Beiträge von mama5

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich lese sehr erstaunt mit und bin froh das wir keine Schulkinder mehr haben.


    Ich hatte das früher mehrfach angesprochen das es nicht Freizeitpark uä sein müssen sondern die einfachen Dinge auch Spaß machen würden- aber die Zeiten haben sich geändert, und schon vor 20 Jahren war ich die Mama die den Kindern „keinen schönen Ausflug“ gönnt, dabei waren wir nicht die einzigen denen es oft schwer fiel das alles zu finanzieren, aber niemand wollte was sagen, hat nur hintenrum geschimpft

    Wieder zuhause und es war toll!!!


    Den Weg vom Zeltplatz ( wir waren auf dem unteren) fand ich absolut ok, aber wahrscheinlich weil ich mich auf was viel heftigeres eingestellt hatte.


    Natürlich blieb keine Zeit irgend was nebenbei anzuschauen/ spazieren zu gehen wie Mann sich das vorgestellt hatte.

    Die Zeit verging wie im Flug.


    Ein wirklich gelungenes WE und wenn’s passt werden wir nächstes Jahr wieder dabei sein.

    Ich hab ( hatte) damit jahrzehntelang (25 j) zu tun, mal war die Schwellung mehr, mal weniger.

    Mal tat es weh ( da nahm ich dann Antibiotika, irgendwann war’s soweit das ich mir vorsorglich AB in den Urlaub mitnahm, hat der ZA auch so mitgetragen)


    3 malige Wurzelspitzenresektion, und irgendwann konnte ich nicht mehr und hab mich entschieden ein Implantat machen zu lassen.

    Bis der Kram mit der Versicherung geklärt war hab ich, aus anderem Grund, ziemlich hoch dosiert VitD genommen.

    Als dann der Termin anstand hatte der ZA schon gespritzt, Abdrücke gemacht- als ihm einfiel er braucht noch ein Röntgenbild für die KK braucht- und dieser Abszess/ Entzündungsherd war WEG!!!


    Und heute, 3 Jahre später Ostberlin so das ich manchmal merke es flammt wieder auf - dann nehme ich wieder regelmäßig höher dosiert VitD und es ist wieder gut.


    Sollte jetzt keine Empfehlung sein da zu experimentieren, aber vielleicht lässt du mal den Spiegel kontrollieren und schaust da weiter.

    towanda normal trinke ich kein Bier aus Dosen, auch sonst nix aus Dosen.


    Da in dem Festival vor einigen Jahren absolut KEIN Glas mit auf den Zeltplatz durfte und ich Angst hatte das das auch dort so ein könnte hab ich überhaupt an Getränkedosen gedacht.


    Ich hab nun mal in der Feuertanz

    -fb-Gruppe gefragt ob ich meine Porzellan-Teller und -Tassen und Weingläser vorsichtshalber aus dem womo rausnehmen soll, aber dort ist man der

    Meinung das wäre ok.

    Wir werden sehen.


    Akasha: weiter Weg hört sich weniger toll an, zumal man keinen Rucksack und

    nur 0,5 l Getränk mitnehmen darf.

    Gürteltasche oder Tasche bis Gr. DinA4 und Trinkgefäß mit 1 l Fassungsvermögen darf mit ( zumindest steht das so auf der offiziellen Seite, wird also stimmen)

    Aber ok, wird hoffentlich trotzdem schön werden.

    Heißt von ihrem Gewinn abziehen?

    Genau.


    Wenn der Dienstwagen z.B. 45 k € kostet und über 5 Jahre abgeschrieben wird, können p.a. 9000 € vom Gewinn abgezogen werden (meine ich, bin keine Steuerfachfrau).

    Da muss ich bei Gelegenheit direkt mal nachsehen ob da dann auch der Listenpreis genommen wurde , oder ob da der tatsächliche Preis zählt, der ja nochmal günstiger war da man ja die 19 % MwSt zurück bekommt vom FA.

    1% des Listenpreises wird dir monatlich als Einkommen angerechnet,


    Und Listenpreis heißt Listenpreis und nicht tatsächlicher Preis.

    ( unser Auto war viel !! günstiger als Listenpreis, aber FA geht von 38 k aus)


    Dafür könnte man sämtliche Kosten, auch Maut und Waschanlage usw. angeben, auch wenn die privat sind ( aber machen wir ned weil’s mir falsch vorkommt )


    Steuersatz kann sich erhöhen, da es je nach Auto viel Geld sein könnte was als fiktives Einkommen angerechnet wird.


    Bei E-Autos sind es nur 0,5%

    Ist jemand am WE dort?


    Irgendwie bin ich mittlerweile so aufgeregt und hab trotzdem so irgendwie keine Ahnung wie weit der Campingplatz von der Burg weg ist, wie das alles wird, da es unser 1. Festival zusammen ist.


    Mein Mann denkt das wir tagsüber die Gegend erkunden könnten, keine Ahnung ob das Sinn macht- werden wir sehen.


