Beiträge von RB

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Jüngstes Pflegekind mit 7 Jahren schaut in den Spiegel und verkündet: "Super jetzt habe ich alles was man im Leben braucht!" Auf meine Nachfrage, was dass den sei, meinte sie: "eine Brille und Haare".


    Sie hat erst gerade eine Brille bekommen und wir haben nun das erste Mal lange Haare beim Friseur machen lassen (sie hat Afrohaare).

    Kind (7J.) braucht ewig zum Frühstück essen und spielt mehr als das es isst. Nach mehrmaliger Aufforderung weniger zu Sprechen dafür zu Essen, antwortet das Kind "Aber ich möchte reden".


    Kind (7J.) aus dem Nichts zu mir und meiner Schwägerin: "Ich sehe es ihn euren Augen, ihr bekommt Liebe". Keine Ahnung von wo sie das her hat.

    Unser 6-jähriges Pflegekind holt fleissig auf im Sprechen seit sie bei uns ist und macht uns einige lustige Ausdrücke in der Sprache bewusst.

    Wir sprechen mehrheitlich Englisch:

    - Sie hat von meinem Partner kürzlich gehört, dass er einen flauen Magen hat - "my tummy feels funny", einige Tage später meint sie "not feeling well, tummy is laughting"

    - Wenn sie Hunger hat ist sie "hungry" und wenn sie satt ist "full", ich wollte das Wasser der Badewanne abstellen und habe ihr erklärt "the bathtub is full "und sie antwortete "no it's hungry"

    Danke für die Informationen. Leider haben wir keine gute Alternative zum Sitz mit Fangkörper gefunden, da unsere Kleine wohl schlank und schmal, aber lang ist und nun mit 5.5 Jahren zu gross für die Sitze mit 5-Punkt-Gurt (Maxi-Cosi Tobi und Römer King Plus), aber zu leicht für die Sitze der Gruppe II.

    Ich möchte hier nun unsere Erfahrung teilen, falls jemand vor der gleichen Entscheidung wie wir stehen wird.


    Wir haben den Kiddy Comfort Pro von jemanden zum ausprobieren bekommen. Leider ist da unsere Kleine viel zu schmal - man könnte sie fast zweimal nebeneinander hineinsetzten. Entsprechend fällt sie auch wie eine Banane in sich zusammen, wenn sie darin einschläft. Darum haben wir uns dann entschieden den Cybex Pallas Gold M-fix zu kaufen und wir sind begeistert. Der Sitz ist super gepolstert und sie sitzt sehr bequem darin. Da die Kopfstütze einwenig nach hinten geneigt werden kann, brauchen wir die Schlafposition kaum, da der Kopf somit nicht nach vorne fällt.

    Unsere Kleine (5 Jahre, jedoch entwicklungsverzögert) spricht als Zweitsprache Englisch. Sie versteht alles, hat jedoch noch mühe zu sprechen, v.a. auch wegen längerem Ohrenproblem. Beim Abwaschen frage ich sie nach den Namen der Gegenstände. Beim Löffel sagt sie immer wieder "stuboorn", welches ich als "stubborn" interpretiere. Nach einigen Tagen, fanden wir endlich heraus, dass sie damit "teaspoon" meint. Nun heisst der Teelöffel "stubborn" :D

    Wir lösen Rätsel für Erwachsene und die 9 Jährige von Bekannten ratet mit:


    Rätselfrage: Etwas was niemand möchte, wenn man es jedoch hat, möchte man es nicht verlieren.

    Antwort der 9 Jährigen: Kinder

    (eigentliche Antwort wäre eine Anklage gewesen)


    Rätselfrage: Eine Frage, welche man nie ganz ehrlich mit ja beantworten kann.

    Antwort der 9 Jährigen: Willst du mich heiraten?

    (eigentliche Antwort wäre gewesen "Schläfst du?")

    Kannst Du in ein Geschäft fahren und die Kleine mal Probe sitzen lassen? Das ist meist das Beste.

