Beiträge von Ohnezahn

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Das ist echt eine Zumutung.

    Kannst du jemanden mitnehmen, der für dich nachfragt und etwas Druck macht? Es ist leider so, dass vor allem bequeme Patientinnen, die allein kommen, einfach sitzen gelassen werden - da nimmt man an, dass sie keinen Stress machen.

    Für sich selbst kann man oft sehr schwer eintreten. Das können andere besser! Und man selbst kann es für andere besser.

    sie ist rassistisch, wenn auch das Dem gegenüber nicht unbedingt klar ist und das nächste mal werde ich antworten “ganz viel Liebe “

    Das finde ich schön.

    Und gleichzeitig hasse ich es, dass ihr euch über sowas einen Kopf machen müsst, und dass IHR euch Gedanken darüber machen müsst, wie ihr auf sowas reagieren könnt, ohne der anderen Person vor den Kopf zu stoßen.

    Die Leute machen sich selbst ja auch nicht den kleinsten Gedanken.

    Das wird jetzt oT, denke ich.
    Ich fand es aber auch seltsam. Die Mannschaftskapitäne haben zunächst klar gesagt, sie würden die One-Love-Binden tragen, auch wenn sie dafür mit Karten gestraft werden oder eine Geldstrafe zahlen müssen. Die Verbände haben sich großkotzige dahinter gestellt und erklärt, die Strafen zu zahlen.
    Und plötzlich Kehrtwende rückwärts.

    Da muss noch was anderes angedroht worden sein, anders ist das kaum zu erklären.

    Getragen wurde die Binde dann doch noch. Von einer BBC-Reporterin.

    und die kapitäne der westlichen mannschaften sind zu feige um die regenbogen oder one love binden zu tragen.....

    Na ja, Infantino ist es zuzutrauen, dass der ihre Mütter verschwinden lässt ... aber da ist womöglich das letzte Wort noch nicht gesprochen. Noch waren viele nicht auf dem Platz.

    Seit Tagen ist es schwer auszuhalten, was aus dem Iran an teils völlig ungefiltertem Material kommt. Sehr schwer auszuhalten. Die Proteste sind ungebrochen und das Regime schlägt mit voller Härte zurück.

    Und die Iranische Fußballmannschaft schweigt beim ihrem ersten Spiel aus Protest gegen das Mullah-Regime die Nationalhymne tot.

    Was ihnen ausdrücklich verboten wurde. Die TV-Sender im Iran haben es abgeschaltet, aber die Engländer haben nachgesetzt und Mahsa Aminis Namen gerufen - unvorbereitet mitten im Spiel.

    Nee, das will sicher niemand kleinreden.

    Aber angenommen da postet jemand in der Stadtgruppe, wie traurig es ist, dass es in der ganzen Stadt keine Zimtsterne gibt.

    Was hilft dem mehr? 9 Leute, die das auch traurig finden und trösten? Oder jemand, die schreibt: Du, ich habe gerade Zimtsterne bei IDLA gefunden!


    Wir hatten dieses Thema ja alle Jahre wieder hier wegen der zu engen Mädchenhosen bei H&M. Und während die einen schimpften, rannten die anderen zu H&M, weil sie nur dort für ihre Kinder Hosen gefunden haben, die schmal genug waren. Das hat immer alles zwei Seiten.

    Ich finde es zB ganz gut, dass ich weiß, dass H&M-Hosen und mein Hintern nicht zusammenpassen. Das erspart mir sämtliches Anprobieren - oder überhaupt das Betreten des Ladens und kostet mich somit keine Lebenszeit, weil ich weiß: Nichts für deinen Hintern.



    Grundsätzlich würde ich es ja lieben, wenn man an Hosen einfach kleine Icons dranmachen könnte, die zeigen, für welche Figuren der Schnitt empfohlen wird. Dann würden auch die Herstellerfirmen und die Einkaufenden für die Ladengeschäfte mal klar sehen: Wow, wir haben x Modelle für diesen Figurentyp - aber nur eins für jenen Figurentyp.
    Und viele Leute müssten nicht unsinnig herumprobieren und an Sachen verzweifeln, die halt einfach jemand anderem passen.

