Beiträge von Miel

    Vielen Dank, Ihr seid die Allerbesten! #herz


    Das hat mir jetzt tatsächlich geholfen. Wenn man googelt, liest man da sofort von Entzündung, Bronchoskopie - sofort!, um so länger Sie warten, desto mehr Komplikationen und so weiter...

    Ich habe rechts im Brustkorb tatsächlich noch ein komisches Gefühl, aber ich werde jetzt noch ein bisschen warten und sehen, wie es sich entwickelt.

    Sollte sich das nicht von selbst erledigen, kann ich ja immer noch zur Ärztin gehen und dann hat mein Sohn ja auch schon sein Testergebnis und die Sache ist nicht so furchtbar kompliziert.


    Also Kornblume  Anisp  Jorinde und buntgrün : Ihr habt mir echt den Tag gerettet! #sonne

    Hallo liebe Raben!


    Ich hab gestern Mittag Chili Con Carne gegessen und mich verschluckt. Ein Stück (wahrscheinlich ein Hackfleischkrümel) habe ich eingeatmet, ich bin mir ziemlich sicher. Dann habe ich den Rest im Mund noch runtergeschluckt und konnte erst dann richtig husten, es ist aber nichts raus gekommen, also nichts, das ich bemerkt hätte.


    Jetzt sitze ich hier und habe Angst.

    Ab und zu huste ich mal und ich hab auch ein komisches Gefühl im Brustkorb. Aber: Ich neige total zu Krankheitsängsten und das alles kann genau so gut in meinem Kopf stattfinden.


    Noch obendrauf:

    Meine Söhne haben einen leichten Infekt, wie es scheint. Mein Ältester hat gerade einen Corona Abstrich bekommen.

    Ich hatte diesen Infekt letzte Woche, leichtes Halsweh, ein bisschen verschnupft, Abgeschlagenheit, mehr nicht.


    Und das ist jetzt der Punkt, wo meine Psyche verknotet sozusagen, weil ich nicht weiß, wie ich diese Situation lösen soll. Doof ne?

    Hausärztin ist gerade sehr überlaufen, aber machen könnte die auch nichts, oder?


    Wie würdet Ihr denn da vorgehen? Ich hätte riesige Angst, ins Krankenhaus zu gehen und weil ich kaum Beschwerden habe, käme ich mir ziemlich doof vor und am Ende bilde ich mir alles nur ein und nichts ist. Und gefährde dann auch noch andere!


    Über Tipps und ein bisschen auf-den-Boden-zurückholen würde ich mich gerade wirklich sehr freuen!


    Mit vielen Grüßen vom Gedankenkarussell

    miel

    Ich hatte vor vier Wochen einen Zeckenbiss, das wurde richtig dick und rot und dauerte fast zwei Wochen, biss die Rötung richtig weg war.

    Meine Ärztin meinte aber, das sei eine allergische Reaktion auf den Stich und hat nichts weiter gemacht.

    Auf Twitter lese ich manchmal die Kommentare auf einschlägigen Seiten und es zeigt sich dort, dass ganz viele einfach eine komplett umgedrehte Sicht auf die Dinge haben. Der Vorwurf an die Linken, sie wären die Faschisten, Nazis seien ja auch NationalSozialisten und all so ein Quatsch. Das ist ein Denkgebäude, das irgendwie auf dem Kopf steht. Das ist total absurd, denn was die Leute so kommentieren, macht oft nicht direkt den Anschein, völlig abwegig zu sein plus die Leute, die diese Meinung vertreten und sich auf ihre eigene Bildung berufen.. blöd und verblendet seien nur die anderen.

    Ich bin ratlos, wie man dagegen angehen soll, wenn die grundsätzlichen Ansichten einfach so konträr sind und jeder der anders denkt ja nur verblendet und verblödet sein kann.

    Das geht so tief an die Wurzeln der Weltsicht, das macht mich ganz fertig, wenn ich so darüber nachdenke.

    Meine Familie väterlicherseits ist auch von Migräne mit Aura betroffen. Bei mir hängt diese ebenfalls definitiv mitHormonschwankungen zusammen. Bislang ist die Aura bei mir Vorbote böser Migränekopfschmerzen, die sich nicht wirklich stoppen lassen.

    Bei meinem Vater war das früher auch so, aber als er älter wurde verschwanden bei ihm die Kopfschmerzen und nun hat er nur noch die Sehstörungen, Wortfindungsstörungen, allgemeine Empfindlichkeit und Verdauungsprobleme, dh. sein Magen und Darmtrakt arbeitet gefühlt nicht mehr. Kopfschmerzen, wie gesagt, total verschwunden und bislang nicht wieder aufgetaucht.

    Er findet es im Vergleich zu vorher als eine Verbesserung, sämtliche Behandlungen etc. haben nie wirklich eine Veränderung gebracht.

    Ich habe eine Freundin auf Facebook, die sich sehr klar gegen die AfD äußert. Sie ist Christin in einer bibeltreuen Gemeinde und bekommt gerade Gegenwind von ihren Kontakten dort.

    Ob Jesus AfD wählen würde...

    Dass es hier bei uns im Westen in den AfD Gemeinden keine Nazis, sondern nur "echte Christen" seien.


    Auch ich kenne niemand persönlich, der zugibt AfD zu wählen. Aber dass diese Menschen (2,3 kenne ich "in echt") da tatsächlich pro argumentieren und sich da repräsentiert fühlen, das erinnert mich an die USA... es schockiert mich und ich finde es ganz schwierig zu argumentieren, gerade weil das so religiös motiviert ist.

    Ich kann mir nur wenige Witze merken, aber diesen, den mir mein Sohn erzählt hat, den hab ich seitdem zuverlässig auf Lager:


    - Was ist gelb und fliegt über das Meer?
    - ..?
    - Ein Bagger. Findest Du das witzig?
    - Nein
    - Der Baggerfahrer auch nicht

    Bei uns ist das auch einkommensabhängig, es gibt keine fest gestaffelten Beträge. Das Baugeld betrug 600€, das haben wir aber eine Zeit lang zusätzlich zum Beitrag mit abgestottert - war okay so, auch wenn es natürlich ein riesiger Batzen ist.

    Ich glaub ja, nach den vielen Wehen wirst du morgens mal aufwachen weil dein Baby, das im Schlaf aus dir rausgeflutscht ist, weint :D

    Na, sanfter als mal eben so im Schlaf geht es ja wohl nicht! ;)


    Liebe MMC, ich werde diesen Thread interessiert mitverfolgen und wünsche Dir eine tolle Geburt! :)