Beiträge von babou

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    als Kind habe ich ihn gehasst weil man ihn immer buchstabieren muss und er dann trotzdem noch falsch geschrieben wird. #augen ausserdem fand ich die staendigen Fragen nach der Herkunft nervig (wir wissen sie nicht) #weissnicht
    er ist sehr selten in Deutschland und in Israel bin ich meines Wissens die einzige - ok und meine Tochter. ^^
    ich wuerde ihn nie mehr aendern wollen - er gehoert zu mir und meiner Familie und ich hoffe dass meine Tochter das eines Tages auch so sehen wird.
    lg alexandra

    Ganz ehrlich ? wenn es meine Tochter (auch 4) waere die ihr einladet wuerde sie eher nicht alleine dableiben; vor allem weil es ein Fest mit hauptsaechlich Erwachsenen ist. wenn es nur Kinder sind und alle ohne erwachsene Begleiter koennte es klappen, aber so wuerde sie es unfaehr finden, dass der Freund Eltern und andere Familienangehoerige hat und sie alleine ist.


    ich wuerde ueber meinen Schatten springen (und so etwas faellt mir sehr schwer) und den Eltern des Maedchens sagen dass ihr eine Familienfeier mit Kinderspielen macht und sehen wie sie reagieren.


    fuer meinen Sohn haben wir eine aehnliche Feier zum 5. gemacht und selbst Erwachsene von denen ich es nicht gedacht haette haben begeistert bei Sackhuepfen u.a. mitgemacht oder halt angefeuert.


    lg alexandra

    wir fruehstuecken morgens nicht- ist hier eher nicht ueblich und von uns hat so kurz nach dem Aufstehen auch keiner Hunger #weissnicht


    Meine Partnerin steht sehr frueh auf und macht die Brotboxen. um 06;30 Uhr geht sie aus dem Haus und ich stehe auf, trinke Kaffee und mache mich fertig.das bisschen Zeit morgens brauche ich dringend fuer mich alleine- bin Morgenmuffel #schnarch


    um 07;00 wecke ich die Kids, sie trinken Schoko, luemmeln noch ein paar Minuten rum und waehrend ich schnell aufraeume, Betten mache, vermisstes und vergessenes suche usw machen die 2 sich mehr oder weniger selbststaendig fertig. #augen


    planmaessig 07;30 Aufbruch - reell eher 07-35, 10 Minuten zu Schule + Kiga laufen und danach 10 Minuten mit dem Fahrrad zur Arbeit.


    bei uns hat sich zu lange Kinderwachzeit am morgen nicht bewaehrt; kommt nur zu Knatsch, man verzettelt sich usw.



    lg alexandra

    aus aehnlichen Gruenden haben wir das Zelt von Ikea gekauft und es hat sich gelohnt; endlich passen alle beide rein und ich auch manchmal.
    es ist sehr stabil- sieht allerdings aus wie ein Zirkuszelt.


    Zelte bauen beide aber auch weiterhin oft auf Bettdecken, Kissen, Stuehlen.
    alles zu seiner Zeit
    lg alexandra

    ich habe meine Tochter (erstes leibliches Kind) mit 38 bekommen. Risikoschwangerschaft stand bei mir drin - und meine Entscheidung keine Fruchtwasseruntersucheung zumachen , auch nachdem der Triple Test - Blut auffaellig war konnten viele nicht verstehen. problematisch fand ich die Schwangerschaft nicht und war auch sehr fit. Schwanger geworden bin ich mit kuenstlicher Befruchtung (da wir ein lesbisches Elternpaar sind) , aber da schon beim 2. Versuch. Risiko gibt es immer - es kann auch jemandem passieren der mit 20 Schwanger wird . wenn Du Bedenken wegen Deiner Kleinen bzw familiaerem Hintergrund wuerde ich den Frauenarzt fragen ob bestimmte Tests im Vorfeld Sinn machen und/oder es nutzen dass man in der 'Risikoschwangerschaft" mehr Ultraschalls und Tests bekommt als normal .


    ich wuerde mich wegen fast"zu alt" nicht stoppen lassen



    lg alexandra

    Mit meinem Sohn hatte ich in dem Alter ein Fernsehritual; taeglich (werktags) 1 Tiersendung ca 30 min lang die wir uns zusammen angesehen haben - so richtig mit kleinem Snack usw. war schoen.


