Beiträge von Sonja37

    habe den thread nicht verfolgt, aber so wies ausschaut bleibt alles beim alten? mit ignore funktion sieht man zwar die mitteilungen der userin nicht mehr aber man kann dann drauf klicken uns sieht es doch.

    gibt es eine funktion, bei der man die userin ganz blockieren kann? so wie bei whatsapp? so dass man sie gar nicht mehr sieht?

    das würde ich begrüssen. danke.

    Und weil das weiter oben stand: ja, es gibt auch die Kinder, die vorne lieb tun und wenn ich mich herumdrehe, zanken sie das Tier.

    wirklich? ich habe noch kein kind erlebt das tiere plagt, wirklich nicht. und ich hatte hier fast nur spezielle Kinder als Gast.

    aber kinder die extra gemein zu tieren sind, nö, nie erlebt. ansonsten kann ich bei Fräulein Wunderbar unterschreiben.

    Den hab ich mir alleine zur Brust genommen, ihm nochmal sehr deutlich unsere Hausregeln erklärt (u.A. dass Gäste meiner Tochter nicht bedroht werden) und ihm für den Sommer Hausverbot auf unserem Grundstück erteilt.

    Nach dieser Ansage hab ich mich freundlich und höflich wie immer verhalten, vor allem seinen mit Strafen arbeitenden Eltern nichts gesagt. Er hat sich gefangen und sein Verhalten geändert und zu mir ein vertrauensvolles Verhältnis entwickelt (mir z.B. seine pubertäre Scheiße gebeichtet und um Hilfe gefragt).

    ich denke du hast das richtig gemacht. es kommt halt immer sehr auf die situation an und die kinder die dabei sind, was das Beste ist braucht viel fingerspitzengefühl und erfahrung. ich muss sagen, dass ich beim 2. kind sehr viel schlauer agiert habe in solchen situationen wie beim 1. Meinen Ratschlag für die Threadstarterin: versuche mal die situation vom gehassten nachbarskind aus zu sehen...mehr mitgefühl ist immer gut. da ihr noch lange miteinander auskommen müsst, da nah zusammen wäre ich für friedliche lösungen. ev. ladet ihr auch mal die eltern ein mit dem kind und bekommt dadurch eine andere meinung von ihnen?

    oje du arme, ich kann dich verstehen, für mich wäre sowas auch der horror. ich finde es krass wieviele ich kenne die brustkrebs hatten oder haben. woran liegt das?

    ich sollte auch mal wieder zur kontrolle. mach dich nicht verrückt, ändern kannst du ja auch nichts. bald wirst dus wissen.

    Trin : dass sind doch die menschen die sich nicht mit ihrem eigenen fehlverhalten beschäftigen wollen? und da jetzt der klimawandel wirklich in aller munde ist und du kein fleisch ist, dann fühlen sie sich als versager oder so...also selbstschutz würde ich mal sagen.


    ich zb. finde es toll, dass meine tochter kein fleisch mehr isst, sage ihr aber auch, dass ich es momentan versuche zu reduzieren, das ist schon ein schritt...

    eigentlich ist es wirklich höchste eisenbahn dass ALLE ihren fleischkonsum reduzieren und sollten sich ein beispiel an dir nehmen.

    Einer meiner angeheiratete Anverwandten ist bekennender a*d-wähler . Mit dem habe ich mich schon öfters angelegt. Gestern hat im Beisein meiner Kinder total abgelatzt, Klimawandel wurde geleugnet , Greta als bekloppte und Behinderte diffamiert , die Presse als Fake News hingestellt und so weiter und so weiter.


    Ich habe ihm deutlich die Meinung gesagt...einzig mein Mann hat mich unterstützt

    #top. schwierig insbesondere in der Familie.

    Also insgesamt schwierig. Sobald kein Handy oder so in der Hand ist: "mir ist langweilig". Echt nervig und ich erlaube schon recht viel Bildschirmzeiten.

    das ist echt krass...ist aber bei allen so. vorgestern war ein tenniskollege meines sohnes bei uns, der hatte schon richtige Entzugserscheinungen ohne handy und alles. die wissen echt nichts mehr mit sich anzufangen ohne Medien.

    Trin : das kommt immer aufs gegenüber an. mit meiner familie zb. kann man gut diskutieren, da haben alle andere Ansichten, aber das ist okay.


    ich habe eine freundin, welche vehement gegen ausländer schimpft und den klimawandel verleugnet.

    das ist mir momentan zu viel und ich vermeide gerade unseren kontakt.


    ich mache aber die erfahrung, dass die leute generell offener werden und sich sehr wohl mit dem klimwandel befassen. gestern hat mich der metzger gefragt ob ich das fleisch in plastik mitnehmen will..ich so nee...und er: super...gut für die umwelt. fand ich toll.

    Kriegt Ihr auch so Nachrichten? Wie reagiert Ihr darauf? Bei mir kommt das durchaus von Bekannten z.B. Eltern von Klassenkameraden meiner Kinder

    ja habe ich auch...ich poste dann halt Umweltnews. zb. wie das gletschereis schmilzt. FOERS liste des verzichts. solche sachen. immer wieder. ev. bringts ja was.