Beiträge von Cogi

    breaca : wie weit bist Du denn? Ich habe gerade einen Wolf nach der Liste gesucht...

    Ich hatte ja auch so Sorgen, daß das Baby früher kommt, zu früh, aber jetzt bin ich schon so weit (34. Woche), das beruhigt mich. Wahnsinn, daß das immer noch alles so gut funktioniert und das Kindlein wächst.

    Cogi ich hatte das Vorgespräch in der Back-Up-Klinik jetzt auch telefonisch, während die Kinder hier tobend rumgerannt sind #hammer aber die Hebamme war sehr nett und verständnisvoll. Ich war allerdings froh, nicht dahin zu müssen, warum wärst du lieber persönlich dort? Bei dir ist es doch auch nur Back-Up, oder?

    Ja, nur Back-up. Bist Du in der Gleichen? Oder hatten wir das Thema schon #gruebel Wäre ja von Dir viel weiter... da ist telefonisch besser.

    Och, ich habe keine Lust zu telefonieren... und ich habe eigentlich auch kaum Fragen. Ich werde trotzdem mal im Kopf kramen und mir etwas aufschreiben.

    Es ist natürlich besser so, für alle.

    und so langsam dämmert es mir, dass ich gar keine Lust habe, noch einmal zu gebären, ich dachte auch unter der Geburt meiner Tochter, dass zwei Kinder eigentlich reichen. Irgendwie habe ich das anscheinend bis jetzt wieder verdrängt #hmpf

    ^^ Das geht mir auch so! Aber inzwischen (die letzte Geburt ist ja 7 Jahre her) hat sich die Demotivation etwas abgeschwächt. Zum Glück..

    Oh, ich bin soooo gespannt auf das Menschlein!


    Ich habe nach wie vor teilweise echt schmerzhafte Vorwehen. Die letzten Tage war aber nichts. Ich hätte nie gedacht, daß ich über Wochen (ab ca. Woche 20) so etwas haben könnte. Vielleicht ist das auch ein Dehnungsschmerz.

    Hinterher ist immer der Bauch größer.

    Oft abends, das ist mir erst aufgefallen, als Du das schriebst Esther



    Ich habe jetzt gleich noch einen schweren Termin der anderen Art vor mir: Wocheneinkauf! :( #haare

    Ich bin grad ein bisschen geknickt, weil mein Mann morgen nicht mehr zur Kontrolle in die Klinik mit darf #crying

    Kreißsaal ist weiterhin erlaubt, aber in der Ambulanz nicht mehr.

    Ich war bis jetzt nur zu einem Termin in der ganzen Schwangerschaft alleine.

    Und immer schwingt die Angst mit, dass dann gerade jetzt, wenn er nicht dabei ist, irgendwas ist #heul

    #crying#crying

    Das tut mir leid!! Ich würde es so machen wie Bembele schreibt. Oder den Termin absagen und von der Hebamme machen lassen.

    #knuddel


    Mein Vorgespräch für das KH ist jetzt nur noch telefonisch :(

    Ach, menno.

    greeneyed : Ich habe im anderen Thread, im Corona-Thread gelesen, daß die Hilfen für die alten Leute (teilweise?) abgesagt haben und die unversorgt blieben. Obwohl sie sich sonst gar nicht versorgen können. Ich habe das nicht überprüft. Aber ich denke, man kann da anrufen und fragen, wie das gehandhabt wird. Ich habe mir die Nummer des Dienstleisters schon zurechtgelegt. Ich weiß nur noch nicht ob und wann...


    Edit BeautyOfMars Ach, so, schade....

    ich muss mich dringend um Stoffwindeln kümmern!! Wie viele braucht man für die Neugeborenen Zeit?#confused

    Ich denke es heißt, dass man auch mit weniger als 30 Windeln klar kommt. Ich glaube, 25 Windeln und 6 Überhosen oder so werden für den Anfang empfohlen.

    Denke ich auch: Wir für mehrere Monate im Ausland und ich habe ungefähr so viele mitgenommen. Es war sehr warm, fast tropisch, da war PUL sowieso besser, mir reichten 2 Stück. Hier geht aber auch Wolle im Sommer gut, wenn das Kind nicht zum Schwitzen neigt, davon hängt das sicher auch ab.

    Willst Du Mullis nehmen oder AiOs? Die brauchen beim trocknen länger, das könnte den Bedarf erhöhen.


