Beiträge von Alexy

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Okeee… 🤔🤔🤔

    Ich danke dir sehr für deine Antwort!


    Tatsächlich hatte ich nach dem ersten Ausdrücken ein tiefes Loch im Gaumen, das mir zuvor noch nicht aufgefallen war und das hat sich bis heute nicht geändert. Andererseits hat das garantiert rausgemusst. Es hat wirklich gestört und danach war gut.

    Ich werde aber jetzt deinen Ratschlag befolgen und mir einen Termin beim HNO machen.

    Meine Schwester hat auch etwas von versilbern erzählt gekriegt. 🤔

    Ich hatte das vor 34 Jahren während meiner Lehre zur Köchin.

    Beeindruckend, wie lange man sich sowas merkt. 😳


    Eigentlich ohne Infekt und ohne Ankündigung waren Geruchs- und Geschmacksinn weg. Das war etwa eine Woche, bis es sich wieder normalisiert hat.

    Da ich es nicht sofort realisiert hatte, mussten einige Salate dran glauben und entsorgt werden…


    Ich kann mich noch an den Gesichtsausdruck des Küchenchefs erinnern, als ich einen Gurkensalat zum Abschmecken brachte. Es war sooo viel Gurkensalat. Mit Sauerrahm.

    Er hat gedacht, ich will ihn verarschen und bin grad wahnsinnig geworden.

    Klar, mit 16 braucht man etwas, bis man realisiert, dass man schon echt ungewöhnlich viel Salz benötigt, selbst für diese Menge… 🤷‍♀️


    Irgendwann während der Lehrzeit war dann meine Stimme komplett weg. Komplett.

    Aber das ist eine andere Geschichte. 😉🤣


    Ich wünsche allen Betroffenen rasche Besserung! Wir brauchen all unsere Sinne, sonst macht es echt keknen Spass. Das tut mir sehr leid!

    Ich hatte das auch. Hab dann mit 20 (nochmal) die Mandeln entfernen lassen, seither ist Ruhe.

    (Mir wurden mit ca 4 Jahren die Mandeln wegen ständig wiederkehrender Angina entfernt, mit der damals gängigen Methode, die wohl nicht alles Mandelgewebe mitgenommen hatte).

    Wenn die Mandeln entfernt werden, werden dabei die Taschen verschlossen? Rein theoretisch kann sich ja trotzdem alles drin bilden…🤔

    Ich frage mich sogar, ob man Angina durch die regelmässige Reinigung der Mandeln verhindern kann…🤔🤔🤔

    Das wächst bitte rein nur auf meinem gedanklichen Mist und ist beileibe keine Behauptung.

    Aber ich finde den Austausch so spannend. So wird man immer schlauer.

    Hallihallo,


    aus aktuellem Anlass muss ich jetzt wirklich mal von meinen Mandelsteinen erzählen. (Ich hoffe, ihr habt gefrühstückt und einen guten Magen. ;))


    Seit etwa zwei Jahren drücke ich aus den Mandeltaschen so etwa alle 14 Tage diese stinkenden, ekligen Dinger raus. Angefangen hat es damit, dass ich das Gefühl eines Fremdkörpers im Rachen hatte, das ich einfach nicht los wurde. Ob ich damals eine Entzündung auch hatte, weiss ich gar nicht mehr.

    Jedenfalls war der Rachen optisch recht dick und irgendwann hab ich da im Frust drauf gedrückt - et voila, die Idee der Entleerung war geboren. Ich hab Unmengen da raus geholt. Google hat mir dann geholfen, um zu verstehen, was das überhaupt ist.

    Mittlerweile mache ich das recht professionell und schnell mit der runden Rückseite eines Kajalstiftes. #top


    Jedenfalls. Meine Schwester quält sich seit mittlerweile sieben Wochen mit Halsschmerzen, mal schlimmer, mal ein bisschen besser, nie ganz weg. Ein Arztbesuch mit einer Woche Antibiotikum brachte rein gar nichts.

    Letzte Woche erzählte ich ihr von Mandelsteinen und in der Rückblende ist mir dabei aufgefallen, dass ich seit damals eigentlich nie mehr ernsthaft krank war. Corona war schon auch mit Halsschmerzen begleitet, aber nur nachts und nicht schlimm.


    Also hat meine Schwester in ihrer Verzweiflung auch in ihrem Hals rumgestochert und eine Menge Blut und Eiter da rausgeholt. Das war uns dann auch nicht mehr Wurscht, der HNO-Arzt hat weitergemacht - und nach dem Eiter eine Menge dieser Mandelsteine rausgeholt.

    Und jetzt frage ich mich... meine Nichte leidet auch so oft unter Halsschmerzen - kann es da einen Zusammenhang geben?

    Irgendwie redet ja niemand drüber, weil es schon echt ekelig ist, aber - ist das vielleicht das Ei des Columbus? Kennt das jemand von euch, ist es gar üblich, sich die Mandeltaschen auszuräumen?

    Machen Mandelsteine krank? Vielleicht, weil die Mandeln nicht belüftet werden oder was weiss denn ich?

    Weiss das jemand?

    Die erste Ärztin meiner Schwester hat da gar nicht dran gedacht und der HNO-Arzt hat ja die Diagnose eigentlich schon geliefert gekriegt...


    Über einen Erfahrungsaustausch würde ich mich echt freuen.


    Ganz liebe Grüße!

    Aoife , danke dir!

