Beiträge von Kontextfrei

    Es gibt Krankenkassen , die über kostenfreie zusatzverträge die Kosten übernehmen .

    Cleverfürkids oder Hausarztmodell - je nach KK und Bundesland . Müsstest du mal bei deiner KK anfragen . Da geht es dann auch um die erweiterten U- und J-Untersuchungen.

    Das Antibiotikum ist schon lange durch, ich nehme Perenterol und Omni biotic 10 seit Tag 3 des ABs, aber bis jetzt ist der Bauch unruhig und die Verdauung normalisiert sich nicht, um es vorsichtig auszudrücken.


    Wie lange dauert das bis sich das wieder normalisiert? Hat da jemand Erfahrung?

    Hast du Perenterol und Omni biotic auch mal weggelassen?

    Denn ich zumindest bekomme von Perenterol die tollsten Blähungen und meine Tochter hatte als Kleinkind durch das Perenterol sehr weichen Stuhlgang mit Blähungen.

    Mein Sohn hatte sowas ähnliches ca. zwei Jahre lang, allerdings an anderen Körperstellen. Irgendwann habe ich bemerkt, dass es immer im Zusammenhang mit "Kälte" war und bin so auf die sogenannten physikalischen Allergien /physikalischen Urtikaria gestoßen.

    Das wollte ich auch gerade schreiben .

    Habe ich selber.

    Als Jugendliche fing es an. Wenn ich sehr kalte Hände hatte und/oder Sachen gemacht habe, die "Einschneiden" wurden Stellen dick, rot und begannen zujucken.

    Also z.b. Schnürsenkel binden.

    Bei kalten Füße oder Händen.

    Wenn ich im Schwimmbad ausgekühlt bin, trat die Nesselsucht auch mal z.b. an den Oberschenkeln auf. Sonst nur Hände und Füße da sonst zum Glück nichts so kalt wurde.

    Geschafft! #super

    Der 4.3. ist es geworden.

    Hatte schon am Sonntag Abend einen Blasensprung und hab mich zeitweise gefühlt wie in einem Horror Deja Vu. Zum Glück ging es dann doch noch von selbst los.

    Baby schon putzmunter und bisher auch sonst alles paletti.

    Freu mich schon auf die Krabbelgruppe. #freu

    #laola#laola#laola


    Hurra und herzlichen Glückwunsch!

    Das vereisen wurde zumindest bei mir vor 15-20 Jahren beim Hautarzt in Kombination mit Salicylsäurepflaster gemacht. D.h. ein paar Tage das Pflaster kleben. Dann wurde die weiße, abgestorbene Haut weggekratzt und dann erst vereist. Denn die Hornhautschicht kann durchaus sehr dick sein, so dass nicht genug Kälte an der Warze ankommt.

    Und manche - vor allem schon länger bestehende Warzen - brauchten mehrere Anläufe, bis sie wirklich weg waren.


    Ansonsten würde ich wohl doch nochmal zum Hautarzt gehen. Auch um zu schauen, ob es wirklich eine Warze, oder evt ein Hühnerauge ist.

    Meine Schwedischlehrerin meinte, Dänisch ist wie Schwedisch mit Kehlkopfentzündung.

    (Und in Schweden verstehe ich tatsächlich mehr Satzfetzen als in DK.)


    Also müsste tatsächlich eigentlich Paul Erna besser verstehen als anders herum.

    Guten Morgen !

    *Himbeerblättertee hinstell* #weinglas ( der sieht in den Weingläsern aus wie Rotwein ;))

    Oder wollt ihr lieber 'nen warmen Kakao? Der wärmt vielleicht mehr (War vorhin im Park spazieren und es ist doch arg kalt!).


    Wie geht's den drei verbleibenden Februarfrauen und -babys?


    unsichtbar , hattest du das UT-Öl am WE ausprobiert?


    zimtstern , hast du Fenster geputzt? #wisch


    Pachamama , schläfst du noch, ode wehst du schon? ;) (Die Müdigkeit ist garantiert nur zum Kraft sammeln für die Geburt da #ja )

    wie die anderen bereits schrieben gibt es Pseudoallergien, bzw. auch Ausschläge als Nebenwirkungen von AB.

    Außerdem können Ausschläge auch als Folge der Erkrankung selbst auftreten .

    Da müsste im Einzelfall immer geschaut werden , was es für ein Ausschlag ist und ggf. ein Allergie test durchgeführt werden .


    Hattest du bereits früher einmal Clindamycin bekommen ?

    Wenn es die Ersteinnahme des ABs ist, kann es durchaus die ersten Paar Einnahmen dauern , bis eine Allergie sich entwickelt hat. Also mit zwei Einnahmen bist du noch nicht auf der sicheren Seite .


    Daher nicht allein bleiben heute wäre gut. Oder auf alle Fälle mit Handy !


    Grundsätzlich würde ich dir für nach der Erkrankung den Besuch beim Hautarzt empfehlen mit Testung der entsprechenden ABs.

    und, wie geht's euch allen?

    Alle Babys noch drin?

    Es soll so ein tolles sonniges Wetter werden , da wird sich doch sicherlich das eine oder andere Baby zum Auszug überreden lassen .;)

    Froschi, vET 2. Februar 2019, 2. Kind, GH -> 07.02.

    Eselchen, vET ca 3. Februar 2019, 3. Kind, gerne Hausgeburt -> 31.01.

    Kontextfrei, vET 13. Februar , 3. Kind, wieder HG geplant -> 29.01.


    Meisterschülerin, vET 15. Februar, 4. Kind, gerne HG

    zimtstern, vET ca. 21 Februar, 2. Kind, KH nebenan

    unsichtbar, vET 22. Februar, 8.Kind, gern wieder HG

    Pachamama, vET 26.Februar, 2. Kind


    Nein, mir ist nicht langweilig ;)