Beiträge von Cogi

    Nautilus : Bist Du auch im Strick-Strang aktiv? Sag mal Bescheid, falls Du dort vorhast ein Bild einzustellen. Ich lese da oft, aber nicht regelmäßig, mit. ich häkele gerade eine Decke, aber groß und dann ist bei mir die Gefahr groß, daß es ein UfO (unfinished object) wird..#schäm

    Aber noch macht’s Spaß.


    Ich werde wohl auch wieder abhalten und Stoff wickeln! Liegt hier auch schon alles bereit.


    Esther : Danke fürs Piep :D

    Noch gut 2 Stunden durchhalten - ich drücke Dir die Daumen! :)


    Fritzi Melone : ich will‘s anderen auch eher Recht machen... Inzwischen kann ich aber etwas besser meine Interessen wahrnehmen. Wie schön, daß so viele an dennGeburtsrag gedacht haben! :)


    BeautyOfMars : seid Ihr gut Zuhause angekommen? Wie geht es Euch?

    ich hatte das erst gar nicht verstanden, wie ihr das meint! #blink


    Alternativ: Mindestabstand wahren ;)

    Und das Personal rauswerfen


    Achtet bitte auf Euch und Eure Bedürfnisse unter der Geburt, daß Ihr Euch fallenlassen könnt und so#knuddel

    Das ist doch so wichtig für eine gesunde Geburt...

    Unsere kleine Tochter hat am 27.04.2020 pünktlich zum Termin um 6:34 das Licht der Welt erblickt.

    Die Geburt war anstrengend für alle, aber uns geht es soweit gut und wir können vorraussichtlich morgen nach Hause.

    #laola#huepf#herzen


    Herzlichen Glückwunsch, Beauty!! Wie schön! Kuschelt schön! Ging es schon Sonntag los? Alles Gute Euch dreien und dem Brüderchen, das über Euch wacht. #herz

    Ich freue mich so für Euch. Gutes Ankommen Zuhause.


    Narnia  Esther : Es geht aber wegen des Mundschutzes nicht um die Geburt, oder Narnia? Sondern nur unterwegs, Läden und Öffis, oder wie hast Du das gemeint? Ich japse halt hinter dem Mundschutz vor mich hin, aber geht mir wie Euch: kurzatmig. Wobei ich den Stoff an sich besser finde als irgendein Plastikvlies im Gesicht.

    Ich gehe jetzt aber auch kaum noch aus dem Haus, wobei ich gestern sogar Fahrrad fahren war. Der Bauch hing irgendwo auf der Querstange vom Rad. :D Es war halt so schönes Wetter#sonne

    Unter der Geburt nimmt die Hebamme keinen Mundschutz (glaube ich), weil das wegen der vielen Körperflüssigkeiten keinen Sinn macht. Zur Vorsorge schon teilweise, wir haben die jetzt aber auch draußen gemacht.


    Übrigens hat mein Kleiner Kontakt zum Becken und mehr ist wohl bei mir beim 4. auch nicht zu erwarten. ;)


    Ich habe nochmal was ganz wichtiges zur Geburtsvorbereitung geschafft: Den Schampus kalt gestellt. :D

    Diese Beckenbodentrainer (da hatte ich sie gefragt, ob die was bringen) findet sie nicht so ratsam.

    Warum? Hat sie eine Begründung genannt? Dann würde ich das überprüfen. Falls nicht: Manchmal, habe ich den Eindruck, daß es dann eher eine persönliche Meinung vom Arzt ist, statt fachlich fundiert. ;)Muß aber nicht so sein, habe ich aber schon erlebt.


    Ich habe jetzt schon in der Schwangerschaft mit Beckenbodengymnastik angefangen, wegen Corona leider erstmal auf Eis gelegt.

    Die Überweisung habe ich mir vom Hausarzt ausstellen lassen (damit ich es erstattet bekomme, falls Du gesetzlich versichert bist, rechnen die das mit Rezept, glaube ich, direkt ab, noch praktischer). Das war problemlos, zur Gyn wollte ich nicht.#schäm


    Ich finde ein halbes Jahr nach der Anstrengung, die Du schilderst sehr zeitig. Ist es nicht so, daß der Bauch (und nicht nur der) 9 Monate kommt und 9 Monate geht? Bei mir würde das jedenfalls (aber da ist jeder anders) grundsätzlich so zutreffen. Eher noch 1 Jahr, wenn ich das am Gewicht festmache. Das dauert. Die Zeit darf es haben. Was tun und aktiv werden darf man ja trotzdem bald wieder. :)


    Das ist jetzt meine Meinung: Ich würde auf keinen Fall aus allein diesem Grund mit 6 Monaten abstillen (es sei denn es gibt noch andere Gründe, es nervt mich grundsätzlich oder sowas). Die sind noch so klein und profitieren so stark davon und auf der anderen Seite der Waage denke ich nicht, daß für uns Mütter in den paar Monaten -oder Jahren bei mir- etwas unwiederholbar versäumt werden kann. Man müßte das ja auch substituieren. Später nicht mehr. Ich selbst würde noch gucken, ob ich das passende Training finde. Man kann ja durchaus mehreres ausprobieren, es wurde ja vieles genannt.

