Beiträge von waschbär

    Denk dran, dass momentan noch Oktoberfest ist. Da sind die Züge noch voller, als sowieso schon bei schönem Wanderwetter !


    Edit:

    Ich persönlich würde nicht mit Rock wandern gehen und auf jeden Fall mind. Turnschuhe anziehen. Die Wege sind momentan oft noch feucht vom Tau bzw. batzig vom Almabtrieb.

    Meine Kinder mögen Softshelljacken lieber, ich bevorzuge dünne Fleecejacke mit atmungsaktiver Regenjacke drüber. Auf jeden Fall nix gummiertes in dem man schwitzt und lieber Zwiebelprinzip.

    Genauso wie ich bergauf und ab lieber den Bollerwagen ziehe bzw bremse als einen KiWa, aber das ist auch geschmackssache. Auf jeden Fall sollte das Gefährt gute, feste Räder haben. (Wenn ich hier so manche Familie mit Buggy mit Mini-Schwenkräder sich den Berg hochquälen sehe, kann ich immer nur den Kopf schütteln.)


    Pack auf jeden Fall Blasenpflaster ein. So oft wirst du ja nicht voll bepackt in der Schräge laufen, oder ? Dann kann es durchaus sein dass auch gut passende Schuhe plötzlich irgendwo zu scheuern anfangen.


    Noch ein Edit ;-)

    App (ich nutze komoot) ist für mich als Kartendummie ein Segen zum kontrollieren ob ich noch richtig bin. Und es hat den Vorteil, dass es mir eine Einschätzung anzeigt wie lang es noch dauert. Das ist durchaus auch für die Kids motivierend, wenn sie sehen "soviel haben wir schon und jetzt nur noch so ein kurzes Stück bergauf"

    Wenn eine Decke im Bus bleiben kann, dann würde ich gleich eine große Profi-Kuscheldecke (so eine mit Ärmeln) anschaffen.

    Und dass die Türen offenbleiben ist ja wohl eine Frechheit. Bustüren sind ja wohl dafür gemacht, dass sie ständig auf und zu gemacht werden. Und ihren Kaffee sollen sie holen, bevor sie mit der Tour anfangen. Dann könnte dein Sohn vielleicht auch 10min länger schlafen.

    Meine nimmersatte 12-jährige steht momentan total auf diese Instant-Asia-Nudelsuppen. Damit, dem täglichen Apfel und ggf. noch einem Joghurt übersteht sie daheim in der Regel die Zeit zwischen Mittag und Abendessen.

    Wenn sie nachmittags in der Stadt bleibt holt sie sich normalerweise so einen gemischten Salat und eine Knabberstange beim Discounter.

    Alles nicht das non-plus-ultra an gesunder Ernährung, aber es schmeckt ihr und es ist mir 100x lieber als wenn sie sich mit Chips und Gummibärchen vollstopft, wie das mein 10 jähriger machen würde. ;-)

    Bei Kurzstrecken meist der Besitzer des Autos, da wir einen ziemlichen Größenunterschied haben und man beim Fahrerwechsel Sitz und Spiegel komplett verstellen muss.

    Bei Langstrecke bzw. Autobahn und Großstadt immer mein Mann, nachdem ich einen absoluten Horror vor mehrspurigen Straßen, Einfädelspuren und engen Parklücken habe. #schäm

    Vielleicht wäre auch was sportliches was für dich ? Hier freuen sich alle Sportvereine über ehrenamtliche Betreuer die Gruppen anbieten.

    Da ist halt nur doof, das man viel Zeit für die Übungsleiter/Trainer-Ausbildung investieren muss. Die Kosten selber hat bei mir damals zum Glück der Ruderverein übernommen. Mit Studium + Halbtagsstelle bzw. später dann mit den eigenen Kids hatte ich leider keine Zeit mehr dafür und inzwischen ist mein Schein glaub ich auch komplett verfallen. Da hätte ich alle paar Jahre Fortbildungen machen müssen um ihn verlängert zu bekommen.

    Ich betreue die Kindergarten und die Schulbücherei. :-)

    KiGa schon seit vielen Jahren. Da sind wir ein 3er Team und es geht alle 2 Wochen ein kompletter Vormittag drauf.

