Beiträge von Memaini

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Sonja - Du konfiszierst die Handys der Gäste Deiner Tochter?? Das finde ich strange 8I


    Natürlich machen die Mädchen hier kein Gangbang o.ä., es wird auch nicht gekifft, geraucht, getrunken oder so. Sie finden es einfach total super, dass sie alle beisammen sind, dass sie bis in die Puppen Chips futtern und einen gemeinsam ausgewählten Film schauen können und dabei schnattern. Und ja, manchmal ist es zu laut und dann gehe ich hin und sage, dass es nun leiser sein muss.
    Wir hatten die letzte Ü-Party im Dezember, da war mein Baby grad drei Wochen alt und ich konnte den Mädchen erklären, warum es diesmal einfach etwas ruhiger ablaufen müsse - und es gab keinen Terz, auch wenn ich ein paar Mal "erinnern" musste.


    Mit 12jährigen kann man doch schon super reden! Auch wenn sie jetzt Jungs dabei haben wollen, fände ich das nicht problematisch!

    morgenmuffel - die Kinder haben dann gegen 2.00 Uhr (ich bin 3-4x rein und habe gesagt, dass sie leiser sein möchten, damit die Nachbarn schlafen können) geschlafen.
    Das war bei der Massenübernachtung so. Die anderen beiden Geburtstage waren noch angenehmer, da musste ich echt nix sagen. Aber diese Gruppe von Mädchen ist einfach echt vernünftig und toll zusammen. Mit den Freundinnen meiner jüngeren Tochter wäre eine solche Übernachtungsparty ganz anderer Stoff #freu

    Meine Große macht seit drei Jahren zu jedem Geburtstag eine Übernachtungsparty. Am Schlimmsten war der 9. Geburtstag, woe 10 Mädchen und 2 Jungs hier waren - und dennoch fand ich das nicht wirklich schlimm, ich mag die Action total #super


    Die letzten beiden Geburtstage waren es dann nur noch 5-6 Gäste (also 6-7 Mädchen). Und das war echt top! Dieses Jahr wird es wieder so sein, vorher machen wir eine VIP-Party, mit Cocktail-Station, Schmink-Ecke, Modenshow, kaltem Buffet, Disco und so - und dann eben wieder Übernachtung #freu


    Modern ist hier absolut Wahrheit oder Pflicht!!

    "Leider" lief es mit dem Schmerzmittel sehr gut :S
    Ich habe mich dann doch erst dagegen entschieden und es auf Kännchens Art probiert, allerdings weinte er dann einfach weiter, er wollte nicht mehr spielen.
    Irgendwann gegen 21.30 Uhr habe ich dann doch zum Zäpfchen gegriffen und gegen 22.15 Uhr ist er eingeschlafen - und hat DURCHgeschlafen, bis 5.30 Uhr. Ich fühle mich heute morgen so derartig gut und erholt, kaum zu glauben, sogar ein paar Seiten lesen konnte ich gestern dann noch, als er schlief.


    Anscheinend hat ihm wirklich etwas weh getan :(


    Ich werde das ggf. heute und morgen noch mal machen, mit dem Zäpfchen, vielleicht hilft es ihm ja auch, wieder ein wenig Routine reinzubekommen und ich bin - so egoistisch und fies das klingt - einfach viel entspannter, wenn ich ein wenig Schlaf bekomme #angst


    Edit - ach so, ich glaube nicht, dass es Ohrenschmerzen sind, sondern wirklich eher Zahnungs-Aua. Er greift sich ja auch ständig in den Mund und es sieht schon relativ hubbelig aus (also das Zahnfleisch) und zwischendurch sind die Wangen immer knallerot.

    Nee, auf dem Arm meiner Töchter (oder auch anderer Leute Arm) ist es noch schlimmer, er ist SEHR mamafixiert grad.


    Ich werde das heute Abend mal antesten, mit dem Nurofen und die Tipps von Kännchen erscheinen mir auch logisch - die werden auch getestet.


