Beiträge von HeikeNorge

    Wir sind bisher nicht genug krank, dass wir eine Patientenakte bräuchten. Gott sei Dank.

    Wenn doch, dann sind die in der glücklichen Situation, dass es hier in diesem Land die online-Krankenakte gibt, in der fast alle Befunde drin sind. Das bringt aber auch nur dann was, wenn die Befunde denn auch alle gelesen werden. Oft ist aber da so ein Wust und solche Massen an Briefen und Daten drin, dass es schlicht unmöglich ist... es sei denn, jemand fasst mal den Beschluss und ist so gnädig, eine Zusammenfassung zu schreiben. Passiert leider so gut wie nie (und da kann ich mich gerne auch an die eigne Nase fassen).

    Leider umfasst die online Krankenakte nicht Daten aus der Psychiatrie, Frauenheilkunde oder andere Bereiche, die der Patient hat sperren lassen.

    Das mit der Psychiatrie stört mich immer noch ein bisschen, da ich finde, dass so die Psychiatrie immer noch als was besonderes betrachtet wird, was spezielle geschützt wird und damit zur Stigmatisierung der psychiatrischen Erkrankungen beiträgt. Auch unter medizinischen Kollegen. Denn die Akten sind ja nicht für weiss Gott wen offen, sondern nur für medizinisches Personal.


    Dass Teile der Akte gesperrt sind, ist auch insofern blöd, dass deswegen auch nicht die komplette Medikation sichtbar ist, Stichwort Wechselwirkungen und so.

    ja, doch, kenne ich.


    Wenn ich zu wenig gegessen oder getrunken habe (vor allem getrunken)

    wenn ich mich zu sehr belastet habe (mit einer anderen Sportart als die, die ich sonst immer mache)

    wenn ich so oder so schön nervös bin

    wenn ich mir den Nacken und die Schultern verspannt habe

    wenn ich einen leichten Infekt habe und mich trotzdem stark (und/oder ungewohnt) belaste

    ich muss sagen, ich bin jetzt ein bisschen enttäuscht. Wir Mediziner haben im Studium von den Physikern, Chemikern, Biologen usw. immer zu hören bekommen, wie doof wir doch eigentlich sind. Wir würden den Kram ja einfach immer nur auswendig lernen, ohne ihn zu verstehen, deswegen kein richtiges naturwissenschaftliches Grundverständnis haben.


    Willst du mir jetzt sagen, dass ihr (anderen) Naturwissenschaftler auch nur mit Wasser kocht, den Krempel auch nicht im Detail versteht und die Sachen auch nur auswendig lernt ? #zwinker

    Biologen verstehen und vergessen und schlagen es wieder nach. Aber ohne Verstehen kommt man nicht weit.

    genau so ayala #herz

    Was soll ich sagen, Mediziner müssen zwar einige Strukturen mit ihren Namen auswendig lernen, aber den Aufbau und was warum und wie passiert, müssen wir trotzdem verstehen... sonst behält man ja den Stoff nicht auf Dauer, oder? Und man muss zumindest wissen, wo man das denn nachschlagen kann.


    Also ihr lieben anderen Naturwissenschaftler: wo kann ich bitte so ein schematisches Modell, wo welches Elektron in welche Schale gehoben werden kann, nachschlagen? Was hat das mit den Valenzelektronen zu tun, die ja ganz aussen sind, und doch anscheinend nicht diese sind, die "angehoben" werden? Und warum, obwohl nur 1 Schale, kann das Elektron des Hydrogen-Atoms auf mind. 6 verschiedene Energieniveaus angehoben werden, und deswegen nicht nur eine Spektralfarbe, sondern mindestens 4 im sichtbaren Bereich (und 1-2 im nicht-sichtbaren Bereich) abgeben.


    Wer hat es selbst richtig genug verstanden, dass er auch in der Lage ist, es zu erklären, und kann uns helfen?

    Ich habe nur Chemie studiert. Da lernt man den Kram halt einfach auswendig und ist für die Erklärung nicht so ins Detail zuständig :) .

    ich muss sagen, ich bin jetzt ein bisschen enttäuscht. Wir Mediziner haben im Studium von den Physikern, Chemikern, Biologen usw. immer zu hören bekommen, wie doof wir doch eigentlich sind. Wir würden den Kram ja einfach immer nur auswendig lernen, ohne ihn zu verstehen, deswegen kein richtiges naturwissenschaftliches Grundverständnis haben.


    Willst du mir jetzt sagen, dass ihr (anderen) Naturwissenschaftler auch nur mit Wasser kocht, den Krempel auch nicht im Detail versteht und die Sachen auch nur auswendig lernt ? #zwinker

    ah, danke, das hilft schon mal sehr, ebenso wie lilu s Film. Den Inhalt vom Film haben wir schon verstanden und so ungefähr durchgearbeitet... aber das reicht ihr nicht.


    Sie hat zusätzlich in der Schule gelernt, dass Elektronen, die in einer inneren Schale sind, auf eine äussere gehoben werden..., beim zurückfallen in die innere wird dann die Energie frei (Photon). Ist das so? Das würde dann eben so gar nicht mit den Valenzelektronen zusammenpassen (die wiederum sehr wichtig sind für die Reaktionsfähigkeit... aber ist das auch so bei der Spektralanalyse?).