    Schule hab ich letztes Jahr neu übernommen, nachdem die vorherige Betreuerin plötzlich nicht mehr kam und das Angebot dann ein halbes Jahr lang komplett ausgefallen ist. Da hab ich erstmal 4 Wochen täglich geschuftet um irgendwie Ordnung reinzubringen. Alles was älter als die Rechtschreibreform war flog raus und ich hab versucht ganz viel aktuelles zum kleinen Preis 2. Hand zusammenzukaufen um einen guten Grundstock zu haben. Was gar nicht so einfach ist, weil es quasi kein Budget gibt und ich mir jeden Euro erbetteln muss. Dann gab es keinerlei Ausleihsystem, dh. ich hab erstmal 800 Karteikarten geschrieben und die Bücher halbwegs systematisch sortiert. Hat sich aber gelohnt die Mühe. Ich mach 2x die Woche für 1 Schulstunde auf und das Angebot wird von den Schülern sehr gut angenommen und auch von den Lehrern hab ich viel positives Feedback bekommen, dass die Lesemotivation sich bei vielen deutlich verbessert hat. Und mir macht es auch echt Spass. :-)


    Elternbeirat im KiGa haben ich auch schon viele Jahre hinter mir, da hab ich aber keine Lust mehr drauf, weil das nur noch Catering-Service für Feste ist. Und Schul-Elternbeirat überlasse ich meinem Mann. Der hat mehr Spass an Konfliktbewältigung.

    Wir hatten das vor ein paar Wochen an Ellbogen und Knie nach einem MTB Sturz und da ich mir nicht sicher war, wieviel Dreck noch in den Wunden war und wir am Rückweg eh an der Praxis vorbeikamen, hab ich es direkt vom Hausarzt versorgen lassen.

    Der hat mit Wasserstoffperoxid gereinigt, dann ganz dick Jodsalbe aufgetragen, dann ein Wundgitter draufgepackt, darauf eine Komprosse und dann das ganze mit buntem, selbstklebendem Verband fixiert.

    Das musste übers Wochenende so bleiben und am Montag hat er es wieder angeschaut. Da wurde dann nochmal vorsichtig gereinigt. Diesmal mit Ocintosept (oder wie das Zeug heisst) und dann nur noch mit einem wasserdichten Gelpflaster (??? er hat mir den Namen gesagt, aber ich habs vergessen. War auf jeden Fall irgendwie beschichtet, dass es nicht mit der Wunde verklebt und diese feucht hält) abgedeckt, aber keine weitere Salbe mehr drauf. Wundheilung hat er jeden 2. Tag kontrolliert und dabei eben auch Pflaster gewechselt. Hier gab es auch 2 tiefere Stellen die länger genässt haben, aber nach 10 Tagen war alles stabil verschorft.


    Baden war hier übrigens trotz wasserdichtem Pflaster verboten. Durfte sie erst wieder als nix mehr gesifft hat.


    Gute Besserung !!!

    Meine Tochter hat letztes Jahr und heuer auch alle Bücher mitgebracht und die Hauptfächer hatte ich auch alle zusätzlich 2. Hand als Zweitsatz für daheim gekauft. Nun liegen sie hier rum und keiner braucht sie. *seufz*

    Das einzige was ich wirklich gerne noch aufgehoben hätte, wäre Latein gewesen. Aber gerade das Buch gab es gebraucht nur zu horrenden Preisen und ihr Schulexemplar musste sie wieder abgeben. Keine Ahnung warum. Denn der Lateinlehrer meinte, grad in Latein würde sich bei den neuen 6. Klässlern alles komplett ändern.

    Also, solltet ihr ein Campus C1 Lehrbuch übrig haben, daran wäre ich interessiert. Einfach um es hier zu haben, falls sich nächstes Schuljahr doch Lücken zeigen und wir nochmal was nachholen wollen.

    ich bin ja grundsätzlich auch dafür das Kinder spielen und frei haben dürfen und ja, das haben meine. Täglich nach der Schule. Da können sie 4h machen was sie wollen und ich verstehe, wenn man keinen Bock hat. (In den ferien ist quais ganztagsfrei)Aber, wenn man das Wohnzimmer in ein Schlachtfeld verwandelt, weil man sein Bonbonpapier überall hinschmeißt und dann noch geschnippelt, sorry, da ist Feierabend. Zumal wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und einfach meine Wohnung nicht wiedererkenne, dann ist hier der Ofen aus.


    Kind soll nur seine Federtasche in den Ranzen räumen. Ewige Erinnerung., Diskussionen. Begleitung nicht möglich weil das Kind sitzen bleibt und nicht reagiert. Um solche Sachen geht es hier.