    Und, wir haben den ultimativen spartipp erhalten: „ Kauf Bier in Österreich, dann hast kein Problem wg. Pfand“

    Haha- ich hab mir Radler aus Österreich mitbringen lassen, wenn ich das gleiche im Aldi gekauft hätte, hätte ich die Dosen wegwerfen können und es wäre trotzdem samt Pfand günstiger gewesen #angst- toller Tipp !

    Kann gern verschoben wegwende hier nicht paßt.


    Adventure Lab ist mit am Wochenende das erste mal aufgefallen als ich nach Geocaches suchen wollte als wir unterwegs waren.


    Hab mir dann mal die App runtergeladen-

    Macht das wer?

    Da muss ich vorm Objekt stehen und dann nach beantworten der Frage zum nächsten Punkt?

    Ich bin mit der Bahn unterwegs und ganz verwundert das der Kontrolleur das ausgedruckte 9-Euro Ticket gestempelt hat 👀

    Fragen hab ich mich nicht getraut da der etwas mürrisch wirkte


    Am Mittwoch hat das niemand gemacht, da wurde der QR gescannt

    Morgain26 huhu, ich wollte die eine PN mit meiner Handynummer schreiben, aber scheinbar ist dein Postfach voll.


    So ganz klar ist noch nicht ob das wirklich klappt das wir morgen Nachmittag hier weg können, zudem ist mir noch nicht so wirklich klar wo wir mit dem Wohnmobil parken können, aber werden wir dann ja sehen falls wir wirklich dort sind 😊


    Die fb-Gruppe ist zumindest schon mal ziemlich informativ.

    Danke dafür

    Zum buchen ohne Sprachkenntnisse:

    über Booking.com hab ich das nun schon mehrfach geschafft, falls wirklich nicht in englischer Sprache verfügbar so ist es trotzdem selbsterklärend und gut machbar.


    Zur Strecke- falls ihr euch trotzdem für die Schweiz entscheiden würdet-

    Da man für die Schweiz eine Jahresvignette kauft hat man die Kosten bei einer 2. schweizreise „hereingefahren“


    Der pfändertunnel ist mittlerweile mautfrei so das man keine Österreich-Vignette benötigt.


    Wir fahren meist über den san bernadino und wenn man da statt durch den Tunnel oben über den Pass fährt kann man dort oben am See einige Zeit verbringen, Picknick, um den See laufen,


    Ansonsten gibt’s immer wieder schöne Stellen zum Pause machen,

    Frankreich vielleicht La Garde ademahr, ein kleines Dorf, ( in meiner Erinnerung nicht weit von der Autobahn weg- allerdings fahren wir hier oftmals mautfrei)

    Dort gibt’s zB das Val de Nymphe, ich fand das total schön dort, und, auch wenn wir schon sehr oft dort waren haben wir erst letztes Jahr festgestellt das man von dort einen Blick auf den Mont ventoux hat😅.


    Irgendwie gibt’s abseits der Autobahn immer sehr viel zu entdecken, dabei läuft die mautfreie Straße wirklich oft fast parallel zur mautpflichtigen Autobahn.


    An die crit air hast Du gedacht?


    Ich selber finde immer wieder spannende Örtchen über die geocach-App, Orte die oft so nah am üblichen Weg liegen und trotzdem so viel spannender und die wir ohne die App nie gefunden hätten.

    Vielleicht mag jemand spezielle Orte teilen?


    Ich bin in einer fb-Gruppe wo es immer mal wieder super tolle Bilder gibt, teilweise nicht mal weit von hier weg.


    Ich selber spüre selten solche Orte, hatte aber auch schon zweimal so ein Erlebnis das ich nicht für möglich gehalten hätte.


    Das einmal war es sicher ein magischer Ort da bald nach uns ein Radfahrer kam, sich dort nieder kniete und die Tränen laufen ließ.


    Hier im Alltag hilft mir oft einfach der Wald, der mal mehr, mal weniger Zauber auf mich überträgt.


    Heute wurde in der Gruppe zB die Klosteranlage der Hildegard von Bingen erwähnt.

    Setze ich mal auf meine Liste.


    Dann gibt’s allerdings auch Naturdenkmäler von denen ich eher negatives gelesen hab und bei manchen Orten auch wirklich das Gefühl hab das es kein guter Ort ist.

    Vielleicht kann man die hier erwähnen- oder besser ein anderer tread, und den hier nur für die schöne Orte?


    Meine zwei „Zauberorte“ liegen beide in Frankreich mont ventoux, einmal Nähe verdon-Schlucht.

    Aber auch hier in Bayern an einer Quelle im Wald hab ich das Gefühl von „irgendwie ist das ein besonderer Ort“


    Also, mag wer seine Erfahrungen teilen?

    Fia, lieb das du nachfragst-


    Der Termin war am Freitag- und er war - anstrengend, da es sich eher wie er Therapiesitzung angefühlt hat.