    Das wird immer mehr ot, vielleicht mache ich einen neuen Thread auf, wenn ich sie habe. (Nächsten Montag)

    Tinnitus hab ich nicht - tut mir echt leid, dass du dich damit quälen musst! - und ich freu mich echt auf die Dinger. Unter normalen Umständen hätte ich mich nicht getraut, aber jetzt hab ich mir gedacht, das passt. Wenn das andere auftaucht, freu ich mich trotzdem über die Freizeit-Variante. Wer weiss, wozu das Verlieren gut war. 😉

    Oh super, das höre ich jetzt gerne.

    Seit 6 Jahren werden sie mir ausgeredet. Ich hab dann mal gefragt, ob sie erfunden wurden, um schlecht geredet zu werden.


    Versteh ich ja, so ein teures Ding massangefertigt, das ist blöd, wenn der Kunde dann nicht zufrieden ist…

    Na wenigstens.

    Mein Rezept in solchen Situatilnen lautet ja „zurücklehnen, er taucht wieder auf“

    Und die Apple-Findedinger hab ich mittlerweile heiliggesprochen. Ein paar Lebensmonate wurden mir dadurch schon geschenkt, die ich andernfalls mit Suchen verbracht hätte.

    Ich habe mir jetzt In-ear-Geräte bestellt, auch wenn jeder davon abrät, weil man die eigene Stimme lauter hört. Ich finde das aber nicht falsch, ich rede eh immer zu laut. Wenn die anderen auftauchen (bzw. das eine) , wird das mein Arbeitsgerät. Bei offenen Haaren hört msn nämlich ständig das Scheuern, das ist ehrlich gesagt so nervig, dass ich die Haare nur noch offen trage, wenn ich nichts hören muss.

    Ich hätte die Investition ohne diesen Schubs tatsächlich gescheut, aber jetzt freu ich mich irgendwie.

    Auftauchen darf das Ding natürlich trotzdem 🙏🙏🙏, aber irgendwie glaub ich nicht mehr dran. Ich hab sooo intensiv gesucht.


    Marit , das ist ja der doofste aller Verluste. Du hast doch hoffentlich einen Ersatzschlüssel?

    Verloren oder verlegt?

    Mein Hörgerät.

    Ich hab‘s irgendwo abgelegt, weil es mir unangenehm war.

    Das war am 24. Dezember. 🙈


    Ich habe das Weihnachtspapier und auch den Müllsack am 25. nochmal durchforstet, ich habe meine Wohnung geputzt in der Hoffnung…

    Hab den Teppich weggetan, das Sofa weggezogen und den Fernsehsessel umgedreht. Nichts.


    Heute hab ich mir ein neues bestellt. Würde mich trotzdem freuen, wenn sich das „alte“ finden liesse

    :D Für mich ist Wochenausklang Freitagabend, wenn die Arbeitswoche vorbei ist...


    Und da am liebsten mit meinem Mann oder mit Freunden unterwegs - allerdings bin ich 90% der Zeit zu ko und dann wird es doch die Kombo Sofa/TV.

    Das stimmt in Wahrheit. Der schönste Freiraum ist der Freitag Abend. Da hat man noch alles vor sich. 🥰

    Aber die Zeit vergeht eh so schnell, der nächste Freitag steht quasi schon vor der Tür.

    Genau so.


    Operieren, Gelenkteile wechseln - jederzeit. Man spürt es freilich, aber es ist ja trotzdem ein Geschenk zum Vorher-Zustand.


    Aber Zähne, Ohren, Kopf... furchtbar. Mit Zahnschmerzen kann ich gar nicht mehr funktionieren. Einmal konnte überhaupt nichts gefunden werden ausser einer winzigkleinen Entzündung an der Wurzelspitze. Ich bekam Antibiotikum und weiter musste nichts gemacht werden.

    Das war im Urlaub und ich litt stumm vor mich hin von morgens bis abends...

    Wäre irgendein Ableger einer Zimmerpflanze eine Idee?

    So ein Zweiglein würde in feuchter Erde wurzeln und ist mega-anspruchslos.

    Wie heissen die Dinger, die in jedem Wohnzimmer in einer Ecke vor sich hin wuchern... #gruebel


    Und dann noch Moos drumrum - eins zwei drei Pflanzen. ;)

    Sieht halt aus wie ein Stall. Muss man auch mögen. 🤣 Aber doch ja, so lässt sich‘s definitiv leben. 👍


    Danke, Schokojunkie 🥰

    Meine trinken auch fast nicht, aber fressen mehr Grünfutter als Kühe. 🤣

    Ach, ich find die so toll. 🥰

    Hab den meinen ein Zimmer geschenkt, in dem sie rumwuseln können. Ich brauche nur morgens eine halbe Stunde Platz für meine Trainingsmatte, das gestehen sie mir zu. 😉

    FrauMahlzahn , Vitamine könntest du sonst auch übers Trinkwasser geben? 🤔

    Hmm, so ein richtiges Diätfutter, wo man 100% weiss, was drin ist, fällt mir für Schweinchen tatsächlich nicht ein. Aber ich werd mich mal schlau machen.

    Ansonsten könntest du Chinchilla-Trofu geben, da ist die Zusammensetzung immer ein bisschen pingeliger.


    Lina2 , dankeschön, ich freu mich auch.

    Ist ein bisschen wie heimkommen, wenn msn so lieb empfangen wird. 🥰