Beiträge von LubuKa

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    8I ahhhja... Was kleine Jungs so für Gedankengänge haben :D
    Gut das sie selber nie klein waren und Kaka gemacht haben ^^ ^^

    #banane #banane Die Windel war heute morgen trocken!! Nach einiger Zeit hab ich das bemerkt und ihn auf den Topf gesetzt und er war genauso erstaunt wie ich, wieviel Pipi da hinterher im Topf war. Beide waren wir stolz wir noch was und ich hab ihn gelobt über den grünen Klee ... #love


    Mein kleiner Mann wird langsam ein "großer" Junge. #ja

    #herzen Gestern war mein Kleiner den Nachmittag unten ohne, weil er sich morgens zweimal verpinkelt hat und dann keine Hose mehr anziehen wollte.
    Das Verpinkeln war aber beide Male auf dem Weg zum Klo.


    Unten ohne hat er dann echt prima geklappt. Er hat den Nachmittag über immer ins Töpfchen gepinkelt und auch Großes Geschäft erledigt.
    So #love wie stolz er darauf ist. Auf morgens als es in die Hose gegangen ist war er so "uh-uh" im Ton, also merkt er jetzt schon, dass er so nicht sein soll :)


    War beim ersten Mal in die Hose auch ganz aufgeregt. Ich hab ihn dann nur umgezogen und gemeint dass es nicht schlimm ist und wir einfach was Frisches anziehen.
    Er will auch ganz alleine seinen Topf in die Toilette tragen und ausleeren. ^^

    Wenn meine Große mal wieder "ganz leise" gepinkelt hat - also nicht gepinkelt sondern nur behauptet sie hätte es getan - dann schau ich, dass ich sie so ca. ne halbe stunde bis Stunde nach dem Einschlafen im Schlaf auf den Topf setze. Das klappte auch in der Zeit wo sie nachts am Trocken werden war ganz gut. Da wird sie nicht wach und ich weiß die Blase ist entleert.
    Auch jetzt wenn sie nachts sehr unruhig schläft setze ich die auf Verdacht auf den Topf und ab und an kommt doch was. Manchmal sogar überraschend viel ;)


    Wir hatten (toi toi toi) in der ganzen Zeit in der sie trocken wurde nur 2-3x ein nasses Bett.
    (Da war das Bett schon öfter verspuckt als verpinkelt.


    Dein Kleiner ist doch grad erst zwei - da ist eine leichte Verklebung der Vorhaut doch noch normal! Da sollte man auch nicht dran manipulieren.


    Bei der U zum ersten Geb ging es aber schon komplett zurück, was den KiA gewundert hat. Ich hab es auf das ständige Zupfen von ihm in der Badewanne zurückgeführt. Daher war ich jetzt etwas verunsichert, als es beim Waschen plötzlich nicht mehr zurückging.

    Wenn das alles ausgestanden ist mit der Beerdigung werd ich mich umschauen, was wir machen können. (Mir ist jetzt schon schlecht vor Angst - der Stiefbruder und mein Mann und seine Mutter stehen sich höflich ausgedrückt nicht besonders nah und es gab etliche Animositäten zwischen den Parteien - die Beerdiung und die Erbabwicklung werden nicht leicht werden.)

    Hallo, *weinend*


    Grade klingelt das Telefon - ihr könnt euch denken das es um diese Uhrzeit nichts Guts verheißt.


    Meine SM war dran - heute am 12.07.12 um 2.30 ist der Schwiegervater gestorben.
    Da ich davon ausgehe, dass ich die nächste Zeit hier eingebunden bin (Erbstreit liegt sozusagen schon in der Luft) wollte ich euch kurz Bescheid sagen und für mich für eure Beiträge hier nochmal bedanken.


    Mein Mann fährt jetzt mit der SM in die Klinik und ich muss schauen, dass ich heut nicht den ganzen Tag weine, was in der PMS-Zeit nicht leicht wird. Bin so schon nahe am Wasser gebaut zur Zeit.

    heute hat es geklappt. Er durfte auf der Klobrille stehend reinpinkeln und wir hatten heute keine Pfütze.
    Mit Babylegs geht es auch ohne Kleidung unten.
    Aber nur solange es noch etwas wärmer ist. Bis zum Herbst hoffe ich sind wir hier soweit auch mit Kleidung rechtzeitig auf Klo zu kommen. #pfeif

    Danke für die Antworten. Bodensee waren wir die letzten zwei Jahre schon im Urlaub, das war auch so unsere Überlegung. Wir haben damals immer vorher gebucht und es war fast immer voll, dort wo wir angefragt haben. Aber so durch die Dörfer fahren ist eine Idee.
    Die letzten Male hab ich halt im Vorraus geschaut was es an Unternehmungen gibt und dann in der Umgebung gesucht wo es eine Unterkunft gibt.
    (Bin eben eine Planerin was Urlaub angeht)

    Wo kann man sich kurzfristig gut erholen, wenn man noch nicht gebucht hat und auch nicht buchen kann?


    Hintergrund:
    Mein Schwiegervater liegt seit über drei Monaten im Krankenhaus auf Intensivstation und es geht immer auf und ab. Seit drei Wochen aber liegt er im künstl. Koma und es sieht wieder sehr sehr mau aus.
    Daher haben wir uns dieses Jahr (noch) nicht um einen Urlaub gekümmert.
    Da meine Kids und mein Mann aber am Dauerkränkeln sind denke ich eine Erholung würde dem Ganzen doch gut tun.


    Weil es aber jederzeit heißen kann - Der Schwiegervater ist tot - können wir nur kurzfristig und auch nicht wirklich vorraus planen.


    Habt ihr da Ideen wie wir trotzdem eine Erholung / Urlaub haben können?


    (Wir wohnen im Raum Stuttgart/Ludwigsburg.)


    Danke schon mal für eure Ideen.

    Bei meiner Große war das kein Problem. Die war mit zwei Jahren sogar nachts fast trocken. Und beim Zwerg ... ich weiß nicht.
    Da klappt das einfach nicht wie es soll. Und zur Zeit ist er wieder am Niesen und Räuspern, da kann ich ihn nicht ganz ohne alle rennen lassen wie seither.
    Und ne leichte Phimose hat er grade auch, vermutlich weil er zuviel zupft am Penis.
    #pfeif


    War echt peinlich gestern beim KiA. Der hat sich das nämlich angesehen und vorsichtig die Vorhaut zurückgezogen und als er gesehen hat es geht nicht richtig wieder losgelassen. Mein Zwerg daraufhin in sehr forderndem Ton "Nochmal!" Und das mehrmals... #schäm #schäm #schäm #schäm

    Sagt mal, finde nur ich das neue Forum soooo verwirrend oder geht es euch auch so?
    weiß grad echt nicht, ob ich mich daran gewöhnen kann.


    Kann ich leider nur unterschreiben - ist schon stark verändert und ich bin grade erst mal erschlagen davon.
    Sind einfach etwas viele Änderungen auf einmal.
    Nichts gegen eure geleistet Arbeit, aber hui... und ich fang hier bei 0 an.
    Ist alles viel komplizierter geworden wie mir scheint