    BeautyOfMars :

    Wow, 1:1 Betreuung, was für'n Luxus8o#top

    Das klingt sehr gut. :)

    Danke für die anderen Info mit der WHO! Das wußte ich nicht, oder hatte es überlesen und angenommen, die Kliniken hätten da andererseits quasi Hausrecht. #hmpf


    Ich bin jetzt wieder beruhigt. Meine Rücksprache hat ergeben, daß im Team der Hebammen noch weitere sind, die kommen könnten und auch alleine. Da fällt mir ein Stein vom Herzen. :)

    Das erhöht doch die Chancen, das alles gut geht.

    Was immer noch sein kann, ist natürlich, daß die vom System zur Corona-Betreuung eingezogen werden, auch wenn das erstmal alles andere als nahe liegt. Eine Verwandte meines Mannes leitet eine Corona-Station und sagte, sie hätten nun Derma*tol*ogen und Uro*lo*gen im Einsatz. #blink


    Nautilus : Willst/ Mußt Du auf die Wochenstation? Sonst könntest Du ja auch gleich nach Hause. Aber da stürzt ja, je nachdem, dann wieder der ganze Haushalt auf einen ein. Mal gucken, wie gut ich es schaffe mich da rauszuziehen.


    Was mich umtreibt bei dieser Frage ist, daß man ja nun das mit der Haushaltshilfe knicken kann, oder?

    Ich weiß nicht, ob ich das wiederfinde, aber jemand riet (von „Motherhood“) dazu sein Recht, den Vater mitzubringen, einzufordern.

    Hier in Berlin ist das aber durchgängig weiterhin erlaubt... Sie sind ja auch eine kostenlose Unterstützung des Personals...

    Das ist ja blöd #blink

    Die allermeisten Verlegungen finden doch im eigenen PKW, zeitig und in Ruhe statt! Das kann man doch auch steuern und dann kurzfristig oder früher abbrechen.

    Gerade jetzt ins KH zu müssen: Da ist man doch viel ungeschützter #hmpf

    Auch das Kind. Ich hatte gerade die Zahlen für Neugeboreneninfektionen verglichen....

    Das ist ja alles furchtbar. #crying

    Ich bin eh immer so panisch, daß mir die Hebamme abspringt, weil man ja dann ab einem gewissen Zeitpunkt auch keine andere organisieren kann, weil die einen kennenlernen wollen (vermute ich).


    Meine Hebammen sind momentan unserer einziger Außenkontakt. Nur da könnte ich mich infizieren (und im Supermarkt, aber ich bin mir sicher, daß sich herausstellen wird, daß direkter Kontakt mit Sprechen in kurzem Abstand und mehrere Minuten eher das Problem ist als aneinander vorbeizulaufen).

    Ich habe auch (noch) keine Unterlagen, Surfbretter fürs Wochenbett besorgt. Ich wollte ja alles Mehrweg und waschbar, einige Unterlagen habe ich noch übrig, sonst habe ich da wieder Reste.

    Mein Mann wäscht auch ganz gerne, das wird er machen. („Also in der DDR hatten wir ein Wellenrad!“, das fand er anstrengend und freut sich jetzt über den Vollautomat).

    Hoffentlich klappt das mit meiner Mehrweg-Idee, es ist ja alles da!


    Narnia : Hast Du schon einen KS-Termin? Oder wartest Du die Wehen ab? Darin wird man wahrscheinlich nicht so unterstützt, oder? Wurde Dir das angeboten? Wie sind die denn da heutzutage drauf? Vermutlich wäre das sowieso organisatorisch schwierig für Dich wegen der Geschwisterkinder?

    Hattest Du schonmal einen KS?

    breaca : Das klingt danach, als ob Gymnastik helfen würde. Fritzis Übungen, oder ich würde mir was bei Yout*be raussuchen: Pilates oder Yoga oder was andres für diesen Bereich. Ich habe das auch im rechten Po manchmal, bin aber zu faul was zu machen... #schäm es ist ja auch so viel zu tun, wenn alle hier sind... ist auch noch nicht so behandlungsbedürftig bei mir.

    Cogi Wegen Hausgeburt kann ich mich ja eh bei dem KH bei dir in der Nähe anmelden,

    Da ist auch eine Corona Ambulanz!!! 8o#kreischen
    Aber die ist weit ab auf dem Gelände, nicht in der Nähe der Geburtsstation, wenn ich das richtig gesehen habe...
    wollen wir mal hoffen, daß wir das alles nicht brauchen und das Kindlein gesund, gut betreut purzelt :)

    Ich war die Tage nicht gut drauf, danach mein Mann und dann ich natürlich auch nicht #rolleyes

    Also die Flemm, wie man andernorts sagt, wie ich gelernt habe.

    Deswegen fand ich Deine Beschreibung weiter oben Fritzi Melone : Total schön erdend! #love Diese Frühlingsatmosphäre die hier bei mir ankam, hat total entspannt.

