Beiträge von Ringelelfe

    so krass mit der Trinkflasche#flop


    Wir sitzen an der Küste von Nord Holland und schwitzen draußen vor unserem Chalet, in dem ich glaube ich nicht wirklich werde schlafen können. Bis eben waren wir noch am Strand, Sohn war noch baden, der Strand war bis eben noch rappelvoll. Alle Menschen auf dem Campingplatz sitzen noch draußen. Es sind noch fast 30 Grad,puh, im Chalet gefühlt 5 Grad mehr. Eigentlich bin ich ja ein Sommermensch und ich friere auch am Strand bei 25 Grad aber das ist selbst mir zu heiß, vor allem weil die Sonne so brennt auf der Haut. Bin heute morgen mit Regenschirm ein wenig durch die Dünen spazieren gegangen und habe dadurch einige Aufmerksamkeit auf mich gelenkt, aber so war es erträglich.

    auch schlaflos im Krankenhaus, die Schmerzmittel wirken gerade nicht.wenigstens muss ich nicht früh aufstehen :D


    Happy Spider, draußen sein hilft bestimmt

    Allen anderen auch viel Erfolg

    Wir haben 2 von diesen leichten zusammenfaltbaren Stühlen. Die sind wirklich super leicht und platzsparend und Tische gibt es wohl auch davon. Weiß jetzt nur nicht gerade wie die heißen. Sind 3 Beine und so ein Überzug, den man über das Gestell zieht. Mein Mann ist auch groß und sehr schwer und kommt gut damit zurecht. Haben die allerdings in China bestellt weil die originale sehr teuer sind aber ihr könnt ja Mal Probesitzen.

    Manchmal mieten wir aber auch Stellplätze mit Picknicktisch, gibt's inzwischen auch häufiger. Ich mag auch nicht gerne 2 Wochen auf dem Boden sitzen. Ich liebe diese Stühle, sind bequem.

    Annanita das habe ich letztes Jahr auch gefragt und die meisten bleiben wohl einfach im Zelt. Ich weiß auch nie was ich machen soll und glücklicherweise hatten wir bisher selten nachts ein Gewitter, mehr nur am frühen Abend. Einmal bin ich aber auch 1000 Tode gestorben.

    Mitten im Gewitter losrennen scheint mir aber die schlechteste Option.

    An dem Pyla hängen wir auch gerade, lustig. Ich habe Angst dass die Ecke zu unserer Reisezeit (Ende Juli/Anfang August) zu voll sein könnt

    super, dann treffen wir uns da:D ja voll wird's womöglich sein, das stört mich aber nicht so. Holland ist auch immer voll.

    Mir hat vor Jahren der hier gut gefallen: http://www.palaisdelamer.com/ , Nähe Perpignan. Der ist auch schön angelegt, mit viel Grün, netter kleiner Pool und direkt am Meer. Aber keine Ahnung wie der mit Öffis erreichbar ist.

    Ich denke in 30 Jahren wird sich was verändert haben aber klingt ja schonmal sehr gut insgesamt. Hauptsache es ist irgendwie erreichbar, Gegurke haben wir jedes Jahr auch in Holland, das ist eben immer der Nachteil ohne Auto.#rolleyes Den Tipp schaue ich mir auch an, danke!

    Liebe Camping Raben, wie sieht's aus, plant ihr schon für den Sommer.

    Ich mag nicht mehr nach Holland fahren, waren jetzt 4x in Folge da, war auch schön aber jetzt muss was neues her.


    Gerne nach Frankreich, gerne auch diesmal ein wenig klotzen und irgendeins von diesen teuren fertig Zelten/ Hütten mieten. Auf jeden Fall muss das Meer unmittelbar zu erklimmen sein. Und das ganze mit Bahn und Bus erreichbar.


    Wer hat eine Idee? Bei der Recherche bin ich auf pyla sur mer, panorama camping gestossen. Kenn den wer? Ist der gut?

    Ach ja, ein Pool sowie WLAN sollte auch unbedingt vorhanden sein.

    Mich hat es auch erwischt, Opa und Mutter sind auch betroffen. Ich habe aber hart gekämpft und den Diabetes vorerst zurück gedrängt, so dass ich das Metformin absetzen konnte. Ich bin immer gerne und viel Spazieren gegangen aber am Blutzucker hat es nicht viel verändert, na gut, vielleicht wäre es ohne die Bewegung schlimmer gewesen. Meiner Meinung nach hat die starke Gewichtsabnahme von 30 kg die Wende gebracht und zusätzlich das Hantel Training und natürlich das Walking aber das wichtigste war ganz ganz sicher die Abnahme. Ich bin aber auch der Apfel Typ, nehme hauptsächlich am Bauch zu, das spielt sicherlich auch eine Rolle. Aber ohne die Abnahme würde ich jetzt noch Metformin schlucken. In einer Studie habe ich Mal gelesen, dass vor allem schnelles gehen, täglich 30 Minuten einen positiven Einfluss auf den Blutzucker haben. Außerdem brauchen Muskeln viel Zucker, besorg dir ein paar Hanteln und trainiere vor dem Fernseher, das macht wirklich nicht viel Arbeit ist aber schon hilfreich und besser als nix, dazu vielleicht ein paar Kniebeugen und der Anfang ist gemacht....

    Das Couven Museum ist für Kinder stinkelangweilig, da waren wir neulich mit dem 10 jährigen, dann lieber centre Charlemagne.


    Ja van den daele gibt's noch. Leckeres Eis gibt's bei Delnegro in der Jakobstrasse und am Elisenbrunnen. Die besten Printen gibt's nach wie vor bei Klein :)

    Das centre Charlemagne finde ich für Kinder ganz gut, obwohl Museum, schau Mal auf deren Homepage, da gibt es auch Workshops meine ich. Und auch im Ludwig Forum gibt es manchmal Workshops... glaube ich.... Donnerstags ist Museumstag und kostenlos glaube ich mich vage zu erinnern.


    Sonst auf jeden Fall Dreiländereck und Maastricht ist auch nett. Schön ist Valkenburg. Da gibt es diverse Freizeit parks für Kinder je nach Alter der Kinder ganz nett.


    Eine Stadtführung vielleicht. Ich meine es gibt manchmal eine für oder von(?) Kinder??


    Wie alt sind denn die Kinder? Kinderbespaßung bei Regen gibt es in Kerkrade im DartelDome oder wie das heißt. Ach ja ganz ganz ganz toll ist dort der Gaia Zoo wenn ihr Tiere schauen mögt.


    Wandert ihr gerne? Der Aachener Wald hat viel zu bieten.