    Das wird schwierig - wir wohnen in Südafrika und da sind die meisten Autositze nur schrott. Mit Fangkörper gibt es hier nur der Trillo und Joie. Ich denke aber das Kiddy oder Cybex bessere Qualität ist. Darum habe ich bis jetzt die Autositze in der Schweiz gekauft und jeweils mitgenommen.

    Ich weiss das die Schlsfposition aus Sicherheitsgründen nicht ideal ist, aber was machst den du, wenn deinen schlafenden Kindern ständig der Kopf nach vorne fällt?

    Da gibts so ein Kissen womit man den Kopf in einer guten Position fixieren kann, damit er nicht mehr nach vorne fällt. Google mal nach Sandini Sleepfix.

    Danke für den Tipp - werde ich mir mal anschauen.

    Die Kleine schläft häufig im Auto und darum sollte auch der neue Autositz mit Fangkörper eine Schlafposition haben, welche ohne anzuhalten bedient werden kann. Zudem wäre es schön, wenn sie auch im neuen Sitz aus dem Fenster schauen kann (beim Maxi Cosi Tobi sieht sie raus, beim Römer King Plus leider nicht). Die Akzeptanz des Fangkörpers wird kein Problem sein, da die Kleine problemlos ist.


    Vielen Dank für eure Empfehlungen, welches Modell für uns am Besten passen könnte.

    auch wenn viele Sitze eine Schlafposition haben, sollte diese aus Sicherheitsgründen nicht angewendet werden!

    Ich weiss das die Schlsfposition aus Sicherheitsgründen nicht ideal ist, aber was machst den du, wenn deinen schlafenden Kindern ständig der Kopf nach vorne fällt?

    Danke für deine Antwort. Der Cybex Pallas hat eine Schlafposition und sieht auch ein wenig höher aus als der Kiddy. Ich bin v.a. zwischen Kiddy und Cybex am hin und her studieren gewesen und habe nun gesehen, dass es noch viele andere mit Fangkörper gibt (Recaro, Storchenmühle, Joie etc.) - nun weiss ich gar nicht mehr, was den das Beste wäre.

    Ich hätte gerne Erfahrungen/Ratschläge zu den Autositzen mit Fangkörper (9-36kg)?


    Zu unserer Situation: Pflegekind ist bald zu gross für den Maxi Cosi Tobi, da die Gurtführung unter den Schultern liegt. (Weiss gerade jemand, ob der Kindersitz überhaupt noch zugelassen ist wenn die Gurten vom Kindersitz unterhalb der Schultern entspringen?) Die Kleine ist gerade 5 Jahre alt, wiegt jedoch erst 12kg. Seit sie bei uns ist, ist sie fast 15 cm gewachsen, hat aber nur 2kg zugenommen. Es wird also noch dauern bis wir auf einen Sitz ab 15kg umstellen können, darum ist klar, dass wir einen Sitz mit Fangkörper benötigen. Reboarder kommt nicht in Frage, da wir den Sitz häufig aus dem Auto nehmen und die Kleine immer wieder Dinge von vorne zugereicht bekommt. Wir fahren sehr viel und sehr lange Strecken (mehrere Stunden). Die Kleine schläft häufig im Auto und darum sollte auch der neue Autositz mit Fangkörper eine Schlafposition haben, welche ohne anzuhalten bedient werden kann. Zudem wäre es schön, wenn sie auch im neuen Sitz aus dem Fenster schauen kann (beim Maxi Cosi Tobi sieht sie raus, beim Römer King Plus leider nicht). Die Akzeptanz des Fangkörpers wird kein Problem sein, da die Kleine problemlos ist.


    Vielen Dank für eure Empfehlungen, welches Modell für uns am Besten passen könnte.

    Unsere Kleinen sprechen mehrheitlich Englisch. Der 4-jährige antwortet momentan sehr gerne, sobald man ihn ermahnt oder ähnliches: Go find it inner peace!
    (Anmerkung: Es gibt eine Werbung im Fernseher, bei welchem es heisst "find inner peace".

    Während der Zeit als Capt'n Sharky total der Hit war.


