Beiträge von Mio

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Das AC-Gelenk ist übrigens jenes, welches am äußeren Ende des Schlüsselbeines dieses mit dem Schulterblatt verbindet. Das kann auch sehr weh tun und Du könntest schonmal versuchen, es zu entlasten. Belastung ist, wenn die Schultern nach vorne kippen, die Haltung schlecht ist, da kommt Kompression in das Gelenk. Da kannst Du die Schultern allgemein ein bisschen entlasten mit Dehnungen der Brustmuskulatur z.B. und Arbeiten über Kopf vermeiden.


    Ansonsten würde ich tatsächlich erstmal schonen bist Du weißt, wie stark der Anriss ist. Das wird dann die weitere Behandlung bestimmen.


    Gute Besserung!

    Dann warte erst mal das MRT ab. Wenn es am 5.7. klappt, ist das ja nicht mehr sooo lange. HWS-Geschichten hast Du ja genug..

    Der Ulnaris-Nerv versorgt ja aber nur den kleinen Finger (in diesem Falle), der Daumen wird vom N. radialis versorgt.

    Und wenn etwas beidseitig auftritt, dann denke ich auch an HWS bzw. etwas Systemisches.

    Beanspruchst Du Deine Hände/Unterarme/Schultern viel?

    MRT ist schonmal gut.

    Gibt es keine andere Praxis/Krankenhaus, wo Du früher einen Termin bekommen könntest? Evtl. auch als Springer, wenn das für Dich funktioniert?

    Kartoffeln haben wir. Bringt Klopapier, Distelöl und Nudeln mit!!!


    Guinan , Dein Avatar (huch, da schlägt meine Tochter mich, ich meine natürlich Dein Profilbild), macht mich immer ganz fertig, wenn ich es sehe. Da bin ich immer gleich ganz energielos und sacke auf dem Sofa zusammen.

    Ich hoffe inständig, dass Du Dich so nicht fühlst #nein

    Was ist denn ein Anti-Schnarchomat, Mio ?

    Lösung habe ich leider auch keine, kenne aber das Problem #rolleyes . Ich habe mir irgendwann Mal so Silikonohrstöpsel extra anfertigen lassen, passgenau. Die schirmen Geräusche sehr gut ab, aber leider nur eingeschränkt das Schnarchgeräusch. Wenn die Matratzen zumindest getrennt sind, ist das besser als eine durchgehende, finde ich. Vielleicht kann man das Zimmer auch mit zwei einzelstehenden Betten buchen?

    Na, ich meinte die Überdruckmaske, die man bei Schlafapnoe verordnet bekommt. Da fallen die Atemwege einfach zusammen und es entstehen lange, üble Pausen.


    Hilft aber auch nur, wenn dort die Ursache liegt. Wie gesagt, genaue Diagnostik ist wichtig.

    in die Rippen boxen, anpieken, rumrollen ... hat bei meinem Mann alles nix genützt. Da halfen auch nur getrennte Zimmer. Ich kann dir da leider keinen Rat geben außer versuchen noch ein zweites Zimmer zu buchen.

    Bei uns auch so. Es ist einfach sehr, sehr unterschiedlich, ob eine Maßnahme hilft oder nicht. Weil es verschiedene Ursachen gibt für das Schnarchen.

    Hier hilft auch nur der Anti-Schnarchomat. Der sogar erstaunlich leise ist! Nichts, absolut nichts hat sonst geholfen. Auch nicht die ausgesprochen unangenehme, schmerzhafte Nasenscheidewand-OP.

    Ich bin zudem auch so ein Läuse-pubsen-hören-Mensch. Alle Stöpsel dieser Welt helfen nicht. Ich wache auf, wenn im Haus diagonal unten rechts (ich oben links) ein Wecker klingelt. Oder der Zeitungsfahrer morgens um 5.00 Uhr vorbei fährt (Deshalb habe ich auch keine Zeitung, das Klappen des Briefkasten-Deckels ist eine Explosion außerterrestrischen Ausmaßes für mich).


    Also ja, ich fühle mit Dir. Es ging nur mit getrennten Betten, so furchtbar ich das fand. Mittlerweile kann ich nur noch alleine schlafen.


    Deswegen: Zweites Zimmer??


    Wir waren viel im Wohnwagen unterwegs. Vor dem Antischnarchomaten war das GRAUENHAFT für mich. JEDE Nacht kein Schlaf!! Sorry, ich muss schreien. Jetzt nimmt er das Ding mit und alles ist gut. Nach 15 Jahren #heul

    Das wäre der Ort für eine Bakerzyste. Die bildet sich, wenn ein gereiztes Knie mehr Gelenkflüssigkeit bildet, als es "braucht". Da in der Kniekehle quasi eine Sollbruchstelle zwischen zwei Muskeln liegt (also wo sich die Kapsel durchquetschen kann wie eine Hernie in der Leiste), macht sich da gerne eine Beule bemerkbar.

    Dann müsste aber eben eigentlich mit dem Knie etwas sein; hat er da etwas geäußert?


    Sicherlich gibt es noch andere Gründe, das ist aber erst einmal das Naheliegenste.


    edit: passend laut KiÄrztin warscheinlich nicht, weil in dem Alter keine Arthrose zu erwarten ist. Aber es gibt auch da noch andere Gründe für Flüssigkeit.


    Alles Gute für Morgen!

    Vermutlich eine Singdrossel, die gibt es hier (Nordheide) ziemlich viel. Ich habe es gerade neulich mit einer App verifiziert. Ich nehme da auch BirdNET. Klappt super!


    Stare ahmen viel nach, schnarren aber zwischendurch recht viel.

    Eichelhäher singen garnicht. Die warnen nur, da kommt kein Lied zustande.

    Amseln singen auch, aber nicht so vielfältig, wie die verwandte Singdrossel.