Beiträge von holly

    Mandelbaum Das betrifft aber die Münchner Synagoge, oder?

    Ich kann mir vorstellen, dass 10 Minuten für die Menschen in der Synagoge in Halle eine sehr lange schreckliche Zeit waren, bis endlich Polizei kam. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wie man es schneller machen könnte. Ein einfacher Streifenwagen hätte ja wohl nicht gereicht, oder? Hab da zu wenig Ahnung von der Einsatzschnelligkeit der Polizei. Ein SEK braucht doch mindestens 15 Minuten (Tatortwissen...)?

    Wenn ich an die Menschen in der Synagoge denke und dass sowas in Deutschland passiert ist, werde ich sehr wütend#eek.

    Letztes Jahr kam ein Mädchen aus Köln in die 10. Klasse meiner Tochter. Mit viel Nachhilfe hat sie es gerade noch geschafft... Der Vater hat mir erzählt, dass sie in Köln sehr gut in der Schule war und er sich wegen dem Umzug mit der Familie (er hatte ein gutes Jobangebot in München) keine Gedanken gemacht hat. Er wurde von einigen vorgewarnt, aber so schlimm hatte er es sich vorgestellt....

    Auf dem Anmeldeformular für die Schüler*innen in der Grundschule stand 2009 tatsächlich unter besondere Bemerkungen: bsp. Krankheit, Familiensituation (alleinerziehend) Berufstätigkeit der Mutter. #eek

    Ich habe das im Anmeldegespräch auch angesprochen und keine zufriedenstellende Antwort bekommen.

    Ich habe später noch mit der Rektorin gesprochen und sie meinte, ja das müsste man anpassen, weil ja leider !!! die Familiensituation sich geändert hat und nun viele Mütter sogar Vollzeit arbeiten.

    Drei Jahre später bei meinem Sohn stand tatsächlich Berufstätigkeit der Mutter, Teilzeit oder Vollzeit auf dem Anmeldeformular#haare.

    Interessanter wären dann aber auch mal nicht nur die Übertrittsquoten, sondern auch wieviele bis zum Abitur durchgehalten haben. Da wird schon deutlich gesiebt#hmpf.

    Wenn ich es an mir selbst nicht erlebt hätte, wie man sich in der Oberstufe mit den passenden Fächern verbessern kann, wäre meine Tochter jetzt auch nicht mehr am Gymnasium, weil sie in der 8. bis 10. Klasse immer ein "Vorrücken gefährdet" im Zeugnis hatte. Leute mit Abitur wissen vielleicht eher, dass es eigentlich meistens nur ums Bestehen geht. Es wollen ja nicht alle ein NC Fach studieren.

    cashew Also, wenn ich es richtig gelesen habe, dann gilt nur noch in Bayern und Thüringen verbindliche Schulempfehlung.

    Nein, im Bayern gilt am Schluss nach Probeunterricht der Elternwille! Das Problem liegt eher darin, eine aufnehmende Schule zu finden. Aber die Schulempfehlung ist in Bayern durch den Elternwillen ausgehebelt, sogar nach dem Probeunterricht.

    Ich kenne einen Fall, wo das Kind nach nicht bestandenem Probeunterricht, von einer anderen staatlichen Schule aufgenommen wurde. Er ist allerdings musisch sehr begabt, vielleicht war das musische Gymnasium deshalb "großzügiger".

    Leslie Winkle ich verstehe eigentlich nur die Notengebung in der 7.,was für euch halt jetzt Scheisse ist. Wenn früher die richtigen Noten gegeben worden wären, hätte sich deine Tochter mehr angestrengt und ihr wärt jetzt nicht in dieser Situation.


    Ich kenne es eigentlich nur so, dass dann am Gymnasium die Kinder, die vorher nur Einser und Zweier hatten, bei einer 4 schon völlig fertig sind, aber ehrlich gesagt finde ich schon, dass auch das gesamte Notenspektrum gegeben werden kann. Warum nicht? Meine Tochter hatte auch schon alle Noten durch.

    Meine Tochter hatte letztes Jahr in der letzten Physikschulaufgabe eine 4 und wir haben uns so gefreut#freu. Mehr als über die 1 in Englisch, die sie am gleichen Tag bekommen hat.

    Da man ja noch mit einem Vierer Schnitt in BW aufs Gymnasium kommt würde ich mich und das Kind jetzt nicht so stressen.

    Die Leute bei uns aus dem Trachtenverein tragen die Tracht auch nicht im Alltag. Während Oktoberfest-Zeit haben die das auch nur an, wenn der Trachtenumzug ist. Ich hab Mal eine gefragt warum sie die Tracht nicht an hat, wenn sie privat auf der Wiesn geht. Sie hat mich angeschaut#hmpf, sie hätte Angst um ihren Hut und überhaupt geht man da mit dem Dirndl.

    elena Ohh Mann, wie heisst denn diese Mini-Marien-Kapelle neben dem Dom, versteckt in einem Hauseingang neben Vinzenz-Murr? #gruebel


    Sie heißt Maria Läng und wirklich schön, aber schwer zu finden. Gibt ja nur ein kleines Hinweisschild.

    sendlingerin ich verstehe dich schon, ich wäre früher nie im Leben im Dirndl auf die Wiesn gegangen, aber die Zeiten ändern sich halt.

    Leider passt mir das Dirndl meiner Mutter nicht mehr. #hmpf Dirndl und Tracht vererbt man ja auch oft.

    Ich wohne im Landkreis München und an unserem Gymnasium im Ort war letzte Woche Dirndltag und mehr als die Hälfte aller SuS kam in Tracht. Ich bin Mal gespannt wie es heute an der Schule meiner Tochter aussieht.