Beiträge von Magma

    Hallo!


    Ich bin ja seit diesem Jahr alleinerziehend. Als es mir ganz schlecht ging hab ich mir vorgenommen, dass ich dieses Jahr noch das Meer sehe. Das würde ich jetzt gerne machen. Allerdings ist finanziell nicht so viel drin.


    Es wäre mein erster Urlaub allein mit den Kindern. Ein Strandhaus für 1000 € die Woche können wir uns nicht leisten. Fürs Zelten bin ich nicht so der Typ und trau ich mir auch allein mit den Kindern nicht zu.


    Wo kann man einen schönen günstigen Urlaub verbringen? Hoffe Ihr habt viele Ideen und Tipps für mich.


    LG



    Magma

    Ich glaube ich werde das mit dem Öl erstmal lassen und am Mittwoch meine üblichen Mittel mitnehmen. Wasser und Taschenwärmer, damit das Blut gut fließt und Rescue Tropfen zur Beruhigung.


    Wenn man googelt findet auch nix über das Öl. Da die Raben so viel wissen, wollte ich einfach hier mal nachfragen.


    Ich hab mir auf jeden Fall fest vorgenommen diesmal am Thema dran zu bleiben bis es besser ist.

    mein Arzt hat mal so ne Art Rückführung gemacht. Das ganze hat die Sache etwas klarer gemacht. Ich konnte danach auch meine Ängste besser verstehen und in Worte fassen.


    Aber richtig was gebracht hat es nicht. Ich habe es jetzt schon wieder einige Jahre raus geschoben. Jetzt bin ich mit der Frau in dem Laden ins Gespräch gekommen. Da dachte ich vielleicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt um es anzupacken.


    Nächstes Jahr ist da eine Infoveranstaltung von einer Frau die mit Energiefeldern arbeitet. Das hat sich auch ganz passend angehört.


    Weiß nicht was ich sonst machen kann.

    Richtig begleitet bin ich nicht. Die Frau vom Kräuterladen hat es mir mit gegeben, nachdem ich ihr meine Geschichte erzählt habe. Ich habe am Mittwoch einen Arzttermin. Bis zu dem sollte ich das Öl auf jeden Fall nehmen. Wenn ich jetzt schon völlig kirre bin, wird der Termin ne Katastrophe.


    Allerdings möchte ich mich jetzt endlich auch bewusst mit dem Thema auseinander setzen. Ich habe panische Angst vor Nadeln, Spritzen usw. Im Alltag stört mich das nicht. Aber immer wenn an mir jemand was machen möchte, dann wird das eben zum Problem.


    Das Problem wird immer größer. Früher hab ich mich beim Blut abnehmen nur nicht angemessen verhalten. Jetzt ist es schon so weit, dass ich das Blut nicht mehr los lasse. Es fließt einfach nicht.


    Ich weiß die Ursache, aber dadurch wirds nicht besser. Das Öl sollte jetzt Blockaden lösen. Und es tut wirklich was. Oder ich bilde es mir ein. Keine Ahnung.

    Hallo!


    Ich benutze seit 2 Tagen das Schock/Trauma Öl von devarikha. Hat das schon mal jemand benutzt oder kennt sich damit aus? Ich bin total fertig und hab das Gefühl ich steiger mich in was völlig hinein.


    Mir wurde gesagt, dass ich Alpträume davon bekommen kann und das ich darauf reagiere. Aber mir gehts wirklich schlecht damit. Was ja warscheinlich ein gutes Zeichen ist, weil ich drauf reagiere.


    Ich bin nur total verunsichert und weiß nicht was ich machen soll.


    Liebe Grüße


    Magma

    Hallo!


    Ich plane gerade unseren Sommerurlaub. Letztens hab ich mich mit jemandem unterhalten und hab dabei erwähnt, das ich schon immer mal nach Kroatien wollte. Er meinte dann Montenegro wäre noch schöner und vor allem günstiger. Seit dem lässt es mir keine Ruhe mehr. Ich kenne niemanden der da schonmal war. Wir sind am überlegen, ob wir mit dem Auto fahren und uns eine Ferienwohnung nehmen.


    War da schonmal jemand und kann mir eine Stadt/Region empfehlen? Wo besser nicht. Erzählt doch bitte mal was zu diesem Land.


