Beiträge von Havanna

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Palmer haut in aller Öffentlichkeit ziemlich gern rassistische Kackscheisse raus.

    Erst letztens, als er über seinen gescheiterten Modellversuch berichtete und den "Ausländern" die Schuld am Scheitern gab, weil die entweder zu "blöd oder zu bockig" wären die Regeln einzuhalten.

    Ja, gehts noch?

    Der hat bei mir sowas von verschixxen, der hat seine braune Spur gefunden, der er folgt.

    guck mal, obs mit einer halben Tüte Kaiser-Natron und etwas Spülmittel über nacht weg geht. Ok, heißes Wasser dazu natürlich. Und vllt mit einer sehr weichen Zahnbürste im unteren Drittel schrubben.

    Das muss ich alle paar Wochen auch so mit dem Sieb-Teil von der French Press machen.

    Mangels Spülmaschine war das vorher echt ätzend zu reinigen.

    Den Dauerfilter würde ich in eine größere hohe Schüssel so einlegen.

    (mein Filterdings liegt zusammen mit den Sodastream Plastikflaschen im Bade, da brauche ich eine ganze Tüte)

    ich habe ganz unterschiedliche Masken, aber alles FFP2, die, die es mit diesem Schein aus der Apotheke gab/gibt, welche von Bundi und von Rossmann.

    Ein kleines bisschen fies finde ich die aus der Apotheke. Da schwitze ich drunter und die fühlen sich auch nicht so gut an. Den nächsten Schwung kann ich noch abholen.

    Hoffentlich haben die dann eine andere Sorte.

    Morgen Abend weiß ich, ob sich meine Haut 2 Wochen mal erholen kann. Hust.

    Ich habe aber noch nicht herausgefunden, ob das an speziell dieser Maske liegt oder an der Tatsache, dass bei 9h pro Tag unter ffp2 einfach ein pickelförderndes millieu darunter entsteht.

    ich würde mal meinen, so aus Sicht einer ehemaligen Fachfrau, dass das Milieu unter der Maske super für für Pickelbildung ist.

    Meine Baumwollmasken waren da schon besser, die habe ich ja auch nach jedem Tragen sofort gewechselt und gewaschen.

    Stauwärme finden alle Keime super, besonders die, die die Haut besiedeln.

    ohne den Weichspüler von Ecover würde ich einen Lichtbogen mit mir rumtragen. *seufz*

    Mein Zuhause-Oberteil ist ein Oversize-Fleecehoodie, der hält meine Schultern warm, weil es hier so ätzend überall durch Fenster zieht. Dazu Filzpuschen. Hurrah!

    Aber ich benutze nur für die Wäsche, die ich mit dem Hoodie wasche den Weichspüler,

    Hier schneits auch, aber es bleibt nicht liegen. Heute nacht soll es ordentlich kalt werden, das gibt Glatteis morgen früh.

    seit heute morgen durchgehend. Ja. Nicht mal das Dach bleibt weiß. Aber mir ganz recht, ich habs ja nicht so mit Schnee. Aber bitte kein Glatteis.

    und ich dachte, dass sei einfach die (Schub-) Lade einer noch wichtigeren Kommode. Die irgendwo versteckt steht und extrem geheimes Zeugs enthält.

    Eine Ahnung davon wie sie aussehen könnte und damit ich dieses Kommoden-Denken aus dem Kopf bekomme, war dann Indiana Jones.

    Der Film kam 1989 heraus. Da war ich schon über 20 Jahre alt. Öhm, ja

    oh. da fällt mir ein: zu meinem geburtstagsfest in der vierten klasse habe ich meine schulkamerad*innen mit einer selbstgestalteten einladung zu einer "orgie" eingeladen #blink #schäm . asterix lässt grüssen, das war für mich einfach gleichbedeutend mit "feier".


    (das habe ich glaubs ehrlich noch nie erzählt, ist mir irgendwie immer noch etwas peinlich ... #hammer )

    oh, ich hätte mir dabei aus den selben Gründen auch nix dabei gedacht :)

    Und was glaubst Du, was ich für einen Schreck bekommen habe, dass ich erst vor einigen Jahren erfahren habe, dass es Vercingetorix wirklich gegeben hat und das der nicht so aussah:

    450?cb=20170831200027&path-prefix=de

    Ich bin eine Zeitlang davon ausgegangen, die CDU würde es bald nicht mehr geben, denn das waren ja alles alte Leute und die haben vor allen Dingen Sachen gemacht, die gut für alte Leute waren. Wenn die dann alle gestorben sind, würde ja niemand mehr die CDU wählen. Ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wieso junge Menschen die CDU wählen sollten.

    das hatte ich auch lange gedacht/gehofft. Die müssen doch irgendwann weg gestorben sein, wie die Tosca und Nonchalance-Kundinnen.

    ich h.a.s.s.e dieses Wort Evaluation!

    Nicht mal schreiben kann ich es auf Anhieb.

    oh, ein peinliches Ding: früher dachte ich das hieße Genizialien/Genitialien.

    Irgendwann habe ich - nach einigen komischen Blicken- dann lieber: im Schritt oder die Geschlechtsteile gesagt.

    Beide Kinder haben bis zu einem gewissen Alter nicht Plakat sagen können, sondern Plaklat.

    Oder Plymariden statt Pyramiden.

    Das haben wir lange geübt, wie den Spok-Gruß.

    Letzteres fand ich irgendwie wichtig zu können.

    (ich habe seinerzeit auch lange üben müssen)

    340?cb=20150909033642&path-prefix=de

    zählt es, wenn ich das Kind nicht selber war, aber dieses mit mir blutsverwandt ist?

    Gestern las mir dieses Kind die Angebote von den örtlichen Supermärkten vor, unter Anderem gibt es so fertig Cocktails in hübschen, kleinen Glasflaschen.

    In einem ist Vermouth (englisch ausgesprochen hat sie es) drin. Vermouth, das in einer Reihe mit Bournemouth und Plymouth steht.

    Es tat mir unendlich leid, aberich habe einen Lachkrampf bekommen, der bis zum zu Bett gehen anhielt.

    Das mit dem Wermut habe ich dann erklärt.

    Doch :D


    Vor Kurzem sollte Q beschreiben, was eine Insel ist. Und er erzählte etwas von Landbereichen, die auf dem Meer schwimmen #top


    Wir hatten uns später noch mal drüber unterhalten, da hatte er das gedanklich schon korrigiert. Ich vermute, es war ihm auch irgendwie komisch vorgekommen, so dass er noch mal nachgelesen hatte. Aber in dem Moment kam er aus dem Gedankenkonstrukt anscheinend nicht raus.

    Q ist ja nur Monate jünger als der kleine Hase.

    Der wiederum klugscheißt sich einen Wolf.

    Es gibt Dinge, die erwähnt mensch besser nicht in seiner Gegenwart, sonst gibt es stundenlange Vorträge:

    - Doggerland

    - Inseln generell

    - Entstehung von Kontinenten