Beiträge von gaagii

    In eine Geheimschrift verschlüsseln? Bzw. Eine komplizierte (aber lösbare) Rechenaufgabe machen und die evtl. Verschlüsseln?

    Weißt, was gerade im Matheunterricht dran war? Wir hatten sowas wie "subtrahiere die kleinste aus den Ziffern 1-9 zu bildende Zahl von der größten aus diesen Ziffern zu bildende Zahl (jede Ziffer genau einmal pro Zahl) dann teile durch xxxx und subtrahieren xxx - so dass du eben auf 729 kommst

    Das Raben forum hat sich auch ins Reallife geschoben durch die Rabentreffen. Und es sind nicht nur virtuelle Freundschaften entstanden, sondern auch "echte" und Frau bekommt nicht nur virtuelle Unterstützung durch Rat, sondern auch ganz praktisch durch Tat (Besuche, Babysittig, Sachspenden, Geldspenden, Geschenke für die Kinder, Bücherleihgaben....)


    Falls du da noch eine zweite Umfrage machen willst, wie sich so ein Internerforum aufs Leben auswirkt..... :D ich wär dabei....

    Eins Komma irgendwas (fünf oder mehr, meine ich....) letztes Mal war es bei 0,9.

    Und der Endokrinologe, bei dem ich ganz am Anfang mal war, meinte noch hochtrabend er behandelt keine Werte, sondern Symptome. Wenn es mir nicht schlecht geht, sieht er keinen Anlass, mir Tabeltten zu verschreiben.

    Da WUSSTE ich aber nicht, dass meine ständige Müdigkeit mit der Schilddrüse zu tun hatte. Ich war gefühlt ja schon immer ständig müde, schlapp - ich dachte so bin ich eben, ich müsste mehr schlafen.....

    Meine Hausärztin hat dann mit mir gesprochen, auch über die Werte und ich habe mich für die Tabletten entschieden. Und plötzlich war ich fit und wach und energiegeladen.....

    Ich hoffe das stellt sich jetzt auch wieder ein.

    Der Wert war trotz Tablette ein wenig schlechter als vorher, noch nicht deutlich mies, aber so, dass meine Ärztin mit mir übereinstimmt statt 112,5 wieder auf 125 zu gehen (hatte ich schon mal) und dann einfach mal zu schauen, ob es mir besser geht und in 8 Wochen testen wir nochmal.

    Ich würde auf alle Fälle die Originalblister mitgeben, das könnte ja sonst sonstwas sein (Ich schneide immer die benötigte Menge Tabletten ab im Blister). Und falls du eh nochmal zum Arzt musst, dann einen Schrieb - wenn die Tabletten nicht zwingend sind, sondern "nice to have", dann nicht. Über meine Schilddrüsenmodis und so hab ich ja auch keinen Beweis beim Grenzübertritt dabei.

    Höher war ein Tippfehler, oder? Also der neue Höchstwert ist 2,5. Bei Symptomen kann aber auch niedriger schon zu hoch sein, dazu bräuchte man dann die freien Werte. Würde mich aber ehrlich gesagt wundern, wenn die das in Kur testen.

    Ja, Höher im Sinne von niedriger..... Ähm, also, in meinem Kopf ist das eine Skala von 0 bis ?? Und Null steht ganz oben. Dann sind Werte zwischen Null und 4 "höher". Ist das verständlich?

    Ah, ok, TSH ist kein Problem, der reagiert sehr träge. Was ich mich jetzt nur frage: ist das denn ausreichend für dich? Bei mir machen sich die Probleme immer zuerst bei den fTs breit, wenn der TSH betroffen ist, dann bin ich schon ziemlich platt

    Das werden wir jetzt sehen.....

    Ich war jetzt da und habe Bescheid gegeben. Google meint auch, der TSH könnte bestimmt werden. Verschieben geht nicht, ich schaffe das vor der Kur nicht mehr. Entweder es wird erkannt, daß der Wert zu niedrig ist (was ich hoffe, es wäre eine ei fache Erklärung und Lösung für mein Dauer-müde und den viel zu niedrigen Blutdruck) oder nicht, dann muss ich eben nach der Kur nochmal testen lassen.

