Beiträge von *Kaikoura*

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich weiß nicht wie realistisch das ist…aber ich würde versuchen, zu einer Neurologin zu gehen. Hausarzt geht bestimmt auch, ich würd ein wenig schauen, welcher gut bewertet ist und frei ist

    Doctolib (App) könnte helfen nach einem freien Platz zu schauen

    Beim ersten liegt es denke ich einfach an der Farbgebung, denn gezeichnet sind sie bei genauem hinsehen ja genau gleich
    Beim zweiten existieren ähnliche Bilder auf denen die hellhäutigen Kinder auch den Mund so aufgerissen haben und nach oben gerichtet singen.
    Beide Bilder zusammen wirken für mich auch so und man könnte schnell in die Richtung denken.

    Ich weiß es ja auch nicht, aber evt hilft es mal nachzuforschen mit deiner Tochter gemeinsam und mehrere dieser Bilder anzusehen. Die sind einfach alle nicht schön gezeichnet. Ich tue mich auch schwer damit jmd seine Gefühle und Beobachtungen abzusprechen und schön ist es ja, wie “achtsam” sie ist und es ausspricht!!Vielleicht kann ja beides da sein. Das nachforschen und ihre Beobachtung .Mir fällt grad keine treffendere Bezeichnung als achtsam ein.
    Ich hab es eben meinem Sohn gezeigt (schwarz), er meine als erst Reaktion: wow, das ist racist as hell..!” Und dann hat er sich die Bilder auch näher angesehen und es auch festgestellt, dass es in der Farbgebung einfach anders wirkt, da exact gleich gezeichnet.
    Und dass es sein kann, dass der schwarze junge inbrünstiger singt -letztendlich kann man auch das wieder diskutieren. Vorurteil: musikalischer. Ich finds einfach spannend sowas zu hinterfragen. Hoffe das war okay…

    Was würde er tun wenn ein Kind mit ihm über die Bilder spricht? Auch alles so benennen, und schauen, ob es so ist wie es wirkt. Aber da hat ja jeder seine eigene Meinung, mich hat’s grad trotzdem interessiert. Und hab mich auch gefragt, was es mit ihm macht, wenn ich ihn frage.

    Mich lässt dieses Rassismusthema seit ich ihre Mutter bin auch nicht los. Ich selbst vergesse es ab und an komplett. Und dann passieren Dinge, wie letztens in einer Arztpraxis. “Ach, das ist ihr Sohn. Das hätte ich ja nie gedacht. Ist das normal dass sich das bei denen so durchsetzt?” Echt. Genauso. In der Wortwahl. Ich war mal wieder perplex. Und dann:”ist er denn lebhaft?”
    Wollte ich letztens eh schon direkt hier schreiben. Hat mich nachhaltig beschäftigt wie auf sowas am besten zu reagieren ist. Es war absurd

    Muttertag ist für mich sehr gemischt. Es fällt mir jedes Jahr schwer, wie ich mich meiner Mutter gegenüber verhalten soll.
    Bezüglich meiner Kinder: ich freu mich schon, wenn sie dran denken. Vor allem wenn ich merke, sie freuen sich selbst, mir was zu schenken. Und wenn ich sehe, sie versuchen dabei, meinen Geschmack zu treffen- das ist so ein schönes Gefühl…ja, doch :) Aber auch das wie freut mich oft. Also selbst wenn sie es vergessen, kommt etwas zeitversetzt irgendwas lustiges vom großen. Der jüngere denkt eigentlich immer dran. Diese Kindergarten und Schule hingepusche (und alle machen das gleiche) dagegen war mir immer eher befremdlich.

    Hallo!

    Ich stecke in einer langjährigen Erschöpfung und bin aktuell komplett überfordert. Deshalb hab ich mich mal grad getraut, statt noch ewig weiterzugoogeln (mir schwirrt der Kopf und es warten eigentlich tausend andere DInge) hier mal nachzufragen. Mein Sohn und auch ich haben niedrige Vitamin D Werte. Ich möchte nun ein paar Tage recht hoch dosieren (hab es ausrechnen lassen) . Es wären, je nach Rechner, mindestens 10.000 Einheiten am Tag für etwa 20 Tage um den Mangel auszugleichen. Was mache ich aber bei so hohen Gaben mit dem K2? Nur alle paar Tage dazu einzeln nehmen? Sonst wäre das ja auch so hoch, das kann doch nicht gut sein….also das K, Vitamin D hab ich schon mal begleitet sehr hoch dosiert vor Jahren. Oder K2 weglassen? Das wird ja auch manchmal geraten…..

    Wäre dankbar fürs mitdenken….

    Ich hab die Decke von LEVIA.qualität und alles gut, im Bezug bleibt sie, weil man sie mit Bändern festknotet. Könnte man auch im nachgang selbst dran nähen Xenia

    Inzwischen nutzt sie mein Sohn, ich mag es lieber warm leicht und fluschig auf mir, Druck hab ich schon so genug im Leben. Dachte sie würde mir was halt geben…war ein Versuch. Mein Sohn dagegen mag es total

    Rechts links…Hand angucken von oben, Zeigefinger und Daumen formen ein L= Links

    Mond=abnehmen Bauch wie beim a schreiben..

    Uhren umstellen:Spring forward, fall back

    Mit den Pinguinen klappt bei mir besser über Buchstaben :Pinguine haben ein u wie unten und Eisbären rein b wie oben (oder hören mit n auf wie Nordpol)

    Es gibt in einer Stadt in der ich mal gewohnt habe eine Steuerberaterin mit dem Nachnamen Misere und einen Zahnarzt Michael Jaker son, das find ich auch nennenswert 🙃 und ich kenne eine Familie deren Nachname eine Farbe ist und die ihre Tochter dann auch als Vornamen eine Farbe gegeben haben

    Nach Sonntag kann ich da noch mehr zu sagen 🙂denn den Kakao will ich schon lange probieren

    Empfehlen kann ich aber auch den von goodmoodfood, heartsolution und kakaomischa. Selbst freue ich mich demnächst mal bei ritualmanufaktur den auszuprobieren. Gibt bestimmt auch andere, aber das sind die bisher probierten. Bei einer Zeremonie hab ich den von elimba kennengelernt. War für den Anfang gut weil fertig gewürzt und proportioniert , inzwischen möchte ich das selber tun und aussuchen.