Beiträge von JooBoo

    casa


    Und wenn die Ehefrauen das nicht machen?

    Also mein mann kann ja gerne Hobbys haben wie er will, aber was geht mich das an?!

    Angeln interessiert mich null. Ich wäre weder dazu bereit dafür zu kochen oder zu backen, soll er sich selber was mitnehmen und das vereinsheim putzen schon drei mal nicht#blink#confused

    wenn was blödes ist, merkt man das unter Umständen nicht immer und sofort. Manchmal eben erst, wenn alles zu spät ist.


    Ob dir dein Auftraggeber oder deine Gesundheit wichtiger ist, musst du wissen. Du weißt dass du schon längst hättest gehen sollen.

    Ist kein Vorwurf, ich setze meine Prioritäten auch nicht immer unbedingt wie ich sollte....

    Fiawin


    1. Stimme für die nächste Wahl


    2. Öffentliche Kritik. Die superreichen bescheißen immer an der Steuer vorbei. Nicht nur in Frankreich. Jetzt ist das Thema aktuell, jetzt kann man das hervorragend anbringen.

    Jede jubelstimme und jede beschwichtigende für die reichen Spender tut aber genau das Gegenteil.


    Egal ob im privaten, den sozialen Medien oder auch hier.


    Das Volk trägt diese Ungerechtigkeiten seit jahren mit.

    Indem man sie sich schön redet und relativiert wird es mit Sicherheit nicht besser.


    Es gibt Gesetze, man muss sie nur richtig anwenden. Und daran fehlt es.

    Ja nee. ...dass es Putzfrauen gibt, die ihr fürstliches Gehalt nicht versteuern entschuldigt natürlich die superreichen.

    Gleiches recht für alle.

    Nein, ich glaube auch nicht, dass das eine das andere rechtfertigt. Ich glaube aber auch, dass das nicht so gemeint war...?

    Und wenn es erst mal nur die stimme bei der nächsten Wahl ist.

    Für wen denn?

    nicht für die, die jetzt an der Regierung sitzen. Nicht für die afd.

    Ja nee. ...dass es Putzfrauen gibt, die ihr fürstliches Gehalt nicht versteuern entschuldigt natürlich die superreichen.

    Gleiches recht für alle.



    Dass die Putzfrau dass unter Umständen teuer bezahlen muss und die superreichen halt nicht, das macht den Unterschied.



    Sorry. Ich glaube wirklich nicht, dass alle begriffen haben, was hier die Kritikpunkte sind. Und je mehr es begreifen und verinnerlichen, umso größer sind die Chancen, dass sich was ändert.


    Und wenn es erst mal nur die stimme bei der nächsten Wahl ist.

    Warum wird den kleinen fischen hinterhergerannt und die großen versucht man nicht ernsthaft zu fangen?

    Was denkst Du? Und was hat das mit dem zu tun, was ich geschrieben habe? Oder andere?

    Ich habe geschrieben warum.

    Und dass es sinnlos ist, darauf zu hoffen, dass der Staat da was macht.


    Du berufst dich immer darauf, dass das alles per Gesetz geregelt werden muss.


    Das tut es aber doch nicht. Das ist doch das schlimme....

    ich wollte ja nichts mehr schreiben#rolleyes



    Warum wird den kleinen fischen hinterhergerannt und die großen versucht man nicht ernsthaft zu fangen?


    Das ist die gleiche scheiße wie mit der Kinderfolterindustrie.


    Geld regiert die Welt. Mit Geld kann man sich ein und zwei zugedrückte Augen erkaufen.


    Deshalb nutzt es nichts und null, sich auf die gesetze zu berufen.


    Und nein Fiawin , damit mache ich mich nicht zu einem besseren Menschen, nur weil ich das hier schreibe.


    Aber es macht mich auch nicht zu einem besseren, wenn ich es nicht schreibe.

    zur sachdiskussion habe ich beigetragen vor zig Seiten.


    Ich sag nichts mehr über die armen reichen.

    Aber mir wird immer klarer, warum sich auf dieser Welt nichts ändern wird.


    Wenn man hier nur noch diskutieren darf, ohne die Hintergründe zu nennen und zu beleuchten, dann dürft ihr es das nun ganz ungestört tun.

    ich hab mal ausgerechnet wieviel wir spenden müssten um den 77 Milliarden schweren Spender es mit seinen 200 Millionen gleich zu tun. Also anteilig zu unserem Vermögen #lol


    (Btw. Das Vermögen ist unser heizölgeld, rücklagen für Reparaturen am Haus und Geräten, bzw . Ersatzbeschaffung, nicht wirklich Geld, das wir nicht brauchen, und wenn man die schulden fürs Haus miteinrecht haben wir eh nur schulden, aber wir rechnen mal großzügig)


    Das wären dann 13 Euro....ja, die könnte ich verschmerzen, ohne wirklich Angst um unsere rücklagen zu haben.



    WOW , wie großzügig.....



    #augen#rolleyes#flop



    Da bin ich anteilig gesehen, die wesentlich großzügigere spenderin.

    so sieht es aus.



    Da zu argumentieren, die superreichen können mit ihrem Geld ja machen, wonach sie lustig sind, geht mir nicht im den Kopf