Beiträge von Memaini

    Können wir machen, mir ist es egal :-D Ich warte allerdings eh erstmal ab, was der nächste Termin ergibt. Seid Ihr schon beim Arzt gewesen?


    Noch ist es bei mir wohl da, am Mittwoch habe ich einen neuen Frauenarzttermin. Bislang setze ich mich kaum damit auseinander, aber seit gestern habe ich die ganze Zeit Ziehen im Unterleib und das Gefühl, irgendwas passiert.

    Haha, ja, meine Mädels sind schon groß :-D

    Allerdings war ich heute dann beim Frauenarzt und es war etwas niederschmetternd, Fruchthöhle und Dottersack vorhanden, aber sonst nix. Rechnerisch müsste ich ab Samstag in der 8. Woche sein. Der US zeigte an, dass ich morgen in die 6. Woche kommen würde.
    Ich habe nun am 05.12. wieder einen Termin und dann sehen wir weiter.
    Abgesehen davon wäre das alles nicht ganz risikofrei, aufgrund meiner vorherigen Kaiserschnitte und den inneren Vernarbungen :-(
    Naja, ich warte ab.

    Hier #schäm Keine Ahnung, ob mich noch jemand kennt, aber ich musste dann doch gleich mal hier reinschauen, obwohl ich ewig nicht hier war.
    Vollkommen ungeplant, mit 41 Jahren, nach drei Kaiserschnitten, mit brandneuem Partner... ich bin noch absolut durch den Wind und total verunsichert. Nächsten Donnerstag habe ich einen Arzttermin.

    Hey :)


    bei meinem Sohn ist es sehr kurz und ich hatte die ersten Tage auch ziemliche Probleme, ihn anzulegen, was sich aber legte. Somit ist er um einen Schnitt herum gekommen. Jetzt muss man abwarten, ob es ihn beim Sprechen beeinträchtigt :)

    Ich habe diese Geschichte haargenau so schon mehrmals auf Facebook gelesen (nur der Anfang war oft anders, also mal ein Arbeiter auf einer Baustelle, mal ein Mann, der täglich vor einem Imbiss auftauchte, aber der Rest war wirklich ganz genau so) und per Mail bekommen 8I


    Ist sie Dir wirklich passiert oder wolltest Du damit "nur" wachrütteln??

    Da hier kein Papa lebt, ist es ein Mutter-Kinder-Bett.


    Meine großen Töchter schlafen eigentlich meistens gemeinsam in einem der beiden Kinderzimmer, aber jetzt in den Sommerferien sind sie zu meinem Babysohn und mir gezogen. Da sowohl Babysohn, als auch Groß-Tochter ziemliche Wühler sind, reichen 1,80m nicht, so dass die kleine Tochter lieber auf einer Klappmatratze neben dem Bett schläft.


    Ich finde das sehr gemütlich und liebe es, alle meine Küken bei mir zu haben :D

    Ich weiß nicht, WIE gut ich zu Fuß bin, wenn es knalleheiß ist :D Aber ich denke, dass ich gerade in der Mittagshitze nicht ganz so viel und forsch durch die Gegend laufe.


    Wir fahren in 20 Minuten los, ich bin aufgeregt und ängstlich und würde am liebsten absagen. Bin aber leider eh ein Feigling, was Reisen betrifft und dies hier ist für mich die ultimative Mutprobe :D


    Ich berichte, wie es ist/war!


    Danke danke danke!! #herzen

    Also ich werde Morgen wirklich in Potsdam bleiben und am Dienstag dann Berlin "unsicher" machen (oder Berlin mich :D ).


    Ich bin ganz gut zu Fuß mit Baby, habe wie gesagt einen Buggy dabei und auch die Manduca. Wobei mein Söhnchen auch immer wieder Pausen braucht, um sich ein wenig zu bewegen - und zu stillen (Vorteil, dass er kaum isst und fast nur stillt).


    Seerose, schade, dass Du erst Mittwoch kommst, sonst hätten wir zusammen Potsdam erkunden können :D


    Ich werde mir diesen Thread nachher auf das Iphone kopieren (falls kein Empfang irgendwo) und mich dann ein wenig von Tipp zu Tipp treiben lassen.


    Danke Euch!!!

    Puh, da habe ich mir ja was "vorgenommen" :D
    Meine Freundin meinte, ich solle bloß nicht in Potsdam bleiben, weil da eben so gar nix ist. Ich möchte/muss ja auch was essen, z.B.


    Ein ruhiges Baby habe ich nicht, im Gegenteil, mein Sohn ist ziemlich wuppelig und bewegt sich auch gerne, von daher werde ich wohl wirklich schauen, eine Decke mitzunehmen und einen Park-Tipp wahrzunehmen, nur bekomme ich so sicher nicht zwei ganze Tage rum.


    Den Kinderbauernhof kenne ich. Da war ich sogar schon mal und fand den auch ganz schön, allerdings erinnere ich mich auch daran, dass es wenig Schatten gab #pfeif


    Ich packe also den Park am Gleisdreieck auf meine Liste und den Schlachtensee.


    Mein Mut sinkt gerade etwas, hoffentlich bereue ich meine Spontanität nicht #kreischen 8o


    Vielen lieben Dank für Eure Tipps!!!

    Guten Abend,


    ich fahre am Montag spontan mit meinem Sohn nach Potsdam, weil der Vater meines Babys dort arbeitet und ich somit umsonst hinkomme (meine Töchter sind bei ihrem Papa). Von dort möchte ich gerne mit den "Öffentlichen" nach Berlin reinfahren - gibt es so etwas überhaupt, also diese Strecke?


    Ich werde dann den gesamten Montag und den gesamten Dienstag irgendwo in Berlin rumschwirren, eigentlich wollte ich meine beste Freundin besuchen, aber die ist - tatatataaaaaa - diese Tage in Hamburg :D


    Schlafen tun wir im Motel One in der Prinzenstraße. Ist das relativ zentral?
    Gibt es nette Dinge, die man mit einem 8,5 Monate altem Baby machen kann? Es soll ja brütend warm werden und ich habe schon etwas Respekt vor der Zeit in dieser "fremden" Stadt, mit Baby (hatte halt ganz naiv gedacht, bei meiner Freundin zu sein, aber da war ich eben viiiiel zu knapp!).


    Habt Ihr ein paar spontane Tipps? Ich werde Buggy und Manduca dabei haben, bin aber ohne Auto unterwegs, also auf die Öffis angewiesen (Tageskarte? Gibt es so etwas?).


    Hoffentlich gehen wir nicht verloren #schäm


    Danke im Voraus!!