Beiträge von rosenrot

    Wenn die Ergonomie eine untergeordnete Rolle spielt, weil der Schulrucksack nur auf dem Fahrrad transportiert und nur kurze Zeit auf dem Rücken getragen wird, würde ich mir die Schulrucksäcke, die ab Montag bei den Discountern im Angebot sind, auf jeden Fall näher angucken. Die kosten alle unter 20 Euro.

    Ich habe mein Kind mit 9 wegen Lispelns zum Logopäden "geschleift". Lust hatte er keine, ich fand aber, dass er sich die Zeit nehmen sollte, daran zu arbeiten, bevor es auf der weiterführenden Schule womöglich stressig wird. Er hat bei seinen 10 Sitzungen brav mitgemacht und zu Hause kaum jemals geübt. Er konnte dann ohne Lispeln sprechen, aber nur, wenn er sich darauf konzentriert hat. Er hat aber doch Techniken für die korrekte Zungenposition erlernt und wenige Wochen nach Ende der Logo-Sessions war irgendwie der Knoten geplatzt und er spricht jetzt ausschließlich ungelispelte s und z.

    Ich fand es zum einen wichtig, weil durch Lispeln der Sprache doch schon der letzte Schliff fehlt, vor allem aber, weil durch falsche Lage der Zunge evtl. auch kieferorthopädische Probleme auftreten können.

    Ich habe immer einen Drachen gefaltet, der vorn nicht ganz spitz war. Die Mullwindel klappte ich sozusagen über eine Einlage herum. Hierzu habe ich gern kleine quadratische Moltontücher genommen, die ich zweimal zusammengefaltet habe. Ich hatte den Eindruck, dass der Trick dabei war, dass der Mullstoff die Feuchtigkeit sehr schnell aufgenommen und dann an die Einlage weitergegeben hat. Wenn die Einlage nur auf der gefalteten Windel liegt, fließt je nach Glätte des Stoffes eher mal was über. Diese Art Windeln waren jedenfalls diejenigen, die bei minimaler Dicke maximal gesaugt haben, fand ich. Außerdem sind sie natürlich sehr günstig und trocknen nach dem Waschen superschnell.

    Wir haben nachts nicht gewickelt, für ein nässeunempfindliches Kind ist es sicher besser, weiterzuschlafen als durch's Wickeln aus der Ruhe gebracht zu werden.

    Unser Hunde-Netto ist ganz ok, das Sortiment ist in weiten Teilen nur nicht so meins.

    Mein Sohn möchte seine Glitzi-Karten nicht rausrücken, wir spielen damit auch immer gern Memory. Aber von den gewöhnlichen Karten haben wir auch eine Menge, die kann ich dir gern schicken:

    2, 15, 16, 25, 29, 45, 46, 51, 72, 74, 79, 80, 82, 84 und 106.

    Dann schicke mir doch mal deine Adresse per pn.

    "Hunde-Netto" - das ist genau der Ausdruck, der hier auch immer verwendet wird#super Ich wurde in den vergangenen Wochen auch immer verpflichtet, ausschließlich dort und am besten täglich einzukaufen. Wir haben schon ganz viele Spreewaldgurken, Klopapier, Taschentücher auf Vorrat ...

    Nach dem heutigen Tauschtag im Laden haben wir jetzt endlich das Album voll und noch vielevieleviele über. Ich kann dir gern Bilder schicken, wenn du eine Liste von deinen fehlenden Karten schreibst!#post

    Es gibt ja so Jeans mit Gummibund, die heißen neudeutsch denim joggers, z.B. bei h&m und auch Regenhosen in Softshell- oder Hardshellqualitat ohne Träger, die kann man bei Bedarf einfach drüberziehen und im Falle des Falles mit runterziehen. Wichtig finde ich dann, dass Oberteile / Jacken, die dazu getragen werden, lang genug sind, damit beim Knien oder Hocken nicht die Nieren freiliegen. Schneehosen sind ja im August noch nicht im Handel, aber es gibt sie auch zum Runterziehen, wobei ich finde, dass bei moderater Kälte normale Hose + gefütterte Matschhose durchaus warm genug sind.

    Glückwunsch zur Windelbefreiung!

    Je glatter der Windelstoff ist, desto eher können mehr oder weniger flüssige Ausscheidungen auch das Windelende erreichen;) Ich habe deshalb am liebsten mit selbstgefalteten Mullwindeln gewickelt, am besten schon 2000 mal gewaschen, die sind am günstigsten, saugen am besten und sind schön dünn im Verhältnis.

    Ich denke, dass 4 Überhosen ausreichend sind - allerdings gibt es so Kinder, die ihren Stuhlgang mit Überdruck aus der Windel in die (hoffentlich gut sitzende) Überhose quetschen können ... aber das sieht man dann ja erst, wenn das Kind da ist und kann ggf. aufstocken.