    Oder wenn ich bitte, das man mir hilft, weil wir noch XY vor haben und mir die Zeit wegläuft. Da passiert nix. Aufräumen macht hier niemand alleine, da begleite ich aber auch da warte ich 10 min bis das Kind überhaupt ein Papier in die Finger nimmt, in den Mülleimer tun raucht nochmal 5 min.....

    #kuss#knuddelJeden deiner Punkte erleb ich so täglich.

    Hätte ich nicht noch 3 Kinder würde ich echt an meiner Erziehungsfähigkeit zweifeln.

    Warum das Kind so ist, keine Ahnung. Meiner sagt, es stört ihn nicht.

    Hast du den Zwilling meiner Nr. 3 daheim ?

    Das kann ich 1:1 unterschreiben. Wenn ich dann doch mal ausflippe und völlig unpädagogisch verkünde, dass es erst fernsehen gibt, wenn das Wohnzimmer aufgeräumt ist, dann räumen 3 Kinder gemeinsam auf, während er dann ganz plötzlich auf's Klo muss.

    Das ist leider auch das Kind, das seinen Müll überall an Ort und Stelle fallen lässt, Bücher und Spiele prinzipiell nicht mehr aufräumt oder dem Klobürsten völlig fremd sind. Ihm ist es auch völlig egal, wenn seine nagelneue CD nicht mehr funktioniert, weil sie ohne Hülle am Boden rumlag oder vom Lego innerhalb von Stunden die ersten Teile fehlen. #haare

    Mein fast 10 jähriger hat auch ganz massive Probleme eine leserliche Schrift hinzubekommen. (Ausserdem muss er auch dringend an Satzbau und Rechtschreibung arbeiten.)

    Wir haben uns jetzt gestern gemeinsam überlegt, dass wir ein Ferienbuchprojekt starten werden. Das Thema ist noch nicht ganz fest, entweder wird es ein Lexikon über magische Tiere, etwas über Harry Potters Kindheit bei den Dursleys oder die Abenteuer von Sirius Black. (Man merkt gar nicht, dass wir gestern beim Vorlesen mit Harry Potter Band 3 fertig geworden sind, oder ? :D )


    Zusätzlich soll er auch in dem "Mit spitzen Stift zur schönen Schrift" Heftchen weiterarbeiten und ich hab ihm so ein Künstler, Kritzel, Malbuch besorgt, weil ich mir immer denke, je mehr er zeichnet, umso besser wird hoffentlich die Feinmotorik. Und so Ausmalbilder mag er gar nicht.

    Jetzt hatte mein Sohn V.a. Windpocken (nicht bestätigt) und meine Schewster dreht durch.

    Sie hat Angst um ihr frisches Baby, was ich ja als Mutter auch erstmal nachvollziehen kann, aber realistisch betrachtet hat der Kleine ja Nestschutz (der ist bei WP erwiesen).

    NEIN ! Es gibt keinen sicheren Nestschutz bei Windpocken. Meine vollgestillt Nr. 4 hat sich als sie 10 Wochen alt war bei ihren Geschwistern mit WiPo angesteckt. Es war zwar zum Glück kein schwerer Verlauf, aber es waren definitiv Windpocken.

    Meine Hebamme hat das gar nicht überrascht, das ist in ihrer 20 jährigen Berufslaufbahn immer wieder vorgekommen.

    Für manche Kinder ist es tatsächlich langweilig so ohne den Kinderkontakt und geregelten Ablauf

    Ja, ich hab so Kinder. *seufz* Und dazu einen Mann, der wohl die ganzen Ferien mal wieder auf Geschäftsreise verbringen wird und nur sporadisch mal für die ein oder andere Nacht daheim ist. Dh. ich bin 24/7 non-stop für 4 Kinder verantwortlich und da werden die Ferien tatsächlich manchmal lang. Vorallem wenn das Wetter nicht mitspielt und dann auch noch alle Freunde geballt für 3-4 Wochen im Ausland im Urlaub oder bei der Oma sind.