    mittlerweile fuer beide (er 9 und sie 4) eigentlich garkein Fernsehen - aber dafuer You Tube (zz Yakari/Emily Erdbeer/Alfred Jodocus Quack, Lilifee.... sowas halt) - das mehr oder weniger taeglich nach Schule + Kiga (bis Mittagessen fertig ist) -und manchmal noch 1 oder 2 clips spaeter. ich schaetzte sie kommen auf 30-60 Minuten. ich finde es fuer die Kleine eigentlich zuviel, aber kann sie schlecht weghalten. ausserdem sehe ich es doch auch etwas Sprachfoerdernd, da sie nur deutsch sehen und zumindest die Kleine doch recht viel Lieder und Redewendungen davon lernt. ausserdem sind beide sportlich sehr aktiv und viel draussen usw


    lg alexandra

    Mia hat sich alleine um den 3. Geburtstag abgestillt - es schlich sich mehr oder weniger langsam aus. ich hatte mir auch vorher mir irgentwie Gedanken gemacht wie und wann sie aufhoeren soll und auch Nachts nach Bedarf gestillt.


    sie war ein leidenschaftlicher Junkie. ;) und ganz wichtig war immer eine gute halbe Stunde mallern (ihre Worterfindung) nach dem Kindergarten. irgentwann fand sie es interessanter mit em Grossen Bruder einen Zeichentrickfilm bei You Tube mitzugucken #schäm


    und ab dann wurde es langsam weniger - bis sie irgentwann auch ohne einschlief.


    fuer uns war es ideal wie es war.



    lg alexandra

    ich wuerde mich schwarz aergern - habe ich zuletzt als mir gesagt wurde dass der Balletkurs den meine Tochter letztes Jahr gemacht hat schon fuer dieses Jahr ausgebucht ist - ohne daran zu denken erst die vom letzten Jahr zu fragen ob sie weitermachen wollen bzw zu informieren, dass die Anmeldungen laufen - letzten Monat war es angeblich noch viel zu frueh.
    ende der Geschichte ; ich habe fuer Mia einen anderen Kurs gefunden. aber obwohl der ihr eigentlich sehr gefaellt trauert sie dem alten immernoch hinterher.
    vielleicht kannst Du anderswo einen aehnlichen Kurs finden ?
    lg alexandra

    das Problem hatten wir im ersten Kindergarten- Mia war mit noch nicht ganz 2 Jahren Tags und Nachts trocken und ging zuhause auf den Topf - im privaten Kindergarten durfte sie den Topf nicht nutzen, weil "unhygienisch" und die Toiletten waren in einem Bereich der fuer Kinder nicht zugaengig war. Bescheid sagen wollte sie nie und sie dazu auffordern ging schon 3x nicht. zu unserem Glueck war das Ende des Jahres; 1 Monat lang hatte sie dann nur im Kiga Windeln an. und das obwohl sie zuhause noch nicht einmal Nachts Windeln hatte.


    im neuen Kindergarten war es 1 Monat spaeter am Anfang etwas schwer, da sie doch manchmal Bescheid sagen musste wenn sie z.B draussen auf dem Speilplatz waren, aber es ging.


    vielleicht koennte Deine Tochter ja immer nach Nutzung Bescheid geben? so dass andere Kinder nicht in Versuchung kommen damit zu spielen.


    lg alexandra

    Ich kenne den Stress aus der Position des 'Flaschenfuetteres" von unserem grossen Sohn. was habe ich meine freundin beneidet dass sie ihn stillen kann :(


    bei uns kam noch hinzu dass es Hochsommer in Israel war und Muttermilch sehr schnell schlecht wurde wenn nicht im Kuehlschrank... und dann hatte meine Freundin auch nicht viel Milch... es gab Zeiten da habe ich mich mit dem Kleinen nicht mehr rausgetraut, weil ich die Flasche nicht stundenlang tragen konnte und er oft weiterschrie und ich dachte alle denken ich bin eine fuerchterliche Rabenmutter die ihr Kind nicht stillen will. Liam war, trotz Tuch und allem ein 24-Stunden Kind.


    geholfen hat - (bitte nicht tuppern) ein Schnuller den er auch gerne genommen hat - er hat teils geholfen um zu ehen ob er Trost oder Nahrung braucht und teils um Wartezeiten zu ueberbruecken. er hatte allerdings auch nie Probleme mit Saugverwirrung.


    ansonsten; versuchen moeglichst ruhig zu bleiben und euch nicht so zu stressen. leichter gesagt als getan ich weiss darum den hier #taetschel #yoga


    lg alexandra