    Liebe Grüße


    Magma

    ich glaub da bin ich zu blöd dafür. Ich verstehe Eure Antworten nicht. #schäm


    Aber es steht dann noch ein Hinweis dabei, auf den ich bisher gar nicht geachtet hatte:


    die vier Lösungen sind jeweils A,B,C und D


    Hierbei gilt: C ist kleiner als A ist kleider als D ist kleiner als B


    Das ergibt ein Datum: AB.CD

    Hallo!


    Ich habe folgende Gleichung zu lösen und schaff es nicht. Bitte auch mit Lösungsweg, damit ich es auch verstehen kann.


    X*(x^3-10x^2+23x-14=0


    Ich hab mein ganzes Schulwissen versucht rauszukramen, aber ich scheitere an dem "Hoch2" und "Hoch3". Bitte helft mir!


    Danke schonmal!

    Erstmal danke für Eure vielen Antworten. Gestern war ich zu aufgewühlt um zu schreiben. Die Kinderpflegerin hat mich im Kindergarten beim bringen nochmal angesprochen.


    Sie findet es erschreckend, dass mein Kind seine eigenen 3 Buchstaben nicht benennen kann. Und sie weiß nicht mehr weiter, wie sie es ihr beibringen kann. Die anderen Kinder können schon "BALL" lesen und sie erkennt keinen Buchstaben davon.


    Danach war ich total fertig und saß erstmal heulend im Büro.


    Wir haben uns dann gestern Nachmittag ans A gemacht. Wir haben ein großes A gemalt und viele Kleine. Einen Affen und ein A aufs Blatt gestempelt, ein A aus der Zeitung und ein Auto ausgeschnitten und aufgeklebt und Auto, Apfel und Ananas gemalt. Immer darüber geredet, dass das ein A ist und das größte A dann auch noch mit Glitzeruhu verschönert.


    Dann haben wir was getrunken, waren auf der Toilette und dann hab ich auf ein neues Blatt ein I geschrieben und sie gefragt, was das denn für ein Buchstabe ist. Nach kurzem Überlegen kam dann die Antwort: ein A


    Ich hab dann das Blatt mit dem A genommen und ihr gezeigt, dass das ja ein A ist und das ja ganz anders aus sieht. Sie hat dann den Igelstempel gesehen und dann gesagt, dass das ein I ist. Wir haben das oben genannte auch mit dem I gemacht und zum Schluss hab ich sie dann noch ein paar Mal gefragt. Sie musste aber doch noch überlegen, wie jetzt die Buchstaben heißen.


    Gestern Abend hat sie meinem Mann dann die Blätter gezeigt und ihm von sich aus die richtigen Buchstaben genannt. Ich hoffe jetzt, dass sie die heute auch noch weiß.


    Sie hatte wärend der ganzen Zeit Spaß dabei und wollte noch gerne einen weiteren Buchstaben machen. Aber ich wolle nicht zu viele auf einmal machen und musste dann auch weg.


    Sie ist jetzt die 2. Woche wieder im KiGa seit unserem Urlaub und sie hat gestern den gesamten Text vom Sommerfest erzählt. Es war ein relativ langer Text. Sie hat ihn dann auch gesungen. Ich wollte dann wissen, ob das ein Lied ist, da sagte sie, dass weiß sie nicht, im KiGa sprechen sie es, aber sie hat gerade Lust es zu singen.


    Die Oma hat mit ihr ein paar Mal "Weil ich Jesus Schäflein bin" gesungen. Das kann sie jetzt komplett mitsingen. Mit meinem Mann singt sie Abends im Bett andere Lieder, teilweise auch von meinem Mann erfundene. Die kann sie sich sofort merken. Sie baut komplett alleine große Lego Friends Bauanleitungen zusammen.


    Aber wie dieser Buchstaben aussehen geht einfach nicht in den Kopf rein. Die Zahlen 1 - 5 erkennt sie sicher. Danach geht auch nichts.


    Ich hab einfach Angst, dass sie in der normalen Grundschule untergeht. Wir haben hier noch zwei "Sonderschulen" (keine Ahnung wie die korrekte Bezeichnung lautet) Die eine macht ganz normal die ersten 3 Grundschuljahre in 4 Jahren durch und danach wechselt man von der 4. Klasse in die 4. Klasse der Regelgrundschule. Die andere Schule gehört zur Lebenshilfe. Da sind hauptsächlich behinderte Kinder. Sie arbeiten wohl angelehnt an Montessori und lassen dem Kind die Zeit, die es braucht.