    Ach Mist, ich hab eben im morgendlichen Tran meine Schilddrüsenmedikamente genommen. Aber ich sollte gleich zur Blutentnahme, um die Werte zu kontrollieren. Einen neuen Termin schaff ich nicht, ich fahre nächsten Montag zur Kur.

    Kann ich trotzdem zur Kontrolle? Oder ist das jetzt sinnlos? Wie macht ihr das?


    Morgenmuffelige Grüße, gaagii

    Für die Beerdigung meines Schwiegervaters oder für eine Stunde später kommen wegen Blutabnehmen, bzw. einen Arzttermin, der nur vormittags geht, weil die Ärztin selbst ein kleines Kind hat und nur 3 halbe Tage arbeitet bin ich gar nicht auf die ideee gekommen, einen Antrag zu stellen. Da feht unser Sohn und der Klassenlehrer bekommt das vorher mitgeteilt.

    Ofiziell beantragt haben wir nur die Mutter-Kind-Kur - die der Rektor aber auch gar nicht hätte verweigern können. Aber nu, wenn er es so möchte und es dann genehmigt muss ich nichts durchkämpfen.

    Wenn das Kind nicht lügen möchte und keine sechs kassieren will, finde ich allerdings jedes Aufbäumen der Eltern unsinnig. Familienzusammenhalt hin oder her - diesmal eben nicht. Ob man dann nächstes Mal fragt oder einfach fährt kann man sich dann nächstes Jahr fragen.

    Und die Idee, sich jeweils in einem Bundesland zu treffen in der Nähe einer Familie, so dass diese eben kenen ganzen Tag Anreise und Abreise hat, das wäre doch sicherlich auch machbar.


    Gruß, gaagii

    Naja, König oder Königin ist ja nun kein Lehrberuf oder Studium - aber wie die "Berufsbezeichnung" schon sagt, gibt es KÖnig UND Königin, also nicht geschlechtsspezifisch.

    Synchronschwimmer gibt es ebenfalls und auch beim Rollerderby (ist das ein "Beruf"? Oder eher ein Hobby?) gibt es eine Männersparte.


    Katholischer Prister, Kardinal, Papst - OK, das ist rein männlich. Da würde es mich interessieren, ob es WIRKLICH Frauen gibt, die das gerne machen würden, um damit ihr Geld zu verdienen.

    Ich habs ja nicht so mit Pflanzen und Garten und so - aber die Eisheiligen kommen doch noch (oder sind es gerade) - davor sollte man doch sowiso noch nichts auspflanzen, oder?


    Mir ist auch zu kalt - ich fahre in 3 Wochen nach Norderney zur Kur und hab irgendwie gerade das Gefühl, ich müsse die Winterjacken mitnehmen...

    Es kommt wohl echt massiv auf die eigene Sicht der DInge an.

    Ich war als "Wessi"-Kind und Teenie sehr oft im Osten zu Besuch und habe die Mädchen dort als sehr anstrengend weil aufbrezelnd empfunden und vor allem auf "ich brauch schnell einen Ehemann".

    Wir waren einmal über Silvester dort und nach der Party war meine Freundin sooo begeistert, dass ich mich mit Torsten den ganzen Abend unterhalten habe. Das wäre (in ihren Augen) doch super, wenn da was festes draus werden würde.......

    Ich war völlig perplex wie sie nur auf den Gedanken kommen konnte, dass ich eine Beziehung mit jemandem aus dem Osten anfangen könnte.

    Das war 1988, ich war 15 und weder auf der Suche nach einem Freund noch nach einem Ehemann.

    Und unter ihren Freundinnen damals war das das einzige Thema. Partner, Mann finden, Familie gründen - und entsprechend stylen, damit man auch einen guten abbekommt.......


    Es gab wohl hüben wie drüben sone und solche - und det sind die schlimmsten........


    LG, gaagii