Beiträge von Ohnezahn

    Ich habe bei der Frage abgebrochen, ob sich die Familienmitglieder kritisieren oder nieder machen.

    Das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Kritisieren finde ich prinzipiell wichtig und positiv. Nieder machen ausschließlich negativ. Das kann man nicht in einer Frage verwursten.

    Das ging mit auch so.
    Das ist wie "Spielen Sie in der Familie miteinander und prügeln Sie sich?"

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, was soll man da auswählen? Wie lautet denn da z.B. der Originaltext?


    Mich würde auch die Fragestellung deiner Erhebung interessieren, teilst du uns diese am Ende mit? (Das ist hier so üblich, bzw war bei den bisherigen Umfragen soweit ich weiß immer so; wir raten so gerne mit.)

    Der Klicker oder Klickfrosch war ja vor der Erfindung des Klickertrainings einfach nur ein Spielzeug. Billig, handlich und er macht eben ein spezielles Geräusch, das im Tiertraining gern genommen wurde, weil es recht einfach zu erkennen ist und kaum Verwechslungsgefahr mit anderen Geräuschen besteht. Bevor man ihn für 4,50€ im Tierladen kaufte, holte man die für 30cent im Spielwarenladen.

    Der Klicker an sich bewirkt bei Tieren auch erst mal gar nicht - er nervt sie allenfalls. Zum Training kann man ihn erst einsetzen, wenn man das Tier konditioniert hat, dass es für jeden Klick eine Belohnung (meist in Form eines Leckerchens) bekommt. Der Klick ist also nur ein zeitgenaues Lob - "DAS war richtig!" - und dazu das Versprechen auf einen bald folgenden Keks.


    Zitat

    Nachdem es in der Lesetüte war, nehme ich an, dass es als positives Feedback beim richtigen Lesen einzelner Buchstaben/Wörter/Sätze dienen soll.



    Ich nehme nicht an, dass die Kinder irgendwie auf Klicks konditioniert wurden - und falls doch jemand auf diese Idee käme, würde man ihnen die Klicker keinesfalls aushändigen, weil sie durch ihr Rumgeklicke die Konditionierung wieder "löschen".

    Das schließe ich also aus. Würde es so wie befürchtet vonstatten gehen, hätte nur die Lehrerin einen Klicker.

    Nach dem Test an Leslie - ich hab dich zurück #kuss - muss ich auch sagen, dass ich die Funktion als recht sinnlos erachte.

    In der Liste der neuen Beiträge sind die Themen der blockierten Userin nach wie vor zu sehen, bloß "ergraut", wodurch sie noch mal besonders hervorgehoben werden.

    Da man nicht weiß, von wem man blockiert wird - außer man schaut bei jedem einzelnen nach - stellt es für mich persönlich nur eine Fettnäpfchenfalle dar. Schließe mich da Ebura an.

    Die Rechtschreibung so wichtig zu nehmen, ist irgendwie auch recht deutsch, oder?

    Ich war mal eine Weile in englischen Foren unterwegs - wollte mein Englisch aufbessern, musste allerdings feststellen, dass dort so Kraut und Rüben geschrieben wurde, dass selbst ich das kaum mehr lesen konnte. Und ich gehöre hier schon definitiv zu den schlimmsten Tippfehlerferkeln des Forums #schäm

    (Ich sehe sehr unscharf, mein Hirn ist großartig darin, mir zu sagen, da stünde genau das, was da stehen soll. Vollkommen egal, was da nun wirklich steht.)

    Weiß man eigentlich, von wem man ignoriert wird? Steht das irgendwo und wenn ja, wo? Ich habe nur gefunden, wo jene stehen würden, die ich blocke. (Täte ich das.)

    Mir ist irgendwann vor Monaten mal ein Beitrag aufgefallen, in dem es sinngemäß hieß: "XY, bitte zitiere meine Beiträge nicht, ich kann das nicht lesen, weil ich dich ignoriere."

    Das klang schon sehr bissig, aber ich frage mich seitdem auch manchmal, ob man überhaupt weiß, dass man geblockt wird.



    Doch, ich glaube schon.

    Schule ist nämlich nicht Arbeitswelt, es herrscht Schulpflicht und die Jugendlichen müssen dort hin gehen und können auch keine Auswahl treffen, wie auf der Arbeit, wo du dich in manchen Branchen auch nackt, im Schlafanzug oder im Batman-Kostüm hinsetzen kannst.

    Und LehrerInnen, die gestylte Jugendliche anders bewerten als ungestylte gehören vermutlich eher zu der Kategorie, die besonders attraktive SchülerInnen anders bewerten als gewöhnlich aussehende.

    Gibt es sicher - auch in die Richtung, dass mehr Attraktivität und mehr Sexappeal zu besseren Bewertungen führt. Das sind aber mMn nicht die Menschen, auf deren Meinung man besonders viel geben sollte.

    Meine Große hat beim Cosplay die perfekten falschen Wimpern entdeckt und trägt die seitdem durchgehend. Immer. #weissnicht

    Mich fordert schon Wimperntusche heraus #schäm Aber Tochter hat den Dreh mit dem Schminken echt raus, das finde ich schon beeindruckend, ist ja auch gar nicht so einfach.

    Die Farbkastenversuche hatten wir mit 12, 13, und die macht die Kleine natürlich auch gerade durch - gern in Kombination mit entsprechenden Filtern, sodass sie wie eine Alien-Fee aussieht #lol

    Mein Mann, der auch Elektriker ist, würde einen Sachverständigen kommen lassen. Keinen normalen Elektriker.

    Ist die Duschwanne aus Metall oder Kunststoff? Wasserleitungen Metall oder Kunststoff?

    Hier auch so ein Mann udn das selbe fragte er auch direkt.

    Mein Schwiegervater ist Elektriker, der sagt das auch: Stadtwerke informieren und die sollen einen Sachverständigen kommen lassen, das ganze möglichst schnell, denn das könnte je nach Ursache überall im Haus, wo Wasser fließt, jederzeit wieder auftreten.

    Das ist lebensgefährlich.


    Wie gut, dass dir nichts Schlimmes passiert ist!

    Ich habe das jetzt mal eine Weile beobachtet und kann sagen: Ich habe in diesem Jahr bisher vielleicht ein Dutzend Wespen gesehen #blink

    Bienen sind es bei uns aktuell deutlich mehr, Hummeln auch recht viele und heute haben wir ein Hornissennest entdeckt. Aber Wespen sind es aktuell wird ganz, ganz wenige und wenn, warne es bisher immer die Vorbeiflieger - oh, Menschen, okay, wir hauen ab.

    Auch beim Raabstock waren kaum welche, da wimmelte es im letzten Jahr vor ihnen.

    mal ne Verständnis frage, warum schippern die nicht nach Deutschland? Würde doch gehen... oder kostet das Zuviel wertvolle Zeit? Deutschland würde sie doch aufnehmen

    Soweit kommen die mit Treibstoff und Vorräten, vor allem Trinkwasser nicht. Das sind ja sehr kleine Schiffe und nach den Rettungen sind die massiv überbelegt.

    Könnte mir auch vorstellen, dass die Nordsee für einige dieser Schiffe zu rau ist. #weissnicht


    Und bis das Schiff dann wieder im Mittelmeer vor Ort ist - das dauert ja Wochen.


    Eben habe ich am Rande gelesen, dass ein weiteres Schiff mit Geretteten Lampedusa ansteuert, ein spanisches. Konnte dazu aber nun nichts finden.

    Es müssen da sehr, sehr dringend europäische Lösungen her.