Beiträge von Abete

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Die junge Frau, die heute so mutig war, und einem Kind, das sehr schlimm angeschrien wurde, geholfen hat.

    Sie war selbst etwa erst 19 und war so mutig und hat das so toll gemacht.

    Das war so ein Moment, der mir - bei aller Tragik- irgendwie Hoffnung gegeben hat.

    Ich konnte es ihr zum Glück auch noch sagen #herzen

    Ja, es gibt sie doch noch: Menschen, die mitfühlen und couragiert sind. #herzen #sonne

    Auch, wenn einem die Kommentarspalten in den sozialen Medien oft die Haare zu Berge stehen und den Glauben an die Menschlichkeit verlieren lassen.

    Ich bin da reichlich desillusioniert inzwischen.

    Umso schöner ist das, was du da erlebt hast! #top

    es passiert nichts.

    Dazu noch eine schöne Anekdote aus dem Büro: mein Kollege gießt sich Kaffee ein und gibt einen Schuss der offenen Milch (ja, H-Milch) dazu, probiert, verzieht das Gesicht, sagt: ihhh die Milch ist schlecht. Ich schaue in den Schrank, keine neue Packung mehr da, er nimmt zwei Löffel Zucker, rührt sie in den Kaffee, probiert, ok so geht’s. Ich so 8o #blink


    genau das habe ich vorgestern auch gemacht. passiert ist gar nichts :D.

    Ich wünsche, ich wäre da so entspannt. Ehrlich, ich bin da mit der Zeit so pienzig geworden.

    Dazu noch eine schöne Anekdote aus dem Büro: mein Kollege gießt sich Kaffee ein und gibt einen Schuss der offenen Milch (ja, H-Milch) dazu, probiert, verzieht das Gesicht, sagt: ihhh die Milch ist schlecht. Ich schaue in den Schrank, keine neue Packung mehr da, er nimmt zwei Löffel Zucker, rührt sie in den Kaffee, probiert, ok so geht’s. Ich so 8o #blink

    Unfassbar! #blink

    Ich wäre stellvertretend zum Klo gerannt! <X


    Und, war er am nächsten Tag wieder arbeiten?

    Nein, da passiert nichts!


    Ich gehe davon aus, dass du es sofort gemerkt und ausgespuckt hast, also kommt im Magen ja auch gar nichts an!


    Einfach für den Geschmack irgendwas anderes hinterher essen oder trinken und wenn du noch magst, einen neuen Kaffee machen.

    Nee, ich hab den Schluck leider runtergeschluckt. #crying

    Ich hatte vorher ein Minz-Bonbon, da dachte ich, der komische Geschmack kam daher. 🙄

    Ich bin leicht emetophobisch, das vorweg….

    Deshalb hier meine Panik-Frage:


    Habe gerade einen kleinen Schluck von meinem Kaffee getrunken und gemerkt, dass die H-Milch schlecht war <X. Boah, war das ekelig!


    Kann mich bitte jemand beruhigen, dass da gaaaar nix passiert?

    Es war wirklich nur ein kleiner Schluck und es war auch kein Milchkaffee.

    Ich würde Obst und Cracker wirklich in so Zipper-Tüten packen.

    Ich habe unserem Picky-Eater sein Brot in Butterbrotpapier gepackt. Ich würde für die Cracker Butterbrotbeutel aus Papier nehmen (für „trockenes Obst“ ginge das ja eventuell auch). Und für nasses Plastikbeutel.

    oh ja, ich finde zelten auch fürchterlich, das letzte Mal war ich 29 oder so und erinnere mich immer noch gut daran, wie ätzend es war, morgens verqollen mit Rückenschmerzen aus dem Zelt zu krabbeln. Damals habe ich mir geschworen, dass ich das nie wieder mache.

    Jetzt reisen wir mit Wohnmobil, das ist wie eine fahrende Ferienwohnung und für mich perfekt 😃.

    Das kann ich 1:1 so unterschreiben.

    Oh, Wien, meine Lieblingsstadt!

    Wir waren 2019 mit damals 12-Jährigem dort.

    Gewohnt haben wir im Hotel Beethoven, so ziemlich direkt am Naschmarkt (dort kann ich das NENI empfehlen! Haya Molcho kocht dort mit ihren Söhnen).

    Wir waren drei Tage dort, was eigentlich viiiel zu wenig ist, um alles anzuschauen, was man möchte. Alles ist gut mit U-Bahn und Co. Zu erreichen.


    Mit Kindern/Teenies kann man gut den Prater besuchen.

    Wir waren zu einer Katakombenführung unterm Stephans-Dom, im Schloss Schönbrunn (Kaffee in der Gloriette haben wir auch getrunken Susan Sto Helit 😊) und sind in der Innenstadt rumgelaufen. Waren im Hard Rock Café und mussten unbedingt bei Dunkin Donuts einkaufen.