    Viele Fragen, viel nachfragen, viele sehr direkte Fragen- er hatte viel Zeit und fand das er mich als Person nicht mit dem Menschen zusammen bekommt was ich erzähle.



    Zumindest sollte ich mir eine Liste mit Fragen fürs nächste Mal erstellen, und er hat mir nochmal einen langen Termin gegeben „ich nehm mir eine Stunde Zeit für sie“


    Und auch die Empfehlung einer Therapie unabhängig von der Schmerztherapie kam.

    Keine Ahnung von dem Thema- aber Bücher könnten wirklich interessant sein.

    Wir hatten letztens auf einem Antikmarkt eins für Schlosser gefunden ( aus Ende 1800) leider wollte Mann das nicht haben, ich fand es sooo interessant.

    Kennt das wer?


    Das Fitnessstudio, in dem ich einige Zeit war sucht derzeit Teilnehmer für dieses Programm.

    40 Euro für vier Wochen.


    Gehört hab ich schon öfter davon, aber kenne niemanden der da mal teilgenommen hat.


    Hat hier jemand Erfahrungen?

    Danke.


    Den Rest habe ich soweit wahrscheinlich verstanden, auch den langen Weg.

    Wobei die Skizze ja durchaus toll aussehen würde. Fast schade das ich das nicht einfügen kann, da erkennt man was die planen.



    Schon dreist wie das ablaufen soll.


    scheint so zu sein wie ich mir das gedacht habe.

    Würde sich ja auch zu gut anhören und eigentlich genau das sein was wir suchen.


    ( 500 m2 =2.500,- €)

    wenn’s was legales wäre würde das viel mehr kosten, wäre auch absolut ok, aber so etwas haben wir bisher nicht gefunden.


    Vor allem, ich denke nicht das man da wirklich als Eigentümer eingetragen werden könnte,


    Wir hatten vor viele Jahren mal ein Haus dort angesehen, das hatte Bestandschutz.

    Allerdings nur bis es ein Waldbrand oder Erdrutsch dem Boden gleich macht, und dann hätte man nichts mehr außer verbrannte Erde, zudem hätte verständlicherweise die Bank das unter diesen Umständen auch nicht finanziert.


    Wahrscheinlich wird es ein Traum bleiben, außer wir kaufen ein Mobilhome auf einem CP.


    Aber irgendwie macht es mich auch wütend wie die Gesetze unterlaufen werden.

    Kein Wunder das immer neue Stellen bebaut werden obwohl es schon vor 10 Jahren hieß das nix mehr in die Wälder gebaut werden dürfe.

    Ich kopier den Text mal gleich mit rein

    hab’s in zwei verschiedenen Übersetzungsprogrammen versucht, werde aber nicht ganz schlau draus


    Versteh ich es richtig das man erst nix bauen darf, dann eine Mini-Hütte und nach einiger Zeit ( 3 Jahre) was Größeres und hoffen das es dann stehen bleiben dürfte.



    Il s'agit d'acheter des parts de

    la SCI " les Oasis de la liberté

    pour être propriétaire de votre,

    ou vos parcelles numérotés.

    Il faut commencer par nettoyer

    votre parcelle, pour venir y

    pique-niquer et camper.

    Ensuite, vous pouvez faire

    quelques plantations dans un

    premier temps ( vous avez la

    possibilité de clôturer)

    Puis, par la suite, construire un

    tout petit box à outils de 2 M2.

    pour s'intégrer

    progressivement , étant en

    terrain non constructible.

    Une partie est une

    châtaigneraie qu'il faut

    restaurer, car une partie a

    brûlée dans les incendies

    d'aout 2021 (f V

    d'être

    débroussaillée ), et faire de


    protéger le hameau du Val de

    Gilly.

    Puis, au fur et à mesure du

    temps, agrandir le box à outils,

    pour stocker du bois, des

    chaises, des tables, du

    matériel de camping etc...

    Ensuite, le transformer en petit

    habitat, agrandir, puis faire

    constater par huissier pour

    obtenir la prescription

    d'urbanisme ( qui est passé de

    3 ans a 6 ans).

    N'étant pas sur place , allez

    visiter dans un premier temps,

    avec les plans ci-dessous

    repérer la zone qui vous plaît,

    et prenez l'a en photos.

    Ensuite, une personne viendra

    marquer les limites de votre

    parcelle. ( vous nouvez si vous

    le voulez avoir \ e personne

    pour votre premiere Visite sur


    le voulez avoir cette personne

    pour votre première visite sur

    RV).

    Arriver dans le hameau du Val

    de Gilly, quand la route

    s'arrête,

    traversez tout droit, (même si

    on a l'impression de rentrer

    chez quelqu'un ),et si

    quelqu'un vous empêche de

    passer, dite que vous allez

    visiter un terrain à vendre ( ils

    n'ont pas le droit de vous

    empêchez de passer ! )

    Faite 800 M sur la piste

    jusqu'au petit pont en béton,

    et garez vous.

    Suivre ensuite le plan " sens de

    la visite " avec les flèches