Beiträge von Cassie

    Also ich denke, Iverna hat recht, einem fünfjährigen würde ich da nix schenken, sondern in der Nachbarschaft mal rumfragen und als Erwachsene für sich selbst kaufen und dem Kind halt ab und zu Zugang geben. klappt hier auch ganz gut, allerdings darf der fünfjährige noch nicht selber spielen, sondern kuckt nur zu.


    Vielleicht doch irgendein Tablet Spiel? Damit kommt mein Fünfjähriger super klar. Ach, ihr habt kein Tablet... einen Nintendo 2DS kann ich empfehlen, haben wir auch. XD

    Hm. Also eventuell geht das mit eindeutigeren technischen Angaben? Oder Fotos?


    Ansonsten:

    Von Sony ist die Playstation 4 das neueste. 349 Euro hab ich gesehen. PS 3 ca. 80 Euro

    Je Spiel kann man so ca. 20 bis 40 Euro rechnen, da kommt es drauf an, ob gebraucht oder neu und was für eins.


    Microsoft Xbox One (aktuellste) 269 Euro. Xbox 360 (älter) 80 Euro

    Spiele s.o.


    Nintendo Switch (neuestes Modell) 329 Euro, Nintendo Wii U 140 Euro

    Spiele s.o.


    Das hab ich mal eben aus http://www.saturn.de und http://www.ebay.de rausgelesen.


    Oder willst du handhelds? das wäre eine PSP oder ein Nintendo 2DS/3DS - kriegst du zwischen 40 und 100 Euro, das ist aber so ähnlich wie ein Tablet.


    Spiele sind sauteuer (eben 20 bis 40 Euro), haben dafür aber einen bleibenden Wert. Die kann man tauschen, wenn man sie durch hat, wenn man jemanden kennt, der dasselbe Modeel hat.


    Was willst du denn für Spiele? Da gibt es alles mögliche und es kommt vor allem auf das Alter der Kinder an, was man nehmen sollte. Am Besten jemanden aus der Nachbarschaft/Bekanntschaft fragen, der so ein Ding hat.

    Huiuiui! Da hat Papilein wohl etwas vergessen ... #lol (nur der Gedanke, dass das am Tisch lag ist <X )

    #stirn Und ich habe bis eben gebraucht, um zu verstehen, WAS das für eine Haut ist. Keine Bange, die hat Paul garantiert auf dem NACHT-Tisch gefunden. Kenn ich. #heilig

    Nein, das ist nicht nur eine Zuzahlung. Man bekommt sie nur als gesetzlich Versicherte unter 18 (? oder 20?) bezahlt.
    (Ob die Beihilfe und KV das erstatten, weiß ich nicht, ich glaube nicht. Auf jeden Fall gibt es da kein Arztgeheimnis, denn die Erstattung läuft ja über die verbeamtete Person).

    Nein, die Beihilfe bezahlt das auch nicht und bei privater Krankenversicherung bist du ja frei in der Vertragsgestaltung, aber das wäre sicher kostenneutral - also entweder zahlst du es so oder halt an die KV und die zahlt dir dafür die Pille. Im allgemeinen ist für den Endverbraucher Beihilfe und private KV nicht viel anders als die gesetzliche. Die Ärzte dürfen halt höhere Sätze abrechnen. Aber ob ich beim Arzt war und der dafür nun das 1,6fache oder das 2,3fache des Satzes bekommt, ist ja für mich im Prinzip dasselbe.

    Ich hab den Kindern viel Kartoffel-Möhren-Brei gegeben, bis sie normales Essen vom Tisch bekommen haben. Da kann sich der Mittlere heute noch reinlegen, der Große isst es jetzt als Kartoffelbrei mit Möhrenstiften dazu und der Kleine will Kartoffelbrei ohne Gemüse. So unterschiedlich kann es ausfallen, wenn man drei Kindern immer dasselbe kredenzt. ^^

    Ich hab mal kurz im BGB geblättert. Da kriegt man nicht so viel raus. Es gelten vor allem deren AGB, würde ich mal sagen. Geh zu denen, schau ihre AGB an und frag ganz lieb und nett. Aber wenn der Kurs morgen losgeht und du ihn schon bezahlt hast, denke ich mal, du hast ziemlich schlechte Karten. Entweder die sind echt kulant oder du bist das Geld halt los.

