und dann lag da noch der Zettel mit dem ausgedruckten Leisefuchs - unsere Chefin macht das Vorschulprojekt. Ich frage sie, ob sie davon weiß, dass das der Gruß der Grauen Wölfe ist und was das für eine Gruppe ist.

    Jaja, das weiß sie, aber (und dann hat sie alle Argumentationsklischees auf einmal abgefeuert) in der Grundschule machen die das ja auch, der Zug sei eh abgefahren, die Kinder kennen das alle schon und außerdem dürfte man ja sonst auch keinen Muttertag mehr feiern und sie lasse sich da nichts vorschreiben und wie gesagt, die Kinder kennen das eh, die Grundschule macht das auch und sie eben auch.


    Puh - also, weil es alle machen, darf ich auch - reflektieren und den Anfang einer Veränderung schaffen ist doof (dann müsste man ja zugeben, dass man was ändern müsste....) - und dann dieser - ist das "Whataboutism"? mit irgendwas anderem wie Muttertag anzufangen.....

    Seufz - und es ist die Chefin und ich habe die Vorschulgruppe ja nicht und kann es bei meinen Krippenkindern zum Glück noch anders machen...... Aber es nagt, wenn ich erleb, dass andere sich nicht reflektieren möchten und ich da eine andere Sicht habe und mich gerne verändere und die Welt verbessern möchte......


    Jetzt brauch ich irgendwo einen kleinen Lichtblick, dass es sich lohnt und dass nicht ich die Doofe bin...... Gruß, gaagii

    Ich bin auch eine Frostbeule und kann auch im Sommer meine Kollegen mit eiskalten Händen schocken... Doof beim Kinder wickeln in der Krippe.

    Mit mehr Gewicht war das nicht anders.

    Durch Medikamente ist mein Blutdruck endlich im Normalbereich, das hilft ein wenig.

    Und wenn die Füße so kalt sind, das ich nicht einschlafen kann, dann hilft: möglichst heiß waschen, richtig mit Seife, dann abtrocknen, und trocken föhnen. Dann in warme gestrickte Socken (echte Baumwolle oder Schafswolle, nix kuscheliges aus Polyester) und dann unter die Decke.

    Und Chai Tee mit Ingwer und Pfeffer

    Hier auch Phase6 für Spanisch und Englisch. Und immer mal wieder gemeinsam machen, bzw. Abhören....

    Vom einfach weiterklicken kommen die Vokabeln nämlich leider nicht ins Hirn...

    Aber das ist ja bei jedem System so. Und Phase6 erspart das abschreiben, das müssen sie nämlich laut Lehrer auch nicht mehr und mein Sohn konnte so die Vokabeln aus der 5 Klasse, die sie gar nicht mehr durchgenommen haben trotzdem freischalten und lernen....

    Oh. Die sind mir in der Brotabteilung schon lange nicht mehr aufgefallen.


    Ich komme morgen an 3 AHs vorbei. Einer ist auch ein XL und wenn die es nicht haben, dann weiß ich auch nicht mehr.

    (Alle Appies sind ein bisschen unterschiedlich, weil die sich an ihrer Nachbarschaft orientieren.)

    Ja, schau gerne mal, und wenn du welchen findest, testen wir wir das mit Versand aus NL und ich versuche das mir dem einfrieren.

    Ich schau sonst auch mal #top

    Und wenn dacarrot nix findet (oder einfach zusätzlich, weil dann das Päckchen eher weniger durchmachen muss als bei der Post) darfst du sehr gerne schauen, das wäre dann ja Direktimport.


    Bei den Raben werden sie geholfen.....


    Danke, gaagii

    Den gebärenden Teenager habe ich auch gelesen und war kurz geschockt, dass das entweder keiner bemerkt hat, dass sie schwanger ist, oder es schon zu knapp für den Notarzt/Hebamme ist......


    Aber bis übermorgen klappt das! Bestimmt!

    https://www.thequestionmark.org/products/754003-ah-kersencake-met-banketbakkersroom-70g


    http://sleen.klaverkortwijk.nl/vanille-kersen-cake/


    der da........ vermutlich auch nicht einfach zu verschicken - aber ich bezahle natürlich Kauf, Porto und eine Aufwandsentschädigung......

    Geburtstag ist am 29.10.


    Aber wie schon gesagt, ein Angebot habe ich, der kommt dann fürher und ich schaue, ob sich der Kuchen einfreiren lässt....

    Im Kindergarten antworte ich da auch mal gerne Nonsens.

    Kind: was machst du da?

    Ich: ich baue eine Eisenbahn

    Kind: Nein, du schneidest doch Äpfel klein.

    Mein Sohn hat sich im vorletzeten Urlaub in den Niederlanden in den Kirschkuchen verliebt.

    Diesen Urlaub (in GB) hat er ungelogen in JEDEM Supermarkt gesucht und natürlich nichts gefunden.

    Auf dem Rückweg haben wir in Belgien übernachtet und wollten auf dem Weg vom Motel zur Autobahn noch Getränke und Proviant kaufen. Geplant war, einen Carrrfour anzusteuern - vorbei kamen wir an einem AH - und da, am letzten Tag der Reise fand er endlich den geliebten Kirschkuchen......

    Jetzt hat Merlin Ende Oktober Geburtstag und vielleicht kann mit jemand etwas von dem Kuchen schicken? Ist ja nicht mehr so warm und vermutlich ist der sowiso voller Zusatzstoffe, so dass der 2-3 Tage im Päckchen überstehen könnte.....


    Hätte jemand Lust, mir, natürlich gegen Erstattung aller Kosten, zu helfen? Ich hab auch ein Foto der Verpackung, alles nähere könnten wir per PN oder WhatsApp (oder Threema oder Telegram) klären.


    Liebe Grüße, gaagii