Beiträge von Briti

    Wenn das nicht geändert wurde: Sonntag ab 3 ist Eintritt frei ist das Motto der Dresdener Museen. Da kann man überall mal reinillern. Nützt natürlich nichts als Kitaersatz, außer dass man dann in der Woche nochmal dorthin gehen kann wo es sonntags besonders interessant war.

    Theater junge Generation

    Zookasper

    Dampferfahrt

    Porzellanmalen in der Neustadt

    Bunte Welt , dort kann man herrlich Zeit vertrödeln, gerade in der Zeit wo alle anderen in Kita und Schule sind

    (Zentral)Bibliothek , dort könnten wir auch den ganzen Tag verbringen.

    fallen mir noch ein.

    Gute Besserung dem Ärmchen!

    Das kommt doch sehr auf die Dosierung an oder? Ich hab damals nach 8 Tagen Nierenschmerzen bekommen, als ich es wegen Rippenfell- und Lungenentzündung genommen hab.

    Bei mir hat sich das über Monate gezogen, ich hab aber beim ersten besser werden auch wieder normal weitergemacht und dadurch nen blöden Rückfall gehabt.

    Also mach ruhig und wegen Ibu kannst du vielleicht eine Email an den Arzt schreiben oder anrufen?

    Ich war an demselben Punkt wie du. Letztes Jahr hatte ich die Grippe mit Herzmuskelentzündung und Lungentzündung und Rippenfellentzündung und war, als es endlich ausgestanden war, so unfit, wie man es nur sein kann. Ich habe mir dann vom Kardiologen grünes Licht geholt und seitdem mache ich jeden Tag etwas, worauf ich gerade Lust hab.

    Meine Favoriten:

    Jillian Michaels (davon gibts auch Shred mit Baby) ist toll, weil sich Cardio und Muskelaufbau und teils auch Dehnung abwechselt

    schwimmen gehen

    Squash oder badminton mit Freunden/Mann

    Trampolinhalle (Superfly - superlustig)

    Yoga

    Zumba

    Geräteturnen bzw. Bodenturnen zuhause, es ist so toll wieder biegsamer zu werden


    Wenn du auf Youtube schaust gibt es da soooo viele tolle Anleitungsvideos, motivierend. Wenn du gern tanzt und Zumba zu Workoutmäßig ist, gibts da auch Ballett oder Choreografien zu tollen Songs.


    Es tut mir sooo gut, auch wenn ich leider nicht abgenommen hab bisher, es macht mich wesentlich zufriedener und ich komme im Alltag viel besser zurecht. Weniger Kreislaufschwierigkeiten, Panikattacken sind viel besser geworden, besseres Körpergefühl.


    Hier in unserer Stadt gibts auch viele Babysportkurse. Fit mit Baby, Pilates wie du schon sagtest, Buggysport, Inlinertreffen.

    Ich denke die Gefährdung ist viel in den Köpfen. Vielleicht würd ich es als gefährlicher einstufen, weil die Kinder nicht mehr in großen Gruppen zusammen losziehen, weil eben viele nichts mehr ohne Erwachsene dürfen. Mein Kind alleine oder vielleicht auch nur zu zweit losschicken finde ich auch gefährlicher als mit 3+ Freunden.

    Ich bin für meine Kinder stellvertretend traurig, dass sie da eine wertvolle Erfahrung nicht machen können.


    Aber bezüglich Cybergefahren... ja, da geht nochmal ein ganz anderes Potenzial von aus bzgl mobben, schikanieren, Geldbetrug etc.

    Bei 10 jährigen kann ich nicht mitreden, aber meine kriegen so gut wie immer Lust wenn man einfach loslegt: Da probiert jemand was aufm Trampolin -> ich will auuuch. Da versucht jemand im Wasser tauchen zu üben -> ich will auuuuuch. Da fährt jemand mit Inlinern nen Berg runter -> ich will auuuuuch. Da versucht jemand ne Rolle auf dem Reck zu machen -> ich will auuuuuch. Und so weiter und so fort.