    @ Esther: Meine sind auch am Wochenende gekommen, immer nachts, alle drei ^^

    Die armen Hebammen. Aber mir ging es echt gut damit, war schön ruhig. #schäm


    Wegen des Beckens: Mein Dritter war auch noch hoch im Becken unter der Geburt (aber schon mit Kontakt zum Becken), MuMu war bei 3 cm (ich: :( - zwirbelte nämlich schon sehr und ich war über Stunden ganz fleißig dabei die zu veratmen). Die Hebamme rief ihre Kollegin an "kannst Dir noch Zeit lassen...". Dann kam eine Presswehe, noch 4 Stück und 30 min später war er da 8o

    Ich weiß auch nicht, wie er DAS hingekriegt hat. Oder ich? #gruebel Oder der Positionswechsel?

    Bei meiner Tochter davor war das allerdings ähnlich.

    Mal gucken, was dieses Mal auf mich zukommt...

    Ich wäre trotzdem glücklich, wenn er jetzt langsam mal tiefer rutscht. Ich habe Dauer-Sodbrennen.

    Außerdem habe ich doch nochmal 1 kg zugenommen und der Bauch ist noch größér geworden (ich dachte, das ginge nicht mehr). Irgendwie auch beruhigend, daß er wächst. :)


    Euch allen einen guten Start in die Woche mit zwei purzelnden Babies! ;)#love

    Danke für die Info!

    Ja, was bis dahin ist, kann jetzt keiner sagen. Leider findet mensch die Infos auch nicht irgendwo einsehbar, das weiß ich jetzt. Bisher dachte ich, alles ist wie gehabt, da keine anderslautende Info.


    Startlöcher, ja, nicht mehr lange #tel

    Das kannst Du dann ja gleich erfragen, das Aufnahmegespräch war dann auch telefonisch, das wäre bei Dir dann im August... oder so.... Ansonsten habe ich viel geemailt, das hat super funktioniert.

    gluecksmama

    Klasse, dass ihr Eure Doula mitnehmen könnt! Bei uns "in der Nähe" waren ja in einigen Kliniken vorübergehend gar keine Begleitpersonen mehr zur Geburt zugelassen:stupid:

    :stupid:

    Zum Glück sind die Meisten zur Besinnung gekommen....#yoga


    Mich würde ja mal interessieren, ob sich die werdenden Eltern dann woanders hingewandt haben, ob das überhaupt ging. Oder was es mit ihnen gemacht hat, wenn sie das nicht wollten oder es nicht ging. Ich bin mir sicher, daß dann die Komplikationsrate steigt #crying

    Aber hoffentlich gar nichts davon!


    Wegen des Wassers hilft hier viel Beine hochlegen. Allerdings geht's mir besser und ich komme da auch nicht mehr so zu...

    Bald haben wir's geschafft!!:)


    Esther : Wann sind denn die anderen geschlüpft? Alles Gute und Daumendrück für den Termin! :)


    Ich werde dann nächste Woche den restlichen Schliff an die Vorbereitung legen: Geburtshaken wieder reinschrauben, Ein Brett zum über-die-Wanne legen raussuchen. Vielleicht will ich ja mal Baden, war bisher nicht der Fall.

    Polarlicht : Ja, genau: Auf der Wochenstation. Für die Kreißsäle kann man eine (mehrere?) Begleitung mitbringen. Aber bis September ändert sich das bestimmt noch mehrmals, wenn nicht schon vorher jetzt im Mai. Erkundige Dich mal direkt, ich habe mich nicht so drum gekümmert. Bist Du schon in den Startlöchern zur Anmeldung? :D#tel


    Ansonsten kann man die U2 auch gut bei seinem niedergelassenen Kinderarzt machen. Oder man trifft sich draußen, was aber nicht so in deren Sinne ist...#angst

    Danke Narnia Das hatte mich ja seit letzter Woche nämlich unentwegt beschäftigt, seit Präeklampsieverdacht und unreifem Befund.... und Besuchsverbot auf der Station hier.


    Danke Nautilus für die Liste! Das wird ja jetzt schon hibbelig ^^


    Wie geht es Euch heute Esther  BeautyOfMars ? So schönes Wetter (hier). Aber bestimmt purzeln die Kinder erst beim nächsten Wetterumschwung ;)...


    breaca : Ist Dein Vater hier in D oder auch in F?


    Einkaufen will ich auch nicht mehr. Der Bioladen hat eine Kundentoilette, aber die anderen Supermärkte nicht, das schaffe ich nicht mehr ohne. #rolleyes

    Oder die Trinkmenge reduzieren, so hatte ich das gemacht und dann wurden die ja-nun-doch-nicht-Seiende-Präeklampsie Symptome stärker, keine gute Idee....


    Meiner wird übrigens auf 3kg geschätzt. Von der Hebamme. Und US sagt auch 3,1 kg.

