Beiträge von Kontextfrei

    Ghost

    Nein, Isofix hat nix mit einem eventuellem Standfuß zu tun. Isofix wird auch bei Nicht-Rebordern genutzt - da ist mir keiner bekannt, der einen Stützfuß hat.

    Isofix ist einfach nur eine DIREKTE Verbindung zwischen Kindersitz und Karosserie. Vereinfacht gesagt befestigt man einen Sitz zusätzlich direkt an die Karosserie des Autos.

    Somit entfällt z.B. auch das Anschnallen des leeren Sitzes.


    Isofix ist deutlich einfacher und sicherer zu befestigen. Weniger Fehleranfällig. Daher würde ich gerade bei wechselnden Autos nur einen Kindersitz mit Isofix wählen.

    Denn dann ist der sichere Halt weniger von der Form der Fahrzeugsitze abhängig, die ja sehr unterschiedlich sind.


    Wir haben übrigens einen Reborder, der sowohl mit Isofix, als auch nur mit Gurt genutzt werden kann. (Müsste der Klippan KISS 2 plus gewesen sein. Hintergrund: soll auch im VW-Bus - T2 - einbaubar sein.)

    Wobei hier tatsächlich die länge des Stützfußes gerade so gereicht hat! Kitia


    Drahtesel : Top Teather ist eine Art zusätzlicher Gurt an einem oberen Punkt am Kindersitz. Der muss an bestimmten Haltepunkten im Fahrzeug befestigt werden.



    Und es gibt wenige faltbare oder aufblasbare Kindersitze. Die sind nicht unbedingt überragend getestet, aber auch nicht sehr schlecht.

    Übersicht: https://www.adac.de/verkehr/ve…en-falten-mit-warnsystem/


    Zum Transport kann ich nur das Wiederholen, was ich gestern Abend schon geschrieben habe.

    Wenn ich darauf angewiesen wäre, würde ich entweder den Sitz auf einem (klein faltbaren) Kinderwagen/Buggy/Handwagen transportieren.

    Oder wenn mehr als ein Erwachsener: einer holt das Auto und fährt zurück zum Einladen.

    (Da wir aber zwei Sitze haben, die dann beide Transportiert werden müssten und ich keine neuen z.B. faltbaren Sitze anschaffen will, wird hier noch mindestens 5 Jahre das Auto behalten. Faulheit siegt. ;))



    Bzgl. Kindersitz mit dem Auto leihen: dann bekommt man häufig SitzERHÖHUNGEN für Kinder ab 3 Jahren!

    Das ist meiner persönlichen Meinung nach, und auch wenn man sich etwas mit Rückhaltesystemen für Kinder beschäftigt hat, nicht akzeptabel. Aber leider erlaubt.

    Nicht jeder Sitz passt gut bzw standsicher in jedes Auto.

    Bei Gurtbefestigung schonmal gar nicht. Und auch mit Isofix nicht.


    D.h. wenn das mit Babyschale bisher einigermaßen klappte, war das Glück.


    Wenn der Isofixsitz ein Standbein hat, musst du prüfen, auf welchen Plätzen es jeweils zugelassen ist - teils sind Fächer im Boden verbaut u.ä.


    Ich persönlich würde aber nicht auf Isofix verzichten, so irgendwie möglich.


    Für den Transport zum Auto würde ich wohl schauen, ob Sitz auf den KiWa passt. Kind in die Trage.

    Oder ein Erwachsener holt Auto allein. Fährt zurück und lädt dann Sitz und Kind.


    (Wir werden unter anderem deshalb erst zum Carsharing wechseln, wenn max. noch ein Gruppe 3 Sitz notwendig ist.)

    Du bist hauptberuflich Selbstständig, schließlich hast du mindestens einen Angestellten.

    Dann musst du dich meines Wissens nach auch definitiv selbst Krankenversichern.


    Die Beiträge zu den anderen Absicherungen zahlst du freiwillig.


    Wenn du die Arbeitszeit im Nebenjob stark erhöhst, muss dein AG darauf achten, dass die erlaubte wöchentliche Gesamtarbeitszeit mit der Selbstständigkeit zusammen nicht dauerhaft überschritten wird und die nötigen Pausenzeiten eingehalten werden. (Fürsorgepflicht deines AG)

    Gegen zu viel Milch hilft (neben Blockstillen) auch Kühlen nach dem Stillen.

    Eine bis zwei Tassen Salbaitee über den Tag verteilt trinken. Aber vorsichtig testen.

    Hier wird von der Kleinen gerade immer wieder "Oma dalin, Oma dalin,..." gesungen.


