Beiträge von *Kaikoura*

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich hab jetzt nicht alles gelesen aber bequeme, weiche, wasserdichte sehr warme (aber nicht schwitzig warm) Winterschuhe sind Moon Boots. In schmal geschnitten auch schön und alltagstauglich

    Hi!

    Das wird ein sehr spekulativer Thread - aber ich muss mich mal irgendwo austauschen.wir wohnen jetzt zwei Jahre mitten in der Stadt - aber etwas ruhig in einem Hinterhof- in einem alten, sanierten Industriegebäude. Von Anfang an war es mal nachts laut, nach Recherche bei der Vermieterin, die vorher selbst hier gewohnt hat, sind das Mäuse. Sehr laut, hätte nicht gedacht , dass Mäuse so einen Pegel hinbekommen. Ein scharren, kratzen, trippeln. Irgendwann war das anders, da war es wohl ein Marder.

    Die ersten Wochen konnte ich kaum wieder einschlafen. Denn es war so laut, in meiner Phantasie war ich da ganz schnell bei Einbrechern 😱

    Jetzt war Monate Ruhe. Heute Nacht um eins schwingt sich etwas (rein vom hören her) vom nachbarflachdach auf unser schrägdach. Rennt hin und her, hält an, springt, kratzt am Fenster #haare(belichtet mit Jalousie davor, sehe also nix) und springt dann in unseren Balkonartigen Vorbau der mit Kies ausgelegt ist. Wühlt da rum usw so ging das für etwa 45 Minuten. Ich hellwach und auch etwas Angst machte sich breit. Laut genug für einen Menschen war es. Aber die Bewegungsabläufe absolut unmenschlich. Für eine Katze viel zu laut und unpassend. Aber was dann? Ein Schimpanse würde in meiner Phantasie am ehesten passen #freu

    Ich war früher echt ängstlich und bin froh, dass ich überhaupt wieder einschlafen konnte.

    Ideen? Ich hab echt keine Ahnung

    Zwischenstand: noch nichts gebucht. Sie wollen immernoch fahren. Es soll Italien oder Kroatien werden. Beides mit dem Auto. Nur Blick ich langsam nicht mehr die ganzen Einschränkungen.

    Ich weiß, könnte ich- aber ich bin grad etwas angeschlagen und mir ist alles Zuviel.

    Partyurlaub soll das garnicht werden. Sie hat grad Abi gemacht und mein Sohn hat gearbeitet, beide wollen etwas Erholung, Meer, Sonne und Zweisamkeit

    Hab mich übrigens nicht frech überall ausführlich beraten lassen, sondern überall ehrlich angegeben, dass ich nur Infos suche und nur buchen kann wenn alles passt, was ja aktuell sehr schwierig ist


    Und zum impfen usw

    Ich bin auch dagegen in die Risikogebiete zu fahren, eben aus genau den Gründen.

    Aber das mit dem Tapetenwechsel versteh ich halt dennoch. Ich finde diese Zeiten grad für Jugendliche wirklich extrem herausfordernd und wüsstest du die ganzen Hintergründe, könntest du meine Aussage evt besser verstehen.

    So hat eben jeder seine Brille auf.

    Und ob wir jmd verloren haben oder nicht, kannst du garnicht wissen.

    Im Reisebüro neben uns waren übrigens alles ältere Menschen die sich beraten ließen. Warum so ein wütender Blick auf zwei junge Menschen die überlegen wo es hingehen kann?

    So. Drei Reisebüros, drei verschieden Ansichten und Auskünfte. Ich weiß garnichts mehr🤷🏻‍♀️

    Der erste fand es völlig unkompliziert und alles liesse sich noch stornieren, zweite sagte, nur Kroatien wäre noch relativ unkompliziert, dritte riet von Urlaub ab🤷🏻‍♀️Und empfahl uns eine Stelle wo unkompliziert geimpft wird. Aber das ist ja keine schnelle Lösung

    Und was von den Infos jetzt stimmt, weiß ich auch nicht.

    Reisebüro eins sagt , nach Griechenland 5 Tage Quarantäne , Reisebüro zwei sagt, das sei nicht so🤯

    Soweit ich das jetzt verstehe, reicht eine Vollmacht der Eltern, dann kann sie alleine los. Im Reisebüro riet man uns grad von solchen Reisen ab. Türkei, Griechenland als ungeimpfte Rückkehrer muss man in Quarantäne und Spanien soll folgen. Bliebe Kroatien, sagte die Dame. Aber ändert sich ja auch täglich.

    Aktuell steht die Überlegung im Raum mit dem Auto nach Italien zu fahren.

    O man. Was für Zeiten

    Hallo ihr lieben

    Mein Sohn (19) und seine Freundin (17) möchten Anfang August irgendwo einen strandurlaub in der Sonne machen. Mir ist immer mehr unwohl bei dem Gedanken, sehe aber auch wieviele noch putzmunter durch die Gegend jetten, und auch wie sehr die beiden einen Tapetenwechsel brauchen.

    Anyway- sie werden so oder so wohl fahren. Ich möchte gern wenigstens die wahrscheinlich noch „ungefährlichste“ bzw. gut machbare Variante raussuchen, aber langsam schwirrt mir der Kopf.

    Gestern hätten wir fast Malta gebucht, dann auf den letzten Drücker erfahren, dass da ja nur noch vollgeimpfte hindürfen.

    Vielleicht habt ihr ja irgendwelche Ideen oder Tipps die mir entgehen?

    Sie planen Türkei, Griechenland, Spanien ….

    Kroatien ist zu teuer

    Es soll so ein All inclusive Urlaub sein…

    Danke für Ideen, auch gern konkrete (bestimmter Ort, Hotel…) oder Erfahrungen was man besser lassen sollte aktuell

    Der Typ im Reisebüro meinte, Mallorca ginge noch total gut, lese ich im Netz, sieht das anders aus…

    Puh

    Musik mit auditiven Signalen -rechte und linke Hirnhälfte werden stimuliert. EMDR (Therapieform) Musik quasi. Sie trägt zur mentalen Erholung bei. Ruhige Töne, eine hellere Schlagzahl und bekannte Laute aus der Natur (Wind, Wasser, Weller), sollen positive Gedanken fördern und dienen zur Beruhigung.