Beiträge von Susan Sto Helit

    Pamela : mein ggf. veralteter Stand ist, dass man für das Zertifikat Deutsch als Fremdsprache zumindest eine nicht-europäische (?) Fremdsprache lernen muss, eben um einen etwas weiteren Horizont bzgl. unterschiedlicher Sprachsysteme zu bekommen. Ich glaube aber, das konnte auch so etwas wie Türkisch sein, das zumindest in den Grundzügen relativ ligisch und harmonisch ist.


    Fannie : sind das wirklich alles verschiedene Sprachen oder eher verschiedene Dialekte? (Was ja schlimm genug sein kann)

    Meine Omi hatte früher ein Lebensmittelgeschäft u.a. mit Filialen in Vierteln mit hoher Gastarbeiterdichte und hat extra etwas Türkisch gelernt, um sich besser mit ihren Kunden verständigen zu können. So kann man es auch machen...


    Ich arbeite in einem internationalen Umfeld. Wor haben u.a. ein englisches Team, dessen Mitglieder im Büro idR Englisch sprechen (wie gut sie Deutsch können, weiß ich bei einigen gar nicht; die bei denen ich es weiß, können es nur fehlerhaft); das wird irgendwie nie kritisiert. #gruebel

    Schade, dass diese Aussagen zu dem dritten Gebäude dann als "nicht astreine Aussagen" abgespeichert werden, anstatt als "wow, gab es? wie kann es sein, dass davon nichts bei mir angekommen ist?"

    Also ich habe das ganze ja live am Fernsehen verfolgt und bin mir eigentlich sicher, dass schon bei der Liveübertragung nach dem Einsturz der großen Gebäude darauf hingewiesen wurde, dass da noch andere Gebäude gefährdet sind und geräumt werden und auch der Einsturz des dritten Gebäudes wurde vermeldet.

    Ist das dieses hier?

    https://en.m.wikipedia.org/wik…ilding_(1987%E2%80%932001)

    Cool, an GinGin und Queen of Nightfever erinnere ich mich natürlich!

    Wäre schön, wenn du dich noch erinnerst, Ohnezahn . Wir waren ja gar nicht so viele.

    Ich habe auch überwiegend gelesen. Ich glaube, ich habe da nur in einem einzigen Strang aktiv mitgeschrieben. Das war der um die Frage nach dem Reh und der Hirschkuh. Auch episch, wie lange man den Unterschied zwischen Rehen und Hirschkühen diskutieren kann ^^ Und einige wollten stur mit Reh übersetzen, weil sie eine Hirschkuh viel zu unelegant fanden #rolleyes

    Hach ja.


    Ich war ehrlich gesagt hin und her gerissen. Hirschkuh klingt wirklich nicht schön... und die meisten kennen es nicht.


    Und jetzt habe ich Lust, mal wieder im Literaturschock-Forum zu lesen.

    Ayala also ich meinte cloudy . :-)


    Ich habe vor einigen Monaten noch eine Rundmail von Terraformer bekommen (mit dem ich schon länger keinen Kontakt mehr hatte), dass er Vater geworden ist. Vielleicht hätte ich antworten und ihn auf die Raben hinweisen sollen?

    Ja, ich meinte natürlich auch Cloudy. Kannst du mir deinen alten Nick verraten, auch per PN? Ich war Mäusebaron. Mein Ex und der Vater meiner Tochter war auch da, wir haben uns dort kennengelernt.

    Ich war auch da, hieß GinGin und erinnere mich an euch beide.

    oh wie cool!

    echt...? Das wäre ja witzig. Fing dein Nick mit R oder P an? Das ist so meine ganz vage Erinnerung. Hach mensch, ich war da so lange nicht mehr, wahrscheinlich ist mein Account längst gelöscht.

    Im off topic-Bereich des Literaturschock-Forums gab es einen Thread mit Schwangeren, in dem ich (damals selbst mit Kinderwunsch unterwegs) eifrig mitlas. Da empfahl eine Nutzerin das Rabenforum.

    Das Internet ist ein Dorf 😁

    Das könnte ich gewesen sein 😇

    😎


    Nee, ich glaube, die Nutzerin schrieb, dass sie selbst hier nicht mehr so viel unterwegs sei?


    Hier im Forum ist eine Nutzerin, die ich noch von Harry auf Deutsch kenne (sogar vom Forumstreffen in München, ich glaube 2004), das finde ich auch cool.

    Mal eine Frage ans allwissende Rabenrund:

    Ich habe gerade eine Facebook-Diskussion laufen mit einem Typen, der folgendes schrob
    "in Straßburg liegen an vielen Bereichen im Stadtkern Obdachlose. ein Sozialsystem gibt es hier nicht die diese Menschen helfen, aber Asylbewerber bekommen hier auch alles für umsonst nebst Wohnung und dürfen die flics verprügeln."
    Was kann ich darauf sinnvoll und sachlich antworten?

    An der Sachlichkeit hapert es mir nämlich gerade ziemlich #schäm

    Frag doch mal ganz interessiert nach, auf welcher Rechtsgrundlage die Asylbewerber "alles für umsonst nebst Wohnung" bekommen und mit welchem Parafrafen sie von der Strafverfolgung ausgenommen sind.

    Ich musste jetzt unbedingt nachschauen, und auf meiner Urkunde steht, dass ich den Grad eines "Doktors der Rechte" hätte.


    Doktorin fände ich eigentlich etwas cooler.


    Beruflich habe ich manchmal mit Leuten zu tun, die mich mit Titel ansprechen und die sagen immer "Frau Doktor Sto Helit". Da klänge "Frau Doktorin Wolf" etwas fremder für mich (wobei die Anrede für mich insgesamt fremd klingt).


    #haare

    Meine Freundin (Sinteza) findet es immer sehr amüsant was wir uns für Gedanken machen was sie komisch oder verletzend finden könnten. Da steht sie zumindest in ihrer Familie nicht alleine da.

    Na ja, ich zumindest mache mir solche Gedanken, weil sich andere Sinit beschwert haben.


    In diesem konkreten Fall würde ich mich wahrscheinlich zurückhalten oder eher vorsichtige Bemerkungen machen. Und vielleicht nach Alternativen suchen.