Beiträge von Sunniva

    Ja, ich hab's inzwischen gehört und finde Frau Allmendinger immer noch toll:D


    Ansonsten finde ich deine Beobachtungen hier sehr wertvoll! Klar gibt es Leute (und ich weiß gar nicht, ob das nicht vielleicht sogar eine relativ große Gruppe ist), die im HO gut klar kommt, mehr Vor- als Nachteile hat, usw. Wenn aber dann die Konsequenz für alle sein soll, jetzt nur noch HO zu machen, oder auch nur die Bereitschaft zum HO grundsätzlich vorauszusetzen, dann ist das eine gesellschaftliche Entwicklung, die ich sehr bedenklich fände.


    ...und ein bisschen OT, aber happy spider ich glaube, ich würde sehr gerne mit dir arbeiten#blume

    ich muss sagen, dass mein Team ohnehin schon recht "digital" unterwegs war, da wir innerhalb Deutschlands verstreut wohnen und ein Teil eben auch in den USA sitzt. Also hatten wir ohnehin schon wöchentlich Videokonferenzen, das war gar nicht so die große Umstellung. Dass die manchmal etwas eigenwillig ablaufen und unter Optimierungsaspekten wahrscheinlich haarsträubend sind, finden wir alle meistens okay#freu


    ABER: Auch wir stellen immer wieder fest, dass es langsam echt mal wieder an der Zeit wäre, gemeinsam in einem Raum zu sitzen. Denn das Virtuelle tötet irgendwie die Kreativität, die entsteht, wenn man gemeinsam bei einem Workshop oder einer Konferenz sitzt. Die Dynamik ist einfach eine ganz andere, selbst bei uns, die wir uns virtuell UND real echt gut kennen.

    Ich finde es praktisch, dass mein home office inzwischen so eingerichtet ist, dass ich ohne Verlust hin und her wechseln kann und so z.B. morgen zu Hause arbeiten kann, weil ein neuer Trockner geliefert wird. Aber ganz grundsätzlich brauche ich das Arbeiten vor Ort, die Menschen und den Austausch, es hat mich völlig mürbe gemacht, monatelang alle nur auf Bildschirmen zu sehen!!

    Zumal scientist sich im Englischen vor allem auf Naturwissenschaften bezieht und ja, ich denke, da sind Frauen immer noch unterrepräsentiert.

    Danke, ich werde mir das auch noch anhören, kann aber schon mal sagen, dass ich sowohl deine Liebe zu Jutta Allmendinger als auch deine Beobachtungen zum home office ganz grundsätzlich teile!


    Die meisten aus unserem Team sehen das ähnlich, ich kenne kaum jemanden, der das dauerhafte home office super findet, glaube ich. Und ganz generell finde ich ein Recht auf home office genau so wichtig wie ein Recht auf einen Arbeitsplatz außerhalb des eigenen Zuhauses...

    Hmm, du meinst die bpb? Da finde ich das irgendwie nicht...

    Schaut mal, der WDR hat eine Radio-Serie über Abenteurerinnen gemacht:


    https://www1.wdr.de/radio/wdr5…/abenteurerinnen-100.html


    Zusammenfassung: Leicht hatten sie es nie, die Frauen, die auszogen, um in den Weiten der Welt Abenteuer zu erleben. Forscherinnen, Pionierinnen, Entdeckerinnen. Sie alle mussten noch viel mehr überwinden, als nur die Strapazen und Gefahren ihrer abenteuerlichen Reisen.


    Ich hab's noch nicht gehört, fand es klang aber spannend!