Beiträge von Fürchel

    Die andern sind das weite Meer.

    Du aber bist der Hafen.

    So glaube mir: kannst ruhig schlafen,

    ich steure immer wieder her.


    Denn all die Stürme, die mich trafen,

    sie ließen meine Segel leer.

    Die andern sind das bunte Meer,

    du aber bist der Hafen.


    Du bist der Leuchtturm,

    letztes Ziel.

    Kannst, Liebster, ruhig schlafen.

    Die andern … das ist Wellenspiel,

    du aber bist der Hafen.


    (Masche Kaleko)

    Hier ist ein Artikel mit den Aufgaben: Klick Mein Mathe-Abi ist leider schon zu lang her um beurteilen zu können, ob ich das jetzt gekonnt hätte oder nicht. ^^


    edit: Aber hier sind meine Aufgaben von damals. Vielleicht kann jemand mit Mathegespür ja mal einschätzen, ob die sich im Schwierigkeitsgrad unterscheiden von den heutigen? Klick 2

    Ich find das toll und wäre sofort dabei, wenn ich mir das zeitlich leisten könnte. #applaus Ich war auch noch nie in Nord- oder Südamerika und hoffe, irgendwann kann ich auch eine solche Reise planen! Viel Spaß und ich freu mich auf deinen Bericht!

    Bei uns sind es wirklich nur klitzekleine Schritte, aber immerhin. Wenn jeder ein paar Kleinigkeiten ändert, ist schon viel erreicht!


    Wir haben die Bio-Kiste auf regional umgestellt. Außerdem (wir Großen) beim Duschen von Duschgel auf Seife gewechselt und zum Händewaschen auch von Flüssigseife auf normale Seife. Bei Joghurt versuch ich, mehr im Glas zu kaufen (die großen Gläser sind aber schwierig für uns aufzubrauchen) und auch sonst bin ich beim Einkaufen viel aufmerksamer geworden, was Verpackung und Herkunft angeht. Bei REWE gibt es hier bei uns einen Stand mit regionalem Gemüse, das find ich super!


    Bestimmt gibt es noch ganz viel Verbeserungspotenzial, deshalb les ich hier so gerne mit!

    In der Krippe, in der eine Freundin als Kinderpflegerin arbeitet, gab es auch einen solchen Fall und es hatte sich nur eine Erzieherin angesteckt. Ich glaube, niemand hat vorsorglich mit der Creme behandelt. Also ich denke, was ihr da durchziehen wollt, ist schon fast zuviel des Guten, auf jeden Fall aber ausreichend. #ja

    Ich versteh dich, sogar mich hat es eine Weile überall gejuckt, obwohl ich ja nur in zweiter Reihe damit in Kontakt kam (eigentlich ja gar nicht, weil meine Freundin nicht befallen war...) #knuddel

    Mir hat der Gedanke bei der Entscheidung geholfen: "Will ich ermöglichen/riskieren, dass das Kind die Krankheit durchmacht?" (Damit z.B. lebenslanger Schutz besteht bei Windpocken.) Konnte ich diese Frage mit "Nein" beantworten, gab's die Imfpung. Nicht zu impfen in der Hoffnung, es wird sich schon nirgends anstecken, finde ich leichtsinnig.


    Daneben hat auch die Frage "Will ich riskieren/Kann ich verantworten, dass jemand ohne Impfschutz sich bei uns ansteckt?" eine Rolle gespielt. Es gibt ja Menschen, die können nicht geimpft werden (weil sie zu jung sind, weil ihr Immunsystem zu schwach ist etc.)

    #freu Jaaaaa! Wenn es wo lief, hab ich nie gegoogelt und wenn ich hätte googeln können, wusste ich nicht mehr, welcher Song das war. JETZT hab ich es endlich mal geschafft und hoff auf die Raben. #cool

    Tja, war nichts mit schmerzloser Umstellung, dabei ging es gestern so gut... Heute wollte nichtmal der notorische Frühaufsteher ausm Bett. #hmpf Der Große hat sowieso gerade mit dem Kreislauf zu kämpfen und sieht aus wie eine wandelnde Leiche. #yoga Zum Glück hat der Spuk mit der Zeitumstellung bald ein Ende!!!

    Wir hatten von Sa auf So lieben Besuch und die Kinder waren erst so spät im Bett, dass sie gestern abend problemlos zur "normalen" Zeit (also ja eigentlich eine Stunde eher) ins Bett gegangen sind. #super Dank schönem Wetter und klarem Himmel ist es vorhin draußen auch richtig hell gewesen beim Aufbruch zur Schule. Aber allen Geplagten einen dicken Drücker von mir: #knuddel