Beiträge von lichtstille

    Ich muss mich hier mal kurz auskotzen... Eigentlich ein Sinnlospost da mein Kind seit Jahren -zum Glück!- aus dem hiesigen KiGa raus ist...


    Die Pädagogik an sich ist schon gruselig genug: stiller Stuhl, keine Kommunikation auf Kinderebene, Kinder haben zu funktionieren, insgesamt überhaupt nicht das was ich mir unter einem Wohlfühlort für Kinder vorstelle.


    Aber jetzt haben sie den Vogel abgeschossen ..


    Weil ein Kind andere Kinder öfter "Blödi" nennt, wurde jetzt allen Kinder in der Gruppe aufgetragen den Jungen nicht mehr mit seinem Namen anzusprechen, sondern alle sollen ihn jetzt "Blödi" nennen. Damit er merkt wie doof das ist.
    #hammer#hammer#hammer


    Ich bin wirklich fassungslos....

    Meine 12jährige wünscht und bekommt wieder einen selbstgefüllten mit einem 3D Puzzle.
    Da auf den Teilen Zahlen drauf sind, kann man ihn gut der Reihe nach aufteilen. Für uns zählt der Kalender auch eher zu den Weihnachtsgeschenken.
    Es gibt wirklich schöne Puzzle. Dieses Jahr liebäugle ich mit den Harry Potter 3D Puzzlen.
    Mir ist es lieber etwas mehr Geld auszugeben als am Ende 24 mal Klimbim hier rumliegen zu haben....

    Ich muss das hier mal hochkramen, da ich heute mit unseren Syrern auf eine Wissenslücke meinerseits gestoßen bin..


    Unsere Zahlen, die ich als "arabische Zahlen" kenne, sind überhaupt keine arabischen Zahlen! Die Araber schreiben sie ganz anders =O

    Danke dir!


    Es ist vamos Adelante und ich habe jetzt auf A*maz*on gefunden, dass es ein extra Grammatikbegleitheft und Vokabelübungsheft gibt. Beides ist bestellt und ich hoffe auf ein wenig Klarheit.
    Ich selber bin ein Freund des selber Erarbeitens (studiere an der Fernuni) und hatte Latein, so dass es für mich noch schwerer nachzuvollziehen ist, warum ich mit dem Schulbuch nicht klar komme.


    Dazu kommt ein Lehrer, der vor den Arbeiten nicht hilft, indem er den Kindern vermittelt welche Inhalte drankommen. Infoblätter wären super, gibt es hier leider auch nicht.


    Mir fehlen einfach Erklärungen , z.B. zu den Konjugationen. Wann wird wie konjugiert, gibt es Ausnahmen, gibt es Regelmäßigkeiten...Im Lehrwerk finde ich nur einzelne Verben, die in einer Tabelle durchkonjugiert werden ohne jegliche Erklärungen.
    Zudem schafft es meine Tochter im Arbeitsheft die jeweiligen Aufgaben gut zu lösen, ohne es wirklich verstanden zu haben. Das ist doch Mist und so kam sie lange durch ohne das uns die Lücken aufgefallen sind.

    Wir haben in den letzten Tagen gemerkt, dass unsere Tochter einen großen Rückstand in Spanisch hat. Ich bin dann gemeinsam mit ihr die aktuellen Themen durchgegeangen und habe mal wieder ihr Spanisch Buch verflucht.


    Man kann damit einfach nicht gut arbeiten. Es fehlt komplett die erklärende Grammatik, nur Listen auf Spanisch helfen nicht weiter.


    Also, ich suche ein Grammatiklehrwerk welches Erklärungen und auch Übungen beinhaltet. ( Vielleicht auch noch ansprechend gestaltet ist)


    Tipps?

    Ich glaube es geht nicht um Wärme, sondern kurzzeitige Hitze, damit das Gift gerinnt. Ist der Schmerz erst einmal da ist kühlen beser. Oder irre ich mich?
    Unser Sohn ist letztes Jahr in ein Petermännchen getreten. Vor Ort haben sie dann für circa 20 Minuten den Fuß in -gerade noch erträglich- heißes Wasser gehalten. Danach wurde gekühlt...
    Wespe ist ja eigentlich nichts anderes, daher der bite away...

