Beiträge von Cogi

    Nörgeln geht nicht, das stimmt. Das schlägt ins Gegenteil um. Es aber ansprechen und verschiedene Absprachen ausprobieren, würde ich schon.

    Würde funktionieren die Sachen einzusammeln und dem Besuch am Ende wieder mitzugeben? Oder mit Deinem Sohn eine Liste an Essensachen überlegen, die ihm gut schmecken und die dann bereitgestellt werden?

    Ich sage hier schon deutlich, wenn's paßt und nicht zu oft, was es im Körper macht.

    Hier haben Salicylsäurepflaster und -lotion geholfen. Die damit aufgeweichten Hautschichten jeweils mit einem Skalpell abtragen.


    Eine Bekannte mußte mal wegen etwas anderem auf Krücken gehen. Sie sagte, sie sei ihre losgeworden, weil die Belastung an der Stelle wegfiel.

    eine Freundin von mir hat jetzt die Tage AB genommen und danach war's wohl weg.


    Kommt für mich nicht infrage, aber wenn man da kein Problem hat, den Darm wieder aufbaut, ist das sicher wirksam und die Nachteile übersichtlich.


    Ich werden mal Anima s Methode probieren um meine chronische loszuwerden, also nicht auswandern:D, sondern hochziehen. Hast Du physiologische Salzlösung (also nicht "gesättigt") genommen und die Nase in eine Schüssel gehängt?

    danke euch. die apps hatte ich alle schon mal gehört und werde mir die nochmal näher ansehen.


    Fürchel : hat sie eine richtige methode? wenn sie einfach nur wahnsinnig sprachbegabt ist, kann sie mir wahrscheinlich nicht helfen. #heul

    Sie hat beruflich mit einem Studiengang für Multilingualität zu tun. Eigentlich ist sie auch privat ständig dabei, an Sprach-Challenges teilzunehmen und neue Sprachen auf die ein oder andere Weise zu lernen. Ich denke, sie hat wirklich einen umfassenden Überblick über alles, was es so auf dem Markt gibt. #ja Wenn dich das interessiert, PN mir einfach.

    Hättest Du nicht Lust das hier einzustellen? Mich würde das auch interessieren. Oder würdest Du mich auf Kopie setzen, falls Du es hier nicht schreiben möchtest?

    was ist denn das für ein Parasit? Das muß ja ein Bakterium sein, wenn es auf Antibiotika anspricht.

    Ich denke, das ist hilfreich, wenn man den Namen hat, dann kann man den Arzt gezielt darauf ansprechen.

    Ich koche eigentlich viel mit Sahne, Milch, cremefaich und Butter. Was ist denn zum kochen und fürs Müsli ein guter Ersatz?

    Ich koche mit Öl. Da dann darauf achten, daß sie keine krebserregenden Stoffe bilden, wie Olivenöl, wenn es stark erhitzt wird. Es eignen sich Sonnenblumenöl und Rapsöl, mW, zum Beispiel. Ich nehme oft geschmacksneutrales Öl, die beiden genannten haben einen Eigengeschmack.

    Mein Suppen sind meist vegan, statt Sahne nehme ich Kokosnußcreme. Die Suppen halten auch sehr viel länger als mit Sahne, das ist ein Vorteil, finde ich. Wer will, kann sich ja am Tisch noch einen Klecks Sahne hineinrühren. Das schmeckt schon sehr gut, finde ich.

    Ich habe auch einige Rezepte, in denen die Kuchen mit Öl statt mit Butter zubereitet werden. Bei Rührteigen läßt sich das gut ersetzen.

    das klingt übel. Das hatte ich auch! Dieser Geruch#kreischen

    Bei mir war das Eiter.

    Beim mir war das von einen Tag auf den anderen besser. Der Schnupfen wird wieder klarer. Jetzt ist nur leider das Ohr dicht und dazu noch dieses Dauerrauschen. Ich denke das braucht Zeit und Du machst das Richtige.

    Die werden durchgeschleust und müssen dann halt evtl. Wiederholen.

    Das sagt mir der Schularzt auch. Wer einmal durch die Schultür gegangen ist, sei eingeschult. Das sei schwierig rückgängig zu machen.

    Ich hatte einen Antrag auf Früheinschulung gestellt, weil mein Kind am 6.10. geboren ist. Ich habe den wieder zurückgezogen, das ist vorher problemlos möglich. Der Schularzt fand ihn noch etwas verträumt und ich war mir plötzlich auch nicht mehr sicher. Seine Erzieherin, als Anthro, ist eh der Meinung, daß niemand vor 7 oder 8 in die Schule sollte #freu, brachte aber ganz gute andere, fundierte Argumente, die mich überzeugt haben

    Es gibt hier Raben, die 4 Kaiserschnitte hatten. Vielleicht melden sie sich noch. Ich meine gelesen zu haben, daß das Rupturrisiko für folgende KS nur sehr gering ansteigt. Überprüfe das doch nochmal. MW wird die ganze alte Narbe bei einem folgenden Kaiserschnitt entfernt. Wie die befreundete Ärztin das formuliert finde ich drastisch #blink

    Den Titer möchte ich in diesem Fall nicht bestimmen lassen. Das würde ja eine Blutabnahme bedeuten. Und davon haben wir schon oft genug welche.

    Daran hast Du vielleicht selbst schon gedacht: Wenn eine Blutabnahme ansteht könnte man evtl. den Titer gleich mitbestimmen lassen. Das kostet extra, ich meine das waren bei mir 10-20 €

    Es wäre genauso wenig ein Problem wenn du erst ein paar Monate später gehst. Die Impfung wirkt ja nicht auf den Tag genau nur 10 Jahre.

    Ja, meine z. B. wirkt schon viel länger. Ich wäre 2009 (Edit: Impfung war in den 90ern) zum Nachimpfen dran gewesen und ich habe jetzt immer noch einen genügend hohen Titer, gerade getestet. Ich werde erst in einige Jahren hingehen müssen