    Susan Sto Helit danke für den erfahrungsbericht.


    ich hatte die röcke schon öfter im warenkorb, da ich regelmäßige snag-kundin bin, war aber skeptisch wegen der länge, zumal ich 1,83 groß bin und lange beine habe. kurze röcke gefallen mir absolut nicht, daher sehe ich vom kauf ab.


    lg patrick

    Ich wollte gerade schreiben, dass ich den auch habe - und liebe.
    Aber ich bin auch etwas kleiner als Susan (meine ich zumindest) und deutliche 9cm kleiner als du. Dann wird der vermutlich schon ein bisschen kürzer werden als absolute Wohlfühllänge.
    Ich habe aber gelesen, dass sie dieses Jahr zusätzlich zum Skaterrock noch einen bringen wollen, der etwas länger ist.

    Mich nervt aktuell dass man für Jungs kaum helle (reflektierende) Winterjacken kriegt. Alles tarngrau oder schwarz. Wär ja auch zu viel verlangt da mal ein bisschen Farbe für Grundschüler reinzubringen.

    Das finde ich zB gar nicht mehr.

    Mein Viertling trägt nur bunte Winterjacken - sie müssen gelb oder knallrot sein #ja Die in Lachsrosa geht auch.

    Das finde ich heutzutage echt leicht, verglichen mit der gleichen Suche damals beim Zweitling. Da war Tarnmuster gerade hip. #rolleyes

    Ich gehe von einem Extrem ins Andere. Wenn ich gerade etwas erreichen will, dann könnte man mir vermutllich ins Bein schießen und ich würde sagen "Is nurn Kratzer". Geburtsschmerzen fand ich völlig okay und als ich mir mal auf einer Jagd bei nem Sturz vom Pferd ein Schlüsselbein gebrochen, Schultern und Rippen geprellt und mir eine Gehirnerschütterung geholt habe, war das immer noch okay genug, um die Jagd zu Ende zu reiten.

    Ich kann aber auch wegen Schnupfen heulen, weil es so furchtbar ist und mir die Nase so wehtut, und brennt und ach! Und diese brennend kribbelnde Schmerzempfinden von Lippenherpes macht mich wahnsinnig.

    Alles am Auge ist bei mir auch dramatisch schlimm.

    Man kann ja tatsächlich auch eine Weile ohne Neuwagen überleben und einen Gebrauchten kaufen. Die wird es ja vielleicht ein paar Monate länger geben, bevor sie alle von der Welt verschwinden und uns mit E-Rollern und Pferdekarren zurücklassen.

    Die können auf den Schrägparkplätzen gar nicht parken, dann stünden sie auf der Straße.
    Das sind reine PKW-Parkplätze. Und dann stellen die Rentner da ihre sch... Schiffe ab.


    (Und ja, bei uns sind das zu 90% Rentner. Bei uns am Stall, wo die Leute schwere Anhänger ziehen müssen, gibt es keinen einzigen SUV - nur einen Geländewagen.)

    Ich wohne hier in einer Gegend mit hoher SUV-Dichte. Und ich HASSE die Dinger.

    Dabei verstehe ich sogar den Wunsch nach einem leistungsstarken Auto. Mir hat sowas früher auch Spaß gemacht und ja, schick sind die auch.


    Die SUV verursachen schräg an der Straße geparkt ein riesen Problem. Die sind so groß, dass man in einem kleinen Auto daneben einfach absolut nichts sieht. Die Krönung ist es ja mit getönten Scheiben - dann steht da ein riesen Klotz neben dir und du bist in deinem Kleinwagen darauf angewiesen, dass dich jemand rauswinkt, weil du einfach nichts mehr siehst außer der Protzkarre.

    Aber auch ohne getönte Scheiben ist es bei vielen Modellen nicht besser, weil du nicht hoch genug bist, um aus deinem durch deren Fenster zu gucken.

    Ich hatte sowas auch mal. Da bin ich zwischen den Feldern vom Fahrrad abgestiegen und hab mir die Jeans runtergezogen, weil es aufmal so weh getan hat. 1,5km vor zu Hause, war mir total piep. Es war rot und wurde dick - keine Ahnung was es war....

    Sowas hatte ich mal, dachte an eine Wespe, Bremse, wie auch immer.

