Beiträge von Marau

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich habe seit etwas über einem Jahr eine Schleimbeutelentzündung in beiden Hüften.

    Die Schmerzen beginnen beim Laufen am Gelenkkopf und ziehen bis in die Wade, bzw den Fuß. Übegehe ich den Schmerz, fängt der Fuß an zu kribbeln und wird taub.

    Gleichzeitig hab ich auch Arthrose in der LWS.

    Übungen von Liebscher/Bracht hat mir nix gebracht.


    Ich setze mich einfach mit auf das Bänkchen und warte auf weitere Antworten.

    Im Gallus hat der Blitz in zwei Dächer eingeschlagen.

    Hab das selbst schon erlebt. Der Blitz war im Nachbarhaus eingeschlagen und der gesamte Straßenzug hatte fast eine Woche keinen Strom. Bei uns hat es die Heizung zertrümmert und fast alle E-Geräte zerstört.

    Heute waren es hier im östlichen Rhein-Main 38° gefühlt wie 43° aufgrund des heißen Windes

    und seit 10 Minuten regnet es. allerdings ist das Gewitter noch über Frankfurt. Mal sehen, ob

    wir genug abbekommen, so dass mein Regenwasser Container sich wieder füllt.

    Temperatur ist jetzt noch bei 30°

    Oh, hier hat es gestern ordentlich gerumst.

    Dafür ist es jetzt wunderbar abgekühlt. Hab alle Fenster offen und schön durchgelüftet.

    Ich habe eine zeitlang beim Augenarzt gearbeitet.

    Uns wurde immer wieder gesagt, dass Verletzungen am Auge IMMER! als Notfall zu sehen sind und Priorität vor anderen Patienten haben.

    Wir hätten also nie Patienten wegschicken dürfen, die sagen, dass sie durch irgendwas eine Verletzung am Auge haben.

    Ich traue mich gar nicht nachzuschauen für unsere Region, habe zwar Urlaub, aber über 30 Grad brauche ich persönlich nicht. Ich leide auch sehr unter Hitze.


    In UK haben sie diese Woche schon wegen 28-33 Grad Hitzewarnung ausgerufen. ;)

    Die Dänen geben sogar schon ab 25°Hitzwarnungen raus.

    C. hat Schnuppe gefragt, wie man 40° überlebt. Tja, kaltes Wasser in die Wanne, mit Wadenwickeln und Kühlakkus schlafen und sonst nichts tun.

    M. hatte im Kindergartenalter 10 Pfennig verschluckt.

    Die haben mit täglicher US-Kontrolle genau 14 Tage gebraucht um via naturalis zu erscheinen.

    An dem Tag waren wir noch auf dem Spielplatz. Er musste Pipi uns stellte sich an den nächsten Baum.

    Und ruft plötzlich:" Hey, da liegt noch ein Geld!" Tja, waren 5DM die er fand. Zinsen für die 10 Pfennig.

    Selbst die Mini Silikohütchen fallen raus.

    Was ich da schon Geld für ausgegeben habe #flop .


    Aber gut, dass Hörgeräte individuell angepasst werden. Sonst müsste ich später wohl mit dem Hörrohr unterwegs sein #finger

    Hier auch eine Schnarchgeplagte.

    Deswegen bin ich schon wieder wach.

    Stöpsel helfen bei mir leider nichts, die fallen wegen meinen Minigehörgängen immer raus.

    Ich kann dadurch auch keine In-Ear Kopfhörer verwenden. Die muss ich auch festhalten.

    Der HNO verzweifelt, wenn er in meine Ohren sehen will.


    Gibt's Stöpsel im Neugeborenenformat?

    Mir graut es schon, wenn ich mal Hörgeräte brauchen sollte.

    Sieh mal in die Waschmaschine.

    Vielleicht lag sie unter einem Wäscheberg und ist so in die Wama gekommen.


    Ist mir mit der eigenen Brille passiert.

    Wäsche mit Brille bei 90° gewaschen (MDV). Farbecht war sie, nur nicht formstabil.

    Das ist das Beste: es war kein Deckel drauf...

    Ich werde nichts ansehen, aus Protest der Regierung gegenüber.


    Und gleichzeitig habe ich starke Zweifel an der Teststrategie der Chinesen.

    Kann es sein, dass sie die Favoriten in den Diziplinen gezielt rausfischen und in Quarantäne schicken?

    Oder wie soll man es deuten, dass Athleten 3x vor dem Abflug PCR negativ getestet wurden und plötzlich nach der Landung positiv sein sollen?


    Das stinkt zum Himmel!

    Tut mir für alle Athleten echt leid.