    Sie hat die Zahlen 1 bis 5 auch einfach so gelernt und für die anderen ist es vielleicht noch nicht der richtige Zeitpunkt. #weissnicht


    Wie komme ich zu einem Ergotherapeuten? Brauche ich da ein Rezept? Ich wollte zu einem Ergotherapeuten wegen Klärung der Händigkeit. Dafür hab ich kein Rezept bekommen, dass kann der Kinderarzt selber hieß es. Es hat dann die Arzthelferin gemacht, die sich die nötigen Infos aus dem Internet heraus gelesen hat. Die hat mir dann auch aus dem Internet ausgedruckt, dass das mit der Händigkeit heikel ist und man da Fachkräfte ran lassen soll.


    Die Händigkeit ist jetzt also getestet, aber ich bin mir nicht sicher, dass das Ergebnis stimmt.


    Kann ich auch einfach so privat zu einem Ergotherapeuten gehen?

    Hallo!


    Meine Tochter ist 6 Jahre alt und kommt dieses Jahr in die Schule. Ihren Namen kann sie schon lange schreiben. Sie erkennt ihn auch. Sie malt gerne Buchstaben nach. Wenn jemand Geburtstag hat, dann muss ich ihr dann den gewünschten Text Buchstabe für Buchstabe vorschreiben und sie malt dann alles nach. Auch in Freudebücher "schreibt" sie alleine rein. Es macht ihr Spaß und sie kommt von sich aus zu mir und sagt mir, was ich ihr vorschreiben soll.


    A b e r ...


    sie kann sich nicht merken wie die Buchstaben heißen. Sie redet von mein Vorderbuchstabe und mein Hinterbuchstabe und das ist dem "NameBruder" sein Vorderbuchstabe.


    Sie erkennt schon die Form, aber sie kann sich nicht merken wie der Buchstabe heißt. Sie weiß das Igel mit I anfängt, aber wenn sie eins sieht, dann weiß sie nicht, dass es ein I ist. Auch die Buchstaben ihres Namens kann sie nicht benennen.


    Beim letzten Elterngespräch im Februar im KiGa hab ich da mit der Erzieherin geredet. Da meinte sie noch ich mach mir zu viele Gedanken und es ist alles ok.


    Heute haben wir ein Buchstaben Memory mit heim bekommen damit wir üben können, weil sie es nicht kann und können müsste.


    Wie kann ich ihr helfen, dass sie sich die Buchstaben merken kann. Die anderen Kinder fangen mittlerweile ein bisschen mit lesen an. Aber dadurch, dass sie sich die Buchstaben nicht merken kann, kann sie natürlich die Wörter auch nicht lesen.


    Bitte schreibt mir alle Eure Gedankengänge dazu.


    Ach ja,was mir auch noch im Kopf rumgeistert ist: Mein Mann und seine Geschwister haben alle ein mehr oder weniger furchbare Rechtschreibung. Der Einkaufszettel meines Mannes ist oft sehr interessant. Bei einem Bruder ist wohl auch eine Lese/Rechtschreibschwäche vorhanden.


    Viele Grüße


    Magma

    bei uns gibt es auch schon manchmal Freitags was. Wir sind immer bei meinen Eltern oder bei meiner Patin und da werden immer Ostereier gesucht. Alle suchen, auch die Erwachsenen. Meine Mama muss aber Ostern arbeiten und hat immer nur an einem Tag frei. Und wenn dieser Tag dann Karfreitag ist, dann suchen wir eben an Karfreitag Ostereier. Ostereier werden dann gesucht wenn meine Mutter frei hat, das kann am Karfreitag, Ostersamstag, Ostersonntag oder Montag sein.


    Die ersten Jahre, war es etwas komisch, aber wir haben uns dran gewöhnt und die Kinder wissen eh noch nicht so genau welcher Wochentag ist.


    Bei uns gibt es Eier, etwas süßes und meistens ein Paar Socken, oder ein neues Unterhemd oder ein paar Unterhosen. Irgendwie hat sich das bei uns eingebürgert, dass Unterwäsche im Nest ist.