    Bei uns ist gerade Wasser mit Geschmack sehr beliebt. Einfach ne Karaffe mit Wasser machen und dann mit und/oder füllen:

    - Himbeeren

    - Erdbeeren

    - Heidelbeeren

    - Zitrone

    - Limette

    - Grapefruit

    - Ananas

    - Traubenzucker


    Zum Sport auch mal so eine viertel oder halbe Magnesiumbrausetablette

    Wir sind große Fans der Bibliothek geworden, da kann man auch Spiele ausleihen. Bei manchen (wie Qwirkle bei uns) überlegt man es sich dann auch dauerhaft anzuschaffen. Bei vielen Spielen ist dann nach einem Monat schon die Luft raus und man kann sie sehr guten Gewissens wieder abgeben. #applaus

    Ich versteh Sommerwind da sehr. Man nehme an, es kommen dadurch Folgen. Der Junge erbricht, oder fällt in Ohnmacht und man wusste nicht, dass da was passiert ist. Der Arzt kann dann keine ordentliche Anamnese machen. Nein, ich finde man sollte die Information irgendwie zukommen lassen. Ob durch Anruf oder Email oder HA Heft wäre mir egal.


    Bei mir hat das einen Hintergrund. Meine Tochter hatte einen Innenohrausfall, seitdem ist sie einseitig taub. Wir wissen bis heute nicht wieso. Meine Tochter weiß von keinem Kopftrauma, wir auch nicht. Aber die Ärzte meinen, es ist der wahrscheinlichste Fall, warum es so passiert ist. Bei uns wurde erst (nur!) neurologisch behandelt und so eventuell die Situation verschlimmert. Der Gedanke, dass eine kleine kurze Info ihr Hörvermögen gerettet hätte...


    Bei mir bezieht sich das nur auf Kopf, alles andere seh ich gelassener.

    Wir haben auch einen, er kippelt auch und da unsere zu gern klettert und sich dann oben auf die Stäbe setzt darf sie ihn nicht mehr ohne Erwachsenen daneben benutzen. Also so rein theoretisch. Umgekippt oder runtergefallen ist sie nie, aber 1-2 mal nur, weil wir halt danebenstanden.

    Natürlich nicht, wenn du im Idealgewicht bist. Die Bewegung ohne Abnehmen gilt natürlich auch. Ich war damals leicht übergewichtig, da hat man durch bewusste Bewegung automatisch ein bisschen abgespeckt. Zyklustee arbeitet übrigens mit Kräutern, die Hormone unterstützen bzw. hormonartige Inhaltsstoffe haben.

    Das ist ja ärgerlich, ich wünsche morgen gnädige Regel, damit du dich mit Tampon sicher fühlen kannst.

    Zum Thema:

    Ovulationstests messen den LH Anstieg, das ist ein Hormon, das vom reifen Follikel abgegeben wird. Bei einem Anstieg (der dann auch wieder abfallen kann) heißt es nicht zwingend, dass auch ein Ei gesprungen sein muss. Es wäre also möglich, dass der Zyklus anovulatorisch war oder erst später ein Eisprung stattgefunden hat. Eine Hochlage von 27 Tagen ohne Schwangerschaft - würde ich mal kühn behaupten - ist medizinisch nicht möglich.

    Frauen im höheren Alter haben übrigens auch häufiger mal 2 Leitfollikel, entsprechend dann 2 Eisprünge. Wäre interessant, ob der Körper da schnell noch die Wahrscheinlichkeit der Befruchtung erhöhen wöllte oder die Hormone durcheinander kommen, die den anderen Follikeln einen Wachstumsstopp geben sollten, weil es DEN Leitfollikel gibt...

    Also wann ich meinen Eisprung habe, das kann ich in den meisten Monaten ganz sicher sagen. Das einzige Zeichen was mir da noch fehlen würde, ist dass eine Neonreklame mit dem Wort "Eisprung" und nem fetten auf mich zeigendem Pfeil erscheint ;)

    :D Ich bin nicht sicher, ob das nun ein Grund zum Beneiden ist oder nicht. Falls es vom Schmerz ist, der kann aber auch 1-2 Tage danach noch sein vom Follikel.