Beiträge von mi-ka-do

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Wenn wir auf der Durchreise /von Italien/Östereich sind halten wir oft in Bad Hindelang Stellplatz Wiesengrund. In letzter Zeit nicht mehr so oft, weil die Preise dort deutlich gestiegen sind, nicht nur für den Stellplatz sondern auch im Restaurant. Der Ort ist nett, man kann auch schön bummeln gehen dort. Heimatmuseum, Käserei und den Antikladen kann ich euch empfehlen. Außerdem sind die Sanitäranlagen TOP (Fußbodenheizung in der Dusche finde ich besonders im Frühjahr/Herbst sehr angenehm)


    In Balderschwang waren wir mal. Da mußte man zum Duschen ins Hotel. War aber auch ok. Die Gegend ist nett, aber es ist deutlich weniger los als in Hindelang (so wegen bummeln und Restaurants...)


    edit: Balderschwang mußt du mal recherchieren. Für wirklich große Fahrzeuge war das glaub ich nix. Unseres ist 7,20 m das passte grade so


    ohne Sanitäranlagen fällt mir noch Wald im Allgäu ein. Das war mal ein Übernachtungsstellplatz für 5 Euro/Nacht. Das war auch nett. Ob man da gut wandern kann, weiß ich nicht.

    Und ?

    Wir waren auf dem Rückweg aus dem Urlaub noch 2 Tage in Moslandl.

    Wir hatten Glück mit dem Wetter und waren quasi den ganzen Tag im Freibad. Die Kinder hatten Spaß.

    Ich weiß gar nicht was du hast.....

    Ich hab meine Kinder schonmal an einem Ferientag zur Schule geschickt. Ich fands auch nicht so richtig merkwürdig, das kein Bus fuhr (und mein Sohn nach eigenen Angaben der einzige an der Bushaltestelle war) ich hab ihn dann zur Schule gefahren. Die gähnende Leere auf dem Schulparkplatz fand ich dann allerdings doch merkwürdig.

    Als wir dann wieder zu Hause waren, war der Kleine aus der Dorfgrundschule auch wieder zu Hause.

    Eine Tasche, in der man Klamotten und so in der Dusche aufhängen kann. Da will man seine Sachen oft nicht ablegen.

    Ganz wichtig. Und wasserdicht muß sie sein. Oft sind die Duschen auf Campingplätzen so bescheuert konstruiert, das alles was du in den Vorraum der Dusche hängst anschließend nass ist. Das ist übrigens das, was ich auf Campingplätzen am meisten hasse.

    Ich hab auch Restbestände an Kinderklamotten eingestellt. Handmade Babysachen, 86/92 und ein Räuberpaket in 98/104.

    Außerdem hab ich viiiiieeeele CDs eingestellt. Hörspiele aller Art. Von A wie Anne Kaffekanne bis Z wie Rolf Zukowski ist jede Menge dabei.


    Außerdem sind auch noch Masken zu haben......

    Das freut mich. Man kann da auch geführte Alpakatouren machen. (oder man konnte letztes Jahr.....) das hätte ich auch nett gefunden, aber die fanden erst nach unserer Abreise statt.

    Aber wie geschrieben: die Wirtschaft kann ich nicht so richtig empfehlen #flop

    Ich bin echt nicht pingelig, und wir gehen auch gerne mal zünftig essen, aber das war unfassbar.....

    nachdem sich der Sommerurlaub heuer ja ein wenig anders gestalten wird: hat von euch Campingraben jemand Erfahrung mit Plätzen in Österreich? Wir sind bisher echt noch nie in eigenen Land mit dem Wowa los. Wünschen zun wir uns im Familienquerschnitt was mit viel Natur, möglichst am Wasser, kleiner Weiher reicht. Außerdem nette Leute, ungezwungen und einfach. Klingelt da bei jemandem was? Alles was ich bisher ergooglelt hab, wirkt sehr etepete und das stresst mich schon beim Lesen. Oh, ich hoffe, ihr habt Tipps! #heilig

    https://mooswirt.at/campingplatz/


    Der Platz ist gut, der Badesee ist schön, den Gasthof kann kann ich nicht wirklich empfehlen.

    Ich weiß das ist nicht rabig, aber das einzige was bei uns dauerhaft geholfen hat war abends weniger zu trinken zu geben. #angst

    Das Kind war jede Nacht durchgepinkelt, Schlafanzug, Schlafsack.....alles nass #haare

    Das Problem war wie von Zauberhand weg, als wir das Fläschchen zum Einschlafen abgeschafft haben.#schäm

    (wir haben alle Windelmarken durchprobiert, am besten war tatsächlich Pampers, aber sogar die waren oft durch des Nachts)

    Das du das schon 3 Wochen ausgehalten hast , finde ich bewundernswert. Die hätte ich längst mal allein gelassen.#angst

    Meine sind 8 und 15 und MÜSSEN (boah, was für unfaire Eltern) auch täglich mal ne halbe Stunde nach draußen.


    Im übrigen war das schon bei mir und meinem Bruder so: wir haben uns gezankt, wie die Kesselflicker. Aber wenn die Eltern nicht da waren hat das immer gut geklappt.

    Bei uns gibt's einen Gabenzaun, wie in Hamburg auch. Da kann man Tüten mit Lebensmitteln anhängen, denn die Tafeln haben ja auch zu.


    Und die Schnorrer, die sonst Hinz und Kunz um nen Euro anbetteln, die haben auch ein Problem, weil ja schlicht weniger Leute unterwegs sind.

    Meine Kinder kannten nur wenige von den Geschichten vom Vorlesen, die Filme mochten sie auch nicht. Aber das ist so ein hübscher, liebevoll gestalteter Park, der ist eigentlich unwiderstehlich (unsere Kinder waren ca. 5, 7 und 9 und haben sich dort mit viel Spaß selbständig herumbewegt). Es werden dort ja auch Szenen nachgespielt, das ist halt leider auf Schwedisch ;) , aber wir waren an einem regnerischen Tag dort, da war‘s nicht sehr voll (aber der Parkplatz ist riesig, es gibt sicher Tag, an denen es voll ist.)

    Der Park war toll. Der Eintritt nicht ganz ohne (4 Personen 140 Euro) aber es hat allen gut gefallen. Die Theaterstücke waren auch toll, obwohl auf Schwedisch. Sie sind zeitversetzt, so das man, wenn man mag von einem zum anderen weitergehen kann. Wenn nichts aufgeführt wird dürfen die Kulissen bespielt werden von den Besuchern. In der Villa Kunterbunt klebt übrigens noch immer der Pfannkuchen unter der Decke.

    bei mir gibts ganz unkreativ eine Geldbörse, ein Buch und den furchtbaren Kalender von Marc- Uwe Kling

    Ist das der Känguru Kalender mit den falsch zugeordneten Zitaten ? Ich glaub den fänd mein Mann auch cool.

    Aber leider hat er sich neulich einen ach so tollen"guckmalSchatzeinKalender" in der Apotheke schenken lassen......

    ne, das ist dieser
    Nur Montage und alles falsche Zitate, die Trump zugeordnet wurden
    Den anderen hatte ich vor ein paar Jahren schonmal verschenkt, damit könnte ich leider nicht mehr punkten
    aber der kam damals richig gut an
    den hat mein Freund mit ins Büro genommen und da wohl auch allgemein für gute Laune gesorgt

    Danke meine Liebe.#top

    Das große, böse A liefert am Donnerstag.#schäm