    Ich kann absolut nicht mit der Erklärung kommen, dass man das einfach so auswendig lernt, ob man das versteht oder nicht. So eine Begründung wird sie niemals akzeptieren (ich kann sie verstehen, ich will das jetzt auch gerne verstanden haben, zumindest das einfache gedachte Modell).

    Das würde dann aber bedeuten, dass alle Elemente, die mehrere "Schalen"/Energiezustände zur Verfügung haben, auch mehrere Spektrallinien produzieren würden... ist dem denn so? Und wie passt dann die Tatsache dazu, dass je nach Isotopzustand auch nochmal verschiedene Spektrallinien pro Element produziert werden können?


    im übrigen, wir sprechen hier von Physik, 9. Klasse und ner Tochter, die ne Klasse übersprungen hat und sich leider nicht mir irgendwelchen fadenscheinigen Erklärungen abgibt, aber die Fachliteratur dann doch noch nicht ganz verstehen kann.

    lilu: die von aussen zugeführte Energie führt dazu, dass ein Elektron von einer inneren und in eine höhere Schale springt. Es muss Energie zugefügt werden, damit sich das Elektron aus der inneren in die äussere bewegen kann. Wenn das Elektron wieder zurückfällt in die innere Schale, wird dabei ein Lichtquantum abgegeben.

    genau, irgendwas mit, dass das Natrium weniger Elektronen hat, die sie Schalen wechseln können und deswegen nur ein Spektrum aussenden, das Quecksilber aber mehrere.... sie (und ich) verstehen das, wollten aber nochmal eine bisschen mehr fachmännische Erklärung dazu bekommen, die google uns nicht liefern kann. Das muss was mit der Stabilität der Elektrodenbahnen oder so zu tun haben...mann, hab ich viel vergessen


    Das mit dem Valenzelektron ist schon ein gutes Stichwort, aber so wie ich es verstanden habe, wird ein Elektron zuerst von einer inneren auf eine äussere Elektronenschale gebracht, beim zurückspringen in die innere Schale wird dabei das Foton abgegeben... es hat wohl auch was damit zu tun, in welcher Schale gesprungen wird #confused

    Wenn man nicht sicher weiss, ob man Ringelröteln (= Erythema infectiosum, Parvovirus B 19) hatte dann kann das getestet werden. Bei einer Schwangeren, die noch keine Ringelröteln hatte und im Kontakt mit der Erkrankung kommt und erkrankt, dann kann per PCR-Technik der Virus festgestellt werden und es werden normalerweise wöchentlich US gemacht, damit die Ärzte rechtzeitig eine Erkrankung des Embryos sehen können und im Notfall Blutkonserven geben können.

    Da es eine sehr sehr hohe Durchseuchungsrate in der Bevölkerung gibt, sind die meisten Schwangeren schon früher mit der Erkrankung in Berührung gekommen und immun.

    eventuell ist das ein Typo und TG-AK gemeint? Wenn die auf den Laborzettel Procatitonin geschrieben haben, dann sind in dem Wort gleich mehrere Buchstaben falsch und das soll Procalcitonin (PCT) heissen. Alle diese Werte haben mit der Schilddrüse zu tun.

    ich glaube, die Angaben reichen nicht, um da eine Aussage machen zu können. Zumal ja Ausschlag auch nicht gleich Ausschlag ist. Das reicht von Hitzeausschlag über Schwimmbadausschlag zu Virus oder wat weiss ich.

    Drahtesel, das stimmt, ich dachte halt an Spielplatz und nicht an Bolzplatz :-) Hier gibt es lichtüberflutete Stadien abends. Ob es beleuchtete Bälle gibt, so mit LEDs?


    Ich bin mir sicher, dass die Kinder in Norwegen auch im Dunkeln draussen spielen, vielleicht koennte eine der nordischen Raben da Tips geben? HeikeNorge zB?

    hier ist tatsächlich vieles lichtgeflutet. Aber die Kinder haben alle ihre Stirnlampe und gehen viel damit raus. Auch Fahrrad fahren und Fussball spielen. Auf dem Fussball sind zb. so ne Reflexaufkleber drauf, kein LED.

    Die CDs (die alten) gibt es ja im Handel. Kannst Du die denn nicht als mp3 über itunes oder so runterladen. Oder willst du sie nur als mp3 kaufen ohne CD?

    https://www.buch7.de/produkt/d…5925609?ean=0602517655539

    Danke für den Link wegwarte , aber ich glaube, das ist die neue Version mit den neuen Sprechern (Version von 2008)... obwohl es das alte Cover ist. Da bin ich schonmal drauf reingefallen und hab mir bei A* eine Kombi aus der kleinen Hexe und dem kleinen Gespenst gekauft und das waren dann die neuen Sprecher, ebenso beim kleinen Wassermann.

    Ich suche die alten VErsionen mit Hans Baur und Christa Häusler als Sprecher, die vor 2008 entstanden sind.


    Ich habe Räuber Hotzenplotz, das kleine Gespenst, die kleine Hexe alle in der alten Version hier, aber eben als Kassetten und nicht als CD.


    CD wäre mir eigentlich am liebsten, den mp3 file von der CD runterholen schaffe ich.