Beiträge von undine

    Ihr ist der Unterricht wichtiger und sie glaubt nicht dran, dass eine Demo etwas ändert in der Politik.

    Am Wochenende war ich bei einer Veranstaltung von den Grünen. Dort wurde ganz klar gesagt, dass es viel leichter geworden ist, Klimaschutz-Themen durchzubringen, seit es Fridays for Future gibt. Es bringt wirklich etwas. Ich bin total beeindruckt, wie dieses Thema innerhalb einiger Monate in die Mitte der politischen Agenda gerückt ist und wir dürfen nicht aufhören, Druck zu machen!

    Wenn ich nicht schon so eingespannt wäre, würde ich mir noch kurz ein Laken zurecht nähen und das bedrucken lassen.

    Warum nimmst Du das Laken nicht einfach ungesäumt mit? Nähen kannst Du doch später, wenn Du Zeit hast?

    das läßt weltweit auf eine tolle Beteiligung hoffen.

    Ja, das hoffe ich auch so sehr! Es muss knallen! Ich bin total gespannt auf die Zahlen.

    Kennt Ihr das eigentlich: Man sitzt mit den Kindern zusammen, es fällt ein Satz, den man unbedingt hier (und im Erinnerungsalbum) aufschreiben will - und abends vorm Rechner fällt es einem absolut nicht mehr ein?

    Ja, und das wird schlimmer, weil sie jetzt nur noch selten was Lustiges raushauen.

    Das kenne ich auch. Und vor allem bin ich mir immer so sicher, dass ich ihn mir merken werde, weil er so toll war.

    Genau!

    Boaahh!!! #sauer#sauer Ich hab heute einen Typ mit einem krass sexistischen T-Shirt gesehen, ich bin jetzt noch wütend. Hab's nicht hingekriegt, mit ihm zu sprechen, weil ich befürchtete, anschließend noch wütender zu sein als vorher.


    Hier habe ich das T-Shirt im Netz gefunden:

    übles T-Shirt


    Der Typ war in Begleitung einer Frau. Warum spaziert frau mit einem Typen herum, der so ein abartiges T-Shirt trägt?

    Aber ich mochte dann in der Situation auch keinen Ärger machen... Doof, ich weiß...

    In der Situation hätte ich wohl auch nix gesagt. Aber da Du schon zwei Situationen mitgekriegt hast, nehme ich mal an, dass die Ballonfrau noch mehr davon rausgehauen hat. Wie ist Euer KiGa drauf? Kannst Du das mal ansprechen so als Denkanregung für die weitere Zusammenarbeit mit der Frau?

    Wir hatten keine Lilly, aber einen Schokoweihnachtsmann, der ganz alleine von der Kita nach Hause gefahren ist (war der erste Tag in der Kita nach einem Magen-Darm-Infekt und es gab große Schokoweihnachtsmänner - nur mein Kind hatte rätselhafterweise keinen ...)

    Ich würde damit morgen zum Arzt gehen.

    Genau, ich auch. Ich hatte mal einen einzigen solchen Splitter im Finger und hab da über Wochen immer mal wieder dran herumoperiert (Pinzette und Stecknadel). Ich glaube, nach drei Monaten oder so war er endlich raus. Aber wenn es mehrere sind, würde ich wohl doch zum Arzt gehen.

    Es ist meiner Erfahrung nach normal, dass die ersten Nächte sehr entspannt sind, und es dann, wenn der Geburtsstress "ausgeschlafen" ist, unruhiger wird.


    Den Rest musst Du einfach erspüren, denke ich, da ist jedes Baby anders. Und das braucht ja auch ein bisschen Zeit, bis Du Dein Baby gut genug kennst. Mir kommt das jetzt erstmal nicht zu viel vor, was Du schreibst, gerade weil Du die Kleine ja auch im Tuch hattest. War sie denn draußen die ganze Zeit wach? Du kannst ihren Kopf auch im Tuch verstecken, wenn Du meinst, dass sie zu viele Reize abkriegt.

    ich kann mich nur erinnern, dass das Material anzukreuzen war und ob eine Lokalanästhesie stattfinden darf (oder soll?). Und eben die generelle Einwilligung in die Behandlung. Wir haben übrigens nichts für die Kunststofffüllung bezahlt, Ist allerdings ein bleibender Zahn.


    Mein noch-Neunjähriger hat mir gerade eine neue Zahnlücke präsentiert, damit hat er jetzt drei. Du siehst, er wird die Dinger schnell wieder los sein. Es hilft ja nix, wenn Du Dir jetzt Vorwürfe machst - Du wolltest Deinem Kind helfen und hast in bestem Wissen gehandelt!

    die hinteren zähne sind nicht betroffen. ist das gut?

    Falls er schon neue hinten hat (also je vier Backenzähne), ist das super, wenn nicht, ist es egal.


    Oh Mensch, ich kann mir vorstellen, wie blöd das für ihn ist. Könnt Ihr nicht möglichst schnell zu einem anderen Zahnarzt gehen und das begutachten und evtl. abschleifen lassen? Dann ist wenigstens die Einschränkung beim Kauen weg. Die Optik ist natürlich auch blöd ...

    Ach du scheiße, ich verstehe Dein Entsetzen. Das wirkt ja wie eine Trotzaktion der Zahnärztin.


    Als unser Zahnarzt neulich bei unserem Großen so ein Miniloch mit Kunststoff gefüllt hat, mussten wir die geplante Behandlung inklusive Material unterschreiben. Da Ihr das wohl nicht getan habt, könnte es ja sein, dass Ihr am längeren Hebel sitzt. Kenne mich aber leider nicht weiter aus. Ich glaube, ich würde mal bei der Krankenkasse nachfragen, ob die Euch dazu beraten können. Wenn er nicht richtig zubeißen kann, ist das vielleicht sogar ein Kunstfehler?


    Auf jeden Fall würde ich mich von einem anderen Zahnarzt beraten lassen, ob das so bleiben kann. Probleme beim Zubeißen können meiner Erinnerung nach weitere Karies fördern und ich kann mir auch vorstellen, dass es zu Verspannungen der Kiefermuskulatur kommen kann.

    🔥🌴🔥 Der Amazonas-Regenwald brennt! 🔥🌴🔥

    Zehntausende Feuer blasen Klimagase in die Atmosphäre und zerstören den Regenwald am Amazonas - zugunsten des Fleischexports. Das EU-Mercosur-Abkommen würde die Rodung weiter anheizen. Noch kann die Bundesregierung das Abkommen stoppen!


    Bitte unterzeichnet jetzt den Campact-Appell um den Regenwald zu schützen und gebt die Info in den sozialen Netzwerken / im Freundeskreis weiter!


    https://campact.org/amazonas-retten

    Doch, in dem Heft, mit dem meine Kinder gelernt haben, war das so vorgesehen, dass sie statt Linksabbiegen an großen Kreuzungen absteigen und die Fußgängerampeln nutzen.