    Er schreit heute z.B. auch, wenn ich nur dran denke, ihn auf den Boden zu legen. Dann robbt er jammernd und schreiend hinter mir her, bis ich ihn wieder hochnehme. Wahnsinn! 8o


    Es ist nur eine Phase *mantramurmel* #dance


    Ich danke Euch sehr!!

    Tortellini - und WIE mir das hilft!! Weil ich dann halt immer schnell in Selbstzweifel gerate, ob ich was falsch mache und so.


    Tragetuch, rumlaufen - ja, er pennt dann weg, aber sobald ich ihn hinlege, reisst er die Augen auf und ist wieder hellwach. Ernsthaft, gestern schlief er dann nach drei Stunden und ich wollte zumindest um 22.30 Uhr noch mal bei meinen Töchtern schauen gehen und gute Nacht sagen (die sind natürlich noch nicht eingeschlafen). Und kaum war ich wieder in meinem Zimmer, sehe ich, dass die Decke hampelt! Und dann lacht er mich kurz an, zieht mich zu sich, ist kurzzeitig unfassbar süß und dann hat er wieder gebrüllt. Allerdings dann nur noch kurz.


    Also ja, er schläft im TT ein, aber wacht dann eben sofort wieder auf.


    Nurofen - was ist das? Zähne können es schon sein, habe ich auch schon gedacht, weil er sich so oft am Mund rumgrabbelt und selber die Wangen kratzt/kneift.


    Ich danke Euch!! Alleine das Gefühl, verstanden zu werden, ist grad Balsam #schäm

    Guten Morgen,


    mein Sohn wird in ein paar Tagen sieben Monate alt und seit einer Woche lässt er sich nicht mehr hinlegen. Erst nur Abends, jetzt auch tagsüber. Alles endet in unsäglichem Gebrüll, Gekreische, Gekneife, Gewühle ;(


    Ich habe nichts verändert, Abends gegen 19.00 Uhr beginne ich, ihn bettklar zu machen, gegen 19.30 Uhr sitze ich dann mit ihm in meinem Bett und stille ihn und da beginnt das Drama eigentlich schon. Obwohl echt müde, fängt er nach einer Weile an, wühlig zu werden (also noch an der Brust). Ich lege ihn dann neben mich, Schnuller rein, streichle seinen Kopf und er beginnt zu weinen, zu schreien, irgendwann zu kreischen (und diese Frequenz löst ganz schlimme Gefühle in mir aus, ich werde dann irgendwann echt wütend :( ).
    Die letzten Tage ging das immer ca. drei Stunden, bis er endlich schlief. Drei Stunden, in denen er sich die Seele aus dem Leib gebrüllt hat. Ich bin die ganze Zeit bei ihm, ich bin ruhig - aber NIX hilft, auch nicht, wenn er auf meinem Arm ist, dann biegt er sich nach hinten und schreit aus Leibeskräften.


    Tagsüber fängt es nun genau so an. Seit gestern nur Gebrüll, Gekreische, ich weiß echt nicht, was ich tun soll und vor Allem - was er hat?!


    Meine anderen Kinder bleiben total auf der Strecke, ich konnte gestern nicht mal für die heutige Arbeit mit meiner Tochter üben, weil es schlicht unmöglich war :(


    Kennt das jemand und hat Tipps, wie ich diese Zeit überstehen kann? Ich will nicht sauer werden, aber leider werde ich das, wenn nach ein paar Stunden mit diesen Frequenzen und dem Wissen, dass alle Nachbarn hören, wie mein Kind brüllt und genervt sind und denken, dass ich mich nicht kümmere (wurde mir zugetragen, von einer anderen Nachbarin #heul ).


    Papa ranlassen geht nicht, ich bin alleine mit meinen Kindern.


    Edit sagt: Mein Sohn hat tagsüber noch nie viel geschlafen, 3-4x 20 Minuten ca.

    Hier auch so - und mein Sohn wird in wenigen Tagen 7 Monate alt ;)


    Der Beifutter-Start hat nix verändert, kommt alles nach wie vor immer wieder raus, auch Stunden danach. Aber er gedeiht hervorragend und es stört ihn null :D
    Nur ich würde gerne mal wieder anders riechen, als ständig nach Kotze und saurer Milch #angst

    Bei uns ist es eigentlich immer dreckig im Treppenhaus, es sei denn, es wurde gerade frisch sauber gemacht :D


    Wir sind ein Vier-Parteien-Haus, alle Familien haben drei Kinder, wobei nur drei der Nachbarskinder noch richtige Draußenspieler sind.


