Beiträge von RosaRosi

    Was ist das erste?

    Men. B ist wahrscheinlich die Impfung oder?

    Ja, die haben wir hier am zwei Kinder geimpft, bei einem aus purer Vorsicht, bei den zweiten weil Internatskind und deswegen ganz viel Kontakt zu allen möglichen Infekten, zudem noch Asthmatiker.

    Die Säureblocker helfen schon, es dauert halt ein paar Tage. Manchmal musste ich aber auch das Präparat wechseln.

    Bei mir half auch : Heilerde (für die innere Anwendung), schmeckt furchtbar, aber hilft ein bisschen. Knirscht in den Zähnen , viel nachtrinken


    Dann Tee trinken, Pfefferminz etc . Kein Kaffee, keine Schokolade. Schokolade macht mir oft Probleme. Nix scharfes Essen. Auf Kohlensäure verzichten.

    Im Fernsehen war einmal ein super Beitrag von den Ernährungs-Docs, da ging es um eine junge Patientin, die chronische Magenbeschwerden hatte. Die konnte auf Säureblocker gar nicht mehr verzichten. Durch konsequente Nahrungsumstellung konnten ihre Beschwerden fast zum Verschwinden gebracht werden. So weit ich mich erinnern konnten, durfte sie auch bestimmte Obstsorten nicht mehr essen, sowie Weissmehlprodukte. Vielleicht gibt es den Beitrag ja noch in der Mediathek.


    Ich wünsche Dir baldige Besserung

    Bei mir dauert eine richtig fiese Gastritis schon ein paar Tage. Dann ist sie aber komplett weg, es sei denn ich esse viel scharfes essen oder ähnliches, was den Magen reizt.

    Aber trotzdem finde ich Schmerzen an der Seite untypisch.

    Bei uns ist die Narbe durch eine genähte Wunde entstanden. Die Wunde und Heilsalbe wurde uns von der Arzthelferin des Hautarztes empfohlen.

    Wie gesagt, die Narbe wurde nur größer davon.

    Der neue Hautarzt hat schon mal davon gesprochen, dass man was machen kann, aber keine Details genannt.

    Könnt Ihr morgen bitte ein bisschen am mich und vor allem an meinen Teenager denken? Und Daumen drücken? Im Ultraschall meinte der Arzt was an der Schilddrüse zu sehen. Er hat gleich eine Blutentnahme veranlasst und morgen ist Besprechung.

    Zu uns wurde damals gesagt das so was schon ansteckend ist, aber Du musst in das Auge reinfassen um die Erreger weiterzubreiten.

    Wichtig ist ein eigenes Handtuch. Wir haben in der akuten Phase täglich Handtücher und Kopfkissenbezug gewechselt und bei mindestens 60 Grad gewaschen. Wenn Du die Augen berührt hast, Hände waschen ggf. desinfizieren.

    Bei uns ist sonst keiner angesteckt worden.

    Ob Du zur Arbeit gehen kannst, kommt auch drauf an, wo Du arbeitest.

    Ob Arzt riet uns auch zu Auflagen mit schwarzem Tee oder einfach Beutel drauf.

    Ich wünsche Dir gute Besserung #herzen

    Meinst du die brustwarzen Salbe?

    Das erste Mal hatte ist so eine Probe über von meiner Stillzeit. Da weiß ich die Marke nicht mehr, dann habe ich im Drogeriemarkt einfach eine Salbe gekauft, die man bei stillende Müttern für offene Brustwarzen nimmt. Da ist Lanolin und Jojobaöl drin.

    Beinwellsalbe ist doch eher was für Prellungen?

    Ich bin vor kurzem beim durchzappen bei irgendeiner Sendung gelandet, wo ein bildhübsches Mädchen beim Schönheits Doc war und sich ihre Augenringe wegmachen lassen wollte. #eekDie hat mich noch nicht gesehen. Augenringe so dick wie ein Ganzjahresreifen.

    Dort war dann auch ein ebenso hübscher Kerl, der sich von einer ebenso hübschen Kosmetikerin zeigen ließ, wie er sich noch besser schminken kann, damit seine Vorzüge noch besser zur Geltung kommen.

    Ich glaube ich sollte da auch hingehen, daß würde aber das Format der Sendung sprengen. :)