    Das nächste mal werden wir mit dem Wohnmobil hinfahren und uns mehr Zeit lassen.


    Edit: wir haben damals ganz knapp das Konzert der Wiener Philharmoniker im Schlosspark von Schönbrunn verpasst. Ich glaube, die spielen regelmäßig einmal im Jahr dort. Freier Eintritt und der Schlosspark wird zur Festivalwiese. Das muss genial sein!

    Das freut mich so, das zu lesen!

    Ich wohne ja mitten im Ruhrgebiet und viele Leute rümpfen die Nase, wenn man sagt, man wohnt im Ruhrgebiet. Dabei gibt’s hier so viele schöne Ecken!

    Ich bin Jahrgang 70 und als das Wort aufkam war ich so 15 Jahre...Dank Bruce & Bongo


    Das war meine Jugendsprache...und jeder der danach kam...hat die 80er kopiert #cool

    Und hin und wieder sage ich auch cool und geil.. ohne pseudojugendliches Gehabe...weil diese Wörter einfach zu meiner Generation gehören

    https://www.google.de/amp/s/ww…and-ist-geil-3500328.html

    „Boris is geil, g-g-g-geil, geil!“ :D

    Danke fürs erinnern!

    Ich war auch 15 und das Lied wurde rauf und runter gedudelt. ^^


    Jente , is schon okay. 😊

    Och, nee, das ist ja oberdoof!

    Puh, ich drück die Daumen, dass du schnell wieder vernünftig schlafen kannst!

    Ich habe gestern ne halbe Beruhigungstablette vorm schlafengehen genommen und bis heute morgen super geschlafen. Ich war auch total übermüdet, weil ich tagsüber auch nicht schlafen konnte.

    Ab heute versuche ich es wieder ohne Pille.

    Was der Virus nicht alles an Überraschungen in petto hat, sehr merkwürdig.

    Vor allem, wenn es von ü50 benutzt wird??

    Hey, wir „älteren Leute“ haben die Berechtigung schlechthin, Schankedön zu sagen, in unserer Jugend wurde das schließlich erfunden! So! Schittebön!

    Ich finde diese pseudowitzigen Wortverdrehungen so furchtbar*, dass ich mich bei der entsprechenden Episode der Känguru-Chroniken schlappgelacht habe. Aber das scheint hier niemand zu kennen.


    *vermutlich ist mein Onkel daran schuld, der in meiner Kindheit bei wirklich *jedem* Besuch bei meinen Großeltern dieselben Wörter verdrehte/verunstaltete (zum Bleistift #blink) und grundlos annahm, wir Nichten fänden das witzig.

    Ich finde diese Wörter neutral, benutze sie aber nicht. Ich hatte aber auch niemanden, der mich damit genervt hat.


    claraluna , genau, deshalb schrieb ich auch schon weiter oben, dass Frau gar nicht mehr weiß, welcher Ausdruck bei wem nun genehm ist und welcher bitte auf keinen Fall geschrieben werden darf. Sehr schwierig, irgendjemandem trittst du garantiert auf den Schlips.


    Und ja, wenn bestimmte Ausdrücke z.B. bei „älteren, ü50ern gar nicht gehen“ empfinde ich das auch ziemlich abwertend. Warum darf ich , 52, sowas nicht mehr sagen?

    Das Wort "geil" geht m.M. nach kein bisschen, auf allen Ebenen.

    Genau!!!! Schankedön! Ich hasse dieses Wort, vor allem, wenn es von Kindern (Rumpelmädchens Kitakumpel. Er hat es ihr leider beigebracht und ich könnte ihn dafür erwürgen!) oder älteren Leuten, so ü50 benutzt wird.

    Vor allem, wenn es von ü50 benutzt wird??

    Hey, wir „älteren Leute“ haben die Berechtigung schlechthin, Schankedön zu sagen, in unserer Jugend wurde das schließlich erfunden! So! Schittebön!

    Hmpf, liege seit fünf Tagen mit Covid flach und kann seit dem nicht einschlafen! Ich liege jede Nacht bis mindestens zwei Uhr wach. #hmpf

    Bitte lass das schnell wieder weggehen! #crying

    Ich hoffe du hast noch etwas schlafen können. Mir ging es genau so und für mich war es das schlimmste an der Erkrankung.

    Danke dir!

    Leider konnte ich erst um fünf Uhr einschlafen und wurde um sieben Uhr, wiesoauchimmer, wieder wach.

    Boah, ich will das nicht!

    Wie lange hat diese Schlaflosigkeit denn bei dir angehalten?

    Bin total gaga im Kopf…

    Hmpf, liege seit fünf Tagen mit Covid flach und kann seit dem nicht einschlafen! Ich liege jede Nacht bis mindestens zwei Uhr wach. #hmpf

    Bitte lass das schnell wieder weggehen! #crying