Beiträge von Abete

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Vielleicht würde ihr progressive Muskelentspannung nach Jacobsen gut tun? Ich habe auch Probleme mit Verspannungen im Nacken, oberen Rücken und sogar im Gesicht und mir hilft das ganz gut.

    Wichtig ist nur das Du in den ersten Tagen nach der Impfung möglichst vermeidest Cortison zu nehmen. Du willst ja eine Immunität aufbauen.

    Danke, ja ich werde es vermeiden.

    Ich musste Cortison nehmen, um einen Status-Migraenosus (Migräne, die länger als 72 Stunden anhält) zu unterbrechen.

    Gottseidank passiert das bei mir nicht allzu oft. #hmpf

    Hallo ihr Lieben,


    hat jemand Erfahrung mit Cortison-Einnahme und Corona-Impfung?


    Der Hintergrund ist folgender:

    Ich habe am Sonntag und Montag Prednisolon genommen, einmal 100 mg und einmal 50 mg, um einen Migräne-Anfall von mehreren Tagen zu stoppen.


    Jetzt habe ich für morgen einen Impftermin mit Biontech ergattert und mache mir Sorgen, dass das Cortison die Immunisierung reduziert.


    Wer weiß was? Zu Hülf bitte! #haare

    Ich habe auch schon gehört, dass es total schwer ist, die abzusetzen.

    Meine Schwiegerma hat die Dinger jahrzehntelang geschluckt.

    Sie ist auf Heilerdekapseln umgestiegen und ihr geht es inzwischen super damit.

    Viel Erfolg und Durchhaltevermögen dir! 🍀

    Ich würde abwarten und die Entwicklung des Teils beobachten.

    Ich bin aber auch jemand, der alles ausquetschen muss, was ausquetschbar ist...

    Bei mir hatte sich mal das Zahnfleisch an einem durchbrechenden Weisheitszahn entzündet. Na ja, siehe oben. :D#angst

    Ich bin ja auch ein Reflux-Kandidat und nehme ab und an Natron.

    Ich würde Natron mit einem zweistündigen Abstand zur Tabletteneinnahme einnehmen und trotzdem zusätzlich bei der Apotheke meines Vertrauens nachfragen.

    Müsste er dann nicht Bauchweh bekommen, wenn er Orangensaft trinkt?

    Orangensaft geht meistens bei Fructoseunverträglichkeit, weil kein Sorbit enthalten und Glucose/Fructose fast im Gleichgewicht.

    Anders bei Apfelsaft: der ist eine Sorbitbombe und schlägt durch.

    Apfelsaft trinkt er gar nicht...


    Ich glaube, es ist bei ihm eher die Angst, etwas zu essen, was von der Konsistenz für ihn eklig ist.

    Deshalb probiert er erst gar nicht.


    Ich weiß nicht, ob ich es schon mal geschrieben habe, aber der Kerl hat Hauswirtschaftsunterricht und muss dort jeden Montag kochen und probieren. Da ist es augenscheinlich nicht so furchtbar schlimm. Regelmäßig sagt er mir, dass es eigentlich ganz lecker war, aber ich bräuchte es nicht nachkochen. #rolleyes

    Abete , ist er Fructoseintolerant?


    Ansonsten kann ich ihn verstehen. Kartoffeln (außer als Pommes oder Bratkartoffeln) sind von der Konsistenz und vom Geschmack her furchtbar.

    Und was du auflistest könnte auf ein Konsistenz - Problem der Nahrung hinweisen.

    Soße, Püree, püriertes...

    Fructoseintoleranz haben wir nicht untersuchen lassen. Müsste er dann nicht Bauchweh bekommen, wenn er Orangensaft trinkt?


    Er hat eindeutig Probleme mit stückigen Konsistenzen, wobei ihn das bei Pizza und Co nicht stört.

    Aber da gibt es ja auch keine unerwarteten Konsistenzänderungen. #hmpf


    Er hatte mal eine ganze Zeit lang Ergo aufgrund „sensomotorischer Integrationsstörungen“. Geändert hat sich dadurch aber nüscht.


    Er ist so unglaublich dünn.

    Hosengröße 25/34...

    Hier auch ein Picky-Teen (13,5)...

    Banane geht leider gar nicht. Auch anderes Obst nicht.

    Ich habe ihm mal ein Pfirsich-Shake gemacht, so richtig fett mit Sahne und Mandelmus. Er fand es furchtbar und ich hätte mich reinsetzen können. #hmpf


    Bei ihm geht Fleisch in Form von Grillwurst, Rinder- und Schweinefilet und Hähnchenbrust. Aber bitte natur ohne Sauce und Beilagen.

    Ach ja, Wiener Schnitzel mit Pommes gehen auch! Unsere Restaurantbesuche sind gerettet!

    Nur die Preiselbeeren dürfen nicht das Schnitzel kontaminieren.


    Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln mit Butter isst er mit sehr langen Zähnen.

    Pizza geht, aber nur mit wenig Tomatensauce und ohne Oregano.

    Milchreis und Nudeln mit Butter.


    Das war’s! Also echtes Kleinkindessen. Immer nur eine Komponente.

    Ich werde waaaahnsinnig! #haare

    #blink#blinkdas ist ja schrecklich ,annielu !

    Wo lässt frau denn die Knochendichte messen, das wurde mir noch nie vorgeschlagen, und ich hab seit 2 Jahren keine Regel mehr?

    Ich hab jetzt gynoflor und oekolp hier, das ist östriol und werde das wohl mal machen, bin aber dennoch auf der Suche nach anderen Möglichkeiten...

    Ich habe die Messung in der Radiologie des hiesigen Krankenhauses machen lassen.

    Mich hat der Chirurg dorthin überwiesen, weil ich mir nur durch Drehung des Oberkörpers zwei Rippen gebrochen hatte.

    Festgestellt wurde eine fortgeschrittene Osteoporose.

    Mit (damals) 49.


    Wie schrecklich, annielu !

    Meine Beine sind noch nicht so betroffen, aber dafür die Wirbelsäule und der Brustkorb.

    Ich hatte das in dem Alter ganz extrem. Bei mir wurde das aufs Wachstum geschoben und es war tatsächlich weg, als ich meine Endgröße hatte.

    Können wir denn irgendwas tun? Hat dir was geholfen? Sie hat logischerweise schon keine Lust mehr zu laufen.

    Bei mir wurde nichts gemacht, soweit ich mich zurück erinnere.

    Aber vielleicht helfen ja solche Einlagen, die man bei einem Fersensporn in die Schuhe legt?