    Die erste Ferienwoche ist meist ganz ok, zum Chillen und relaxen und die letzten 1-2 Wochen auch (vorallem weil da meist der KiGa schon wieder startet). Aber in der Mitte bin ich regelmässig kurz vorm Nervenzusammenbruch. Die Interessen und Wünsche gehen inzwischen einfach sehr weit auseinander und mindestens einer ist sowieso immer gegen sämtliche Vorschläge, aber Ferienbetreuung wollen alle meine Kids nicht. #hammer

    Hier haben auch 3 von 4 Kindern zwischen 3 und 3,5 Jahre Fahrradfahren gelernt. Nur die Große war sehr ängstlich und hat etwas länger gebraucht. Aber die hatte ja auch keine Geschwister. ;-)

    Und hier auch, ohne Stützräder vom Laufrad direkt auf 12" Fahrrad gewechselt. War bei den Jüngeren eine Sache von wenigen Stunden.


    Unser Mini Puky haben wir letztes Jahr für 15,- weiterverkauft. Die Dinger sind ziemlich unverwüstlich, auch wenn im Laufe der Jahre die Optik natürlich leidet.


    Edit: Die 4,5 jährige ist letzten Sommer (also mit 3,5 und Kleidergröße 92/98) auch nach 3 Monaten schon auf das 16er gewechselt. Das andere war dann einfach schon zu klein. Käme echt auf einen Versuch an, ob er beim 16er mit den beiden schon auf den Boden kommt.

    Ich werde auch schrecklich müde vom Heuschnupfen - so sehr, dass es völlig egal ist welchen Wirkstoff ich nehme, weil ich mich dennoch wacher fühle...

    Danke !!! Das war tatsächlich meine Rettung. Hab jetzt die Tage einfach 2x täglich mein Anti-Schniefnasen-Spray genommen, obwohl ich es für die Nase eigentlich nicht gebraucht hätte und tatsächlich, es hilft auch gegen diese schreckliche Müdigkeit. #applausUnd die Augen sind morgens auch nicht mehr so zugeschwollen. #super


    Dafür hab ich seitdem die Gräser blühen schwer den Vedacht, dass Kind 2 nun auch betroffen ist. Hätte das nicht letzte Woche schon auftauchen können ? Da waren Ferien und ich mit den Geschwistern eh wegen Allergie-Medis beim Kinderarzt. #stirn

    Ich war auch so ein Nasenbluten-Kind ab Heuschnupfenstart. Einmal Niesen und es floss in Strömen. Bei mir hat konsequentes Pflegen der Nasenschleimhaut mit Bepanthen Creme am besten geholfen. Zum Glück hat es dann mit Beginn der Pubertät genauso plötzlich aufgehört wie es begonnen hatte. Der HNO wollte immer irgendwas veröden, da hab ich mich aber mit Händen und Füssen dagegen gewehrt. Die Vorstellung fand ich gruslig und mich selber hat das Nasenbluten wenig gestört. Ich hab recht schnell meine Strategien entwickelt um damit umzugehen und die Blutung zum Stoppen zu bringen.


    Sport machen wir trotzdem. Halt mit entsprechenden Mitteln gedopt. Sprich mein Asthmakind nimmt zur Pollensaison ihr Nasenspray durchgehen und zusätzlich inhaliert sie in der Zeit mit Cortison. Denn wenn sie dann in der Schule draussen Leichtathletik machen reicht Salbutamol bei Bedarf alleine momentan nicht. Aber mit dieser Grundmedikation kann sie sich wie ein normaler Teenie draussen bewegen.

    Beim Radlfahren haben sich gute Sportbrillen bewährt. Die schützen die Augen relativ gut vor den Pollen.

    Ich geselle mich auch dazu. Ich hatte von 7 - 25 ganz heftig Heuschnupfen, bei mir haben sich Schwangerschaften und Stillzeiten aber zum Glück absolut positiv ausgewirkt. In den Jahren war ich nahezu beschwerdefrei und erst jetzt merke ich die Gräser wieder mehr. Was mich aber diesmal echt fertig macht ist, dass sich Augen und Schniefnase in Grenzen halten, aber ich dafür den ganzen Tag im Stehen einschlafen könnte seitdem die Gräser blühen. Ich überstehe die Tage nur noch mit literweise Schwarztee und wache morgens schon wieder müde auf. Autofahren ist Horror, weil ich da echt höllisch aufpassen muss, dass ich geistig nicht wegdrifte. #crying

    Geht's hier noch jemand so ? Ich muss nächste Woche unbedingt mal beim HA fragen, welche Medis ich da am besten nehmen sollte. Momentan komm ich dank Ferien ja noch auf 9 Std. Schlaf, nächste Woche reisst mich wieder der Wecker raus...