Beiträge von watweisich

    was man machen könnte, wäre halt den Po mit Penatencreme einschmieren. Falls da welche entkommen sind, können abgelegte Eier nicht mehr kursieren. Jeden Morgen duschen, Fingernägel kurz halten.


    Betten abziehen und Wäsche machen mit Mundschutz.


    Wie hatten einen langen Leidensweg vor ein paar Jahren, der erst endetet, als wir die Entwurmung drei mal durchzogen.

    Das Zeug aus der Hollandapotheke heißt einfach Mebendazol, wie der Wirkstoff.


    Achtung für die Familien mit Fruktoseunverträglichkeit. Molevak, Helmexsaft ect. sind alle mit Sorbit. Deshalb lieber die Tabletten nehmen.


    LG

    Unsere 11 jährige Zwillingstochter und ich haben über mögliche spätere Ehepartner gesprochen.... ob es einen Jungen gibt, den sie nett findet...

    ( in ihrer Klasse gibt es schon Pärchen..)


    Sie meinte dann:

    Ich würde am liebsten S. ( ihren Zwillingsbruder) heiraten, wenn ich dürfte.

    Bei dem weiss ich immer, was er denkt....





    Ich: #love






    Sie: Und ich weiss, dass wenn ich ihm was tu, muss ich schnell weg ....




    Ich: #haare#freu


    Rabauken, alle beide #cool

    Hi,


    unsere Große muss es von Anfang an gehabt haben. Ab Beikost. Vieles wurde erst nachher klar.Erst mit 11 kam es raus, sie war damals unter 24 kg. Wachstumsretardiert.....

    Nach der Karenz nahm sie in 18 Monaten

    12 kg zu.


    Unser Twinssohn bekam die Symptome erst mit ca. 6 Jahren.


    Unsere Twinstochter mit 9 oder 10. Aber da schlug damals der Test noch nicht an. Jetzt, fast 2 Jahre später, dann aber wohl.



    Sobald sie auch nur ein halbes Glas Fanta, Cola ect. trinken, oder einen fremden Mufgin essen

    werden sie luhrig, kriegen Kopfweh, Bauchweh, keinen Appetit, sind nicht schulfähig.



    Fruktose ist leider nicht nur Obst...


    sogar in Haushaltszucker ist es drin...

    fast jede Süßigkeit

    in Gemüse....


    Dass dein Kind Obst meidet, könnte ein Zeichen dafür sein...

    Liebe Sarah,


    wir haben das genau so mit 2 Kindern hier durch, einschließlich der Kopfschmerzen. Langer Arztmarathon bis kurz vorm CT.

    Bei uns kam es dann nach Jahren und Arztwechsel raus. Eine simple Fruktoseunverträglichkeit.


    Nur leider steht Kopfweh nicht in der Beschwerdenliste für die Fruktoseunverträglichkeit. Die heraufsteigenden Darmgase verursachen das.

    Dann ist der Darm auch sehr im Ungleichgewicht gewesen, dss macht dann Vitaminmängel....das kann die Kinder psychisch anknacksen.


    Seitdem die Kids sich an die passende Ernährung halten, ist es besser.


    ( Nur Nr. 3 hatte die typischen Bauchschmerzen und hat es jetzt auch diagnostiziert bekommen)


    Ich drücke dir die Daumen für ne simple schnelle Lösung. Hier brauchte es nur einen Atemtest und dann die Ernährungsberatung

    Guten Morgen,


    unsere 11 Jährige M. gestern beim rumblödelnden Abendessen ganz trocken.zu mir:


    Wenn ich Alkohol trinken dürfte, dann würde ich es jetzt tun.


    Ich irritiert: Wieso #weissnicht


    Sie: Ihr nervt !




    #lolmit der Kurzen kriegen wir noch Spässken, ich sags euch .

    Hi,

    bei uns ist die Fruktoseunverträglichkeit nicht erworben, sonder die geringe Toleranzgrenze scheint vererbt zu sein. Deshalb mag das anders gewesen sein bei uns.


    Unsere Große war damals immer malad und hatte nie Appetit. Bauchweh und Kopfweh waren für sie der Normalzustand, so dass sie ihn gar nicht mehr benennen konnte. Sie wuchs nicht, sie nahm nicht zu. Wie gesagt, mit 11 war sie bei 24 kg, eingeschult wurde sie mit 18 kg. Nach dem Test und der strengen Karenz nahm sie in 1,5 Jahren 12 kg zu.


    Als unser Sohn (Twin2) mit ca. 7 immer wieder Kopfweh bekam, war für mich die Sache klar. Allerdings nicht für die Ärzte, die haben uns von A nach B geschickt und wollten nicht testen.... lange Rede kurzer Sinn... Als ich endlich die Testung durch hatte, hatten wir auch das Ergebnis. Da waren es also Kopfweh und immer etwas erhöhte Temperatur. Er wirkt dann einfach krank.


    Jetzt fängt das nächste Kind (Twin1) mit dem Kram an. Da ist es Kopfweh und Bauchweh.


    Die Twins sind extrem untergewichtig und nicht sehr groß. (Allerdings steckt da auch noch eine weitere Erkrankung hinter)


    Fruktose ist ja nicht nur Obst, sondern auch im normalen Zucker drin..leider


    LG

    ich werf trotzdem noch einmal ein


    Cola macht hier auch appetitlos

    bzw. alle gesüßten Getränke ...weil


    bei unserrn Kids ne Fruktoseunverträglichkeit vorliegt.


    Die Große (15) hat jetzt 44 kg auf 165 cm. Aber sie isst und trinkt auch fast nix mehr mit Fruktose. Mit 11, als wir das noch nicht wussten, war sie bei 23 kg.


    Ich wünsche euch Gute Nerven

    mach dich nicht verrückt,


    du musst anrufen.


    Ich war viele Jahre über die Freie Heilfürsorge und Beihilfe versichert. Der größte Mist überhaupt.

    Die haben gar keinen richtigen Regelkatalog. Man könnte meinen, dass sie einen gerne im Unklaren lassen.


    Vor Kurzem hab ich soetwas füf NRW rausgesucht. Keine Ahnung, wie aktuell das war. Würde dir das helfen? Dann geh ich suchen


    lg

    BEB,


    danke dir für die Info. Das ist soo schade. Der Papa bzw. der Opa des Hauses war so voller Herzblut dabei. Der war so lieb zu uns und unseren Kindern. Wir haben lange gequatscht mit ihm. Das war so ein schöner Nachmittag dort.


    Liebe Grüße

    Cat

    BEB

    haben die wirklich ganz zu gemacht?

    Er hat nur "vorrübergehend geschlossen" auf der Seite stehen.


    Bei FB ist er gar nicht aktiv seit Ende letzten Jahres.

    Ist da was passiert? Oder wg. Corona?


    LG