Beiträge von *seestern

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Brandenburger Tor und von dort zur Siegessäule und da dann rauf. Das Pergamon und Spionagemuseum fanden meine Jugendlichen auch total toll. KaDeWe und dort oben Brammibal´s Donuts kaufen - sehr lecker. Wobei die noch mehr Läden in der Stadt haben. Auf jeden Fall würde ich zu den Hackeschen Höfen gehen. Ja - also schon so typische Tourisachen. Wobei der Zoo auch sehr schön ist.

    Ich hatte das jahrelang, letztendlich waren es immer entzündete Wurzeln, die im röntgen und im MRT seltsamerweise nicht sichtbar waren. Irgendwann waren die Nerven dann tot, zwei Zähne hab ich so verloren, einer konnte gerettet werden. Geholfen hat letztendlich nur aufmachen und reingucken.


    Gute Besserung


    LG roma

    Wie rettet man denn einen Zahn mit entzündeter Wurzel. Ich klinke mich mal hier ein mit der Frage. Habe jetzt im Abstand von 1,5 Jahren auch zweimal solche Schmerzen gehabt, tagelang und echt das schlimmste was ich bisher an Schmerzen hatte. Ein Zahl schmerzt aktuell noch leicht wenn ich daran klopfe - was würde man denn da jetzt machen? Wurzelbehandlung? Oder Medikamente?

    Würde ich etwas anliefern (Paket, Pizza, etc.) würde ich wahrscheinlich auch bei Ch. Müller klingeln, weil ich von unten nach oben lese.

    Wenn ich euch besuchen möchte würde ich vermutlich erst bei Müller und wenn keine Reaktion kommt auch bei Ch. Müller klingeln.

    Mir geht es ähnlich wie dir - früher konnte ich alles essen und so viel ich wollte. Inzwischen haben ich 10 kg zugenommen und bin darüber sehr unglücklich.

    Ich versuche mich emotional anders zu belohnen, trösten, what ever ... nicht mehr mit Essen (speziell Süßigkeiten).


    Bewusst essen und genießen ist dafür schon mal wichtig, aber im Alltag nicht immer umzusetzen.

    Ich kenne mich jetzt nicht groß damit aus, bin aber dieses Jahr auch selber betroffen. In dem von dir verlinkten Unterhaltsrechner gibst du ja das Alter an (über 18 ggf. unter 21) und ob das Kind in schulischer Ausbildung ist oder nicht.

    Allerdings kommt dann weniger Unterhalt bei raus ob Kind 17 oder 18 Jahre alt ist. #confused#hmpf

    Ich habe jetzt nur die ersten viereinhalb Minuten gehört, aber da kommen ja schon mehrere Frauen zu Wort Für mich klingt das wie Dialekt :) ganz klar. Ein Teil meiner älteren Verwandten hat so gesprochen. Die konnten aber auch hochdeutsch sprechen, untereinander haben Sie aber im Dialekt geredet.

    Für mich klingt das daher sehr vertraut. Ich bin aber auch mit ganz verschiedenen Dialekten groß geworden, mache waren schwieriger zu verstehen. Meine Eltern haben allerdings nur"hochdeutsch" gesprochen (ein paar typische regionale Wörter oder Redewendungen waren schon dabei), dadurch hatte ich keine Umstellung in der Schule.

    Ich finde, wenn sie sich eine Puppe wünscht, dann würde ich ich auch zur nächsten Gelegenheit (Geburtstag, Weihnachten etc.) eine schenken - vielleicht eine die sie sich selber aussucht. Die andere Puppen könnte sie auch spenden/verschenken - wenn sie diese eh nicht mag. Dann freuen sich andere Kinder und die Puppen liegen bei euch nicht rum.

    Edit: zum Alter: bis zwölf Jahren hat meine älteste Tochter mit Puppen gespielt, zuletzt mit diesen Puppen mit langen Haaren.