Beiträge von Maude

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich brauche immer die Fingerknöchel um abzuzählen, wie viele Tage ein Monat hat.


    Zur Uhrumstellung: Im Frühling kommen die Gartenmöbel VORs Haus, im Herbst ZURÜCK in den Keller.


    Die Tropfsteinrichtung merk ich mir mit "Tit(t)en hängen" #schäm (Insofern herzlichen Dank für die Eselsbrücke für die Linsenrichtung #pfeif)

    Selbstverständlich kenne ich (Jahrgang 1975) das und meine Kinder kennen es auch. Und ich bin gerade sehr erstaunt, dass es Menschen gibt, die es nicht mögen ?

    Ich finde, es ist eines der besten Stücke der jüngeren Musikgeschichte. Habe es schon mehrfach im Orchester gespielt und da steckt echt einiges drin.

    Wenn ich per Zeitreise EIN Konzert erleben dürfte das es nie mehr geben wird wäre es eins von Queen.

    Und genau deshalb liebe ich unsere Ballettschule. Da geht es um Spaß am Tanz und Breitensport, nicht um Spitzenleistung.

    Kommt in meinen Augen sowieso viel zu kurz, in jeder Sportart.

    Oh, das fände ich auch unangenehm. Da bin ich mit "unserer" Ballettschule sehr glücklich. Da heißt es einfach: bitte Höschen ohne Beinansatz in weiß oder rosa.

    Bei uns dürfen aber auch bei der großen Gala alle Kinder mittanzen, egal ob Ballerinafigur oder etwas runder und mehr oder weniger talentiert.

    Meine Jüngste hat mit 3 zufällig mal rein geschnuppert und ist 7 Jahre später immernoch mit Begeisterung dabei, obwohl aus ihr sicher keine Primaballerina wird.

    Oh ja, Musik setzt sich ganz fest in Hirn und Herz fest ?

    Ich habe gefühlt unendlich viele Lieder, die ich mit irgendwas verbinde. Am krassesten war aber ein Erlebnis vor ein paar Jahren. Ich habe mit 9 angegangen Klarinette zu spielen, knapp später im Musikverein. Dabei hasste ich allerdings die ganzen Märsche und Polkas.


    Nun habe ich nach 12jähriger Abstinenz wieder in einem neuen Verein angefangen. Irgendwann spielten wir dann die Slavonicka Polka und plötzlich musste ich hart mit mir kämpfen nicht loszuheulen. Ich sah und hörte meinen alten Dirigenten vor mir und fühlte mich plötzlich so wohl und geborgen wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Das Stück war das erste, das ich als Kind komplett mitspielen konnte.

    Kompletter Hörverlust oder nur dieses widerlich Brummen und Schallen?


    Letzteres hatte ich in den letzten Jahren drei Mal. Beim ersten mal verschrieb mir die HNO Gingko. Nach ein paar Tagen war es wieder gut.

    Beim zweiten Mal bekam ich Cortison Infusionen. Nach ein paar Tagen war es wieder gut.

    Bein dritten Mal tat ich nichts. Nach ein paar Tagen war es wieder gut.


    Ich würde zum Arzt gehen an deiner Stelle, aber nicht allzuviel Panik schieben.


    Gute Besserung!

    Ich hatte über längere Zeit diese Drehschwindelanfälle. Manchmal komplette Tage lang. Das war wirklich schrecklich und keiner wusste warum. Bis ich selbst herausgefunden habe: Es kommt von der Halswirbelsäule.


    Wenn ich heute merke, dass es sich zu drehen beginnt dehne ich bewusst den Nacken und kann damit fast immer den Anfall stoppen.


    Vielleicht lag es bei dir ja auch an ähnlichem, denn bei Vollnarkose mit Beatmung wird der Nacken ja stark überstreckt.

    Will nur kurz drauf hinweisen, dass LLL und auch AFS rein ehrenamtlich arbeiten. Wenn man irgendeinen Gegenwert (außer liebe Kolleginnen, dankbare Mütter und glückliche Kinder) erwartet, wäre DAIS eher geeignet.

    Hier hat es gewittert und geregnet und jetzt ist es UNERTRÄGLICH draußen. Vorher war es einfach nur heiß, jetzt ist es Sauna. Man kann kaum atmen, wirklich grauenhaft. Hätte lieber auf den Regen verzichtet :(

    Ich hab als mein Sohn klein war (unter anderem Nick) im allerersten Rabenforum mitgeschrieben und war damals recht aktiv. Vor 9 Jahren bin ich durch meine Jüngste wiedergekommen, hab hin und wieder geschrieben und mich auch mit Raben getroffen. Da hab ich mich nicht bekannt, aber zugehörig gefühlt.


    Jetzt schreibe ich nur sehr selten und dementsprechend kennt mich auch niemand. Ab und zu wird ein Beitrag von mir zustimmend zitiert. Dann freue ich mich. Meist kommt keine Reaktion. Das ist auch ok. Denn wenn ich mehr dazu gehören wollte müsste ich einfach mehr schreiben.


    Ich bin zufrieden und lese gern mit.

    Die Klemmen für Tüten haben hier auch ein eigenes Fach. Und meine Schals und Halstücher haben eine eigene große Schublade in einer Kommode.
    Dafür gibt es aber auch drei Kramschubladen :(


    Ordnung gibt es aber auf der Wäscheleine. Da hat jede Kategorie ihren Platz.

    Ich gehe auch davon aus, dass die Lymphknoten wegen eines Infekts geschwollen sind, vor allem, weil sie schon wieder kleiner werden.
    Ich kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen: Eine Blutabnahme hätte nichts gebracht, denn die wirklich üblen Sachen zeigen sich nicht unbedingt im Blutbild.