Beiträge von HeikeNorge

    Ich dachte, mehr Muskeln, mehr LT, weil ich sehr wenige Muskeln habe und für mein Gewicht sehr viel LT brauche.

    Das hätte endlich mal Sinn ergeben.

    vielleicht hast du sehr wenig Restfunktion im Schilddrüsengewebe? Das erhöht natürlich auch den Bedarf. In den Bedarf spielt halt nicht nur ein Faktor, sondern viele Faktoren mit rein; sonst wäre es ja ganz einfach den Bedarf zu errechnen. Wenn ich viel trainiere brauche ich im übrigen weniger wahrscheinlich weil Training auch einen Einfluss auf die Produktivität der Schilddrüse hat

    jetzt war ich auf der doofen airbnb seite, auf der ich doch nicht buchen wollte, weil irgendwann alle städte nur noch aus airbnb-wohnungen bestehen und keine echten stadtbewohner mehr existieren, aber... das kostet ja nur die hälfte vom hostel *gnaaaaa*

    menno...

    manchmal kann man auch Glück haben und die Anbieter direkt anschreiben, also nicht über die ganzen Seiten buchen und dann günstigere Bedingungen beim Buchen bekommen, entweder zb. kostet es weniger oder bessere Rücktrittsbedingungen usw.

    Weiss nicht, das ist unterschiedlich. Meine Visakarte ist eine Debitkarte, die kostet nix, solange ich einen gewissen Betrag auf dem Konto nicht unterschreite. Meine Mastercard hab ich über die Arbeit bekommen, die bezahlen auch die Jahresgebühren (ich glaube 30 Euro), und die war nach 20 min. Akzeptiert und 2 Tage später da. Pin gab es über ne hotline

    Ich denke, die ec Karte reicht nicht, da muss schon ne Visa oder Master Card oder so her. Oder einfach nur Bargeld. Mir ist das aber immer suspekt, mit so viel Bargeld rumzulaufen. Außerdem bestelle ich alle Flüge nur mit Kreditkarte, um dann versichert zu sein.

    hm, die Pfunds, die eventuell noch rumliegen, sind aus dem London-Aufenthalt letzten Jahres, da wurde gerade so nen blauer 5er aus Plastik eingeführt. Ich glaube, die sind noch aktuell. Ansonsten hab ich noch @Maneas Thread gefunden und noch ein paar Tips gefunden. Gleich muss ich ne Stunde beim Ballett rumsitzen, das ist super zum Surfen und die Stelle finden, wo ich online Tickets fürs Castle bestellen kann.

    Bezahlen mit Karte kommt mir sehr entgegen, das ist hier so üblich und ich tue mich jedesmal in Deutschland schwer, wenn ich wieder Geldstücke finden und auseinanderhalten soll.

    ich wohne so geil dieses Mal, ich laufe zwar 20 min. zum Kongress, aber ich komme an all den coolen Sachen vorbei. Ich nehme definitv den grossen Koffer mit, mit fast nix drin auf der Hinfahrt, aber auf der Rückfahrt bis zum Rand gefüllt :D

    ja, genau, ich laufe gerne und erlaufe mir meistens die Städte :), insofern passt das schon alles... nur hab ich halt dieses Mal ein ziemliches Zeitproblem und leider ist nicht sooo viel Zeit zum einfach Schlendern und public transportation ist absolut notwendig.


    und OH, das fällt mir jetzt erst auf, da war ja eine kleine Einladung für ein Treffen Kornblume , vielen herzlichen Dank, ich wusste gar nicht, dass du direkt in der Stadt zuhause bist, toll!


    Mit Regenwetter kenne ich mich aus ;):D#freu und es macht mir Gott sei Dank niz aus, ich bin wasserfest und hab auch viele wasserfeste Kleidung, das passt schon. Und meine Freunde, die die letzten zwei Jahre dort gelebt haben, die sagen, dass es dort nicht regnet (im Vergleich zu hier), auch die Kinder haben nicht so viel Regenkleidung dort, insofern denke ich, es kann gar nicht so schlimm sein?


    Und Geld wechseln muss ich auch noch, hab ich schon ganz verdrängt... vielleicht hab ich noch irgendwo nen paar Pfund rumliegen, da muss ich auch noch dran denken. Am liebsten wäre mir ja, wenn mein dämliches Poster auf dem Flug verloren geht, dann müsste ich nicht zur Postersession antreten (zumal ich auch noch gar nicht weiss, wann und wo).


    Und bei so viel Stimmen kommt das National Museum auf jeden Fall mit auf die Liste, Grassmarket usw. sowieso. Und die Eisdiele gehe ich natürlich suchen :D

    oh, viele Tips!