    Ein paar Wochen später an gleicher Stelle wieder ein Biss - und da habe ich den Übeltäter auf frischer Tat ertappt. Es war eine böse kleine Schlange.

    Ich hab sie nur angeschrien: "Bist du doof? Warum beißt du mich?!"

    Bei dem im Eingangsposting beschriebenen Stich denke ich an eine echte Pferdebremse. (Die, die Pferde meisten nerven sind Rinderbremsen und nicht so dramatisch. Pferdebremsen sind aus der Hölle. )
    Wenn die stechen, kann das ganze Körperteil wehtun als stünde es in Flammen.

    Ich denke, es ist schon Bestandteil des Problems, weil man sich ggf nicht bewusst für eine Schule entscheidet, auf der kirchliche Feiern und Bräuche so eine starke Bedeutung haben.

    Wobei da hier zumindest kein großer Unterschied besteht: Die Schulen ohne Konfession halten idR auch Martinsumzüge ab.

    Gerne auch finanziert, indem die KInder vorher durch die Nachbarschaft ziehen müssen, um Gutscheine für Weckmänner zu verkaufen, die die Leute dann während des Festes bei der Schule abholen müssen. Was bedeutet, dass an einem Wochenende 17 Kinder hier klingeln und alle mit Flappe wieder abziehen, weil ich an dem Tag nun mal zum Umzug unserer Schule muss und daher beim besten Willen nicht an einer anderen Schule Weckmänner holen kann. Erst recht keine 17 Stück. Von den begleitenden Eltern kommt da übrigens gern ein ironisches: "Danke für die TOLLE Unterstützung".

    Habe ich schon gesagt, wie kacke ich diese Tür-zu-Tür-Aktionen finde?

    Ich weiß noch, wie abgrundtief ätzend die Umzüge in Zweitlings Grundschule waren - katholische Schule - Pflichtveranstaltung.

    Was bedeutete, dass an einem anderen Tag mitten in der Woche dann die Schule ausfiel - herzlichen Glückwunsch, liebe berufstätige Eltern, Jackpot.

    Die Eltern mussten hinter der Klasse laufen - die Kinder in abkommandierten Viererreihen zwischen den übelst lauten Blasmusikern. Es wurden zuvor überhaupt keine Lieder gelernt und allles, was man zwischen den Musikern hörte, war das Keifen der Lehrerinnen.

    Hab ich mir 1 1/2 mal angetan.


    Auf Drittlings und Viertlings Schulen sind die Umzüge wirklich schön und freiwillig - das verpasst aber kaum jemand.

    Die Meisterschülerin schreibt:

    Es könnte eh keiner mitkommen. Mann arbeitet, und ich bin mit drei kleineren kranken Geschwistern zu Hause. Zumal die Eltern nicht mitlaufen, sondern nur am Straßenrand stehen.


    Ob abends alleine hingehen eine Option ist, weiß ich natürlich nicht.

    Aber wenn gleichzeitig Sportverein ist - für den man bezahlt und wohin das Kind lieber möchte - würde ich es auch zum Verein schicken. Das ist auch eine Gemeinschaft und offenbar die, die das Kind bevorzugt.

    Ich finde, es ist halt ein gesundheitlcher Grund, wenn ich mein Kind wegen kranker Geschwister nicht zum Martingszug begleiten kann.

    Was denn sonst?

    Eine katholische Schule kann als private Schule keine Sprengelschule sein, eine Sprengelschule muss eine staatliche Schule sein.

    Wir haben hier städtische katholische Schulen. #weissnicht

    Ich muss mein Kind jeden Morgen mehrere Kilometer zur Grundschule fahren, um diese katholische Schule zu verhindern.

    Ich finde die Idee grundsätzlich nicht verkehrt, würde aber für das erste Duell ein anderes Setting wählen. Ein neutrales, wo beide Mädchen fremd sind.

    Beim Pferd - bei WILDRUDES PFERD - wo sie sich auskennt und Bescheid weiß und das andere Mädchen ahnungslos zum ersten Mal da rum steht, stelle ich mir das schwieriger vor.


    Sperrt sie doch vielleicht zusammen in einen Escape-Room #top