Beiträge von carinosa

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Meine Kinder wiederholen beide weil ich genau das vermutet hab.

    Das hätte hier nur mit Quälerei geendet. Sie müssen durch das Schulsystem, hilft ja nichts. Aber nicht auf Kosten des Familienfriedens, echt nicht. Unsere Devise war schon letztes Jahr, seelisch heil da durch zu kommen.

    Traurig ist das. Aber ich bin völlig desillusioniert, was eine Änderung des Schulsystems betrifft. Schon gar nicht während meine noch mittendrin sind.

    In Nürnberg war auch ganz viel los. Ich hab aber noch keine zahlen.

    Aber mein großer und ich,wir warn dabei!#banane

    Zwischen 2000 und 7000 differieren die Zahlen, gerade geschaut. Und endlich auch ältere, nicht nur Schüler. Das hat mein Sohn angemerkt.

    Mir hat das Mut gemacht für Sonntag.

    Happy birthday euch beiden, snoopal


    Ich hab was zum lachen, Kategorie "vom Leben gelernt"

    Man sollte nie aus falscher Rücksicht auf das schlafende Kind den Tee im Dunkeln auf den Nachttisch stellen. 🙈

    Es könnte sein, dass er nach dem loslassen mit Karacho umkippt, dabei genau die Steckdose trifft und dadurch einen Stromausfall auslöst.

    Falls mehrere Menschen mit einem zusammen leben, kann das auch Rufe auslösen. Zum Beispiel des binge watchenden größten Kindes. So hat man dann nachts plötzlich keine Wahl.

    Erst werden Steckdosen und Boden unter handy-Flutlicht trockengelegt, dann dem ahnungslosen Kind der FI-Schalter und dessen Funktion erklärt und ihm eingeschärft, dass Küchenradio wieder zu aktivieren, egal wie.

    Da dieses sonst anfängt zu spielen, und außerdem die Brüder am Morgen keine Uhrzeit haben.


    Hach ja, es war Blasen-und Nierentee den ich mir gemeinsam mit der x-ten Wärmflasche gegen 1:00 Uhr aufgebrüht hatte.

    ABs sind irgendwie auch nicht mehr das was sie mal waren.😒

    Ich mag von mir erzählen. Ich war in ähnliche Ausgangslage wie du.

    Studiert, nie gearbeitet und dann die Kinder und in meinem Fall 15 Jahre zu Hause. Ich war Ende 30.

    Ich habe ein wiedereinstiegsprogramm vom Arbeitsamt mitgemacht ein halbes Jahr und mich während dessen beworben. Das war nicht erfolgreich. Dann wollte ich unbedingt eine neue Lücke im Lebenslauf vermeiden und habe in der Familienpflege angefangen, ungelernt. Das brachte Geld, aber ich wusste bald, auf die Dauer kann ich das nicht. Ich hab dann parallel eine Weiterbildung gemacht immer an den Wochenenden. Das war toll, toll, toll und scheiße anstrengend. Und mich beworben( keine ahnung wie viele, viele halt) und auch ein Gespräch gehabt und abgelehnt und beim nächsten Gespräch überzeugt und bumms, ich werde nach TVöD bezahlt für mein Studium. Beim ersten Gehaltszettel hab ich so geweint. Und jetzt bin ich auf der Stelle knapp zwei Jahre und mittlerweile unbefristet, bei einem großen Träger. Das Sahnehäubchen, ich stehe voll hinter den Werten meines AG.

    Ich bin heute dort, weil ich beharrlich meinen Weg verfolgt hab und an mich geglaubt. Du kannst das auch!

    Nur Mut!

    Ich hatte übrigens auch erst vor nochmal zu studieren, bin aber froh nur 6 Monate Weiterbildung gemacht zu haben.

    Hallo liebe Rabinnen,

    mich hat das Thema gerade ganz aktuell und ich merke das es mich beschäftigt.

    Ich war gestern zur Kolposkopie, da ist allerdings alles total okay, PapII halt, aber kein Handlungsbedarf.

    Allerdings beschäftigt mich diese Infektion und die damit verbundenen Auswirkungen auf mögliche Sexualpartner.

    Ist Frau Zeit ihres Lebens nach Erstinfektion ansteckend? Und wie macht ihr das im Alltag? Was ist mit anderen Sexpraxtiken, bei denen man den anderen nicht durch Kondome schützen kann. Und wie wahrscheinlich ist, dass Menschen im mittleren Lebensalter damit ohnehin schon in Berührung gekommen sind?

    Hat irgendjemand dieses Medikament, die Ärztin nannte allerdings keinen Namen gestern, ausprobiert. Drei Monate Einnahmezeitraum, etwa 40% Erfolgsquote hab ich mir gemerkt.

    Dankeschön.

    Meinen Frauenarzt hab ich dazu vorhin angeschrieben, weiß allerdings nicht wann und wie er antwortet per mail.

    carinosa

    Du bist auch Linkshänderin, verrückt!8o

    Ich kann zur Gitarre nichts sagen (wobei ich eine habe, aber nicht spielen kann), aber dazu mich vor zwei Jahren auf das linke Scheiben eingelassen zu haben. Für mich fühlt es sich jetzt gut an. In meinem Leben hat es viel ausgelöst, vorallem was mein Ich-gefühl, meine Ganzheit betrifft.

    #liebdrück

    Ich würde dir auch raten, deine Schilddrüsenwerte im Auge zu behalten.

    Ich muss Vitamin d3 quasi dauersubstituieren. Auch hohe Dosen. Meine Nuklearmedizinerin erklärte mir dazu, dass der Bedarf durch mein Hashimoto erhöht ist. Außerdem nehme ich noch Magnesium, Selen, Eisen und B12 und habe eine Tablettenbox.:wacko:

    Mein großer ist damals, hat jetzt schon Abitur, auch in der 9. Vom Gym auf die Realschule. Auch wegen Französisch. Ich konnte ihn trotzdem motivieren den französisch Zweig zu wählen und es war genau die richtige Entscheidung. Ich weiß noch wie wir uns beide in den Armen lagen, ich heulend, als die erste Note die er nach hause brachte ausgerechnet eine 1 in französisch war.

    Er hat den Stoff schon gehabt,der jetzt dort unterrichtet wird. Und er hat die zweite Fremdsprache "voll", wenn er jetzt noch 1 1/2 Jahre durchhält. Sollte er sich dann für die FOS entscheiden,wie mein Sohn, ist dies eine Erleichterung auf dem Weg zum Abi.

    Ich will euch Mut zusprechen für genau diesen Weg. Mein Sohn hat mit 2er Schnitt die Mittlere Reife gemacht. Es war kein Spaziergang, aber gut machbar.

    Vielleicht so ein Stück bodybutter. Gibt wohl auch schon feste Handcreme. Das könnte sie in die Hände nehmen und ein bisschen festhalten. Ist auch nie kalt. Das mag ich zum Beispiel gar nicht.

    Nur als Idee.🙂

    Das einfachste wäre pure Sheabutter, die zerschmilzt einfach bei Körpertemperatur.