    Ich würde es eher so sehen, dass alle Männer in den meisten Situationen Vorteile haben. Aber dass eben (fast) alle Männer in bestimmten Situationen auch Nachteile habe, z.B., wenn es um häusliche Gewalt gegen Männer geht oder ums Elternzeitnehmen (das ist ja in vielen Betrieben quasi ein Guerillakrieg) oder um die Barbie für den Sohn.Und so rum betrachtet, kann man diese (vergleichsweise wenigen) Baustellen angehen, ohne gleich das ganz große "Die armen Männer sind ja auch total benachteiligt"-Fass aufzumachen.

    Oh ja, das ist sehr schön beschrieben. Nicht zu vergessen die Männer, die nicht so gut bezahlte Jobs ausüben und darum wirtschaftlich benachteiligt sind. Natürlich betrifft das viel, viel mehr Frauen, aber eben auch Männer.


    Und ich kann da Aoide verstehen, dass sie diese Baustellen nicht so interessieren, weil sie die Baustellen angehen möchte, auf denen es wirklich brennt. Nicht alle Baustellen sind gleich problematisch, ich kann es gut verstehen, wenn frau sich erst mal an den größten Scheiß wagt. Würde ich auch so machen.

    Uah preschoolmum <X
    Ich find den Maiskolben witz echt nicht witzig
    ..
    Also als Witz würde ich das nicht bezeichnen

    #lol Nein, ich finde den Maiskolben-Witz nicht nicht witzig. #lol Echt nicht. #lol Nein, wirklich nicht. #lol Aber eure Reaktionen darauf sind der Hammer. #lol


    Ach und den Helmtigerwitz kenne ich mit einem Mantelpavian. Dem muss man eine Rechenaufgabe stellen und dann fängt er an zu schwitzen und zieht den Mantel aus - und dann kann man ihn fangen wie einen normalen Pavian.

    Ja, ich glaub, ich kenn auch den Witz mit dem Maiskolben.


    Und wo wir das alle so sagen, fällt mir noch ein Witz ein:


    Vier Freunde machen eine lange Bahnfahrt. Sie haben sich Witze erzählt, bis auf jede Äußerung ein "Den kennen wir schon!" fällt. Da schreiben sie alle Witze, die ihnen so einfallen, auf und nummerieren sie. Dann ruft eine "Nr. 17!" oder "Nr. 2!" - und schon lachen sie wieder.


    Dann steigt noch ein Fahrgast zu und wundert sich, dass sie sich Zahlen nennen und lachen. Er lässt sich dass erklären und findet die Witze auch gut. Er ruft laut: "Nr. 10!" Aber keiner lacht. Verwundert fragt er: "Was ist denn jetzt los?" Da sagt einer der Freunde: "Es kommt halt drauf an, wie man den Witz erzählt."

    Ich denke der geht so: Wenn zwei Leute in einen Raum reingehen und vier wieder rauskommen, dann müssen erst zwei reingehen, damit der Raum leer wird.

    interessanterweise habe ich mich tatsächlich meist mit gemeint gefühlt. Ich habe zb begeistert TKKG gelesen, die größte Genderkacke überhaupt. Und hatte nie das Gefühl das da Mädchen nicht gleichwertig wären, ich hab mich voll mit den Jungs der Truppe identifiziert. Ich war voll entsetzt als ich das jetzt noch mal gelesen hab!

    Ja, das kann ich dir voll nachfühlen, ging mir genau so. Wir waren halt jung und naiv damals. :D


    Non sequitur: Aber ich glaub MZB ist jetzt auch nicht mehr so der Standard. ^^ Das hab ich als Emanzeneinstieg gelesen.

    Meine Söhne haben einen Kaufmannsladen und auch Utensilien für die Puppenküche. Der Herd ist leider kaputtgegangen und die Werkbank auch. Naja, ist halt so.


    Und kochen können sie auch, hab ihnen gesagt, wie wollen sie denn für sich selbst sorgen, wenn sie nicht kochen und putzen können?

    Naja, ein bisschen übertrieben haben sie schon, aber du hast recht, das Bild von dem Mann mit dem Rüschenhemd ist absoluter Eyecandy. #herzen


    Ich habs wieder gefunden, dazu schwebte mir noch was im Kopf rum, was es hier auch mal gab:
    http://petapixel.com/2011/10/0…eotypically-female-poses/
    http://www.lostateminor.com/20…men-ups-by-clickandclash/


    Was ich jetzt zum Kotzen finde, ist dass ich da erst über x Links mit von Männern präferierten Sexpositionen weiterklicken musste, obwohl ich "sexist" geschrieben hab. #kreischen
    Und der Link ist auch gut, aber die Modefirma ist ja gruselig:
    http://www.businessinsider.com…pparel-models-2013-5?IR=T