    Ich nehme nicht mehr viel zu und mein Hunger ist übersichtlich.

    @ Esther: Ja, im KH, das kann ich da nur empfehlen ^^ Zehnmal entspannter als meine Gyn. Ja, HG wäre so vielleicht auch möglich gewesen, je nach Verlauf und Entwicklung der Blutwerte. Da hätte die Hebamme genau auf die Details geguckt.


    Ach... und wißt ihr was... dann kam eine schwangere Frau die Treppe runter, bleibt plötzlich stehen, hält sich gebeugt mit beiden Händen am Geländer fest und schnauft. #love ich habe sofort aus Solidarität auch ein Wehchen gekriegt. ^^

    Dann geht sie weiter als wäre nix gewesen und verschwindet im Kreißsaaltrakt. Bestimmt hält sie schon ihr Kind im Arm #herz


    @ Esther BeautyOfMars : wann habt Ihr denn Termin? Sonst suche ich morgen am Computer mal die Liste. Oder weiß jemand auf welcher Seite die aktuellste ist aus dem Kopf?


    Narnia : Wie ist denn die Situation dann nach der Geburt bei Dir? Darfst Du Besuch auf der Wochenstation bekommen? Wieviele Tage rechnest Du dort zu bleiben? 5, oder? Oder nimmst Du Deinen Mann/ Partner mit ins Familienzimmer? Vermutlich muß er aber auf die Kinder aufpassen?

    Bei mir ist doch alles in Ordnung#super

    Ultraschall war top, die Ärztin echt der Kracher #top

    Als ich meinte: „Wollen wir mal nach der Milz sehen (meiner eigener)?“ meinte sie „Au Ja! Mal was anderes als Babies!“ #freu meine Leber und Nieren wurden wegen des Verdachts ja eh geschallt.

    Was da alles so rauskommt: Eine meiner Nieren sah nach einer ausgeheilten Nierenbeckenentzündumg aus. Nie was mitgekriegt #blink Ich zerbreche mir echt den Kopf, aber finde keine Zeit, in der ich sowas hatte. Ich habe auch nicht sonderlich viel Harnwegsinfekte....

    Der üppige Kopfumfang vom Kind hatte sich übrigens verwachsen. Hatte nicht auch jemand ein Baby mit großem Kopf in dem mittleren US?

    Cogi ich drücke dir weiterhin die Daumen (und Papaya- Avocado Salat hört sich sehr gut an, das will ich jetzt auch haben).

    Chefkoch PapayaSalat

    Den Aceto Balsamico wurde 50/50 ersetzt: durch braunen und Weißweinessig. Das geht auch super!

    Ja, genau, hatte ich gerade gelesen. Zum Teil wird sonst die obere Schicht normal quer geschnitten und die innere T-förmig. Nur quer soll wohl am besten und stabilsten heilen...

    gluecksmama : #applaus

    Das freut mich!:)

    Ich bin jetzt auch fast bei 32+0. Beim Schall gestern sass das kleine Mäuschen entspannt in meinem Bauch, sie macht keinerlei Anstalten, sich zu drehen.

    Bleib entspannt, zu der Zeit wurde bei mir noch fröhlich zwischen SL und BEL gewechselt ;)

    Hier auch! Kam erst viel später.

    Was ich nochmal gut fand: ich kann das nun sehr deutlich tasten, das lange (der Rücken) der ohne Furche (wäre sonst der Hals) endet. Für einen KS ist eine SL auch besser, oder? Weil dann vielleicht der Schnitt kleiner ist?


    ich fand die Tastanleitung im Buch von Sarah Schmid hilfreich.

    Cogi ich habe dich gelesen und drücke ganz fest die Daumen für eine entspannte Restschwangerschaft

    #herz Danke!!


    Fritzi Melone #super wie gut, dann kann’s ja entspannt weitergehen.

    Ich will auch immer selbstgemachtes schlemmen. #cool Leider kocht mein Mann nie, aber er hat heute tatsächlich mal was gemacht: Einen Papaya-Avocadosalat. #super


    gluecksmama : gibt es Neuigkeiten oder Änderungen ob die Doula mit darf? Viel Glück morgen!

    Cogi gut, dass du dich etwas schonen kannst und bei der Vorsorge würde ich auch auf dein Gefühl hören.

    naja, ich hab eher auf die Hebamme gehört #freu

    Sie hat wegen der Symptome nochmal einen Ultraschall vorgeschlagen.

    Mit meinem Bauchgefühl ist leider nicht viel los. #schäm Wenn ich mir Sorgen mache spüre ich jedes Zwicken und wenn mir jemand sagt: Alles ok, geht’s mir gleich besser. #rolleyes

    Wobei das Zwicken diesmal zuerst da war...

    Wir hatten auch nicht alle Blutwerte ermittelt, weil ich mir unsicher war, ob ich das will. Und außerdem rollte ständig meine Vene weg! Wenn das kein Zeichen war... ;) Blutabnehnen kann sie nämlich gut, war nie ein Problem. Ich schwöre, ich habe das nicht bewusst gesteuert! ;)