Beiträge von Kontextfrei

    Männe hat bedenken, dass die Maus nachts zu nass liegt und möchte www wickeln... Die stinken aber so :wacko: und überhaupt mag ich nicht.

    Hoffentlich funktioniert das mit den Höschenwindeln dann gut.

    Nachts wickeln ist aktuell keine so gute Idee, dann ist das Kind 1 bis 2 Stunden wach...

    Die nässe ist echt kein Problem. So lange es warm bleibt, stört das nicht.

    Aber tastet euch doch erstmal langsam ran.

    Den Gestank der WWW finde ich auch grauenvoll! Und vor allem Nachts - da liege ich direkt daneben - sehr penetrant.


    Wobei die Urinmenge Nachts eigentlich mit der Zeit weniger wird, wenn die Schlafintervalle länger werden und der Tag-NAcht-Rhytmus besser funktioniert (Hormongesteuert weniger Urinbildung Nachts). Im (Tief-)Schlaf pinkelt keiner - auch Babys nicht.

    Ich hätte da doch mal eine vermutlich blöde Frage zur Beikost und Würgereflex.


    Keines meiner Kinder konnte einfach so essen. Es dauerte unterschiedlich lange, bis die Nahrung kein würgen mehr hervorrief.

    Nr 1 fing erst mit 9 Monaten an überhaupt essen zu wollen.

    Nr 2 stürzte sich mit fünf Monaten filmreif auf ne (gekaufte Fertig-)Waffel.

    Nr 3 jetzt auch mit ca 5-5,5 monaten begonnen.


    Aber alle hatten das Problem, dass es sie häufig würgte beim Essen.

    Im Zweifel dann alles wieder Retoure kam, sobal ein Stückchen minimal zu groß war oder Löffelchen zu voll.

    Beim Mittleren war das noch mit ca einem Jahr so. Die Große hatte es auch länger (und bis in die Schulzeit hinein Erbrechen müssen wenn sie Schnupfen hatte.).


    Die Kleine jetzt auch. Sie will essen und darf sie auch. Bekommt BLW und auch hin und wieder ein bisschen Brei angeboten. Apfelmus liebt sie z.B.

    Aber regelmäßig kommt es wiederhoch. Stück zu groß. Oder etwas zu viel Mus auf dem Löffel. Brot geht gar nicht, das wird ein weicher kleiner Klumpen, der sie sofort würgen lässt.

    Passiert bei ihr aber auch beim Stillen. Wenn sie zu viel trinkt, macht es auf einmal beim Stillen "spulk". Und sie spuckt nen riesen Schwall Milch im hohen Bogen mir auf die Brust. (Btw: in gefütterten BHs bleibt Milch recht lang stehen und es lässt sich dann ausschütten. #wisch)


    Woran bitte liegt das, dass der Würgereiz so schnell auslöst?

    Machen kann man da vermutlich nicht viel, außer Eimer bereit halten?

    Ich kann zumindest von selbstgemachten Fleece-Einlagen abraten.

    Ich hab verschiedenen Polyesterfleece und da steht auf jedem das Wasser drauf, bevor es einzieht. D.h. die Einlage drunter kann es gar nicht aufsaugen und es läuft zur Seite weg.

    Dafür geht polyfleece aber super als überwindel (mit einem Streifen PUL in der Mitte) - weil s.o.

    Ich würde ein EKG , evt Langzeit, anstreben.

    Ausserdem schauen, ob der Langzeitblutzuckerwert i.O. ist oder diesen Bestimmen lassen (HbA1).

    Damit hat man zwei schwerwiegende Gründe fast sicher abgeklärt.


    Bzgl. der Abnahme : die Gefahr bei starker /schneller Abnahme ist, dass die Muskeln mit abbauen. Das kann zu fehlhaltungen führen oder begünstigen.

    Hier muss auf ausreichend (!) Eiweiß geachtet und Muskelaufbau betrieben werden.

    Was sehr gut bei MDG hilft ist Morosuppe (Möhren mit Wasser oder leichter Brühe ca. 1h köcheln, pürieren. Als Suppe essen.)!

    Ansonsten darf er essen, worauf er hunger hat.


    Seit Freitag würde ich aber jetzt nicht als hartnäckig bezeichnen. Es sei denn, du meinst den Freitag eine Woche vorher.

    Einfach abwarten. Bei sehr viel Erbrechen oder Wassermangel kann es auch helfen, Eiswürfel zum Lutschen anzubieten.

    Uff. Ich hätte ja ehrlich gesagt gedacht, dass bei den Preisen so Basics wie Bettwäsche und Handtücher dabei sind.

    Ebenso KüchenLappen, Spül(Maschinen)Mittel, etc.


    Aber nun hab ich mal auf der Seite geschaut und das muss man einzeln dazu buchen #flop bzw. gibts erst bei den noch teureren FeWos inklusive.


    aber unabhängig von CentreParks:

    Grundsätzlich fehlt bei FeWos oft ein wirklich scharfes kleines Messer. Da haben wir immer ein Taschenmessen mit (unabhängig von FeWo - also auch so).

