Beiträge von kangaroo

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Da schließ ich mich an. Und Kinder sind so unterschiedlich. Mein jetziger Teenager (trocken und schnullerfrei :D ) brauchte seine Zeit, da hat die Ankunft der kleinen Schwester den ersten Anlauf ein bisschen durcheinander gebracht, auch den Schnuller brauchte er länger.

    Die Jüngste hier hat mit 2 1/2 beschlossen auf den Topf zu gehen, von sich aus und war schlagartig trocken. Die hatte da aber auch schon ältere Geschwister zum Nacheifern, das hat bei ihr bei vielem eine Rolle gespielt.

    Meine Kleine(knapp 5) will vorm Schlafengehen noch mal zu ihrem Teeniebruder. Er streckt die Arme zu ihr aus und fragt:"Na du, willst du nochmal kuscheln?"(will sie abends oft noch)

    Sie:"Nein, ich will dir Blut abnehmen!"


    Wir mussten ziemlich lachen ^^

    Der explizite Familienblock ist hingegen so weit oben und hinten, dass es weniger Spaß macht.

    Hier war der Familienblock direkt am Spielfeldrand und die (große) 10jährige musste auf dem Sitz knien, um gut zu sehen. Da wär eine Reihe höher schonmal besser gewesen. Aber ansonsten ist so nah am Spielfeld schon toll.

    Ich würde auch nach Familiensektoren schauen und danach, welche Mannschaften gegeneinander antreten. Wenn das arg rivalisierende Clubs sind vielleicht besser ein anderes Spiel aussuchen. Mein Mann hatte vor kurzem auch die Vierjährige mit, allerdings gür 1. Liga relativ kleines Stadion, zu einem frühen Nachmittagsspiel, eher zueinander freundliche Vereine und auf Familien Sitzplätzen. Das war völlig problemlos und hat ihr viel Spaß gemacht(waren auch insgesamt viele Kinder dort)

    Kindertat:

    Mein Großer (5) entdeckt eine Pusteblume im Garten und pustet kräftig, bis alle Schirmchen weggeflogen sind. Das Schlüsselblümchen (1 3/4) geht zur nächststehenden Blume und pustet auch kräftig - es war allerdings eine Tulpe. #taetschel

    #love

    Ich mach einen Salat mit Quinoa. Meine Vierjährige:"Mama, das sieht aus, als ob du da Augen reingemacht hast. Tote, kleine Miniaugen"


    Zu Ostern:"Mama, ich hab schon Osterhasen gepflückt"

    Das erinnert mich schon sehr an die freedom fries


    Trotzdem einer der helleren Momente von Lindner (ihr merkt, ich bin heute in Pobellaune)


    Und jetzt rege ich mich noch Mal auf: dieser finanzielle Unsinn soll auch noch ins Grundgesetzt geschrieben werden und sie wollen die Wehrpflicht wieder einführen #haare #kreischen

    Die Wehrpflicht wieder einführen?? Hab ich die letzten Tage schon überlegt, ob das kommt. Wo stand das denn?

    Eine Freundin von mir kuriert die immer ohne AB aus, ich weiß allerdings nicht, wie schlimm die jeweils waren.

    Mir geht es ab Eiter drauf normalerweise so schlecht, dass auch Schmerzmittel nicht mehr helfen und es mit hohem Fieber eine einzige Qual ist und bin sehr dankbar für AB, meinem großen Sohn gehts genauso.

    Ohne Eiter und zwischendurch Temperatur und schlapp hab ich auch schon abgewartet.... und nach drei Wochen dann doch ein AB bekommen.

    Hört sich jetzt so an, als ob ich die dauernd hab, das stimmt zum Glück nicht, aber alle paar Jahre.

    Ich hatte einmal eine Mandelentzündung und da ging es mir ähnlich nur zum Glück viel kürzer. Es entwickelte sich Recht schnell. Nachmittags bekam ich Fieber, über Nacht Halsschmerzen und am nächsten Morgen sah ich den Eiter. Ich bin echt zum Arzt gekrochen, weil die Fiebermittel kaum gewirkt haben (sonst klappt das immer gut). Ich konnte das AB erst Mittag abholen, da waren meine Mandeln komplett weiß, als hätte ich zwei Camembert im Hals *sorry* ich hab's mich selten so schlecht gefühlt und so höllische Schmerzen. Mit dem AB ging es mit sehr schnell besser.

    Ja, bei uns haben die AB auch so schnell gewirkt, das war Wahnsinn. Sehr schnell so richtig krank und mit AB sehr schnell wieder fieber- und schmerzfrei.

    Das das so langsam anfing und einfach nicht besser wurde, aber auch nicht so richtig fies, hatte ich nur einmal, aber da war es nach AB auch am nächsten Tag praktisch weg.