    Ich habe morgen um 11:30 einen OP Termin zur Krampfaderentfernung. Jetzt sagte mir die Dame am Telefon ich dürfe 6 Stunden vorher nicht essen und trinken.
    Mit dem Essen gehe ich konform, aber das trinken kenne ich- und auch google stimmt mir zu- anders. Kleine klare Mengen bis 2 Stunden vor dem Eingriff.
    Ich denke, dass ich hinterher fitter bin, wenn ich nicht so lange auf Flüsigkeit verzichten muss.
    11:30 finde ich auch echt spät und morgen sollen es hier um die 30 Grad werden.
    Ideen ?

    Wahnsinn.
    die habe ich auch hier. 3 x 10 Stück. Alleine wegen des Geldes muss ich die ja weiternehmen #hammer .


    Ich habe keine Ahnung woher die Übelkeit kommt. In der Praxis haben die mich an einen Tropf gehängt. Dadurch war es kurzzeitig besser.

    Danke.


    Blutwerte wurden jetzt genommen. Alles im Normbereich, außer GOT (65) und GPT (64). Sind wohl Leberwerte, kann mal vorkommen und wird in zwei Wochen wieder kontrolliert.
    Ich werde heute abend dann wieder mit Heparin weiter machen und hoffen, dass sich die Übelkeit bald legt.


    500€ für eine Packung ? Das ist ja superteuer. Wie groß war denn die Packung ?

    Ja, ich meine tägliche Spritzen. Innohep 20 mg.


    Im Netz finde ich auch wenig zu den Nebenwirkungen. Leider hat mein Arzt heute zu.


    Ich überlege ob ich die Dosis einfach mal strecke auf alle 1,5 Tage oder bis Montag mit Ibuprofen überbrücke.


    Meine Freundin ist meine Hausärztin. Ich denke, die rufe ich heute Abend mal an. Der Befund an sich ist nichts großartiges. Es hatte sich lediglich im Urlaub ein Blutgerinnsel in der Krampfader gebildet, welches jedoch im oberflächlichen System geblieben ist. Die tiefen Venen sind nicht betroffen.


    Nach der OP müsste alles gut sein. Leider gibt es keine früheren Termine. Das wäre das einfachste, schnelle OP.

    Und wieder ein Gesundheitsthema #augen


    Aufgrund einer Venenentzündung mit Wartezeit auf einen Krampfaderoperationstermin muss ich blutverdünnende Medikamente nehmen.
    Zunächst Xarelto, welches mir den Kreislauf zerschossen hat. Dann seit Montag Heparin. Und jetzt habe ich seit gestern latente Kopfschmerzen und eine Dauerübelkeit.
    Gibt es noch Alternativen, die besser verträglich sind, oder muss ich da jetzt für den nächsten Monat durch ?
    ( Mal ganz davon abgesehen, dass ich überhaupt keine Lust habe wieder morgen beim Arzt zu sitzen. Ich bin letzten Monat 40 geworden und genauso habe ich mir das dann mit dem Alter vorgestellt <X )

    Hatte das jemand auch schon einmal ?


    Gestern abend bekam ich von jetzt auf gleich superheftige Unterleibsschmerzen. Gefühl als würde jemand mit einem Messer durch die Scheide stechen. Dazu lief mir der Schweiß tropfenweise.


    Ich konnte mich nicht mehr rühren und fühlte mich auch nicht mehr in der Lage sitzend mit meinem Mann ins Krankenhaus zu fahren. Zum Glück schlief der Kleine sowieso bei einem Freund und für die Große kam dann unsere Nachbarin rüber.


    Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus und stationäre Aufnahme. Dank schmerzstilllender Medikamente waren die Schmerzen im Liegen dann auszuhalten. Gynokologischer Befund zeigte eine Eierstockzyste auf der rechten Seite, mehr erst einmal nicht.
    Erst das MRT konnte dann heute zeigen, dass links am Eierstock eine Zyste geplatzt war, inklusive Flüssigkeitsansammlung im Bauchraum. Da die Schmerzen aber jetzt nur noch latent da sind, habe ich dann heute auf eigene Verantwortung das Krankenhaus verlassen.


    Hatte dieses schon einmal jemand von Euch und wann verschwinden in der Regel die Restsymptome?