    Für Gewürze haben wir einen Mehrfachgewürzstreuer . Klein und reicht aus.

    Normalerweise ist aber immer mindestens Salz, Pfeffer, öl da gewesen. Meist auch noch einfacher Kräuter - Tee, Zucker, teils Kaffee.


    Und wir nehmen unsere eigenen Kopfkissen mit. (Aber auch zu Verwandten.)


    Essen haben wir eig. immer erst im Urlausort gekauft. Teils direkt kurz vor Ankunft in FeWo noch nächsten Supermarkt angesteuert.

    Und dan eben häufig mal anders als z.h. und einfache und schnelle Gerichte.


    Besseres Outfit? Öhm - würde ich überhaupt nicht auf die Idee kommen, hät erwartet, dass da eh alle normal hingegen. wenn ihr euch schick machen wollt musses aber halt mit.

    Gleiches mit Schuhen. Wenn ihr viel Wandern wollt und wanderschuhe braucht - mit.

    Wie lange bleibt ihr? Wir haben ehr "passt für alles" Schuhe. Kind Barfußschuhe. Daher gibts da schon weniger. Drin laufen wir Barfuß.


    Ich glaub viel kommt es drauf an, ob man sich auf Unwägbarkeiten und Improvisieren einlassen kann oder will.

    Es ist nicht zu Hause.

    Hallo,

    wie lange nach einer Beule am Kopf darf da noch etwas sein?


    Mein Mittlerer hatte vor 2,5 Wochen einen Spielplatz-Unfall. Vom Klettergerüst gefallen. Mit Hinterkopf angeschlagen.

    Dicke Beule. Minimal geblutet.

    Wir waren nichz beim Arzt. Gekühlt, wie üblich beobachtet (inkl. Pupillen).

    Wunde war nur winzig und hatte sofort wieder aufgehört.


    Nun ist heute Abend aufgefallen, dass an der Stelle immer noch ein Huckel ist. Bei weitem nicht so dick wie am anfang. Ehr Erbsengroß. Und die Stelle tut auch immer noch weh.


    Ist das jetzt problematisch? Also zeitnah - sprich heute (?) oder morgen zum Arzt (= Notfallambulanz im KH). Oder reicht KiA nächste Woche. Ich tendiere ja zu zweitetem. Bin aber ehrlich verwundert undverunsichert, dass da so lange danach noch was ist.

    honity

    Als Mod Jemanden so angehen und sich dann einen Netti-Raben geben???

    Dann kannst du den Raben ja auch weglassen. Hat für dich doch keinen Sinn, oder?

    Entschuldigung hätte ich besser gefunden.

    carda , honity ist _kein_ Mod. (wer Mod ist, siehst du unter anderem oben unter Mitglieder -> Team , bzw. am Moderator-Schild)

    Ist es euer Haus?

    wie alt ist das haus? Zustand wasserleitungen, material? Alter elektroinst.?

    Läuft die Erdung noch über die wasserLeitungen laufen?

    Hat eine Sicherung bzw der FI ausgelöst? (Muss eigentlich, wenn du schreibst, dass du dich kurz nicht bewegen konntest.)

    Gabs Gewitter?

    Wie ist sie denn auf die milchmenge gekommen, wenn sie stillt? Wiegeprobe?


    Ich meine, dass es ca 1/6 des Körpergewichtes sein sollte. Also bei 6kg-Kind 1l Milch.


    Wurde mal früher von einer Stillberaterin geschaut?

    Es gibt "happy starver". Kinder, die sich kaum/spät melden. Wenig hunger zu haben scheinen. Da müsste aktiver das Stillen angebote werden. Gerade wenn zunahmen nur gering waren, wäre das schon vor längerer Zeit sinnvoll gewesen.

    Vor der Klinik würde ich darauf bestehen, dass alle Eisenwerte und Vit B12 abgeklärt wird. Evt. Substituiert.

    Es kann absolut normal sein, aber in Verbindung mit geringer Zunahme mussman gründlich hinschauen.


    Ist der Zungenstoßreflex verschwunden? Hat das Kind interesse an Essen? Steckt es Dinge in den Mund? Kaut daran herum?


    Evt würde ich erstmal Logopädisch/ Orthopädisch schauen. Bei stark erhöhtem Würgereiz könnte man evt. mit Übungen was machen.


    Falls da nichts gefunden wird, könnte auch Schilddrüse und Blutzucker interessant sein.


    Die Versenblutuntersuchung wurde gemacht?

    @Kräuterblutleckerfinder, sagt mal, esst ihr auch kleine Kinder?

    Mist, wie hast'n das jetzt rausgefunden?

    :P


    Ich habe ja die Vermutung, dass man das was der Körper grad sehr braucht auch lecker (vom Geruch und Geschmack her) findet.

    Nach der Entbindung der Großen hatte ich einen Eisenwert von rund 5 (12-15 oder so ist normal ). Und musste an mich halten, nicht das Fleisch roh zu essen.

    Am Kühlregal hätte ich am liebsten direkt da reingebissen!