    Kornblume ich hab schon nach einer App für public transportation gesucht, und ausser der von dir genannten (Transport for Edinburgh) noch eine zweite gefunden: m-tickets. Was ist denn da der Unterschied zwischen den beiden?... Edit: ok, hat sich erledigt, ich habs verstanden

    uh, Wolle ist bei mir ein ganz übles Thema, meist nicht als fertige Kleidungsstücke, sondern Garn... da bin ich ziemlich süchtig danach und kaufe dementsprechend viel #angst

    Hallo liebe Raben,


    ich muss (darf) in 10 Tagen nach Edinburgh reisen zu einer Konferenz mit einem eigentlich sehr straffen Programm von früh morgens bis abends. Ich bin aber 5 Nächte dort und würde mir gerne was von der Stadt angucken. War jemand schon mal da und hat ein paar Tips? Was lohnt sich, was nicht? gibt es da irgendwelche Rabattkarten so wie der London-Pass oder so? Das Castle steht natürlich schon auf dem Plan, sonst ist da aber noch gähnende Leere. Ich nehme auch gerne shopping Tips entgegen :D, und Tips, was und wo ich essen könnte. Übernachten tue ich in der Altstadt.

    Ich finde, du hast das ganz super organisiert! Und bei uns läuft das eigentlich auch so, und zwar häufiger als nur 1-2 mal pro Woche. Die Kinder finden es gut so (ehrlicherweise kennen sie es auch gar nicht anders). Und ich finde das eigentlich gut so, dass auch die älteren Kinder da mit zu beitragen und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Vielleicht hilft es, wenn deine Schwiegermutter ihr Anliegen mal mit den älteren (und jüngeren) Kinder bespricht und hört sich an, was die dazu zu sagen haben? Vielleicht nimmt ihr das das schlechte Gefühl und sie merkt, wie super das alles doch klappt?

    deine Frage habe ich leider (auch nach nochmaligen Lesen) nicht gesehen, für mich wirkte das wie eine Aussage, die du getroffen hast, nicht wie eine Frage.

    Ich kann das Buch leider nicht auswendig, ich weiss also nicht auswendig, was da steht, wenn du gerne möchtest, dann gucke ich nachher nach. Fakt ist aber, dass der die zweite Hälfte des Zyklus von Zyklus zu Zyklus schwanken kann, so wie die erste Hälfte auch. Wenn der Zyklus also als Beispiel 30 Tage ist und davor 28 Tage war, dann kann das genauso sein, dass nicht die erste Hälfte länger war, sondern die zweite. Und da auch die Eisprungtests nicht ganz hundert pro spot on sind, ebenso die Temperatur und das Gefühl, dass man einen Eisprung hatte (Mittelschmerz), dann ist das eben in der Summe der Dinge unklar, wann jetzt der Eisprung war und wenn man den Eisprung nicht gerade im US gesehen hat, dann weiss man nicht hundert pro, dass er genau dann war. Und genau damit arbeitet nämlich dieses Buch, dass es versucht deutlich zu machen, dass alle diese vermeintlichen sicheren Zeichen in Wirklichkeit eben nicht ganz sicher sind, sondern nur so ungefähr und das viele ungefähre Dinge dann später sich aufsummieren können. Nicht zu vergessen die Zyklen, in denen gar kein Eisprung stattfinden.

    Dass es sonst genügend Literatur gibt, stimmt auch, nur ist ein grosser Teil, der zur Verfügung stehenden Literatur mangelvoll und verbreitet zum Teil falsche Info.

    Nun, es geht da ja nicht um NFP, sondern einfach darum, Bescheid zu wissen, was im Körper so abgeht. Und zumindest mein Sohn soll das Buch definitiv lesen, einfach weil ich finde, dass der Mann auch Bescheid wissen sollte und aktiv zur Verhütung beitragen sollte und diese Last nicht immer nur den Mädels auf den Schultern liegen sollte.

    Leider ist die zweite Zyklushälfte auch nicht fix, nie und bei keinem.

    Aber die Variationen sind geringer im Vergleich zur zweiten, oder habe ich das auch falsch in Erinnerung?

    vieles, was wir früher mal so in der Schule erzählt bekommen haben, war und ist leider totaler Quatsch. Du hast also etwas nur deshalb falsch in Erinnerung, weil dir das mal falsch erzählt worden ist, und nicht, weil du dich falsch erinnerst #knuddel. Ich hab später im Studium... und beim Lesen des Buches ... nicht schlecht gestaunt. Und ehrlich gesagt, macht das, was man im Buch lesen kann, auch viel mehr Sinn. Das Buch (die erste Auflage davon) hab ich vor ewigen Zeiten meiner ältesten (als sie 6 war) gekauft und dann vorher selbst gelesen.