    Mir ist klar geworden, daß ich die nächsten Wochen hier alle da habe, das ist ja schön, aber dann eben auch 24 h und mit der ganzen Kocherei.... Berlin hat ja Shutdown. Blöderweise hatte mein Bruder etwas über Fertiggerichte und Zusätze in Whatsapp gepostet, so daß diese Option auch nicht so attraktiv erscheint. #kreischen

    Ich werde die Kinder mit einspannen, was aber auch nicht immer total stressfrei ist. #schäm

    ich mache mir gerade Sorgen, wie das hinsichtlich Geburt in den Krankenhäusern werden könnte und beneide diejenigen, die eine Hausgeburt planen können.

    Da ist mir auch so einiges klar geworden... Wenn aber meine Hebamme und ihre Kollegin krank sind, dann habe ich ja auch ein Problem. Zum Glück habe ich ja noch die KH-Anmeldung, was für eine günstige Vorsehung. Aber wenn meine Hebammen schon krank sind, muß ich auch dort mit einem hohen Krankenstand rechnen und entsprechender Betreuung, nicht-Betreuung....

    Ganz still und heimlich hab ich ja einen Wunsch wie es ablaufen soll. ;)

    ... sonst bleibt noch die Bembele-Lösung... wo auch immer, hier oder im KH, das hat's ja auch schon gegeben.

    Irgendwie, ehrlich gesagt, angesichts der Lage, bin ich nun wirklich auch nicht der dringendste medizinische Fall :(


    schön, daß alles ok ist BeautyOfMars !

    Esther : ist es das KH in dem Dein Ältestes zur Welt gekommen ist?


    Ich wünsche Euch allen gute Nerven in dieser Zeit und daß Ihr genauso viel Freude an den Kindsbewegungen habt und diese letzten Wochen Vorfreude auf das neue Menschlein genießen könnt. #herz#love

    greeneyed : Wann hast Du denn ET?

    Ich mache Physio für den Beckenboden. Hast Du dort auch Krampfadern?


    Esther : Bei mir sind es ca. 2 km. Und obwohl die ja schon 7 und 9 sind, gibt es unterwegs ab und zu auch Ärger. Vielleicht könnte ich selbst auch kooperativer oder geduldiger sein. #schäm

    Das ist für mich das Nervigste: Das es voran geht... Ich kann auch nicht mehr gut gehen, das seitliche Geschiebe vom Rad ist mir unbequem. Meistens fahre ich mit dem Rad langsam hinterher.


    breaca : Du schriebst weiter oben vom 3. US. Habt Ihr auch drei? Ich dachte, daß sei nur hier so. Ist das bei Euch generell so vorgesehen?


    @all : Ich plane jetzt erst mal nicht den machen zu lassen, falls es keine Indikation gibt. Dann evtl. doch. Verzichtet noch wer?

    Wer ihn machen läßt: Möchtet Ihr was bestimmtes abklären lassen, oder möchtet Ihr einfach das Baby nochmal sehen?

    Narnia : was machst Du denn so für Sport? Falls Du Lust hast zu berichten...

    Ich gucke, daß ich möglichst viel mit dem Rad mache. Aber das war es dann leider auch schon.
    Esther : hattest Du damals im Fitnessstudio Kurse gemacht oder warst Du an den Geräten?

    Übrigens war der Kopfumfang hier vom Bauchbewohner im Fein-US 4 Wochen voraus... Ich spreche das nochmal an und lasse das tasten. Möglichst will ich nicht mehr zum Arzt. Ich genieße gerade die Unaufgeregtheit.

    Ich wußte gar nicht, daß sich das verwachsen kann, danke für den Hinweis.


    Wie geht es Euch? Wie war Euer Wochenende? Wird es für Euch schon beschwerlich?


    Mich trennen noch 4 kg vom Höchstgewicht von der ersten Schwangerschaft. Ich würde das nicht gerne überschreiten, allerdings war mein Ausgangsgewicht aber auch dieses Mal ca. 3-5 kg höher...


    Hier kommt gerade das Corona-Virus an. In der einen Schule hatten mehrere Kinder Kontakt zu Infizierten, die Testergebnisse stehen noch aus. Ich fühle mich auch wieder etwas groggy, aber es geht ja alles Mögliche um.


    Wie geht es den Erkälteten?

    Bei unserem KA kann man jederzeit zum impfen kommen, wartet dann auch nicht mit den Kranken, sondern mit den Gesunden oder auch gar nicht und wird im Labor geimpft.

    Genauso bei uns auch mit dem Titertest, auf Nachfrage. Mache ich demnächst mit meinem Sohn. Bei uns reicht idR eine Impfung. Die Laborbescheinigung kann ich dann als Kopie abgeben, da steht der Name drauf.