Beiträge von Liara

    Natürlich habe ich E. nicht in den Kindi gebracht. Wir sind heimgegangen, E. hat sich ins Kinderzimmer verkrümelt, ich bin schnell zur Arbeit (viel zu spät, aber ich hab dann in einer Stunde weggeschafft, was ich sonst in zweien mache, und den Rest für morgen liegenlassen - das geht auch nur, weil meine Chefin so toll ist!). Als ich heim kam, hatte E. das Klo geputzt (und dabei das Badezimmer geflutet, aber er hat sein Bestes getan)

    Den Teil habe ich nicht verstanden, war E. dann alleine zuhause als du arbeiten warst?

    Wie nutzt man den ":" denn richtig? Bei Lehrer:innen sind ja beide Worte lesbar, aber was ist bei "Ärzt:innen". Da fehlt ja das "e" für Ärzte, sind es dann einfach trotzdem "Ärzt:innen" oder "Ärzte:innen"?

    - Badelatschen für die Duschkabinen (ich vermute, du wirst den Duschpass/Toilettenflat kaufen? )

    - Sonnenschutz, den gab es kaum, also Sonnencreme und ggf. einen Schirm, Hut, etc

    - Ich habe mir beim letzten Mal eine EMP Premium Mitgliedschaft zugelegt (nennt sich Backstage Club https://www.emp.de/backstageclub) , dann kommt man in den EMP Bereich (EMP Backstage Club Area) und kann sich mal ganz kurz hinsetzen und die haben auch ein extra Klo/Getränkestand, das fand ich super hilfreich. Kostet 10 Euro, kannst du danach ja wieder kündigen)


    Ich war nur einmal auf dem Summerbreeze, das war 2015, es war sehr heiß & sonnig und es gibt dort kaum Schatten. Daher würde ich mir ein Zelt/Vordach/Pavillon mitnehmen, weil du vermutlich am Tag nicht im VW Bus bleiben kannst. Es war auch ziemlich laut, da Leute Musik an den Autos anhaben, Dieselgeneratoren betreiben usw und natürlich die ganzen alkoholisierten Metaller (:D merkt man, dass das M'era Luna mehr mein Fall ist? :D )

    Campingstuhl würde ich auch empfehlen.

    Ich weiß nicht was du mit "außerhalb des Geländes Essen gehen" meinst, du darfst sobald du geparkt hast dein Auto nicht mehr bewegen. Es gibt wohl Ausnahmezeiten, aber so einfach rein und rausfahren geht auf dem Zeltplatz nicht, weil dann alle ihre Zelte neben dem Auto aufbauen. Daher würde ich mir genug Vorrat an nicht verderblichen Sachen mitnehmen. Ich frühstücke immer gerne Frischeiwaffeln mit Apfelmus aus dem Glas. Wenn man die kleinen Gläser nimmt, kann man die auch gut in einer Mahlzeit aufbrauchen.

    Ein Campingstuhl zum hinsetzen ist auch immer gut.

    Bei mir hatte das Absetzen der Pille jedes Mal so schreckliche Auswirkungen auf die Haut (einmal 2 Jahre Pause, und es wurde nicht besser, einmal 1.5 J) dass ich sie dann doch wieder genommen habe :(

    Daher wäre ich an Tipps auch interessiert, mein Hautarzt hat mir dann nur (sinnlose) Antibiotika usw verschrieben. Das blöde ist, dass ich vor Einnahme der Pille immer makellose Haut hatte, auch als Teenager habe ich nicht zu Akne geneigt...

    Ayala also ich meinte cloudy . :-)


    Ich habe vor einigen Monaten noch eine Rundmail von Terraformer bekommen (mit dem ich schon länger keinen Kontakt mehr hatte), dass er Vater geworden ist. Vielleicht hätte ich antworten und ihn auf die Raben hinweisen sollen?

    Ja, ich meinte natürlich auch Cloudy. Kannst du mir deinen alten Nick verraten, auch per PN? Ich war Mäusebaron. Mein Ex und der Vater meiner Tochter war auch da, wir haben uns dort kennengelernt.

    Ich war auch da, hieß GinGin und erinnere mich an euch beide.

    Es gibt auch Kopfschmerztagebuch-Apps, die haben den Vorteil, dass er - sofern er sein Smartphone immer bei sich hat - immer sofort eintragen kann, wenn er Kopfschmerzen hat. Die im Lauf der Zeit entstehende Datenbank kann man dann auch auswerten, z.B. im Hinblick auf Häufungen an bestimmten Wochentagen o.ä.

    Hast du da eine Empfehlung? Das wäre für mich auch interessant

    Ich habe Vertrauensarbeitszeit und arbeite im Home-Office. Ich schiebe manchmal extra Stunden abends, wenn ich nichts anderes vor habe und noch an einem Problem sitze.

    Das liegt aber eher am Home Office.


    Viele Probleme die ihr beschreibt, klingen eher nach mangelhafter Kultur?


    Ich hatte zum Beispiel letztens in den Team Chat geschrieben, dass ich abends noch ein bisschen nacharbeiten wollte weil ich am Vormittag zwei Stunden beim Arzt war. Sofort kamen private Nachrichten dass ich doch nicht extra arbeiten solle, denn wann solle man sonst zum Arzt gehen? Also mein Team ist da echt entspannt, ich sehe aber an anderen Abteilungen wie z. B. in Marketing dass dort das Klima echt toxisch ist und Überstunden an der Tagesordnung.


    Ich habe bisher immer mit Vertrauensarbeitszeit gearbeitet und kenn es gar nicht anders.