    Wir machen hier momentan den wenigsten Dreck - dennoch würde ich mich niemals drüber aufregen, wenn da mal ein paar Tage Sand rumliegt 8o

    Hier sind alle Kinder (gut, beim Baby kann man das noch nicht so genau sagen, aber momentan bevorzugt er mich extrem) totale Mama-Kinder, was aber sicher daran liegt, dass ich die drei alleine erziehe.


    Die Mädchen und ich sind ein sehr enges Team, den Papa besuchen sie alle zwei WEs und das auch nur mit viel Gemurre (sie lieben ihren Papa, keine Frage!!! Aber sie haben einfach nicht so das Bedürfnis, hinzufahren und sind einfach lieber hier).


    Das Baby ist ja noch klitzeklein, sieht seinen Papa meistens an den WEs, wenn ich dabei bin und macht dann auch schnell klar, dass es lieber zu mir möchte. Aber wie gesagt, auch er ist die meiste Zeit komplett mit mir alleine, wird noch fast vollgestillt etc. - mal schauen, wie sich das entwickelt :)

    Ja, kommt vor, dass da (grad in Shirts) kleine Löchlein drin sind. In Hosen auch mal ein Größeres am Knie.


    Meine Töchter sind aus dem Flecken-Alter raus, allerdings sah gerade die Kleine häufiger aus, als hätte sie ihre Klamotten bereits eine Woche ununterbrochen getragen :D


    Ich finde es nicht schlimm :)

    sholy - wo kann ich den denn anschauen kommen?
    Und was bedeutet "in ein paar Monaten"? :D


    Ich lese grad, dass der Sitz überdurchschnittlich viel Raum im Auto beansprucht. Vielleicht etwas doof, wenn man einen Fiat 500 fährt :D

    Guten Abend,


    würdet Ihr das machen? Mein Sohn ist jetzt sechs Monate alt, 73 cm lang und 9,3 Kilo schwer und so laaaangsam schaue ich mal, was nach Babyschale kommen mag.


    Und das ist so unfassbar teuer ;(


    Aber gebraucht kaufen ist auch kacke, oder? Ich weiss ja nicht, ob damit nicht ein Unfall stattgefunden hat oder so.


    Wie sind Eure Meinungen zu gebrauchten Kindersitzen? Und ab wann muss mein Sohn "umziehen"?

    Ich habe eine. Habe ich mir gegönnt, von einem Amazon-Gutschein, den ich zur Geburt bekommen habe. Und ich habe diese Tasche genau 2x mitgenommen und nun habe ich sie über Ebay Kleinanzeigen wieder verkauft, weil ich mir eh immer nur zwei Windeln in meinen Jute-Beutel stopfe :D
    Für mich ein absolut sinnloser Kauf :)


    Die hier war es:


    http://www.amazon.de/b%C3%A9b%C3%A9-jou-310047-Wickeltasche-weiss-braun/dp/B00AZIVW2M/ref=sr_1_23?s=baby&ie=UTF8&qid=1432616392&sr=1-23&keywords=wickeltasche

    Mir sind alle vier Weisheitszähne mit 16 Jahren unter Vollnarkose heraus operiert worden. Alle mussten richtig rausgeschnitten und zwei von ihnen sogar "zertrümmert" werden.


    Ich hatte letztlich nur eine Nachentzündung, weil ich halt nicht so gut achtgegeben habe - aber großartige Schmerzen erinnere ich nicht.

    Guten Morgen,


    Baby (6 Monate) geht 2x die Woche mit einem von uns anderen (mir oder einer meiner Töchter) in die Badewanne, ansonsten wasch ich einmal am Tag den Hals, weil sich da immer so schön viel Babykotze sammelt. Das reicht. Windelbereich wird ja eh mit Feuchttüchern mehrmals täglich sauber gemacht, wenn man wickelt :)