Beiträge von RosaRosi

    Ich weiß nicht recht, vielleicht ist es in der Stadt anders, aber hier auf dem Land konnte ich die Erfahrung machen, das man eher oder überhaupt einen Facharzttermin bekommt, wenn man privat versichert ist.

    Z. B. Ich habe wegen einer Hauterkrankung einen Hautarzt gesucht. Nächstmöglicher Termin in ca. 6 bis acht Wochen.

    Oder ich wäre zu einem der sehr zahlreichen privaten Ärzte gegangen. Da geht's ganz schnell mit dem Termin.

    Sowas ärgert mich sehr.

    Nur mal so als Tipp : ich habe seit vielen Jahren eine große Anwartschaft abgeschlossen, so kann ich wenn ich will wieder zurück in die GKV.

    Momentan ist die gkv für mich und die Kinder finanziell günstiger.

    Werden Deine Kinder trotz ergo etc. in der Pkv akzeptiert und das ohne Zuschlag?

    Manchmal wäre es mir lieber in der pkv zu sein, weil ich dann nicht Monate auf einen Termin warten müsste und Krankengymastik ohne betteln bekommen würde.

    Aber praktischer ist die gkv, fast kein Papierkram.

    Aber trotzdem bin ich der Meinung (und habe das auch im familiären Umfeld erlebt), das Privatpatienten oft intensiver betreut und behandelt werden.

    Das Aufzählen der Länder hatte keinen wertenden Charakter, sondern diente allein der Information. Genausogut hätte ich auch die Länder aufzählen können, in denen es keine Pflicht gibt.

    Auslöser der Information war ein Beitrag in dem vom Auswandern für Rede war.

    Auf der RKI Seite stehen die wichtigsten Informationen zum Thema. Auch zum Impfen vor dem 9. Lebensmonat.


    Wir mussten unsere Impfbücher schon zweimal dem Gesundheitsamt übergeben, einmal zur Schuleingangsuntersuchung und jetzt in der siebten Klasse. Dort wurden sie eingesammelt und nach einer Woche (!!!) wieder zurück gegeben. Ich habe nur eine Kopie ausgehändigt.

    Das sind ja Dinger die ihr da erzählt #eek

    Aber so ähnlich habe ich es auch erlebt und was mich besonders wundert, daß bei der Anmeldung keine Rücksicht auf Datenschutz genommen wird aber wenn man eine Bescheinigung per Email braucht wird das abgelehnt in Hinblick auf Datenschutz #haare

    Bei meiner Neurologin stehen dutzende Menschen vor der Anmeldung, da hörst du alles... Beim Hausarzt ist es besser, da muss Abstand gehalten werden, man hört aber trotzdem alles.

    In der Bank ist es aber nicht anders, da schreibe ich den abzubuchenden Betrag immer wortlos auf einen Zettel, weil sonst die halbe Stadt weiss wie es um meine Finanzen steht.

    Auf der Homepage eines Vereins in dessen Vorstandschaft ich bin, werden alle Telefonnummern veröffentlicht, das geht doch nicht!!! Meine habe ich rausnehmen lassen.

    Nur so am Rand, sorry, geht am Thema vorbei

    Ich hatte Ringelröteln (oder Kontakt, so genau hat mir das niemand gesagt) als ich schwanger war. Ich musste ganz oft zum US, aber es ging alles gut. Ich würde mit meinem Frauenarzt darüber reden. Da gibt es bestimmt einen Bluttest dafür.

    Ich hätte nur eine schnelle Frage zwischendurch, ich habe hier einen Laborzettel liegen und ich kann das beim besten willen nicht entziffern. Auch im Internet fand ich nix schüssiges und selbst die Praxis wusste am Telefon nichts damit anzufangen.

    gr. BB = grosses Blutbild

    TSH = Schilddrüse

    Tpo-Ak + Procatitonin + TRAK = Schilddrüse

    aber was ist

    Tb-Ak (könnte aber auch FB-Ak/Tb - Als heissen)


    Ich bin jetzt doch etwas verwirrt. Die Untersuchung wird wegen Verdacht auf Schilddrüsenerkrankung gemacht .

    Mein Mini hat seit zwei Tagen Fieber, immer gut über 39 und sonst, ausser minimal Halsweh, nix. Kein Husten, kein Schnupfen, kein Ausschlag, keine geschwollenen Lymphknoten. Wir waren schon beim Arzt, der schloß Scharlach aus. Meinte Viren...

    Gibt's sowas, Fieber ohne alles, geht da momentan was rum oder kommt da noch was nach?

    die.lumme vielen Dank für die schnelle Antwort! Das ist eine gute Idee mit dem Voltaren Schmerzgel und den Hausarzt werde ich auch aufsuchen. Gibt es denn sonst gar keinen Ersatz für NSAR? Ich hatte das Dilemma jetzt schon öfters, manche Ärzte wussten das auch gar nicht, das NSAR nicht optimal für das Herz sind und waren relativ überfragt was man noch geben könnte. Meistens halte ich mich dann wenn ich Schmerzen habe mit Paracetamol über Wasser, aber das hilft natürlich nicht gegen die Entzündung.

    Retterspitz finde ich auch sehr gut oder die guten alten Krautwickel.


    Leider ist mein Knie momentan an einer Stelle sehr schmerzhaft und geschwollen. Ist das nicht untypisch für Arthrose?