    Kind zum Vater: Ratte, bring mir mal was zu trinken.

    Ich suche verzweifelt den Haustürschlüssel und frage in der Hoffnung die 3-Jährige, wo der Schlüssel ist. Ihre Antwort: "Don't worry - we'll find it!" mit einem grossen Smile.

    Hier einige Tipps direkt aus Südafrika:
    - Überlegt euch genau, ob ihr wirklich den Chariot braucht. Generell ist Südafrika kein Land, wo man viel laufen muss und die meisten Orte sind nicht wirklich kinderwagentauglich. Falls ihr den Kleinen nicht ausschliesslich tragen könnt, dann nehmt lieber einen kleinen Reisebuggy mit.
    - In den Corolla bringt ihr definitiv das Gepäck inkl. Wagen nicht hinein. Da passen max. 1 grosses Reisegepäck in den Kofferraum und eines auf die Rückbank (was aus Sicherheitsgründen nicht sehr empfehlenswert ist).
    - Ich empfehle euch ein grösseres Auto, falls ihr nicht weniger Gepäck mitnehmen könnt. So klassische Mietwagen in geeigneter Grösse sind: VW Sharan, Dodge Vojager o.ä., also generell die Autos mit 7 Plätzen, da auch z.B. auch ein Hyundai ix35 einen sehr kleinen Kofferraum hat.
    - Wir haben, bevor wir hier ein Auto gekauft haben, immer bei Av** gemietet. Geheimtipp dabei ist nicht über die südafrikanische Website zu buchen, sondern über die Schweiz (ich weiss nicht, wie die Bedingungen auf der deutschen Homepage sind, da ich als Schweizerin immer über die schweizer Homepage gebucht habe), da hat man die besseren Versicherungsbedinungen und unlimitierte Kilometer. Die unlimitierten Kilometer braucht ihr, fast egal wo ihr hin geht, definitiv. Wir fahren z.B. von Zuhause bis zum nächsten grossen Einkaufszentrum 220 km. Zudem ist der Preis über die schweizer Seite bei einer Miete über 14 Tage billiger als über die südafrikanische Seite.
    - Überlegt euch evt. euer eigener Autositz mitzunehmen. Die Autovermietungen bieten meistens sonst Kombisitze an, welche ja bekanntlich nicht die sichersten sind.


    Habt ihr sonst noch Fragen?

    Fünf Jähriges erklärt: Pipi Langstumpf hat lange, abstehende, feuerrote Zöpfe und eine Sprossenwand im Gesicht.

    Kind (3 1/2 Jahre) geht an quietschenden Teenagern vorbei. Kind: "Jemand sollte diese Kinder wieder einmal ölen"


    Kinder (beide 3 1/2 Jahre) gehen häufig zur Nachbarin in den Garten und bekommen von ihr alles mögliche Essbare, was in ihrem Garten so wächst. Mutter: "Erbettle bitte von der Nachbarin nicht alle Tomaten, sie möchte bestimmt auch noch welche selber essen." Kind: "(Name der Nachbarin) kann ja welche einkaufen gehen."

    Beim Nachtessen unterhalten sich die Kinder (3 Jahre) über die verschwundene Katze. Die Kinder sagen immer wieder die Katze könnte da oder dort sein (und setzen hier irgendwelche Ortsnamen ein, die sie kennen). Das eine Kind, während wir Fleischbällchen essen: "Die Katze ist vielleicht in meinen Fleischbällchen drin"...ich hoffe nicht!

    Kind (3) am Tisch aufs Essen wartend: "Ich bin schon verhungert!". Zwillingsgeschwister: "Aber ich kann dich immer noch hören."


    Wieder am Tisch, Essen kommt nicht sofort, Kinder reklamieren schon zünftig: "Wenn es hier kein Essen gibt, muss ich ins Restaurant!"


    Kind hat sich hübsch gemacht mit einigen Cremes und spielt nun: "Ich bin ein Bauarbeiter...(überlegt kurz)...aber ich bin viel zu schön, um zu arbeiten."