    Und wir rätseln seit mehr als zwei Wochen über "Oing-Oing"

    Nein, es ist kein Schwein. Kein Tier. Wird regelmäßig gesagt und keiner weiß,.was es heißt. #weissnicht

    Pilzsahnesoße ist toll. Sowohl pfifferlinge, als auch Champions .

    Oder normal zum Sonntagsessen. Bzw zu dessen Soßenresten.

    Oder nur mit butter.

    meine Erfahrung ist auch, dass das Wegwerfen-Windel-Vlies nicht für MuMiStuhl geeignet ist.

    Ich habe die Windeln einmal in den Spülgang in der WaMa gesteckt (kalt, dauerte ca 15 Minuten, wenig schleudern, nur abpumpen). Dann aufgefüllt mit anderen Kochwäschesachen.

    Nee, aber meine Stadt hängt sowieso mit den Entwicklungen immer hinterher.


    Meerschweinchen grillen? Das lohnt ja gar nicht. Es sei denn als Spießchen. Mit Cola light abgelöscht.

    Es gibt große Meerschweinchen. .. die werden in der Andenregion frei laufend gehalten und gegessen.

    Heißen dann Cuy - Riesenmeerschweinchen.

    Fertige Schupfnudeln/ Gnocchi mit Zwiebel und Fertig-TK-Buttergemüse anbraten. Am Schluss noch Anzahl-Leute Eier drunter rühren. Fertigbraten.


    Fauler Flammkuchen: TK-Laugenstangen auftauen lassen. Ausrollen zu kleinen Fladen. Mit Schmand o.ä. bestreichen. Zwiebelringe und Speckwürfel drüber. Pfeffer, Gewürz. Wer mag auch noch Käse.

    Im Ofen backen bis Teig knusprig.

    Das klingt beides total gut! Den Laugen-Flammkuchen eher auf hoher Temperatur backen? Lieber heiß und kurz? Oder wie machst du das?

    #angst Nach Gefühl. .. ehr heiß.

    aber wenn das nicht ausreichend wirkt, warum dann nicht ein anderes testen?

    Loratadin, deslora., levocitr.?

    Oder ging es um Schwangerschaft und Stillzeit? Die sind alle in Ordnung.

    Mometason-Nasenspray.

    Bis das wirkt (dauert ca zwei Wochen) noch 1/2 bis 1 Loratadin pro Tag.


    Midna2 , drei pro Tag? Da würde ich direkt einschlafen.

    Mir ist auch nicht bekannt, dass mehr als maximal zwei empfohlen werden!

    Anderen Wirkstoff (Loratadin) und die Weitereinwicklungen (Desloratadin, bzw. Levocitrizin) schon probiert?

    Ich würde dir dringend Desensibilisierung ans Herz legen.

    Das klingt nach extrem starken Beschwerden!

    Meisterschülerin , gegen was soll es denn helfen?


    Beim mittleren hat die Hebamme das empfohlen gegen Schwindelgefühle/schwarz vor Augen werden beim rumlaufen. (Laut ihr kann das durch den plötzlichen Platz im Bauch passieren. Vereinfacht gesagt: sitzen die Organe nicht mehr richtig fest, sondern bewegen sich mehr, als sie sollten.

    Bei mir hat es geholfen, wenn ich nix drumwickelte wurde mir schwarz vor Augen.)


    Ich hab einfach einen Schal fest drum gewickelt, wenn ich aufgestanden bin.


    Bei der kleinen hatte ich dann einen Bauchgurt aus der Schwangerschaft, den hab ich dafür genutzt.

    Das Riesenwimmelbuch haben wir hier.

    Da ist aber nur genau diese eine Doppelseite enthalten mit Einblicken in Wohnungen. Also nicht mehr als das Bild im einen Link oben.


    Die anderen sind Stadt, Dorf, Sägemühle, Schnee im Gebirge,...

    1. lass es einen KiA abklären. Schon allein zur Beruhigung.

    Da sie aber ansonsten keine Probleme hat und auch offensichtlich nicht dehydriert o.ä., würde ich persönlich entspannt bleiben.


    2. Hier kenne ich das als Folge von zu viel Schleim im Rachenbereich.

    Dazu reicht bei der kleinen sogar schon ein simpler Schnupfen. Der Würgereiz wird einfach sehr sehr schnell ausgelöst. Zusätzlich hat sie Reflux.

    Blöde Kombination.

    Aber mit der Zeit lernt man, die Anzeichen früh zu erkennen und rechtzeitig ein Gefäß unterzuhalten. Diese 1-Liter-Joghurteimer sind z.B. ganz praktisch. Oder flache Dosen.